Botschaften des Ewigen Vaters

Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

Außerordentliche Botschaften
BOTSCHAFT DES EWIGEN VATERS FÜR DEN 99. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT AUF DEM MONTE SUBASIO, ASSISI, PERUGIA, ITALIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Den Untergang durchquerend, werde Ich mit Meinem Sohn kommen. Durch Meinen Sohn werde Ich die Neue Zeit und das Erscheinen der Neuen Rasse bringen.

Ihr seid Teil Meiner Universellen Matrix, ihr seid durch Mein Projekt, das Projekt Meines Willens, entstanden.

Alles, was Ich erschaffen habe, ist für euch, nicht damit ihr es übertretet, nicht damit ihr es erobert, auch nicht damit ihr es euch unterwerft, sondern damit ihr es verehrt, damit ihr es heiligt, damit ihr es segnet.

Aber dieser Teil der Schöpfung, zu dem ihr gehört, ist derjenige, der den größten Wandel dieser Zeiten erlebt. Meine Kinder, die Meine Geschöpfe sind, sind blind geworden und können Mich nicht mehr sehen noch wahrnehmen. 

Deshalb sende Ich allen die Boten, die in Meinem ewigen Dienst stehen, im Dienst des Planes des Vaters, im Dienst der Schöpfung. Ich habe viele Engel und große Hierarchien auf die Erde gesandt, damit die Menschheit im Laufe der Zeitalter das Wort Gottes hört und es erfüllt.

Aber was ist am Ende dieser Zeiten geschehen, dass die Menschheit im Chaos versunken ist?

Seit der Hingabe Meines Sohnes im Garten Gethsemane wusste Er bereits, dass diese Zeit für euch alle, für diese menschliche Generation, kommen würde. Wenn Ich  euch also sage, dass Ich den Untergang durchquerend kommen würde, dann deshalb, weil diese Zeit sich nähert, und sie ist sehr nahe.

Doch zuerst müsst ihr durch das Vermächtnis der Sakramente, die Mein Sohn euch mit so viel Liebe gelehrt hat, in ewiger Kommunion mit Mir sein. Aber viele der Sakramente sind entweiht, geschändet und entehrt worden. 

Durch die guten und gesunden Apostel führt Mein Sohn Seinen Plan aus, um den Plan des Vaters erfüllen zu können.

Nicht in den großen Dingen werdet ihr Mich finden, sondern im Kleinsten und Einfachsten; und ihr, Meine Geschöpfe, wisst das bereits.

Deshalb habe Ich vor langer Zeit beschlossen, in einer kleinen Krippe geboren zu werden, damit die Welt begreift, dass Gott sich nicht für mächtig hält, sondern dass Gott demütig und klein ist, soweit, dass Er an einem bescheidenen Ort, in einer einfachen Grotte geboren wurde, damit die Männer und Frauen der Erde den Lebendigen Gott in sich selbst erkennen und diese verwundete und verletzte Menschheit wiederaufrichten könnten.

Aber heute komme Ich mit der Heiligen Dreieinigkeit, mit dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist.

Ich komme in dieser Drei-Einheit, um der Welt zu sagen, dass sie noch Zeit hat, sich zu ändern und ihre Fehler zu berichtigen, zu bereuen und Buße zu tun, sich für immer von sich selbst zu befreien, um in der nächsten Zeit dem Kommen Meines Sohnes, der Rückkehr des Erlösers, entgegenzugehen.

Vom Gipfel dieses Berges aus richte Ich diese Botschaft an die ganze Welt, damit sie weiß, dass Ich allen nahe bin und dass Ich in der Stille Meiner Gegenwart und Meines Herzens über euch nachdenke und über die kommenden Zeiten nachdenke.

Der Mensch hat Mich gegen den Gott der Technologien, gegen den Gott der Modernitäten, gegen den Gott des Ausschließens, der Gleichgültigkeit, des Mangels an Liebe und Geschwisterlichkeit eingetauscht.

