Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©


Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FARO, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Wie Ich euch einmal gesagt habe: Ich bin die Mutter der Ozeane, die Herrin des gesamten Meeresreichs.

Wenn ihr dieses Reich zerstört oder schädigt, wird der Mantel, der das Gleichgewicht des Planeten beschützt, von den Händen des Menschen selbst zerrissen.

Deshalb rufe Ich euch als Mutter der Ozeane zur Bewusstwerdung auf, denn mit verschmutzten Ozeanen gibt es keine Regeneration oder Reinigung der Gewässer, mit zerstörten Korallen gibt es keine Harmonisierung des Meereslebens.

Ihr müsst den Grund kennen und verstehen lernen, warum Gott zuerst die Ozeane und dann das Leben erschaffen hat. Alle Lebewesen, die die Erdoberfläche bewohnen, einschließlich des Menschen, stammen aus Lebens-Teichen. Dieser Analogie folgend, Meine Kinder, lenken die Ozeane im planetarischen Zusammenhang das Gleichgewicht und die globale Reinigung der Erde.

Werden sie verschmutzt, werden chemische und nukleare Experimente gemacht und hören die Ozeane auf zu reinigen, weil sie zu toten Ozeanen geworden sind, wie sollte die Menschheit dann überleben? Sie könnte niemals überleben, ohne dass die Ozeane sauber gehalten und respektiert werden, von ihrem biologischen bis zu ihrem geistigen Aspekt.

Verteidigt die Ozeane vor euch selbst und kümmert euch um sie, damit sie nicht zur großen Müllhalde der Welt werden. Seid verantwortungsvoll und zieht diejenigen zur Rechenschaft, die in ihrer Ignoranz die Gesetze der Natur übertreten.

Übt nicht mehr maßlosen Fischfang aus. Ein Meer ohne Fische ist ein Meer, das zur Übersäuerung neigt, denn es sind die Fische, die die Verschmutzung umwandeln, die der Mensch der Erdoberfläche täglich verursacht.

Beten wir für die Ozeane, damit sie geschützt, gepflegt und respektiert werden!

Genug der Übertretungen!

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FATIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Mein Kind, Meine Seele!

Wenn du einen Schritt auf dem Weg deiner Reinigung zu tun hast, musst du wissen, dass du einen Schritt auf das Unbekannte zu tust, das in dir ist. Doch um das reinigen zu können, was unbekannt ist, musst du dich zuerst entscheiden, und diese Entscheidung geht aus deinem Inneren hervor.

Du musst wissen, Mein Kind, dies ist die Zeit, in der diese lange erwartete Reinigung geschehen soll. Christus, der doch der Sohn Gottes war, ließ sich im Tempel reinigen, um das Gesetz demütig zu erfüllen.

Christus wurde während der 40 Tage in der Wüste versucht, so wie heute viele Meiner Kinder versucht werden, indem sie mit der ständigen Herausforderung konfrontiert werden, bis zum Ende durchzuhalten.

Die Zeit der Reinigung muss in ständigem Verzicht auf alles, was man über sich selbst und die anderen meint, gelebt werden. Ohne eine Haltung des Verzichts angesichts der unbekannten Reinigung wird nicht genug Demut da sein, die helfen kann, den Stolz und die Anmaßung im Gewand edler Personen zu überwinden.

Hab den Mut, diesen Zyklus der Reinigung in einer ständigen Übung innerer Entsagung zu leben, eines Loslassens von allem, was du für gut oder nicht gut hältst. So wirst du die richtige Tür öffnen, damit der Himmel dir hilft, diese Wüste zu durchqueren, die früher oder später ihr Ende nehmen wird, und nachdem du sie durchlaufen hast, wirst du die über alles geliebte Oase des Herzens des Erlösers finden.

Erinnere dich daran, dass du den Augenblick zuerst akzeptieren musst, um ihn dann durchleben zu können.

Geh konsequent mit Meinen Worten um, und alles wird gut gehen.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FATIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Mein Kind!

Glaube fest an die Kraft und die Macht der Überwindung, die die Liebe Gottes dir schenkt.

Glaube daran, dass trotz deiner tiefsten Miseren die Liebe Meines Sohnes und Seine Barmherzigkeit imstande sind, dich in eine andere Wirklichkeit zu versetzen.

Glaube daran, dass du in der Überwindung deiner selbst lernst, die Erlösung deines ganzen Wesens zu erfahren, und die Schritte zu tun vermagst, die dich dazu bringen sollen, den Willen Gottes zu erfüllen.

Glaube daran, dass du, wenn du dich jeden Tag etwas mehr überwindest, die schweren Ketten löst, die die Menschheit fesseln. Glaube daran, dass du, wenn du dich selbst überwindest, die Bedingungen herstellen wirst, damit das Leiden vom Antlitz der Erde verschwindet.

Glaube daher fest an die Kraft und die Macht der Überwindung, die die Liebe Gottes dir schenkt; denn auf diese Weise wirst du die Schöpfung neu erschaffen und die inneren Situationen werden andere werden.

Hab Glauben und überwinde dich täglich selbst. Überwinde die Grenzen, die dir die Ängste des Bewusstseins aufzwingen.

Mach alle Dinge neu und erlebe diese Zeit der Reinigung nicht als eine Strafe, sondern als den großen Augenblick, dich selbst zu überwinden, damit die Menschheit sich selbst überwinden und ein für alle Mal die Gleichgültigkeit und Gefühlskälte hinter sich lassen kann.

Glaube an die Kraft der Überwindung und versetze dein Bewusstsein in einen anderen Zustand, ins Positive, in den universellen Strom der Liebe.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Außerordentliche Botschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS FÜR DEN 93. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT

Wir beten Dich an, o Christus, und wir preisen Dich,
der Du durch Dein Heiliges Kreuz die Welt erlöst hast.
Amen.
(dreimal)

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

In Meinem Herzen lastet die Wirklichkeit der Welt, die Lage der Nationen, der Zustand, in dem sich die Menschheit befindet.

In Meinem Herzen lasten die Schwierigkeiten aller Christen, die schweren Probleme der Bedürftigsten, die Einsamkeit der Sterbenden.

In Meinem Herzen lastet die Situation dieser Pandemie, die die erste entscheidende Prüfung der Menschheit in dieser Zeit des planetarischen Übergangs ist.

In Meinem Herzen lastet die Not, in die viele eingetaucht sind, und aus dieser Not können sie nicht herauskommen.

In Meinem Herzen lasten jene, die gleichgültig sind, jene, die den Ruf Gottes nicht beachten, und vor allem jene, die ihn einmal empfangen und bis heute abgelehnt haben.

In Meinem Herzen lastet vieles, was Ich heute mit euch teile, was Ich euch heute offenbare, nicht damit ihr Meinen Kummer fühlt, sondern damit ihr Mir helft, diese Situationen der Welt umzuwandeln.

Ich komme, um jene zu suchen, die noch nicht an Mich glauben und Mich noch nicht in ihr Herz haben eintreten lassen.

Ich komme für jene, die noch lau sind und sich nicht entscheiden.

Ich komme für jene, die ihre Füße noch nicht auf Meinen Weg gesetzt haben und noch nicht Mut gefasst haben, Mir zu begegnen.

Was den Kummer Meines Herzens lindert, ist ein gutes Werk, die Konsequenz der Apostel der letzten Zeiten, das sakramentale Leben, das Leben des Evangeliums durch die täglichen Beispiele des Lebens, das unablässige Praktizieren der Gebote, der Glaube der Christen und der Gläubigen, die Solidarität derer, die die Leidenden wahrnehmen und ihnen helfen.

Die den Kummer Meines Herzens lindern, sind auch jene, die sich weihen und nicht zurückweichen, jene, die mit Mir verbunden bleiben, wie die Umstände auch seien.

Die Mein Herz erleichtern, sind jene, die nicht mehr zweifeln oder misstrauen; jene, die Schritt für Schritt das erfüllen, worum Ich sie bitte.

Die Mein Herz erleichtern, sind jene, die Mut fassen, ihre Reinigung zu leben; jene, die sich nicht in ihren eigenen Problemen einschließen; jene, die den Plan Meines Vaters nicht gefährden; jene, die die Wirklichkeit über sich selbst hinaus verstehen.

Die Mein Herz erleichtern, sind jene, die unermüdlich dienen; jene, die zu jeder Stunde und in jedem Augenblick zur Verfügung stehen; jene, die über ihre Vorstellungen und Gefühle hinaus die Wahrheit verstehen.

Die Mein Herz leiden lassen, sind jene, die Kriege fördern, jene, die humanitäre Krisen anstiften, jene, die die Vertreibung von Flüchtlingen fördern.

Die Mein Herz leiden lassen, sind auch jene, die Bewusstsein haben und nicht helfen, jene, die in diese Situationen und Realitäten nicht eintreten wollen, um sie lösen zu können.

Die Mein Herz leiden lassen, sind jene, die regieren, jene, die die Nationen lenken und außerhalb des Gesetzes stehen, jene, die das Wort des Lebens nicht mehr leben, jene, die das Evangelium entweihen.

Die Mein Herz leiden lassen, sind jene, die alles haben und nichts teilen, jene, die misstrauisch über ihre Reichtümer wachen, jene, die aus ihrem Leben eine materielle Illusion machen, denen die Ärmsten gleichgültig sind.

Die Mein Herz erfreuen, sind jene, die durchhalten, jene, die nicht immer auf sich selber schauen, die geschwisterlich sind und es jeden Tag versuchen, jene, die trotz ihrer Irrtümer weitergehen und bei null beginnen.

Die Mein Herz erfreuen, sind die Friedensstifter, nicht nur durch das Wort, sondern auch durch das Beispiel, jene, die ohne Verzug für den Frieden arbeiten.

Die Mein Herz erfreuen, sind jene, die in Mir Zuflucht suchen, jene, die im Tabernakel Meine Anwesenheit suchen, jene, die in der Kommunion den Heiligen Bund mit dem König des Universums suchen.

