TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

So wie Mein Herz erst an das Kommen des Messias glaubte, als Ich Ihn in Meinen Armen hielt, so wie die Apostel und Jünger Jesu erst wirklich daran glaubten, dass Er der Christus sei, als sie Ihn auferstanden sahen, so werden auch viele von euch, Kinder, erst verstehen, wovon ihr Teil seid, wenn die Himmel sich vor euren Augen öffnen und mitten im Chaos der Welt die Herrlichkeit des Reiches sich durch den Sohn Gottes manifestiert.

Die Menschheit hat aus dem geistigen Leben das Außergewöhnliche und aus dem materiellen Leben die Wirklichkeit gemacht und hat damit den Sinn ihrer Existenz verloren, der die vollkommene Einheit mit dem Schöpfer ist, eine so tiefe und wahrhaftige Beziehung mit Gott, die nicht einmal die Engel leben können.

Dafür wurdet ihr erschaffen, Kinder, aber euer Verstand wurde stärker als euer Glaube, und das Potential zu lieben blieb verborgen in den tiefsten Räumen des Bewusstseins.

Ich sage euch jedoch, dass, wenn Gott eine Absicht und einen Plan für Seine Kinder hat, dieser sich jenseits eurer Glaubensvorstellungen, eurer Täuschungen und eurer scheinbaren Begrenzungen manifestiert, so wie es im Laufe der Jahrhunderte auch geschehen ist.

Der Schöpfer wartete nicht auf den Glauben in den Herzen der Menschen, um danach Seine Größe zu offenbaren. Er offenbarte Sich inmitten von Herzen, die blind zu sein schienen, und gab ihnen mit Seinem Licht das Sehen zurück. Er offenbarte Sich unwissenden Herzen, die jedoch die Verpflichtung hatten, Seinen Plan zu manifestieren.

Und dies hat sich nicht geändert. Die Seelen müssen noch aufgeweckt werden, und so sehr die Stimme Gottes unter euch auch erklingen mag, wie sie durch Seinen Sohn erklang, werdet ihr erst wahrhaftig erwachen können, wenn ihr Ihn von Angesicht zu Angesicht seht, wie Er Seine Versprechen erfüllt und die Prophezeiungen lebendig werden lässt, welche Völker, Kulturen, Glaubensvorstellungen und Rassen vereinen und erwecken werden, denn es ist das menschliche Herz selbst, das erwachen wird, es ist die menschliche Essenz, die pulsieren und die Gegenwart Gottes in Seinem Sohn erkennen wird. Und diese Essenz, Kinder, hat keine Rasse, Glaubensüberzeugung, Kultur oder Religion.