Botschaften von Christus Jesus

Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

NEUESTE BOTSCHAFT VON CHRISTUS JESUS

Der Heilige Ruf
ERSCHEINUNGSBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN ÁVILA, SPANIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS FÜR DEN HEILIGEN RUF

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Heute komme Ich in das Königreich Spanien, weil es Mir gehört, so wie auch andere Königreiche dieser Welt Mir gehören.

Ich möchte, ebenso wie die Jungfrau von Tschenstochau, dass Spanien seine Krone dem König des Universums übergibt, damit es von neuen Prinzipien und Attributen regiert werden kann, die Ich seit langem in Meinem Herzen trage, seit Ich der Heiligen Teresa von Jesus die großen inneren Bestrebungen offenbart habe, die Ich für diese Nation habe.

Spanien ist ein Land der offenen Türen, und das mildert sehr seine geistige Schuld von der Zeit der Kolonisierung Amerikas bis in die Gegenwart.

Aber heute, Gefährten, werden wir über das Wunderbare und Geistige in dieser Nation sprechen und über das, was viele von euch innerlich als Heilige Räume kennen.

Heute komme Ich, um euch - so wie Ich es vor einigen Tagen in Polen getan habe - durch die Geistige Regierung die heiligen Reliquien und die unermesslichen Schätze zu offenbaren, die Spanien in seinem geistigen Gegenstück in sich birgt und die auf dem Weg des Endes der Zeiten für die nördliche Hemisphäre so notwendig und unentbehrlich sind.

Deshalb müssen eure Herzen und besonders die Herzen aller Spanierinnen und Spanier, aller Bewohner der Iberischen Halbinsel, jetzt mit Meinem Geist und Meinem Barmherzigen Herzen vereint sein, denn so werden sie Mir die richtige Tür öffnen, eine in diesen Zeiten so notwendige Tür, damit die Seelen durch sie hindurchgehen können und sich auf diese Weise befreien und auch zur höchsten Wirklichkeit erwachen können.

Seit uralten Zeiten birgt Spanien viele Schätze in sich, die noch unbekannt sind und die zu manifestieren der Kirche in diesem Land leider nicht gelungen ist. Aber Ich lade euch jetzt ein, euch in das, was höher und ewig ist, zu versetzen, um diesen Augenblick der von der Kirche verursachten Traumata und deren Folgeerscheinungen zu verlassen, Traumata auch aus der Zeit des spanischen Bürgerkriegs, von dem Ich selbst weiß, was die Kirche damals getan hat.

Heute komme Ich als das Heilige und Unergründliche Herz Jesu, um Spanien zu bitten, sich wieder Meinem Herzen zu weihen, und insbesondere komme Ich, um alle Spanier, ob gläubig oder ungläubig, wach oder schlafend, zu bitten, ihr Königreich dem Meister der Liebe und der Wahrheit zu übergeben, denn Ich will sie weiterhin leiten, Ich will sie weiterhin so führen, wie Ich Spanien in anderen Zeiten geführt habe: durch gütige und dienstbereite Bewusstseine, wie es viele Mystiker und Heilige waren.

Ich möchte, dass ihr euch heute die Botschaft und die Erfahrung eines jeden Heiligen in Erinnerung ruft, die Erfahrung dessen, was wirklich im Leben dieser Menschen geschah, die euch gleich und ähnlich waren, unvollkommen und irrend, die aber ihr Leben in Meine Hände gelegt haben, sodass Ich sie weihen und in das wahre Instrument verwandeln konnte, das Gott gebraucht hat, um Seinen Plan der Umkehr und Erlösung Spaniens und anderer Orte der Welt zu erfüllen.

Ich lade alle Spanierinnen und Spanier und alle Zuhörerinnen und Zuhörer, die in dieser apokalyptischen Zeit des Armageddon die verschiedenen Nationen der Welt vertreten, ein, sich mit den Engeln der Nationen zu verbinden, damit auch sie den Plan erfüllen können, den sie in dieser Zeit zu erfüllen haben und der aus verschiedenen Gründen behindert wird durch das, was die Regierungen der Erde in dieser Zeit tun.

Ich lade euch ein, das Gefühl des Zorns oder der Verachtung loszulassen. Ich lade euch ein, euch in das geistige Ziel jeder der Nationen der Welt zu versetzen.

Denn angesichts der vielen unsicheren Türen, die in der Welt offen stehen und die weiterhin Tag für Tag und Minute für Minute die Seelen abziehen, braucht euer Meister und Herr, der Erlöser, nicht nur viele erlöste Sterne und Sonnen auf der Erdoberfläche, Er braucht auch Bewusstseine, die nicht nur im Denken, sondern auch im Herzen offen sind und durch die Intuition und durch das Innere fühlen können, was sich in diesen Zeiten für Spanien und die Welt zeigen muss, und vor allem all das, was auf der nördlichen Hemisphäre noch geschehen muss.