Die Mein Herz erfreuen, sind jene, die das Allerheiligste Sakrament anbeten und die über alle Formen hinaus die immaterielle Botschaft verstehen, die die Heilige Monstranz aussendet.

Die Mein Herz erfreuen, sind jene, die in Kontakt mit Mir sind; jene, die Tag und Nacht bestrebt sind, in Mir zu leben; jene, die über ihre Kämpfe hinaus Meine Gegenwart und Mein Herz suchen.

Die Mein Herz erfreuen, sind jene, die in Meinem Glauben leben, sind jene, die überall die Nächstenliebe suchen, sind jene, die für die Veränderungen offen sind und ihre Widerstände nicht fürchten.

Die Mein Herz verletzen, sind die Unterlasser, die wissen, dass sie alles tun können und es nicht tun, die sich rechtfertigen, um sich nicht zu ändern.

Die Mein Herz verletzen, sind jene, die alle Schätze des Himmels erhalten und verschwendet haben, jene, die keine Dankbarkeit haben, jene, die das Mitgefühl vergessen.

Die Mein Herz verletzen und verwunden, sind die Stolzen, die Schwester Demut nicht anrufen, jene, die die Zeit vergeuden mit ihren eigenen Prozessen.

Die Mein Herz verletzen, sind jene, die Meine Botschaft und Mein Wort vergessen, jene, die nicht genügend Ehrfurcht hatten gegenüber all dem, was sie vom Himmel erhalten haben, die die Gnade, die sie erfüllt und in ihnen überfließt, noch nicht erkannt haben.

Die Mein Herz verletzen, sind jene, die sich immer beklagen, jene, die Mich noch nicht vor ihren Augen haben vorbeigehen sehen, jene, die das Geheimnis noch nicht entdeckt haben.

Die Mein Herz verletzen, sind jene, die den Plan behindern, jene, die ständig Meine Ideen und Meine Projekte verändern, jene, die die Erlösung vergessen.

Doch Mein Herz empfindet tief in sich Freude durch die, die ihre Schritte tun und sich nicht verspäten; durch die, die keine Angst haben vor dem Unbekannten und die Kontrolle aufgeben; durch die, die die Macht, die sie zu haben glauben, zu Meinen Füßen hingeben, um sich umwandeln zu lassen.

Die Meinem Herzen Freude bringen, sind die Gütigen und Barmherzigen; diejenigen, die Meine Botschaft nicht nur nachsprechen, sondern auch leben.

Die Meinem Herzen Freude bringen, sind diejenigen, die die Kommunion von Mir empfangen und nicht vergessen, wie wichtig dieses Sakrament ist.

Die Meinem Herzen Freude bringen, sind diejenigen, die sich über Meine Frohe Botschaft freuen, diejenigen, die jeden Monat auf Meine Botschaft warten, diejenigen, die nach Mir dürsten.

So lernt ihr heute das unendliche Geheimnis Meines Herzens kennen, eines Herzens, das immer noch für euch fühlt und schlägt, eines Herzens, das immer noch für diese Welt und diese Menschheit lebt, eines Herzens, das vom Leiden bewegt wird, weil es dieses schon am eigenen Fleisch, am eigenen Leib kennengelernt hat, eines Herzens, das sich für euch vergöttlicht hat und euch Seine Barmherzigkeit schenkt, damit ihr erlöst werden könnt und vergeben könnt.

Das unendliche Geheimnis Meines Herzens bereitet euch auf den Armageddon vor, damit ihr die Tore der Apokalypse durchschreiten und weitergehen könnt, was auch immer geschieht.

Ich möchte, dass ihr heute über all das, was Ich euch gesagt habe, meditiert und ehrlich euch selbst gegenüber nachdenkt, denn Ich spreche nicht mehr zu Kindern, sondern zu Erwachsenen, in der Entwicklung und in der Verpflichtung Erwachsenen.

Das Werk Meiner Barmherzigkeit muss sich durch die konsequenten und verantwortungsvollen Seelen erfüllen, durch jene, die nicht fürchten, Ja zu sagen.

Mögen alle, die wahrhaftig um Hilfe rufen und bitten, heute in Mein Herz eintreten, damit sie Teil dieser Freude und dieses Jubels seien, der Mich ergreift, wenn Ich diejenigen, die weitergehen, sehen und betrachten kann, denn so werdet ihr nicht mehr Dornen in Meiner Krone sein, sondern Strahlen, die Ich über die Welt ausstreuen werde, um ihr Heilung und Frieden zu schenken, um das Reich Gottes erneut auf die Erde zu bringen.

Seid Postulanten, um Mein Herz zu erfreuen, denn auf diese Weise werde Ich spüren können, dass ihr versteht, was ihr mit Mir erlebt und welche Verantwortung vor Gott das bedeutet.

Ich werde mit festen Schritten weitergehen und auf dem Boden Meine Lichtspuren hinterlassen, damit Meine Apostel sie erkennen und so dem Weg folgen, den der Meister am Ende dieser Zeiten auf diesem Planeten und in dieser Menschheit vorzeichnet.

So weihe Ich euch von neuem und schenke euch durch Meinen Geist den Frieden, damit dieser Marathon der Göttlichen Barmherzigkeit ein weiterer Schritt sei in der Verpflichtung und im Leben dieses Gelübdes.

Ich hinterlasse euch Meine Botschaft als ein Rettungsbrett, als einen geistigen Impuls, um einen großen Sprung in die Leere zu tun, in die Leere von euch selbst, in die Leere Gottes, wo ihr die innere Einheit mit dem All und damit mit dem Ursprung finden werdet. 

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Außerordentliche Botschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS FÜR DEN 86. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Ich kehre in eine Welt zurück, in der man weiter Gewalt, Sklaverei und Vernichtung erlebt.

Heute übermittle Ich diese Botschaft von einem Ort aus, wo das Denken durch Devotion, durch das tiefste und wahrhaftigste Gebet, erhöht werden kann.

Heute übermittle Ich diese Botschaft aus den französischen Pyrenäen, wo euer Herr sich jetzt befindet und versucht, Frankreich in seinem Prozess der Reinigung und des Chaos zu unterstützen.

Ebenso unterstütze Ich innerlich die übrigen europäischen Nationen, die jetzt in dieser Zeit erleben und erleiden, was sie einst in anderen Zeiten getan haben. Das ist keine Strafe. Gewalt, Sklaverei und Vernichtung sind Handlungen des Menschen selbst.

Gott hat für den Menschen der Erdoberfläche sehr gute Werke erdacht, aber nur wenige schafften es, sie zu befolgen und zu erfüllen.

Die Bestrebung der Himmel ist, dass ihr in Frieden lebt, dass ihr Gutes tut, dass ihr Barmherzigkeit und Geschwisterlichkeit verbreitet.

Wir befinden uns in einer Zeit, in der unvorstellbare Dinge in der Welt geschehen, und während die Pandemie voranschreitet, wird die Menschheit Tag für Tag vor das Tor der Entscheidung gestellt, nicht nur einer inneren Entscheidung, sondern auch einer äußeren Entscheidung, mit dem Plan Gottes verbunden zu sein oder nicht, und das vor allem in dem Augenblick der Rückkehr eures Meisters und Herrn, denn dieser Augenblick nähert sich.

In dem Maße, wie das Ende der Zeiten sich entfesselt, nähert sich auch das Bewusstsein eures Meisters und Herrn, Sein Solares Bewusstsein.

Viele werden die Augen erst öffnen, wenn alles schon abgeschlossen ist. Viele werden die Essenz dieser Botschaft und der übrigen Botschaften erst erkennen, wenn alles schon abgeschlossen ist. Und über Nacht werden sie den Sohn Gottes kommen sehen in Seiner wahren Gestalt, in Seiner Verherrlichten, Göttlichen und Kosmischen Gestalt.

Deshalb ist alles, was ihr in diesen Zeiten erlebt, nicht nur eine Entscheidung, sondern auch eine Stärkung eures Glaubens und eures Vertrauens in den Ewigen Vater.

Denn jetzt kann Ich euch sagen, Gefährten, es gibt keinen anderen Ort, wohin ihr schauen könnt. Ihr könnt nur zu Gott schauen und Ihn anflehen; Ihn für diese Menschheit anflehen, Ihn für diesen Planeten anflehen, Ihn für jene anflehen, die sich verirren, für jene, die nicht glauben, für jene, die leiden, für jene, die auf der ganzen Welt der Gewalt, der Sklaverei und der Vernichtung ausgeliefert sind.

Letzten Monat habe Ich zu euch über die Flüchtlinge gesprochen; das ist etwas, was ihr nicht vergessen dürft.

Die Menschheit muss sich bewusst werden, dass sie sich gegenseitig helfen muss, denn solange das nicht geschieht, solange es nicht seitens eines jeden von euch eine innere Bewegung gibt, um dem Anderen, dem Mitmenschen, zu dienen, werden viele Situationen unvermeidlich eintreten, denn die Waage der Menschheit ist sehr unausgeglichen. Ihr Ungleichgewicht wird immer größer, denn größer werden die Fehler, Irrtümer und Versäumnisse, und geringer die Gnaden und die Barmherzigkeit, die ihr in diesem Augenblick empfangen könnt.

Mein Herz ist das Tor, damit ihr zur Quelle Gottes gelangen könnt.

Frankreich muss sich ergeben und um Verzeihung bitten für alles, was es in anderen Zeiten getan hat, ebenso wie die übrigen europäischen Nationen. Denn auch nach 500 Jahren erlebt man immer noch dieselben Folgen, nur mit anderen Gesichtern, mit anderen Bewegungen, die weder gerecht noch evolutiv sind.

Damit in den Städten der Welt kein Blut mehr fließt, müsst ihr erlöst werden, müsst ihr echte Reue suchen, um Frieden und die Wiederherstellung des Gleichgewichts in der Menschheit zu finden.

Jede Nation der Welt weiß, was sie zu verbessern hat, und wiederum sind es die Völker, die die Folgen derer bezahlen, die über ihre Zukunft entscheiden. Dies ist weder spirituelle noch materielle Regierung. Wir sprechen nicht von Gerechtigkeit und auch nicht von Barmherzigkeit.

