Jungfrau Maria

Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

Das Bild von Maria,

Mutter der Göttlichen Empfängnis der Dreieinigkeit

 

Bei ihrer Erscheinung im August 2007 im Marienzentrum von Aurora offenbarte sich Maria dem Seher Bruder Elías del Sagrado Corazón auf folgende Weise:

"Die Heiligste Jungfrau trug in ihren Händen einen Rosenkranz mit 72 Perlen, der an seinem Ende ein silbernes Kreuz mit vier gleich langen Seiten hatte, ein Symbol der neuen Menschheit. Sie war in eine rosa Tunika und einen grünen Mantel gekleidet -  beide sehr hell, fast durchsichtig - , bildliche Darstellungen der kosmischen Heilung für alle Seelen. Ihre Füße standen auf einem Halbmond und sieben Rosen. Der Mond bedeutet die Geburt einer neuen Zeit, und die Rosen symbolisieren die Konkretisierung eines neuen planetarischen Zyklus. Auf dem Kopf trug sie eine Krone aus 12 goldenen Sternen, auf der vom dritten Stern an das Wort MIRNA HE zu sehen war."

Weiter dem Bericht von Bruder Elías folgend, erklärte die Heiligste Jungfrau, dass das Wort MIRNA HE die Energie des Heiligen Geistes zum Ausdruck bringe. Es stelle denselben Impuls dar, der sich auf Maria und die Apostel herabgesenkt und sie befähigt habe, die Gute Nachricht von Christus in die Länder des Ostens und des Westens zu bringen.

Maria verkündete:

Ich Bin Unbefleckt, Ich Bin geschwisterlich, frei von Sünde, Dienerin Gottes und Mutter eines jeden Geschöpfes dieser Welt. Die Engel und die himmlischen Wesen haben Mich aufgenommen, geehrt und Mich zur Weltenmutter gekrönt. Ich Bin die Heilige Maria der Empfängnis: die Neugeburt und Umkehr der Menschen. Dies ist Meine universelle Botschaft.

Nächste Veranstaltungen

 

Photo galleries

 

Wie Sie beitragen können

 

Alle von der Assoziation Maria durchgeführten Tätigkeiten sind unentgeltlich und werden von freiwilligem Dienst getragen. Sie können sowohl gelegentlich als auch regelmäßig beitragen.

Zum Marienwerk beitragen

Über uns

Wir sind eine ökumenische christlich-religiöse Vereinigung mit dem Ziel, die universelle Botschaft der Liebe und des Friedens zu verbreiten, die Christus Jesus, die Jungfrau Maria und der Heilige Josef den Mönchen des Ordens Gnade Barmherzigkeit übermitteln, und so das spirituelle Wachstum durch das Gebet und den selbstlosen Dienst anzuregen.

Kontakt