Dennoch halte Ich mittels aller Heiligen Hierarchien, die sich in diesem und in anderen Universen entwickelt haben und die der Welt einen inneren Impuls der Erneuerung bringen, Meinen Vorschlag und Meine Absicht aufrecht, damit auf der Erdoberfläche wenigstens eine kleine Gruppe von Bewusstseinen existiert, die die Neue Bruderschaft repräsentiert, jene Bruderschaft, die auf dieser materiellen Ebene entstehen soll, damit die drei Ebenen mit bereitwilligen, integren und standhaften Dienern rechnen können, um die Neu-Erschaffung dieser Schöpfung voranzutreiben.

Und dies wird durch die Hingebung der Herzen, durch den Dienst der Seelen und durch die Bereitschaft der Geistwesen dieses ganzen Universums geschehen.

Auf diese Weise werdet ihr euch durch ein großes Netz tiefen und nicht übertragbaren inneren Lichts mit Mir verbinden. Ein Netz, das Bewusstseine, Seelen und auch Herzen vereint, die, auch wenn sie noch nicht vollständig erwacht sind, zu diesen tiefen Kernen Meines Göttlichen Lebens gehören.

Ich bringe euch durch diese Botschaft eine Gelegenheit zur Bewusstwerdung, aber Ich bringe euch auch die Gnade des Friedens, weil Ich weiß, dass ihr sie braucht, weil Ich weiß, dass viele Meiner Kinder weit von Mir entfernt sind und Mich nicht hören wollen, Mich nicht einmal fühlen oder kennenlernen wollen.

Ich bitte euch, nicht das Bild des Gottes der Gerechtigkeit in euch zu behalten, sondern den Vater der Barmherzigkeit. Einen Vater, der euch von den Ursprüngen her kennt, von der Quelle her, vom Tiefsten und Ewigen der Schöpfung her, von wo ihr gekommen seid, um Mir in dieser Welt dienen zu können, auf diesem Planeten, den Ich euch mit so viel Liebe gegeben habe.

Jetzt könnt ihr mit eigenen Augen sehen, was ihr aus diesem heiligen Haus, dieser gesegneten Schöpfung, diesem unter so vielen Planeten des Universums besonderen Planeten gemacht habt. 

Versäumt nicht die Gelegenheit, das Projekt Gottes zu verwirklichen und die notwendigen Anstrengungen zu unternehmen, damit es umgesetzt werden kann.

Es gibt aber eine einzige Voraussetzung dafür, dass dies geschehen kann: Es hängt von jedem Einzelnen von euch ab, ob dies vorangebracht werden kann. Ein paar wenige Bewusstseine werden nicht genügen, um die nächste Menschheit hervorzubringen.

Aus der Tiefe Meines Geistes und Meines Herzens wünsche Ich sehnlichst, dass viel mehr Seelen, viel mehr Bewusstseine in dieser Welt Teil der Neuen Rasse werden.

Obwohl der Augenblick, den ihr durchlebt, der schwierigste von allen ist, der dunkelste und finsterste, lade Ich euch ein, euren Blick - wie diese Berge des Monte Subasio - auf die Höhe des Horizonts hin zu richten, woher das Licht der Heiligen Sonne des Ewigen Vaters kommt, um eure Wege zu erleuchten, um eurem Bewusstsein Weisheit zu bringen, um euch zu Meinem Frieden zu führen.

Was Ich am Anfang, seit der Entstehung der ersten Zivilisationen, erschaffen habe, war eine reiche und ertragreiche Erde, eine üppige Erde, mit Früchten und Natur, mit Jüngeren Naturreichen und mit viel Leben, viel Leben und viel Licht. Aber Meine Kinder, die Geschöpfe dieses Planeten, haben ihn zerstört und zerstören ihn weiter.