Doch ihr, Gefährten, dürft nicht in diese Dimension des Konflikts, des Zorns und auch nicht der Unzufriedenheit eintreten. Denn das Schicksal der Menschheit kündigt noch viele weitere Ereignisse an. Die Menschheit will das Normal-Sein erzwingen, sie will ein gewöhnliches Leben führen ohne Verantwortungen und Verpflichtungen.

Die Spiritualität wird nie weit von der Wahrheit entfernt sein, denn die Wahrheit ist Spiritualität. Und wenn die Menschen verstehen, dass sie sich dem Leben des Geistes zuwenden müssen, werden sie ihr höheres Leben unterstützen und in den großen Kreislauf des kosmischen Lebens eintreten, wo die Gesetze, die Attribute und die Ströme des Universums darauf warten, ihnen helfen zu können.

Wenn aber diese Ergebung des Herzens und der Seele nicht vorhanden ist, wie soll dann Hilfe kommen, wie soll dem Blutvergießen, der Versklavung von Menschen, dem Kinderhandel und dem Erzeugen sozialer Ungerechtigkeit in den Völkern und Nationen ein Ende gesetzt werden?

Um zu überleben, dürfen eure Herzen in diesem Augenblick nur mit Meinem vereint sein. Ihr dürft über das, was geschehen wird, weder besorgt noch verwirrt oder verzweifelt sein. Es ist Zeit, Gefährten, dass Meine Worte in euch Fleisch werden und dass ihr sie lebt, denn dort, in Meinem Wort, werdet ihr die Kraft finden, diese kritischen Zeiten zu meistern.

Auch wenn das Gesamtbild der Menschheit ungünstig ist, die Tore der Umwandlung des Universums sind offen, um euch zu helfen.

Die Seelen fürchten sich im Augenblick davor, durch ihre Wüsten zu gehen, das Leersein von sich selbst zu erleben, und noch mehr fürchten sie sich davor, nichts zu sein.

Was Ich euch aber vor mehr als 2.000 Jahren versprochen habe, ist Meine Liebe, und um in Meiner Liebe zu sein und in Meiner Liebe zu leben, müsst ihr leer sein.

Es muss euch gelingen, nichts zu sein und nichts zu wollen, denn das wird der einzige Weg sein, Gefährten, dass die Erzengel euch in den Zeiten größter Drangsal als Werkzeuge erkennen und nicht als Eigenwillen.

Und wenn ihr leere Werkzeuge seid, könnt ihr Empfangsgefäße der Höchsten Quelle sein, und Ich als euer Kommandierender und Herr werde Mich eurer Bewusstseine bedienen können, um der Welt Erleichterung zu bringen, um Frieden zu verbreiten, auch wenn ihr selbst in Reinigung und Umwandlung begriffen seid.

Ihr sollt euch nicht davor fürchten, die Wüsten, die Ich euch anbiete, zu durchqueren; bestimmte Gruppen von Seelen sind dazu bestimmt, diesen Weg für die ganze Menschheit zu leben und zu gehen.

Dies ist die einzige Möglichkeit, die Ich finde, Gefährten, um die Fehler und Versäumnisse auszugleichen, die viele eurer Gefährten in den letzten Monaten Mir gegenüber begangen haben, indem sie sich von Meinem Plan abwandten, ohne ihn überhaupt eingehend zu kennen.

Ich bin der große Vermittler zwischen den Seelen und Gott, aber Ich bin auch noch ein Wesen in Entwicklung, und ihr müsst Mich übertreffen, ihr müsst Mich vertreten, ihr müsst endgültig ein Teil von Mir sein, von Meinem Mystischen Bewusstsein.

Meinen Schritten zu folgen bedeutet in diesen Zeiten Entschlossenheit, Disziplin, Transparenz, Gehorsam und Solidarität. Dies wird die einzige Möglichkeit sein, die Ich finden kann, um der Welt in dieser entscheidenden Zeit durch die Werkzeuge Gottes, durch Meine Gefährten, zu helfen. Denn Mein vergossenes Blut darf nicht den Preis verlieren, den es hat, da es auf dem Boden dieses Planeten hinterlegt wurde.

Das Blut der Unschuldigen und der Märtyrer darf nicht weiter vergossen werden, denn die Menschheit wird jeden Tag mehr in das, was unsicher und feindselig ist, eintreten, die Vielfalt der unsicheren Türen, die die Menschheit in dieser Zeit öffnet, ist riesig. Wenn ihr einen Augenblick darüber nachdenkt, wie viele Menschen in dieser Welt leben, werdet ihr merken, wie viele Türen sich Tag für Tag innerhalb weniger Sekunden öffnen.

Wer wandelt diese Situation um? Habt ihr euch das schon einmal gefragt?

Der Planet muss euer wahres heiliges Haus sein, nicht nur euer gemeinsames Haus, sondern euer heiliges Haus.

Der Mensch verliert die Sensibilität für die Naturreiche, für die Morgendämmerung, sogar für das Rauschen des Meeres, weil er von den Technologien, vom Künstlichen, hypnotisiert ist.

Die wissenschaftliche Robotik dieser Zeit führt den Menschen der Erdoberfläche dazu, dass er von den Maschinen gesteuert wird, anstatt dass er die Maschinen steuert.

Ihr müsst unterscheiden können, ihr müsst denken können, um in diesen Zeiten Weisheit zu haben und nicht verwirrt oder getäuscht zu werden.

Ihr müsst Verbreiter des Friedens, der Barmherzigkeit und vor allem der Einfachheit sein, denn in der Einfachheit werdet ihr weder Gott noch die Verbindung mit der Göttlichen Quelle verlieren, das, was die Menschheit Tag für Tag verliert, indem sie in die technologische Eroberung und in eine Eroberung des Universums eintaucht, die irreal ist.

Und ihr wollt noch andere Planeten erreichen? Um was zu tun? Dasselbe, was ihr mit dieser Welt und dieser Schöpfung getan habt, die Gott euch gegeben hat?

Aber die wirkliche Zeit senkt sich bereits herab, die Reale Zeit vereint sich mit eurer chronologischen Zeit, und in dem Maße, wie die nächsten Monate, die nächsten Jahre vergehen, werden diejenigen, die noch nichts geglaubt haben, sehen. Und was werden sie tun, wenn sie sehen und fühlen?

Die Liebe ist das, was euch die Kraft geben wird, all das zu verstehen, was ihr aus dem Universum kommen und in den Planeten eintreten sehen werdet. Die Türen des Geheimnisses werden sich öffnen, damit alle das Wissen und das, was trotz allem als Geschenk in diesen kritischen Zeiten für die ganze Menschheit kommen wird, sehen und erkennen können.

Ich bin im Gebet in den französischen Pyrenäen, um dem Bewusstsein dieser Nation zu helfen, die ihren Weg der Erlösung und Buße noch nicht verstanden hat.

Ich komme, um euch innere Kraft zu geben, damit ihr diese Zeiten mittragen könnt, damit Meine Jünger, Apostel und Diener diese Zeiten mittragen können.

Ich werde den Weggang derer, die nicht an Meiner Seite sein wollen, nicht verhindern. Die Christus-Liebe hält nicht zurück und kontrolliert nicht. Die Christus-Liebe transzendiert, erhebt, verwandelt und befreit jene, die vor Meinem Herzen gerecht und wahrhaftig sind.

Trefft daher keine voreiligen Entscheidungen. Lasst euch nicht von euren menschlichen Impulsen täuschen. Seid klug und lasst euch nicht von jenen mitreißen, die Mir nicht folgen wollen und über Meine Werke urteilen, denn Ich werde auch ihretwegen zurückkommen, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Und das wird nicht symbolisch sein, es wird in dem Augenblick sein, in dem große Wesenheiten des Universums erscheinen werden, um die Menschheit wieder aufzubauen.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Wie den Frieden und die Ruhe aufrechterhalten in Zeiten des Chaos?

Suche, Kind, nicht nach vollkommenen Gefühlen und Empfindungen in Zeiten des Übergangs. Was du suchen sollst, ist, in innerem Gleichgewicht zu sein, gestützt auf deinen Glauben und in der Gewissheit einer neuen Zeit, in der Gewissheit, dass jede Prüfung kommt, um die Menschen gemäß den Gesetzen Gottes zu reinigen. Und das einzig Notwendige, das zu tun ist, ist, die Liebe und den Göttlichen Plan nicht aus dem Blick zu verlieren.

Mögen deine Augen auf die Absicht deines Schöpfers gerichtet sein; möge deinem Bewusstsein immer das Kreuz des Herrn gegenwärtig sein, denn Er ist dein Vorbild, um den Leidensweg dieser Zeit zu durchschreiten.

Die Stärke Christi lag nicht in dieser Welt, sondern allein im Herzen Gottes. Während Sein Verstand, Sein Herz und Sein menschlicher Körper erduldeten, litten und in tiefe Traurigkeit und Schmerz eintraten, blieben Seine Seele und Sein Geist im Herzen Gottes, die Augen fest auf die Absicht des Schöpfers gerichtet, welche die Erneuerung der Liebe und der Vergebung und die Einsetzung der Barmherzigkeit und der Erlösung durch diese Liebe war.

In diesen Zeiten des Leidensweges wird dir das, was du um dich herum und in dir sehen wirst, oft nicht erlauben, in Frieden zu sein und die Ruhe zu fühlen, die du früher gefühlt hast. Binde dich jedoch nicht an die Gefühle und Empfindungen, die du in deinem Körper, deinem Geist und deinem Herzen erfahren magst. Richte dein Bewusstsein, deine Seele und deinen Geist auf Gott, damit deine Seele jenseits der Zustände auf der Erde, über dem Chaos, über dem Schmerz, über der Traurigkeit und der Unausgeglichenheit sein kann.

Das ist nichts, was leicht zu erreichen sein wird, aber dafür wurdest du berufen, dafür hast du die Liebe Gottes so ganz aus der Nähe gespürt, in einer vollkommenen Einheit mit dem Sohn, so wie Er sie mit dem Vater erlebt hat.

