Jungfrau Maria

Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

NEUESTE BOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN LISSABON, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine lieben Kinder!

Trotz der Konflikte und Kriege in der Welt, die die Familien spalten und verstören, entzündet sich heute Mein Lichtzentrum von Medjugorje, um Meine Friedensbotschaft innerlich zu übermitteln.

Ich Bin die Königin des Friedens und Ich möchte, dass alle Meine Kinder im Reich Gottes seien, damit die Welt nicht weiter die Unschuld und das Licht verliert, das Gott einst in jedes menschliche Herz gelegt hat.

Aus diesem Grund entflammt Medjugorje heute in Licht und Hoffnung, denn Ich möchte dem Chaos und der Rache Einhalt gebieten, die viele Herzen in diesen Zeiten leben und dabei vergessen, dass sie alle Brüder und Schwestern von ein und demselben Vater sind.

Deshalb schickt Er Mich ein weiteres Mal als Seine Friedensbotin, um der Welt zu sagen, dass, wenn sie den Krieg nicht beendet, etwas Schlimmeres sich entfesseln wird.

Um zu verhindern, dass in dieser Zeit noch mehr unschuldiges Blut in der Welt vergossen wird, zähle Ich auf die inbrünstigen Gebete aller Meiner Kinder. Dadurch wird verhindert, dass der Zorn des Engels Gottes sich auf die Welt herabstürzt und die Menschheit ihren Status der Erlösbarkeit verliert.

Deshalb ist dies der große Augenblick für alle, in dem sich Meine Kinder trotz aller Prüfungen und Schwierigkeiten an Meinen Mantel klammern und Meine Hand ergreifen müssen, damit Ich als Mutter aller sie weiterhin zu Meinem Geliebten Sohn führen und leiten kann.

Mögen die Herzen heute von Medjugorje her den Frieden fühlen, der Hoffnung und Glauben bringt, die alle in diesem Augenblick brauchen.

Erinnert euch, dass Ich hier bin und eure Mutter bin.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

 

Lesen Sie auch die Botschaften von Christus Jesus und vom Heiligen Josef


ERSCHEINUNGSBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN PRZEMYŚL, POLEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS FÜR DEN ZWEITEN TAG DES 103. MARATHONS DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Die Geheimnisse Meines Lebens müssen erst enthüllt werden, denn niemand kennt sie in voller Tiefe. Dass sie ein Geheimnis sind, bedeutet nicht, dass sie ein Mysterium sind; sie sind eine Offenbarung, die zu gegebener Zeit kommen wird, und angesichts dieser planetarischen Situation nähert sich dieser Augenblick.

Aus diesem Grund bin Ich heute auch hier: nicht nur, um Meine geistige Arbeit für die Ukraine fortzusetzen, sondern auch, damit ihr euch auf den inneren Ebenen auf den Augenblick der Offenbarung vorbereiten könnt.

Introducción: 
BOTSCHAFT DER JAHRESERSCHEINUNG DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Ich habe sehnlichst auf diesen Augenblick gewartet, denn obwohl Ich in der Welt bleibe und die Seelen und ihre Bedürfnisse betrachte, die Herzen und ihr Flehen betrachte, ist dieser Augenblick für Mich auch ein Geschenk.

In einer Welt, die in Qualen liegt, lässt der Schöpfer Sein Licht herabkommen. Unter den einfachsten Seelen manifestiert der Schöpfer Seine Gegenwart, und inmitten des Chaos des Endes der Zeiten, während das Weinen der Unschuldigen widerhallt, manifestiert sich Gott unter den Menschen, um zu zeigen, Kinder, dass Seine Gnade überreich, unergründlich und unendlich ist.

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.