So liegt das Bewusstsein dieses Planeten, die Seele der Erde, in den Wehen, und gleichzeitig stößt es auch Schreie aus. Und diese Erde, dieser Planet zittert und zeigt seine Wut über all das, was seine Kinder ihm an der Oberfläche angetan haben. Es ist an der Zeit, diese Situation nicht nur mit guten Taten zu korrigieren, sondern auch mit Bewusstsein, mit Entschlossenheit.

Ich bringe euch, geliebte Kinder, die Liebe des Vaters, die Liebe des Sohnes und die Liebe des Heiligen Geistes. 

Ich bringe euch die Gelegenheit, einen Weg des Gehorsams, der Demut und des Friedens zu gehen, damit ihr auf diesem Weg, den Ich euch anbiete, einen Weg der Erlösung und der Liebe, einen Weg der Erneuerung und des Friedens findet. Denn die Seelen folgen dem Weg der Zerstreuung, dem Weg, der sie auf andere Pfade führt, die nicht Meine Pfade sind, die nicht die Wege Meines Willens sind.

Solange dies geschieht, werden noch viel, viel mehr Seelen die Möglichkeit verlieren, Mir zu dienen, Mich kennenzulernen und sogar zu lieben. Deshalb ist das Opfer einiger weniger die große Anstrengung im Namen derer, die es nicht tun, derer, die unwissend sind, die ahnungslos sind, die abgelenkt sind und die den Weg zu Meinem Herzen verloren haben.

Mit dieser Botschaft überbringe Ich euch, Meinen Geschöpfen, nicht nur einen Aufruf zur Bewusstwerdung, sondern auch zum Erwachen. Ich spreche nicht von etwas Religiösem oder Spirituellem, Ich spreche zu euch vom Einfachsten, sogar vom Konkretesten; dort muss die Wandlung der ganzen Menschheit stattfinden, damit die Seele der Erde, die Seele der Natur, sich nicht gegen euch erhebt.

Seid Friedensstifter auf dem Planeten, seid Diener Meines Wortes, folgt den Schritten, die Ich euch in Richtung Meines Herzens zeige, und alles wird erneuert und geheilt werden.

Ich Bin euer Ewiger Vater, Adonai, Emmanuel und Abba. 
Betet mit Mir.

Gebet: „Vaterunser“ (zweimal).

Und auch wenn das Boot unterzugehen scheint, wenn der Sturm stärker ist als eure innere Kraft und die Angriffe der Gegenströmungen euch zum Erliegen bringen wollen, gebt nicht auf, denn Ich werde euch die Gabe der Stärke und des Wissens geben, damit ihr handeln könnt.

Mein Schutz ist über euch.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Außerordentliche Botschaften
BOTSCHAFT DES EWIGEN VATERS FÜR DEN 97. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT AN DER ALGARVE, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Suche Zuflucht in Mir.

Ich bin Teil deines Atems und aller deiner Sinne, und mehr noch aller deiner inneren Sinne. 

Fürchte dich nicht; wage, die Ozeane Meines Bewusstseins zu durchqueren.

Du bist aus einem Raum hervorgegangen, der Mir so gesegnet und heilig ist, dass du bestrebt sein solltest, dich an ihn zu erinnern. 

Weißt du das?

Hab Glauben, denn Ich werde dich immer bewahren.

Du ruhst wie ein friedlicher kleiner Vogel auf Meinen Händen.

Ich liebkose und tröste dich mit dem Licht Meines Ewigen Herzens.

Wach auf, Mein Kind! Es ist an der Zeit, dich innerlich zu öffnen, damit du Meine tiefsten Geheimnisse erkennen kannst. Zweifle nicht an dem, was Ich dir sage; sei mutig und es wird dir gelingen.

Alles, was Ich dir gegeben habe, war, damit du Mich glücklich machen könntest. Jeder Teil Meiner Schöpfung wurde auf vollkommene Weise erdacht, um dich zu erfreuen und dich Mir sehr nahe fühlen zu lassen.

In der Stille, da bin Ich. In jedem der Jüngeren Naturreiche,  da bin Ich. In den Elementen, da bin Ich. Ich bitte dich: Suche Mich und du wirst Mich finden.