Es wurde dir alles gegeben, um Hindernisse zu überwinden und in Gott zu sein. Suche also keine vollkommenen Zustände auf der Erde. Suche Frieden nicht in deinen menschlichen Aspekten, sondern lege deine Seele und deinen Geist in den Frieden, in die Gnade und in die Liebe Gottes, und auf diese Weise wird Er in dir triumphieren.

Du hast Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN DER STADT MINAS, LAVALLEJA, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

So wie es im Universum eine Geschichte gibt, die im großen Feld der kosmischen Energie eingeschrieben ist, so gibt es auch die geistigen Augenblicke, in denen alle ihre Schritte in der Evolution tun können.

Damit will Ich euch sagen, dass das Universum dynamisch ist, so wie auch euer inneres Universum dynamisch ist.

Euer inneres Universum kristallisiert sich, wenn ihr euch gegen die Änderung wehrt, die der Kosmos im Laufe der Zyklen allen bringt.

Aus diesem Grund ermöglicht die universelle Dynamik, dass die kosmische Energie, die neutral ist, sich erneuern kann und es dem Bewusstsein in dieser Erneuerung gelingt, seine Schritte zu verwirklichen, ohne in der Theorie zu verbleiben.

Die Analogie von all dem ist, dass, so wie das Universum sich die ganze Zeit bewegt, auch euer inneres Universum sich bewegen wird, und das ist Teil einer Geschichte, die unter der absoluten und mächtigen Kosmischen Liebe gereinigt und erlöst werden soll. Denn bei dieser Reinigung von dem, was unbekannt scheint, befreit sich das Bewusstsein von vielen Fesseln und Unterdrückungen, die es selbst geschaffen hat, jetzt aber begreift es, dass eine große Änderung es dazu führen wird, eine große und einzigartige Umwandlung zu leben.

Es wird nicht angenehm sein, diesem Augenblick gegenüberzustehen, aber es ist notwendig, nicht nur für das Wesen selbst, sondern für das gesamte Universum, das - als Opfer - seit unvordenklichen Zeiten das Gewicht der Schulden trägt, die als Teil der menschlichen Ignoranz verursacht wurden.

Dieser Augenblick wird Heilung, Licht und Durchsichtigkeit für jene bringen, die in der Lage sind, am Befehl der Hierarchie festzuhalten.

Ich danke euch, dass ihr die Wissenschaft Meiner Worte versteht!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

In diesem neuen Zyklus, der im Jahr 2020 beginnt, wird man unglaubliche Dinge sehen und erfahren.

Alles, was bisher in jeder Hinsicht und unter Verwendung aller möglichen Mittel und Ideen auf listige Weise verborgen wurde, wird enthüllt werden.

Jede Lüge, Manipulation oder Täuschung, die durch die Erfindungskunst des Menschen konstruiert wurde, wird entlarvt werden.

Jede innere oder äußere Situation der Menschen, ihre Gesundheit, ihren Reinigungsprozess oder ihren Widerstand betreffend, wird offenbar werden, denn die Sonnenwellen, die in dieser Zeit während des südamerikanischen Sommers eintreffen werden, sind ultraviolette Wellen, die jetzt mit einem Höchstmaß an Stoßkraft und Bewegung auf alle Lebewesen dieses und anderer Planeten auftreffen.

Das Sonnensystem wird ab dem Jahr 2020 in die letzte und heftigste geistige, kosmische, mentale und materielle Phase seines Übergangs eintreten.

Von den acht Milliarden Menschen, die auf diesem Planeten leben, sind neunzig Prozent von der globalen Illusion abgelenkt und hypnotisiert.

In diesem Sinne wird das Wirkungsfeld der Sonnenwellen alles, was außerhalb des Gesetzes ist, von seinem Sitz und Ort entfernen, und dieser Impuls, den das Universum bringen wird und der sich mit dem Gleichgewichtsverlust des Planeten und der Erdachse verbinden wird, wird die unerwartete Wirkung dieser kosmischen Bewegung verstärken.

Deshalb wird das Jahr 2020 der letzte Abschnitt sein, um die Erhöhung des Bewusstseins und der mentalen Ebene erreichen zu können, damit die universellen Auswirkungen jener Bewegung nicht die Mehrheit der schlafenden Bewusstseine schädigen.

So wie der solare Impuls in den involutiven Bereichen der Menschheit stark sein wird, so wird derselbe Impuls allen guten Wesen die Gelegenheit bringen, große und entschlossene Schritte in der Evolution und in der Reife des Bewusstseins zu tun, sowie die Möglichkeit, wichtige geistige Prozesse der Erlösung, der Vergebung und der Versöhnung aufzubauen.

Aber Ich sage euch wieder: Es wird kein Wesen auf der Oberfläche dieses Planeten geben, das sich dieser Sonnenbewegung widersetzen oder sich vor ihr verstecken kann. Alles wird ans Licht kommen.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN MENDOZA, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Ich suche die schwierigsten Sünder, denn Ich weiß, dass sie, wenn sie die Erlösung und Verwandlung ihres Lebens erreichen, ihre heilige Aufgabe erfüllen werden.

Deshalb suche Ich die schwierigsten Sünder, denn Ich weiß, dass sie in dieser Zeit eine Gelegenheit der Reinigung brauchen, so wie auch ihr sie braucht.

Durch die Umkehr der Sünder besteht die Möglichkeit, viele Codes zu ändern, und das erlaubt, das menschliche Projekt durch die Prinzipien der Liebe und der Barmherzigkeit zu verwandeln.

In der Erlösung der schwierigsten Sünder liegt die Möglichkeit, eine neue Geschichte zu schreiben, eine Geschichte voll der Christus-Liebe, die das Bewusstsein erlösen und reinigen kann, so wie das Universum es erhofft hat.

Deshalb suche Ich die schwierigsten Sünder, denn Ich weiß, dass es möglich ist, die Schöpfung durch Fälle und Situationen, die unlösbar schienen, zu erneuern und neu zu erschaffen.

Wenn ein schwieriger Sünder schließlich sein Herz zu öffnen vermag, manifestiert sich dort der Sieg der Christus-Liebe im menschlichen Herzen, das unvollkommen ist, aber eine Form der Vollkommenheit erreicht.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Erlösungsprojekt vertraut!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

Außerordentliche Botschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS FÜR DEN 76. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT IN GUATAVITA, KOLUMBIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Heute kehre Ich als der Sonnen-Sohn hierher nach Kolumbien zurück und zeige euch auf den inneren Ebenen zu Meinen Füßen die heilige Stadt Guatavita, jene legendäre Stadt, die einst auf der Erdoberfläche in Erscheinung getreten ist und den Anden ein heiliges Wissen gebracht hat, das dem heutigen Menschen noch nicht enthüllt wurde.

Viele von euch haben jedoch daran teilgenommen. Darum kehre Ich nach Kolumbien zurück, um euch in Meinem Namen zu versammeln und damit ihr eure Wege nach einer einzigen Hierarchie, einem einzigen Gesetz, einer einzigen Gruppe bestimmt.

Vor dieser heiligen Stadt, die wie Gold und Kupfer glänzt, lasse Ich diese Seelengruppe, die von Meiner Liebe versammelt wurde - so wie viele andere Seelengruppen, die Ich in der Welt habe und die in dieser Zeit zu Mir kommen, um Mir zu dienen und Mein Erlösungswerk zum Ausdruck zu bringen - , innerlich dieses Erbe ehren, dem sie in anderen Zeiten und innerhalb anderer Erfahrungen angehörte. Die Schleier ihres Bewusstseins fallen jetzt, damit sie die Wahrheit und den Hauptgrund sehen kann, warum sie hier an diesem Ort ist, in diesem Land und als Geschwister vereint.

Das ist das Wichtigste, was Ich in dieser Zeit benötige, damit Kolumbien endlich seine Aufgabe zum Ausdruck bringen kann. Es gibt noch sehr viel zu tun und es gibt noch sehr viel zu verwirklichen. Ihr seid die Einleitung von etwas sehr Wichtigem, doch erinnert euch an die Einheit und an das Gesetz der Hierarchie. Erfüllt sich das unter euch nicht, wird sich nichts manifestieren.

Ich weiß, dass es für viele Bewusstseine nicht leicht ist, das zu befolgen, worum Ich euch bitte, und das, was die Hierarchie sagt, strikt einzuhalten. Aber, Gefährten, Meine Brüder und Schwestern, es gibt keine Zeit mehr, es bleibt keine Zeit mehr. Und das ist die Realität.

Die Impulse der inneren Hierarchie kommen, um die Herzen zu bekehren, sie zu erwecken, zu reinigen und sie umzuwandeln. Deshalb bringe Ich heute Mein Sonnen-Bewusstsein, und als Spiegel-Wesen spiegle Ich auf die heilige Stadt Guatavita alle Prinzipien und Attribute Gottes, die diese heilige indigene und innere Stadt auch schon zu anderen Zeiten erlangt hat.

Die Werte der Kultur Kolumbiens sind für Gott sehr wichtig, ebenso wie die Werte der Kultur der Azteken und der Mayas. Dies sind die Werte, die die heutige Menschheit benötigen wird, um den Übergang der Zeiten und den Armageddon leben zu können; um die Prinzipien, Attribute und Gebote des Vaters nicht zu vergessen, die grundlegende Gesetze für eure Entwicklung und euer Erwachen sind; und damit ihr euch in den Graden der Liebe und der Solidarität vertiefen könnt.

Das wird unter euch und in vielen anderen, die noch kommen werden, die wahre Bruderschaft auf der Erdoberfläche aufbauen, diesen heiligen Dritten Orden, der in Südamerika zum Ausdruck kommen soll, um das Ende der Zeiten, die Zeit der Reinigung, die Zeit der Drangsal zu tragen und in Grenzen zu halten.

Es darf keine Lügen, keine Täuschungen und keinen Schein unter euch geben. Das ist etwas, das Ich Meine Apostel in der Vergangenheit gelehrt habe, und es ist etwas, das Ich euch alle seit vielen Jahren lehre.