Durch Mein Herz kann euer Leben und durch Meinen Geist kann euer Bewusstsein mit einem großen und unbekannten inneren geistigen Netz verbunden sein, das in der nördlichen Hemisphäre existiert.

Dieses innere Netz, das viele evolutive Hierarchien und Bewusstseine vereint, kennt jeden von euch aus anderen Zeiten; dieses innere und leuchtende Netz, das Impulse für diese Zeiten und für alle Bewusstseine aussendet, will euch dazu führen, die Wirklichkeit zu leben, die auch in euren inneren Welten aufbewahrt ist.

Diese Wirklichkeiten öffnen sich durch drei Schlüssel: Dankbarkeit, Verbundenheit und Gehorsam.

Ohne diese drei Schlüssel werden sich die inneren Türen eurer Herzen nicht öffnen, und eure Seelen werden das Wunderbare nicht kennenlernen, das Gott vom Beginn eurer Existenz an, von dem Augenblick an, als ihr aus der Quelle hervorgegangen seid, in euch gelegt hat.

Versteht ihr jetzt, Gefährten, die Distanz zwischen dem, was wirklich ist, und dem, was unwirklich ist?

Mögen alle eure Bewusstseine sich weiter erhöhen, damit nicht nur Spanien, sondern auch andere Nationen der Welt den Plan erfüllen können, den sie am Ende der Zeiten zu erfüllen haben, jenseits des Chaos oder der Widrigkeiten, die in euren Ursprungsnationen bestehen mögen.

Mit einfachen Worten: Ich lade euch ein weiteres Mal ein, in der Universalität zu leben, damit ihr eines Tages in Unserer Bruderschaft leben könnt.

Die Gelegenheiten werden in diesem Augenblick gegeben, und sie wurden auch bei diesen letzten Treffen gegeben, die wir in Europa erlebt haben durch die Impulse, die die Hierarchie in La Salette, in Garabandal, in Navarra, in der Region von Madrid und auch in Polen ausgesät hat.

Die Türen zu den Gelegenheiten stehen offen, und Mein Herz möchte, dass ihr das begreifen könnt; aber auch, dass ihr es wertschätzen könnt, damit nicht nur ihr, sondern auch eure Geschwister in der Welt diese einzigartige Gelegenheit erhalten können. Denn auf diese Weise wird die Hierarchie über Diener auf der Erdoberfläche verfügen: bereitwillige, verbundene, gehorsame und dankbare Bewusstseine, die allem nachkommen, was notwendig ist.

Es ist weiter notwendig, viele Schulden Spaniens zu heilen, besonders die geistigen Schulden. Nur die Regierung eures Meisters und Herrn und die Regierung der Göttlichen Herrin des Himmels werden Spanien durch Ihre Heiligen und Demütigen Herzen die wahre Geistige Regierung gewähren können, die diese Nation am Ende der Zeiten erleben soll.

Doch dieses Geschehen wird nicht mit dem, was groß oder unerreichbar ist, beginnen; es wird in dem geschehen, was klein und anonym ist, in der Möglichkeit, die eure Herzen und Leben der Hierarchie geben können, indem ihr ein für alle Mal versteht, dass es wichtig ist, das Höhere Ziel zu erreichen.

Denn die Iberische Halbinsel birgt nicht nur viele noch unbekannte Schätze, die sich der Welt offenbaren wollen, damit alle Bewusstseine nicht nur geheilt, sondern auch befreit werden können; sondern die Iberische Halbinsel, insbesondere das Königreich Spanien, hat auch Versprechen gegenüber Unserem Erlöser zu erfüllen.

Ich danke euch, dass ihr den Mut habt, Meinen Schritten zu folgen, auch wenn ihr oft nicht verstehen könnt, was das bedeutet. Über alle Lebenssituationen hinaus habe Ich eine besondere Zuneigung zu jedem von euch, etwas, das ihr euch in diesem Augenblick gar nicht vorstellen könnt.

Aus diesem Grund habe Ich im Laufe der Zeiten heilige Bewusstseine des Königreichs Spanien dazu auserwählt, Meine Botschaft zu überbringen und Meinen Impuls weiterzugeben, und diese Wahl hat einen tiefen geistigen Sinn, dem Ich heute durch euer Leben und das Leben eurer Geschwister Kontinuität verleihe.