Ich bin jenseits dessen, was konkret ist. Ich bin dir sehr nahe, näher als du dir vorstellen kannst. 

Nähere dich Meiner Schöpfung. Alles, was du auf diesem Planeten und im gesamten Universum siehst, hält die Arme offen, um dich zu empfangen.

Sei stark, aber sei auch geduldig.

Dein Himmlischer Vater kennt wie kein anderer den Augenblick, durch den du und Seine übrigen Kinder jetzt gehen.

Aber wo Meine Liebe ist, da ist Meine Schöpfung.

Öffne dein Denken und stelle Mich dir vor. Ich bin etwas mehr als das, was über Mich geschrieben wurde. 

Meine Wissenschaft ist Weisheit, und Ich gebe Meinen Geschöpfen diese Weisheit, damit sie Bild von Mir sein können.

Meine Liebe ist Erbarmen. Ich gebe Meinen Geschöpfen Meine Barmherzigkeit, damit sie sich selbst und anderen vergeben können.

Du musst wissen, Ich bin nicht weit weg von all dem, was diese Menschheit und dieser Planet erleben.

Ich leide ebenfalls den Kummer Meiner Geschöpfe, aber viele Meiner Kinder haben sich von Meiner Liebe abgewandt, und indem sie sich von Meiner Liebe abgewandt haben, haben sie sich auch von Meiner Wahrheit entfernt.

Meine Arme sind immer noch offen, und Ich warte in Stille auf jedes Meiner Kinder, damit es an Meiner Seite sei, neben einem Vater, der sie immer geliebt hat, mit einer Liebe, die sich nicht ändert, mit einer Liebe, die sie zur Wahrheit führt.

Heute sende Ich diese Botschaft an das innere Universum aller Meiner Kinder, denn sie sind alle Meine Kinder, ohne Unterschied. 

Dies ist die Zeit, um das Kommen Meines Geliebten Nachfolgers, des Christus, vorzubereiten.

In Ihm habe Ich euch das Leben geschenkt, habe Ich euch den Weg gelehrt und habe euch die höchste Wahrheit des Herzens übergeben.

Kinder, lasst euch nicht von der Welt verwirren, schaut in euer Inneres hinein.

Ich bin dort, weil dort Meine Kirche ist.

In diesem heiligen Raum bin Ich, um euch zuzuhören, dort bin Ich, um euch beizustehen. Ich kann euch sehen, Ich kann euch fühlen, Ich weiß über jeden Gedanken Bescheid.

Habt keine Angst; macht euch nur ein wenig leerer, damit Meine Liebe und Mein Licht euch führen können.

Selig sind, die Unrecht erleiden, denn sie werden getröstet werden.

Selig sind die Versklavten, Ausgebeuteten und Verbannten, denn sie werden am Jüngsten Tag erkannt und gesegnete Heilige des Vaters genannt werden.

Freut euch, die ihr Meine Barmherzigkeit empfangt, denn die Ketten und Gefängnisse werden zerbrechen, und das Licht Emmanuels wird siegen.

Mögen deine Hände immer im Gebet mit Mir sein, damit wir trotz allem im Geist miteinander verbunden sind.

Kommt zu Mir, die ihr die Hoffnung verloren habt; kommt zu Mir, die ihr bedrückt und müde seid; denn Ich werde euch trösten und euch mit Meinem Geist segnen, so wie Mein Sohn Jesus am Jordan gesegnet wurde.

Möge dein Leben bestrebt sein, ein neues Sakrament zu werden. Ich biete dir Meine Versöhnung an, damit du weißt, dass Ich der Friede bin.

Geh weiter auf eigenen Füßen, in der Gewissheit, dass du dem Pfad der Rückkehr zum Haus deines Vaters folgst, der in den Himmeln ist und der in deinem Inneren ist. 

Lösche deinen Durst an Meiner Göttlichen Quelle.