Ich komme nicht, um eure Unvollkommenheit und euer Elend zu sehen, denn Meine Barmherzigkeit gewährt euch die Umwandlung und Befreiung eures Lebens.

Ich bitte euch, Gefährten, nur um kristallklare Loyalität, Transparenz und Einheit. Dies wird ermöglichen, dass Mein Werk in Kolumbien sich ausdehnt und dass die Hierarchie sich um viele weitere Notsituationen kümmern kann.

Doch in der Zwischenzeit und trotz allem, was ihr bekommt, trotz aller Impulse, die übergeben wurden, seitdem die innere Hierarchie sich an diesem Ort Guatavita manifestiert hat, gibt es noch viel zu reinigen.

Aber Ich als Sonnen-Spiegel strecke Meine Hand zu euch aus, damit ihr sie fest ergreift, damit ihr vertraut, damit ihr bereut und euch versöhnt.

Dies wird erlauben, in Kolumbien viele Strömungen des Chaos und der Feindseligkeit aufzulösen, die dieses Land und dieses verwundete Volk noch immer umkreisen; dieses Volk, dem Ich heute Meine Barmherzigkeit und Meine Vergebung schenke, damit es durch den vom Heiligen Geist als Sonnen-Essenz gebrachten Impuls neu geboren werden und wiedererstehen kann.

Kehrt zu euren Ursprüngen zurück, nehmt die Wurzeln eurer Kultur wieder auf und schützt alles Heilige, Gesegnete und Erhabene vor euch selbst; alles, was von der Hierarchie stammt, sei es Ihr Wissen, sei es Ihr Wort, sei es Ihre Liebe oder Ihre Anwesenheit.

Wenn ihr, Meine Gefährten, und nicht andere Menschen heute hier durch Meine Anwesenheit versammelt seid, dann geschieht dies aus einem geistigen Grund, den ihr noch nicht kennt.

Brecht niemals die Regeln, denn der Vater und vor allem Sein Sohn sehen alles. Erhebt eure Herzen im Geist der Reue und ihr werdet eines Tages die heilige Flamme der Erlösung empfangen mit den Christus-Codes, den Verdiensten, die euer Meister und Herr erlangt hat, als Er auf Erden war.

Und so werdet ihr Meine denkwürdigen Apostel sein, die Apostel des Zeiten-Endes, die das Erbe der Hierarchie nicht nur auf der Erdoberfläche, sondern auch in den inneren Welten beschützen und in der Lage sein werden, die Bruderschaft überall und jederzeit zu spiegeln und zu vertreten.

Dafür brauche Ich euch standhaft, in ständiger Bereitschaft und offen für die Veränderung, nicht nur des Bewusstseins, sondern auch des Herzens, der Persönlichkeit und des Ego.

Dies wird erlauben, dass das in der heiligen Stadt Guatavita aufbewahrte Erbe immer geschützt bleibt und dass es seine Prinzipien auf die Menschheit ausstrahlen kann, die sie in dieser Zeit so sehr benötigt. Denn nicht nur ihr werdet die Umwandlung und die Erneuerung empfangen, sondern auch andere Völker in anderen Teilen der Welt, die weiterhin die Werte und Prinzipien ihrer Kultur verlieren: das, was sie im Laufe der Zeiten empfangen und gelebt haben und das aufzulösen, zu spalten und aus dem Gedächtnis der Männer und Frauen der Erde zu löschen Mein Widersacher sich zur Aufgabe gemacht hat.

Deshalb steht Südamerika auf dem Spiel, doch nicht nur politisch, sozial und wirtschaftlich; Südamerika steht geistig auf dem Spiel, und auf dieser Ebene zeigen sich die wirklich ernsten Situationen und dort muss die Hierarchie sich ihnen stellen und sich um sie kümmern.

Ihr sollt nicht nur Sonnen auf der Erdoberfläche sein, wie es die heilige Stadt Guatavita war, sondern ihr sollt auch Spiegel der Liebe, der Solidarität, der Geschwisterlichkeit, der Güte und der Transparenz sein. Es ist schon an der Zeit, dass in euch keine Spuren des Bösen, keine Spuren von Feindseligkeit oder Widerstand mehr leben.

Ihr seid bereits Verwahrer der Christus-Liebe Meines Herzens und ihr müsst sie bewahren und beschützen, damit sie wachsen und sich zur Welt hin ausdehnen kann, denn viele, viele Seelen versäumen die Gelegenheit, nicht nur sich zu entwickeln, sondern auch zu erwachen und ihre wahre Aufgabe und Mission in dieser Zeit zu erfüllen.

Dieses Volk Kolumbiens hat die Gnade erhalten, von der Hierarchie gesegnet zu werden, und in den kleinen Seelengruppen wird der Plan verwirklicht, um dann auch allen anderen Seelen der Welt Gelegenheiten und Gnaden zu geben.

Um alles tun zu können, worum Ich euch bitte, Gefährten, müsst ihr auf Meine Gegenwart, auf Mein Wort, auf Meine Unterstützung und vor allem auf Meine Liebe vertrauen, die für die Seelen unermesslich und bedingungslos ist.

Erlaubt, dass alles, was nicht mehr zu euch gehört, entfernt wird. Macht euch leer, macht euch jetzt leer und bringt eure Leben, eure Seelen und eure Herzen Gott dar durch die Solare Präsenz des Sohnes Gottes; und erhebt eure Bestrebungen zum Himmel, die Bestrebungen nach Erlösung, Versöhnung, Einheit und Frieden, damit diese Attribute auf euch und eure Geschwister herabkommen und jene stabile, feste und durch nichts getrübte Bruderschaft aufgebaut wird, die für den Plan Gottes und seine Erfüllung in diesem Zyklus lebt.

Ich bringe euch diese goldene Stadt Guatavita, die heilige Stadt Guatavita, damit ihr neu geboren werden könnt und euren Ursprung in euch wiederentdecken könnt; das Hauptmotiv, das euch hierher geführt hat. Dieses Motiv ist weder persönlich noch individuell, sondern betrifft die Gruppe und liegt zwischen Seelen: das Motiv, Gott zu dienen und Seine Bestrebungen nicht nur für Kolumbien, sondern auch für das übrige Südamerika zu erfüllen.

Denkt daran, dass ihr die Hilfe und die Unterstützung der heiligen Räume habt, in die ihr euer Bewusstsein, eure Seelen und Wesen bringen könnt, damit sie behandelt und geheilt werden und ihren Prozess der Erlösung fortsetzen können.

Seid diese Funken der Erlösung Meines Herzens, denn die Welt braucht das, um eines Tages zu erkennen, dass sie sich geirrt hat und dass sie völlig von der Wahrheit abgekommen ist.

Kolumbien muss noch mehr erwachen, es muss tiefer erwachen, als es bisher erwacht ist. Doch um das zu ermöglichen, müssen die Umwandlung und die Veränderung zuerst in euch, Meine Gefährten, beginnen, die ihr Mich vor Gott in dieser geistigen Aufgabe für Kolumbien und für alle Seelen, die hier sind, vertretet.

Auf diese Weise wird die geistige und materielle Sklaverei in diesem Land enden, und die Seelen werden sich bewusst werden, wie wichtig es ist, sich Gott zuzuwenden, um Ihn wieder zu hören und tief in sich zu spüren.

Bringt diesen kommenden Marathon der Göttlichen Barmherzigkeit dar als eine Gelegenheit, zu euren Ursprüngen, zu euren Prinzipien und zu eurer ursprünglichen Kultur zurückzukehren; und mögt ihr in der Lage sein, die Begleitung aller inneren Wesen zu nutzen, die in diesem Augenblick in Brüderlichkeit und Liebe mit der Hierarchie zusammenarbeiten.

Möge Kolumbien neu geboren werden für die Prinzipien seiner Kultur, seiner Solidarität und seiner Liebe zum Himmlischen Vater.

Deshalb, Gefährten, gebe Ich euch allen und allen euren Geschwistern, die zuhören, den Segen, damit diese Aufgabe durch das Gebetstreffen der Barmherzigkeit gesegnet und mit den Gaben des Heiligen Geistes erfüllt werde. Und Ich bitte euch, auf das Kommen dieser Gaben zu vertrauen, die nicht nur euren Geist und euer Bewusstsein verwandeln und neu antreiben werden, sondern auch euer materielles Leben, das Tag für Tag ein Spiegel der Bruderschaft auf der Erdoberfläche sein soll.

Aus dem Zentrum dieser Galaxie, die über dieser heiligen Stadt Guatavita strahlt, die heute ihre Prinzipien und ihre Ursprünge zu den Seelen, die ihr angehörten, wie auch zu allen Seelen, die zu den Urvölkern der Anden gehörten, spiegelt, gebe Ich euch als die Sonne des Universums den Frieden und den Segen, und Ich wünsche euch eine wunderschöne und herrliche Arbeit in dieser entscheidenden Zeit, in der die Seelen zur Liebe und zur Vergebung wiedergeboren werden sollen.

Mit den Strahlen der Zentralsonne, die aus der Emanation des Herzens Gottes stammen, und in Einheit mit der Großen Universellen Bruderschaft möge Kolumbien sich erheben, mögen die Herzen standhaft sein, um ihre Erlösung zu leben im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Trotz aller Reinigungsprozesse, die du in deinem Inneren durchlebst, und des Reinigungsprozesses, den du in der Welt vor sich gehen siehst, betrachte diesen Zyklus mit Dankbarkeit.

Trotz des Chaos, der Beklommenheit und mitunter der Angst, die es in diesen Zeiten innerhalb und außerhalb der Menschen gibt, betrachte diesen Zyklus mit Dankbarkeit.

Trotz des Umstands, dass du manchmal nicht weißt, was du tun sollst mit dem, was du fühlst und denkst, nicht weißt, wie du vorgehen sollst oder dir selbst entkommen kannst, betrachte diesen Zyklus mit Dankbarkeit.

