ERSCHEINUNGSBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Heute bringe Ich euch den Reliquienschrein Meines Herzens, einen geistigen und göttlichen Reliquienschrein, der den Weg in sich birgt, dem Ich gefolgt bin, seit Ich als Essenz aus dem Herzen Gottes hervorgegangen bin.

Möge dieser Heilige Reliquienschrein für euch wie eine Tür sein, ein Eingang in das Himmlische Reich mit Hilfe der Demut, der Ergebung, der Hingabe und vor allem, Kinder, des Verzichts, einer Gabe, die euch erhebt und Gott näher bringt, so wie sie Mein Herz im Laufe der Zeiten Ihm näher gebracht hat.

Betrachtet heute in eurem Inneren den Reliquienschrein Meines Herzens, nicht nur um ihn anzusehen, sondern um ihn zu betreten, um zu entdecken, was jenseits dieses demütigen Herzens verborgen ist, das nur in diese Welt kommt, um eine Brücke zu sein.

Schließt die Augen und seht vor euch ein Herz, das im Inneren eines hölzernen Reliquienschreins pulsiert, das die Demut desjenigen zeigt, der im Laufe der Zeiten vom Schöpfer geformt wurde.

Seht, wie dieses Herz sich in einem großen Licht öffnet, das euch umfängt, euch einhüllt und euch zu einer neuen Wirklichkeit führt. Durchquert dieses Licht, findet hinter ihm das Unendliche.

Erlaubt euch für einen Augenblick, als Essenzen zu leben, und nicht als Menschen; lasst zu, dass eure Essenzen diese Erfahrung fühlen und leben.

Erlaubt, dass euer Körper sich für einen Augenblick in diesem Unendlichen des himmlischen Universums auflöst; betrachtet hier die Sterne, die Galaxien, die Sonnen, die Universen und erlaubt euch weiterzugehen.

Da ist ein großes Licht, da ist eine vollkommene Quelle, die euch wie ein Magnet aufruft zurückzukehren. Fühlt euch von ihm angezogen und tretet in es ein; fühlt dieses weiße, strahlende Licht, das in einer tiefen Stille, die die gesamte Schöpfung einschließt, pulsiert, einer Stille, die mächtiger ist als alle Worte und alle Töne. Dieser Stille entspringen die Töne, dieser Quelle entspringt das Wort. Erlaubt euch, im Herzen Gottes zu sein.

Betrachtet innerhalb dieses großen Lichtes einen Altar. Nehmt die Engel, die Erzengel und die Chöre der Seligen wahr, die mit dem Geist einen Ton singen, den man mit dem Geist hört.