Hier ist Mein Name, gelobt und gepriesen, damit Ich das Bewusstsein Meiner Kinder aus den Trümmern erheben kann. 

Bleib in Mir, denn Ich höre deine Worte.

Dein Himmlischer Vater,

Adonai

Außerordentliche Botschaften
BOTSCHAFT DES EWIGEN VATERS AN DIE MENSCHHEIT, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Kind,

nichts begrenzt Mich dabei, dir nahe zu sein, und nichts hindert Mich daran, dich zu treffen. Ich kann nahe sein und überall. Nichts trennt Mich von dir, und du trennst dich nie von Mir. Nur wenn du dich von Meiner Liebe entfernst, fühlst du dich in einer großen Leere oder in einer ständigen Einsamkeit.

Ich komme von der Immateriellen Quelle, um mit dir und mit jedem inneren Wesen zu sprechen, das an Mich glaubt und das Mir vertraut.

Ich bin immer an deiner Seite. Ich kenne deine Geheimnisse. Ich sehe deine Wirklichkeiten, jene, die für die meisten unbekannt sind, doch in Meinen Augen bist du deinen Geschwistern gleich und verwandt. Ja, alle Menschen, Meine Kinder, sind Geschwister. Alle sind Teil desselben Vaters und derselben Mutter. Niemals habe Ich daran gedacht, sie verschieden voneinander zu erschaffen. Im Inneren sind alle gleich, und dies wird sich nicht ändern.

Ich habe das Universum und alles, was in ihm existiert, erschaffen, damit Meine Kinder Mich glücklich machen könnten und mit Mir glücklich wären, denn Ich liebe sie. Ich liebe sie so sehr, mehr als alles, was es gibt. Es gibt keine größere Liebe als jene, die Mir Meine Kinder geben können. Aus diesem Grund nimmt Meine Liebe zu euch, immer wenn ihr Mich als euren Himmlischen Vater erkennt, mehr und mehr zu. Sie hat weder Grenze noch Maß. Mit eben dieser Liebe und durch eben diese Liebe habe Ich euch nach dem Bild und Gleichnis Meines Geistes erschaffen, damit Mein Geist in jedem von euch sein könnte und ihr in Mir sein könntet.

Aber im Laufe der Zeiten, Meine Kinder, habt ihr euch von Meiner Liebe entfernt, von der wahren Liebe, die euch das Leben gibt, von der Liebe, die euch nährt und euch den Sinn und den geistigen, mentalen und physischen Grund gibt, hier zu sein auf diesem geliebten und gequälten Planeten, den Ich euch übergeben habe, damit ihr lernen könntet, zu wachsen und das Bewusstsein dieses Planeten zu sein. Ich habe euch absolut alles gegeben, was Ich habe, alles, was Ich Bin und alles, was Ich war.

Ich habe euch niemals „Nein“ gesagt. Ich habe euch immer das „Ja“ gegeben, damit ihr an Liebe und Weisheit wachsen könntet.

Aber ihr habt Mir von Anfang an nicht gehorcht, und im Laufe der Zeiten habt ihr den Weg zu Mir verloren, sodass ihr euch entfernt habt, und euch so weit entfernt habt, dass ihr Mich nicht mehr in euch hören oder fühlen konntet. Doch schon immer habe Ich euch verziehen und euch Meine liebevolle Hilfe gesandt, denn Ich wusste, dass euch nicht bewusst war, was ihr tatet.

Als guter Vater, der seine Kinder niemals im Stich lässt, habe Ich daher beschlossen, euch mehr Hilfe zu geben. So habe Ich Meine Boten auf die Erde gesandt, damit ihr Mich wieder in euch hören, fühlen und erkennen könntet.

Es gab keine Sekunde, in der Ich nicht an euch gedacht hätte, Kinder, denn wenn ihr Teil von Mir seid, ist es so, als ob ein Teil von Mir sterben würde, weil ihm das Sonnenlicht fehlt.