Lass zu, Kind, dass die Dankbarkeit dich angesichts der Reinigungsprozesse des Lebens erhebe. Lass zu, dass die Dankbarkeit dich angesichts der Situationen der Welt erhebe. Lass zu, dass die Dankbarkeit dich angesichts des Leidens auf eine Stufe der Liebe erhebe, wo auch dein Herr sich befand, als Er am Kreuz den letzten Atemzug tat.

Lass zu, dass die Dankbarkeit dir erlaubt, diesen Zyklus als die Ankündigung einer neuen Zeit zu sehen, als die Morgendämmerung eines neuen Tages.

Lass zu, dass die Dankbarkeit dir zeige, dass dein Wesen sich reinigt, um die Wahrheit zu erreichen. Es sind die Hüllen, die in dir zerbrechen, damit du deine Essenz erreichst und sehen kannst, wer du in Wirklichkeit bist.

Lass zu, dass die Dankbarkeit dich zu Gott führt.

Schon so oft habe Ich zu dir von der Dankbarkeit gesprochen und Ich werde niemals aufhören, dir diese Göttliche Gabe vorzustellen, denn durch sie wirst du diese Zeiten meistern; durch sie wirst du der Welt beistehen; durch sie wirst du zu Gott zurückkehren.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Bete für die Seelen, die Befreiung brauchen.

Bete für die Herzen, die Hilfe brauchen, um sich von der Dunkelheit zu lösen und den Weg des Lichts, des Guten und der Liebe Christi anzunehmen.

Bete für die, die ihre Vergangenheit reinigen und den Schlamm, der aus ihrem Inneren aufsteigt, nicht erkennen.

Bete, dass sie den Mut haben mögen, vor sich selbst zu stehen und unermüdlich nach Umwandlung zu streben.

Bete für die, die sich vor Gott ergeben müssen, und gib auch dein Herz hin.

Bete für den Nächsten, immer deiner Miseren bewusst, damit dein Gebet dich zu einem demütigen Geist führe.

Bete für den Frieden und für die Gnade in den Herzen deiner Geschwister.

Bete, dass sie die Heiligkeit erlangen und sich jeden Tag in der Liebe übertreffen.

Sei ein Wächter, damit die Gnade im Inneren deines Nächsten erhalten bleibe. Liebe es, das Wachsen und die Entwicklung der anderen zu sehen. Lass zu, dass dein Gebet für den Nächsten sich in deinen größten Dienst verwandle.

Wer weiß, ob es nicht andere gibt, die für dich beten?

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN FRANKFURT, DEUTSCHLAND, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Wer wird das Geistige Blut, das euer Meister heute um drei Uhr nachmittags über die Welt ausgießt, im Kelch seines Herzens aufnehmen?

Wer wird diesem unendlichen Geheimnis der Liebe den gebührenden Wert beimessen?

Wer wird es wagen, absolut alles für Mich zu geben, damit diese Welt und die Nationen nicht verschwinden?

Ich brauche nur, dass ihr das Vermächtnis eures Meisters jeden Tag mehr schätzt, denn Sein Göttliches Blut ist in der Lage, euch von euren Fehlern reinzuwaschen, besonders von jenen, die in der Tiefe eures Bewusstseins verwurzelt sind und nur durch die Liebe Gottes von euren Wesen losgelöst und entfernt werden können.

Darum schätzt und anerkennt das Opfer des Blutes Jesu, indem ihr täglich und wahrhaftig die Kommunion mit Mir empfangt, damit in der Welt weder der Friede noch die unergründliche Barmherzigkeit Meines Herzens fehle.

Mein Geistiger Leib, Mein Herz und Mein ganzes Wesen sind voll von Codes der Barmherzigkeit und des Göttlichen Blutes für jene, die bereit sind, sie bei ihrer Reinigung zu akzeptieren.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

Tagesbotschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN MEDJUGORJE, BOSNIEN UND HERZEGOWINA, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Die Heiligen Schriften verkünden, dass euer Erlöser ein zweites Mal in die Welt kommt, und alle werden aufgerufen, an diesem Geschehen teilzunehmen. Darum bin Ich heute hier bei euch und an diesem von Gott gesegneten Ort, der von Seiner Heiligen Hand berührt wurde, um die Seelen zur Umwandlung ihrer Fehler und zur Versöhnung Seines verletzten Herzens aufzurufen.

Die Schriften, die Ich heute in Meinen Händen habe, offenbaren, dass dieser Augenblick jetzt kommt. Nicht nur ihr, sondern auch die Welt wird aufgerufen, dies zu leben. Der Augenblick kommt jeden Tag näher, und die Zeichen werden sich vor der gläubigen wie auch vor der nicht-gläubigen Welt zeigen. Darum seid demütig und mild, gehorsam und aufnahmebereit, und ihr werdet auf Meinem Weg und in Meinem Herzen sein können.

Doch damit dieser so wichtige Augenblick zur Menschheit kommen kann, werden noch viel mehr Dinge in euch und außer euch geschehen. Unerklärliche innere Kämpfe werden sich einstellen. Prüfungen und Herausforderungen werden sich zeigen. Aber ihr dürft nicht die Sanftmut und den Frieden verlieren: Wenn Ich euch ausgesucht habe, so deshalb, weil es ein Projekt gibt, das erfüllt und verwirklicht werden soll und das ihr noch nicht kennt.

Darum macht euch frei vom Hochmut, von der Überheblichkeit und vom Stolz, von der Trennung, vom Mangel an Einheit, von der Abwesenheit von Liebe, von der Abwesenheit von Nächstenliebe und Geschwisterlichkeit.

Ich begleite euch in Stille, so wie Ich in diesem Augenblick die Welt und jeden einzelnen Meiner Diener begleite, unabhängig von seiner Religion oder seinem Glaubensbekenntnis, unabhängig von der Art seiner Zugehörigkeit zu Gott, dem Himmlischen Vater.

Dies ist die Zeit, in der die Essenzen sich in ein und demselben Vorhaben vereinen. Darum werde Ich euch Menschen begegnen lassen, die euch ähnlich sind und die – obwohl sie ihre Lernprozesse leben – den Christus-Weg suchen. Darum müsst ihr aufmerksam sein, um Meine Zeichen und inneren Hinweise nicht zu übersehen.

In dieser Zeit und in diesen Tagen konnten nicht alle Heiligen Herzen hier in Medjugorje anwesend sein, doch euer König, Er ist hier, in ihrer aller Namen, im Namen der Boten Gottes, die die Menschheit zur Veränderung und zur Umwandlung des Bewusstseins anspornen.

Ich sage euch alle diese Dinge erneut, weil ihr euch an sie erinnern und sie praktizieren sollt. Wenn ihr die Attribute, die Ich euch übergebe, im Alltag lebt, werdet ihr nicht leiden; lebt ihr sie jedoch nicht, dann werdet ihr Widerstand leisten und die Umwandlung wird schmerzhaft sein, doch niemand anderer wird all das verursacht haben, denn es wird nur von euch abhängen.

In Meiner Geduld warte Ich auf eure Schritte. In Meiner Kontemplation ahne Ich eure Umwandlung voraus. Aber Ich spreche nicht nur zu euch, sondern auch zur Welt, zu denen, die Mich hören, und zu denen, die Mich nicht hören.

Manchmal kann Ich euch nicht alles sagen, was Ich fühle und sehe, denn alles hat eine Zeit und einen Augenblick; erfreut jedoch eure Herzen durch das Wissen, dass ihr auf dem Weg der Erlösung und des Friedens seid.

Ich brauche euch vollständig bei Mir, um arbeiten zu können und um die Wunder Gottes verwirklichen zu können auf der Erde, in den Nationen und Völkern, in jenen, die in tiefer geistiger Einsamkeit leben, in jenen, die keine Liebe haben, wie ihr sie täglich habt.

Es ist schon an der Zeit, Meine Attribute zum Ausdruck zu bringen. Es ist an der Zeit, über euch selbst hinauszugehen; wenn Ich euch darum bitte, so deshalb, weil ihr es tun könnt, auch wenn es nicht so scheint.

Der Gehorsam wird euch bis zum Ende der Zeiten beschützen; nicht nur euch als Geweihte, sondern auch Meine Diener, die Mitarbeiter des Werkes, das Meine Mutter im Herzen von Aurora gegründet hat.

Nun hat sich die Zeit geändert, und auch die Verantwortung hat sich geändert. Es sind nicht mehr nur in Botschaften geschriebene Worte, um eure Herzen zu einer Änderung zu bewegen: Es ist eine Wirklichkeit, es ist eine Wahrheit, es ist eine Notwendigkeit.

Es ist noch viel zu tun, und der Weg der Hingabe kann sich jeden Tag mehr vertiefen, so weit, dass ihr Mir ähnlich werdet in der Hingabe, die Ich in einer großen Trostlosigkeit und Leere für jeden von euch und euren Geschwistern am Kreuz vollbracht habe. Gott war dort anwesend, weil Mein Herz Ihm vertraut hat, so wie der Vater Seinem Sohn bis zum letzten Augenblick vertraut hat.

Das, worum Ich euch in dieser Zeit bitte, wird eure Strukturen in Bewegung setzen, aber das brauche Ich so. Ich werde euch immer wieder darum bitten und warten, so wie Ich auf viele andere zu anderen Zeiten gewartet habe.

Der Schritt, den dieses Werk gemacht hat, indem es ein weiteres Mal diese Mission für Europa – das sehr viel Barmherzigkeit braucht, mehr als Südamerika – übernommen hat, war für Meine Himmlische Mutter und für den Schöpfer sehr wichtig. Doch aus euch muss immer die Gabe des Mitleids hervorgehen, damit sie auch in euren Geschwistern entstehen kann, die sich hier befinden und die wegen der in der Vergangenheit begangenen Fehler furchtbare Kriege erlebt haben.

Alles ist eine Folge, alles ist eine Ursache und eine Wirkung. Die Menschen entfernen sich von der Liebe Gottes, oft aus Angst oder Misstrauen. Aber Ich komme ein weiteres Mal, um der Welt Mein Herz anzubieten als ein Feuer der umwandelnden Liebe, fähig, eure Zellen und Atome, eure inneren Welten und Seelen zu verwandeln, damit der Plan der Erlösung in der Menschheit und auf dem ganzen Planeten verwirklicht werden kann.