Denn der Wunsch eures Meisters und Herrn ist, dass nicht nur die Krone Spaniens dem Erlöser gehören möge, sondern dass auch ihre Diamanten in der Welt zu kostbaren Erlösungskristallen werden, die vom Himmel in Form von neuen Attributen übergeben werden, die viele von euch bereits durch das heilige Gebet an die Weltenmutter kennen.

Auf diese Weise wird Spanien als wichtige Nation in Europa vorbereitet sein, Mich bei Meiner Wiederkunft zu empfangen, denn es ist einer der Orte, durch die Ich eines Tages zurückkehren werde, um Meine Gefährten zu versammeln, um mit Meinen Freunden zusammen zu sein, um Meine geistige Familie zu umarmen, so wie Ich es einst mit den Aposteln und den heiligen Frauen getan habe.

Durch Spanien wird auch Afrika begünstigt werden. Seid euch dessen sehr bewusst im Hinblick auf all das, was die Hierarchie auf dem afrikanischen Kontinent noch hervorbringen und manifestieren muss durch den humanitären Dienst und das Erwecken vieler Innerer Räume, die dieser leidgeprüfte Kontinent als einen geistigen Schatz in sich birgt. Denn diese inneren Schätze in Afrika werden bei Meiner Wiederkunft dem Elend und dem Geist des Ausschließens, den viele Afrikaner zurzeit erleben, ein Ende setzen.

Europa als Kontinent, als Teil der nördlichen Hemisphäre, muss eine tiefe Wärme in seinem Herzen spüren, damit Meine Worte in euch gesät werden können und die Früchte keimen können, die Ich in diesen Zeiten so sehr zu sehen hoffe.

Heute segne Ich von der mystischen Stadt Ávila aus und in Begleitung von Teresa von Jesus alle Anwesenden und alle Zuhörer, denn Ich kann euch sagen, dass Meine Aufgabe in diesen letzten vierzig Tagen Mission erfüllt wurde.

Aber das ist damit nicht zu Ende, es beginnt erst. Es wird beginnen, wenn ihr die drei Schlüssel erfüllt: Verbundenheit, Gehorsam und Dankbarkeit. Dies wird zur Manifestation bringen, was Europa braucht, um das Ende der Zeiten unter dem Schutz und der Obhut der geistigen Reliquien dieser Region des Planeten zu durchqueren.

Denn wenn es der Iberischen Halbinsel in Europa gelingt, sich zum Reich der Himmel zu erheben und ihre bescheidenen und einfachen Heiligen Lichtpunkte zu manifestieren, werdet ihr die richtige Tür öffnen, damit auch das unbezahlbare Karma Englands durch einen einzigen Grund erlöst werden kann: durch Meine Barmherzigkeit.

Feierlich und im Gedenken an den Eucharistischen Leib Christi, der die Seelen mit Gott vereint, und durch die Heilige Teresa von Jesus, die euch heute auf wunderbare Weise begleitet, segne Ich euch von der mystischen Stadt Ávila aus, der Quelle der Impulse und der Spiritualität für alle Seelen, die von der Quelle Gottes trinken wollen, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Lesen Sie auch die Botschaften von der Jungfrau Maria und dem Heiligen Josef


WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN LISSABON, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine lieben Kinder!

Trotz der Konflikte und Kriege in der Welt, die die Familien spalten und verstören, entzündet sich heute Mein Lichtzentrum von Medjugorje, um Meine Friedensbotschaft innerlich zu übermitteln.

Ich Bin die Königin des Friedens und Ich möchte, dass alle Meine Kinder im Reich Gottes seien, damit die Welt nicht weiter die Unschuld und das Licht verliert, das Gott einst in jedes menschliche Herz gelegt hat.

Aus diesem Grund entflammt Medjugorje heute in Licht und Hoffnung, denn Ich möchte dem Chaos und der Rache Einhalt gebieten, die viele Herzen in diesen Zeiten leben und dabei vergessen, dass sie alle Brüder und Schwestern von ein und demselben Vater sind.

Introducción: 
BOTSCHAFT DER JAHRESERSCHEINUNG DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Ich habe sehnlichst auf diesen Augenblick gewartet, denn obwohl Ich in der Welt bleibe und die Seelen und ihre Bedürfnisse betrachte, die Herzen und ihr Flehen betrachte, ist dieser Augenblick für Mich auch ein Geschenk.

In einer Welt, die in Qualen liegt, lässt der Schöpfer Sein Licht herabkommen. Unter den einfachsten Seelen manifestiert der Schöpfer Seine Gegenwart, und inmitten des Chaos des Endes der Zeiten, während das Weinen der Unschuldigen widerhallt, manifestiert sich Gott unter den Menschen, um zu zeigen, Kinder, dass Seine Gnade überreich, unergründlich und unendlich ist.

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.