Darum habe Ich beschlossen, als das ärmste Kind unter den Armen zu inkarnieren, in der einschneidendsten Zeit des Planeten und am bescheidensten aller Orte, damit ihr, Meine Kinder, Mein Licht wiederfinden könntet und im Laufe der Zeiten ein jedes wieder Mein Licht in der Welt sein könnte.

Trotz der Dualität, die überwunden werden muss, und trotz des Bösen, das von der Kraft der Liebe ausgeschieden und aufgelöst werden muss, habe Ich euch auch die beste und demütigste Mutter unter allen Müttern gegeben, damit ihr euch durch Sie an eure Abstammung von Mir erinnert.

Heute hört die Welt nicht auf Gott, denn die Aufmerksamkeit der Menschen auf die Modernitäten und die Medien ist zu ihrem Gott geworden. Die Seelen sprechen nicht mehr mit Mir. Sie suchen Mich nicht. Ich habe so viele Kinder, aber nur die wenigsten von ihnen erinnern sich an Mich.

Ich rufe die schlafende Menschheit, denn heute ist die Zeit des Erwachens.

Ich Bin Der, der euch liebt. Ich Bin Der, der keine Religion hat und der mit mehr als 72  heiligen Namen benannt wird.

Leidet nicht mehr. Peinigt nicht mehr den Planeten. Vernichtet nicht mehr die kleineren Reiche der Schöpfung, die Ich euch mit so viel Liebe gegeben habe. Versöhnt euch miteinander. Lebt die Liebe, und der Friede wird erreicht werden. Habt keinen Hass mehr. Sät keine Bosheit mehr. Seid eine einzige Familie. Seid das Neue Jerusalem. Gebt die Laster auf. Hört die Stimme eurer Herzen. Hört den Ruf eurer Seelen. Habt Glauben.

Alles, was ihr lebt, habt ihr selbst erschaffen und verursacht, Meine Kinder. Aber Ich habe euch so viel Liebe zu schenken, euch so viel Freude zu geben, dass Mein Herz so voll und weit ist wie die Ozeane.

Lernt zu dienen. Lernt, einander zu respektieren und anzuerkennen. Lebt die Werte und die Attribute, die Ich euch gelehrt habe, und ihr werdet den universellen Frieden fühlen. Kehrt zu Mir zurück, geliebte Kinder; denkt nach, nehmt eure Träume in Angriff auf der Basis Meiner unendlichen Anwesenheit in euren Leben. Seid großherzig und mitleidvoll; seid mehr Liebe, mehr Güte und mehr Dienst, und die Welt wird nicht mehr leiden. Hört Meine Worte. Seid das Lebensvorbild, das Ich so sehr erwarte.

Ich werde euch nicht verlassen, und niemand wird euch die Einheit nehmen, die ihr mit Mir haben könnt. Ich bitte, dass ihr euch verzeiht, dass ihr nicht mehr den Egoismus lebt. Helft durch eure Umwandlung und durch die Heiligkeit eurer Leben der Menschheit zu erwachen. Betet und ihr werdet alles erhalten, was ihr braucht.

Ich Bin, der Ich Bin.

Ich danke euch, dass ihr Mir erlaubt, für immer Teil von euch zu sein.

Fürchtet das Ende der Zeiten nicht, denn es ist die Endzeit des ganzen Irrwegs der Welt. Mein geliebter Sohn wird zurückkehren und das Brot, Seinen Göttlichen Leib, vor euch brechen. Und ihr, Meine Kinder, werdet Mich in der Kommunion empfangen, und Ich, euer Vater, werde Mich glücklich fühlen wie ein Vater, der erwartet, dass seine Kinder an Liebe und Großherzigkeit wachsen.

Ich höre euch immer und habe euch alle in Meinem Herzen.

Ich Bin eure einzige Wahrheit und euer einziger Grund. Ich Bin euer Göttlicher Schöpfer.

Euer Höchster Vater, Adonai.

Amen.

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.

Kontakt