Öffentlich konnten Wir nicht hier sein, denn die Stille und das Sich-nicht-Exponieren machen den Weg des Apostels aus, damit der geistige Impuls wieder entfacht werden kann, der vor so vielen Jahren von eurer Himmlischen Mutter hier in Medjugorje hinterlassen wurde, und damit sich dieser Impuls von Zeit zu Zeit geistig erneuern kann, damit auch Osteuropa Barmherzigkeit empfange, so wie ihr sie alle Tage empfangt, wenn ihr betet und die Barmherzigkeit Meines Herzens anruft.

Heute habt ihr euch in Meinem Namen versammelt, trotz eurer Läuterungen und Prüfungen, trotz der entscheidenden und definitiven Zeit, in der sich eine große Lichtpforte im Herzen des Universums öffnet, damit ihr weitere Verpflichtungen im Namen eures Meisters und Herrn übernehmen könnt, sodass die Welt mehr Hilfe und Barmherzigkeit erhält und das Werk auf der Erde erweitert wird und sich mit anderen Werken, die vom Herrn, dem Allmächtigen, stammen, verbindet.

So wird die Welt erkennen, dass wir alle Eins sind in Gott.

Ich bringe diese Botschaft nicht nur euch, sondern auch allen euren Geschwistern, die diesen Augenblick mittragen, die der Geschwisterschaft Meines Herzens angehören und auf ihrer Brust den vollkommenen Bund mit dem Vater aufgedruckt tragen im Bild des Sternes der Göttlichen Bruderschaft, des Sternes, den einst König David innerlich wahrgenommen hat.

So erfüllt sich heute erneut ein Prinzip. Das geistige Universum vereint sich mit dem materiellen Universum, damit der Wille Gottes sich erfülle.

Dieser Weg durch Medjugorje war wichtig für euren Meister und Herrn, denn es ist Zeit, auch hier in Osteuropa zu sein, um die Barmherzigkeit Meines Herzens und die Macht des umwandelnden Gebets bekannt zu machen, das die Tore der Himmel für jene öffnet, die an es glauben.

Ich ermutige euch, weiterhin mit Mir und für Mich zu gehen. Es gibt nichts, was euch fehlt. Meine Mutter schützt euch und sorgt für euch, so wie Sie auch diesen heiligen Ort beschützt, an dem sich Ihr Friedensreich der Welt genau so zu erkennen gab wie Ihr Unbeflecktes Herz in Fátima.

Feiert diesen Augenblick und diese Gelegenheit zum Nachdenken, zur Erweiterung des Bewusstseins, diese Gnade, sich Gott noch mehr hinzugeben in der Ergebung und im Vertrauen.

Ich verlasse diesen Ort mit erleichtertem Herzen, weil Ich weiß, dass man Mich irgendwo in der Welt hört und voll Hoffnung Meine Projekte erfüllt, die noch unbekannt sind und vom Himmel stammen.

Ich segne euch alle im Namen des Himmlischen Friedens und im Namen der Liebe.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN DER GEMEINDE CASTEL VOLTURNO, KAMPANIEN, ITALIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Wie lange noch werden die Meere und Ozeane die Verseuchung reinigen, die die Menschheit selbst verursacht hat?

Wie lange noch wird der Mensch in die Illusion untertauchen und völlig blind sein an allen seinen Sinnen?

Wie lange noch wird die Natur die Aggressionen des Menschen der Erdoberfläche ertragen?

Wie lange noch wird die Menschheit den Willen Gottes leugnen und zurückweisen?

Hat sich das schon jemand gefragt?

Wo soll man mit der Arbeit beginnen, wenn alles dunkel ist?

Wie der Welt am besten helfen, wenn der heutige Mensch blind ist durch seine Phantasien und Begierden?

Wie handeln, ohne aufzugeben?

Es gibt etwas, das all diese Geschehnisse bereinigt, und das heißt Liebe und menschliche Geschwisterlichkeit.

Ohne Liebe wird keine Änderung wahrhaftig sein, keine Wirklichkeit sich wandeln, kein Geist Reue empfinden.

Ohne menschliche Geschwisterlichkeit wird es unter den Nationen und Völkern nie Gleichheit geben, wird die Göttliche Gerechtigkeit nie die Erde umfassen, wird man nie einsehen, dass der andere Vorrang hat vor einem selbst.

Ohne Liebe und menschliche Geschwisterlichkeit wird die weltweite Illusion die Erde und ihre Bewohner noch mehr zersetzen.

Darum ist es an der Zeit, das Unvollkommene zu lieben, um eines Tages das Bewusstsein, die Natur und die Räume zu heiligen.

Liebe und menschliche Geschwisterlichkeit sind nötig, um die Fehler der Vergangenheit aufzulösen, um die Wunden wiedergutzumachen und dem Bewusstsein der Menschheit, das verdorben ist, Heilung zu bringen.

Liebe und menschliche Geschwisterlichkeit werden den Nationen, Kulturen und Völkern bewusst machen, dass die gesamte Welt die Werte einer sozialen, ökologischen und geistigen Würde verloren hat.

Die Liebe wird das Unmögliche umwandeln, und die menschliche Geschwisterlichkeit wird den Geist der gegenseitigen Hilfe und der Zusammenarbeit jenseits des religiösen und sozialen Bereiches erwecken.

Die Menschheit muss ihre Würde vor dem Universum wiedererlangen, denn sie hat sie durch ihre Fehler und Handlungen komplett verloren.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

Monatsbotschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS FÜR DEN 68. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Das Universum hält still, um den Diener Gottes zu hören, und auf allen inneren Ebenen wird Sein Wort gehört. Seine Stimme sendet die Essenz der Wahrheit aus, und es gibt keine Essenz in diesem Universum, die nicht die Stimme des Sohnes Gottes erkennt.

Denn Ich Bin Der, der gekommen ist, um bei euch zu sein, der bei euch ist und bei euch sein wird bis zum Ende der Zeiten, damit die Absicht Meines Vaters sich in den Herzen, die durch Meine Liebe versammelt werden, erfüllt.

Vom Himmlischen Universum aus ertönt Mein Wort, und es hallt auf allen Ebenen der Manifestation wider.

Nicht nur ihr hört es, sondern auch das Universum, und alles, was jenseits von ihm ist, wird vom Wort Gottes durchdrungen; und der Geist erfüllt die Herzen, er belebt sie, erhebt sie und erlöst sie angesichts Meiner Anwesenheit.

Die Leere muss in diesem Augenblick in euren Herzen anwesend sein, damit der Sohn Gottes wirken und handeln kann und den Seelen die Möglichkeit des Lichtes und der Erlösung bringen kann.

Ich spreche heute nicht nur euer physisches Bewusstsein an, sondern auch die mehr inneren Ebenen, denn auf den inneren Ebenen werden den Seelen Gelegenheiten gewährt, und so versäumen sie nicht die Gelegenheit, die Wahrheit zu finden, sich ihr zu nähern und sie in diesen schwierigen Zeiten zu leben.

Heute kommt euch der Hohepriester entgegen, der in Seinen Händen den Kelch der Erlösung hält; mit der Stola der Reinigung bekleidet, barfüßig und demütig wie ein Diener Gottes. Jener, der zur Rechten des Allmächtigen ist und vom Himmel kommt, um euch zu treffen, euch zu segnen und euch die Liebe des Schöpfers zu übergeben: eine Liebe, die sich vervielfältigen und in der Welt ausdehnen soll, eine Liebe, die die Krankheit heilen, den Frieden bringen, jeden Schmerz und jedes Unverständnis heilen wird.

In dieser Liebe sollt ihr leben, in der Liebe, die Ich euch anbiete, und in der Liebe, die Ich euch übergebe; denn in dieser Liebe liegt eure Befreiung von allem Verderben, aller Schuld, aller Bosheit.

In der Liebe liegt der Triumph des Werkes Gottes, denn die Liebe, die ihr auch Mir geben und darbringen könnt, wird vom Allmächtigen als Teil des Werkes Seiner Weisheit betrachtet.

Möge die Liebe also umgewandelt und erhöht werden; eine Liebe, die bedingungslos sein soll, fähig, über alle Einschränkungen hinauszugehen, fähig, jede Schwierigkeit zu überwinden und sich angesichts jeglicher Not hinzugeben.

Wäre Meine Liebe in dieser Zeit nicht in der Welt, die Menschheit würde zugrunde gehen.

Ich übergebe euch nicht eine eigene, persönliche oder eigengesetzliche Liebe. Ich übergebe euch, Gefährten, die Liebe, die euch einst als Essenzen erschaffen hat. Diese Liebe ist es, die sich in euch jeden Tag erneuern soll, denn die Liebe ist die beste Begleiterin.

In der Liebe Gottes kann die Seele in der Wahrheit sein und lernen, sich nicht von ihr zu entfernen.

Ihr werdet euch in der Liebe vertiefen müssen, damit die Wahrheit Gottes in eurem Leben sei; damit ihr die Wahrheit lebt und sie euren Nächsten lehrt, im Wissen, dass in dieser Zeit die Liebe und die Wahrheit - als Attribute - in eurem Leben gemeinsam gehen können, sodass ihr immer Führung und Weisheit habt.

Die bevorstehenden Zeiten kündigen große Veränderungen an.

Es wird wesentlich sein, in dieser Liebe zu leben, um jenseits der Formen zu verstehen, um jenseits der Geschehnisse zu leben, um ungeachtet aller Fehler anzunehmen.

Es ist diese Liebe, die Ich in der Passion gelebt habe und die auch Mich durch das erbrachte Opfer erhöht hat.

Es ist diese Liebe, die euch immer tragen wird, und so werdet ihr ihre Anwesenheit nie aus den Augen verlieren.

Denn die Liebe Gottes stammt immer aus der Quelle und endet nie, denn sie ist eine bedingungslose Liebe, fähig, die Fehler anzunehmen, fähig, die Schmerzen umzuwandeln, fähig, das Unmögliche zu verstehen und zu akzeptieren.

Die Liebe vermag alles.

Opfert eure persönliche Liebe der großen unendlichen Liebe Gottes auf, damit im geistigen Leben, in der tätigen Nächstenliebe und in der Einheit unter den Geschöpfen eure Gefühle eines Tages die Gefühle Gottes seien.

Die Liebe wird immer über die Grenzen hinausgehen, die Hindernisse überwinden, über die Geschehnisse hinaus verstehen und akzeptieren.

Denn die Liebe nimmt niemanden in Besitz. Die Liebe befreit, die Liebe erhöht, die Liebe nimmt den im Geiste Sterbenden auf.

Wenn diese Liebe nicht in euch ist, wird nichts möglich sein.

Dies ist am heutigen Tag, an dem zwischen Meinem Herzen und euren Herzen eine Etappe abgeschlossen wird, Meine große Botschaft an die ganze Welt.

Dies ist der Augenblick, dass diese Liebe in euch real werde und keine Theorie mehr sei; möge es eine lebendige Liebe sein, die akzeptiert, die sich schenkt, die sich den anderen hingibt, ohne jede Gegenleistung.

Die Liebe wird es sein, die das Böse besiegt.

Die Liebe wird es sein, die das Chaos in den Nationen auflöst.

Die Liebe wird es sein, die den Glauben in den Herzen stärkt.

Die Liebe wird es sein, die das Gottvertrauen in den Geistern entzündet.

Heute geschieht Meine Zeremonie im Namen dieser Göttlichen und Unendlichen Liebe, die alles möglich macht in dem, was Unmöglich ist; die Liebe, die gewährt, die nachgibt; die Liebe, die sich immerfort hingibt.

Das ist es, was Ich euch über die Wunder, die Phänomene oder die Kuriositäten hinaus vermachen kann.

Wer in dieser Zeit nicht in der Liebe Gottes lebt, wird wie in einer Wüste sein, einsam und leer, mit einem großen Durst, den ihm niemand wird nehmen können.

Versäumt die Gelegenheit nicht, dass diese Liebe euch täglich zur Wahrheit führt, damit ihr eines Tages dieselbe Weisheit erreicht, die Ich am Kreuz erreicht habe.

Meine Liebe zu jedem von euch, zu jedem Wesen dieser Welt, hatte offene Arme am Kreuz.

Meine Liebe hat sich nie geschlossen. Die Liebe Gottes hat sich in jedem Tropfen Blut, in jedem Leiden ausgedehnt, weil es eine Liebe ist, die über jede Widrigkeit hinausgeht.

Und heute bringe Ich euch in diesem Kelch das Zeugnis der Liebe Gottes, dargestellt im Blut Christi, damit jede eurer Seelen von dieser Verpflichtung trinke und sich täglich erinnere, dass es die Liebe ist, die regieren soll, damit sie über alles Böse triumphiere.

Mögen sich eure Herzen jetzt für diese geistige Kommunion mit Mir öffnen, wo ihr an Meinen Tisch gerufen werdet, um euch mit der Liebe Meines Herzens zu vereinen, der Liebe, die alles hingibt und alles vergibt - in genau diesem Augenblick.

Leer von euren Fehlern, freigesprochen von euren Schulden, empfangt jetzt von Meinem Herzen den größten Schatz Gottes, manifestiert im Symbol dieses Heiligen Kelches, der die Zeiten hindurch die realste und lebendigste Liebeserfahrung aufbewahrt hat, die der Sohn des Vaters übergab, bis oben am Kreuz, bis zu Seinem letzten Atemzug, bis Er Seine Augen schloss, als Er starb und Seinen Geist in die Hände des Schöpfers legte.

Möge diese Liebe in euch fortdauern bis zum Ende der Zeiten; und möge diese Liebe fähig sein, euch auf Meinen Weg zurückzuführen, wenn ihr euch erinnert und bemerkt, dass ihr ihn aus irgendeinem Grund verlassen habt.

Das Wichtigste für Gott ist, dass Seine Kinder, Seine Geschöpfe, sich nicht von Ihm, von der Liebesquelle, trennen, weil die Liebe es ist, die die Welt erneuern und Heilung für die kranken Seelen bringen wird.

Heute hinterlege Ich hier, was Ich am Kreuz erlebt habe, und auf den inneren Ebenen manifestiert sich hier ein Szenario, das dem von Golgatha ähnlich ist, um der Welt und vor allem der Menschheit den Triumph der Liebe über jeden Schmerz und jede Widrigkeit zu demonstrieren.

Denn es war die Liebe, die oben am Kreuz den Schmerz in Barmherzigkeit und Gnade verwandelte, damit sie bis ans Ende der Zeiten im Herzen all jener widerhallen könnte, die den Sohn Gottes erkennen sollten und sich in jedem Augenblick des Lebens, wie auch in jeder Kommunion mit Seinem Leib und Seinem Blut als einen Teil von Ihm fühlen sollten.

Möge sich angesichts der Himmelstüren, die offen sind über Aurora, der Hauch des Geistes Gottes in euch als eine heilige Flamme entzünden, so wie in den Aposteln, damit ihr in dieser Zeit die Kraft und das Vertrauen verbreitet, die Meine Liebe für alle Seelen, für alle, die gestürzt sind, für alle, die den Frieden verloren haben, zum Ausdruck bringen kann.

Mögen jene, die Kriege durchleben, ausharren.

Mögen die Familien, die das Chaos erleiden, die Hoffnung nicht verlieren.

Mögen die Kinder, die heute nicht geboren werden, auf den inneren Ebenen nicht mehr weinen, denn das neue Paradies wird zu ihnen kommen.

Mögen die Naturreiche, die in der Stille ihrer Essenzen leiden, ausharren, denn der Tag der Befreiung wird kommen und das Böse wird von dem mächtigen Liebesschwert des Heiligen Erzengels Michael besiegt werden.

Und in den Herzen wird die Neue Erde wiedergeboren werden, das Licht der letzten Christusse wird die Menschheit wiederherstellen, und die Attribute und Gebote des Vaters werden auf den Planeten zurückkehren, um den Plan in all jenen wieder aufzubauen, die selbstberufen wurden und nicht geantwortet haben.

Denen, die mit Mir kommen bis ans Ende der Tage, wird es an nichts mangeln; sie werden für die Hingabe und das Ausharren jedes gläubigen und ergebenen Herzens von der Gnade gesegnet und vom Geist Gottes erfüllt werden.

Das Leid wird über Nacht gelöscht werden, und das Licht einer Neuen Aurora wird kommen, damit die Seelen den Tag ihrer Befreiung feiern. Amen.

Feiern wir diesen Augenblick zusammen mit der Gelegenheit, eure Verpflichtung gegenüber dem Himmlischen Vater durch das Sakrament der Kommunion zu erneuern.

Mögen die Himmelstüren jetzt, in diesem Augenblick, die Göttliche Gnade auf die Erde herabsenken. So sei es.

 

Herr des Universums,
Spender des Lebens,
unermüdlicher Vater der Gnade,
lege auf diese Elemente
und vor allem in die Herzen
dieselbe Möglichkeit, die Du Mir gegeben hast,
bis ans Ende, oben am Kreuz, zu lieben.
Möge jedes Leid sich in Linderung verwandeln,
möge jeder Schmerz sich in Befreiung verwandeln,
damit alle Wesen der Erde,
die sich im Namen Deiner Liebe versammeln,
am glorreichen Kommen Deines Sohnes teilnehmen.

Amen

 

In jener Zeit gab Ich ihnen das Brot, und indem Ich es Gott darbrachte, segnete Er es. Und heute wiederhole Ich erneut, Gefährten: Dies ist Mein Leib, der für euch hingegeben wurde zur Vergebung der Sünden.

Ich nahm den Kelch, und indem Ich ihn Gott darbrachte, segnete Er ihn. Und heute sage Ich euch erneut: Nehmt und trinkt alle aus ihm, denn dies ist der Kelch Meines Blutes, des Neuen Bundes zwischen den Geschöpfen und Gott, für alle Ewigkeit.

Dies ist der Leib und das Blut Christi. Glücklich sind jene, die sich dieses Geheimnisses der Liebe bedienen, um eines Tages an der Ewigen Herrlichkeit teilzunehmen. Amen.

Ich hoffe, dass dies ein Marathon wird, der die Hoffnung und die Möglichkeit, in Gott zu leben, auf die Erde bringt, damit alle Seelen die Höchste Gnade erhalten.

Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Gebt euch nun in Geschwisterlichkeit und für den Frieden auf dem ganzen Planeten den Friedensgruß.

Ich danke euch.

AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT VON CHRISTUS JESUS FÜR DEN 65. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Zweite Botschaft

Die Offenbarung des Geheimnisses nähert sich dem menschlichen Bewusstsein. Dies ist der Augenblick, die Wahrheit in ihrer Tiefe zu erkennen und in dieses Geheimnis eindringen zu können durch die Offenbarung seines göttlichen und kosmischen Wissens.

Heute komme Ich wieder von der Sonne, denn dies ist der universelle Stern, der euch Tag für Tag regiert und erleuchtet.

Ungeachtet dessen, was geschieht, und angesichts jedes Ereignisses schenkt euch die Sonne als Essenz Leben, Regeneration und Heilung.

Darum kommt auch Meine Botschaft heute von diesem Ort, von dieser Sonne, die dieses Sonnensystem regiert und viele universelle und kosmische Gesetze für die Evolution des Lebens und des Bewusstseins in sich konzentriert.

Die Sonne wird die Zeugin der Ereignisse des Zeiten-Endes auf diesem Planeten und in seiner Menschheit sein, und auf sie werden alle Prinzipien ergossen werden, damit das Sonnensystem wieder regeneriert wird und alles von null beginnen kann.

Die Sonne, die euch regiert, ist nicht nur ein physisches, materielles oder kosmisches Element. Sie ist eine Energie, die in dieses Lebenssystem gestellt wurde, damit durch die Zyklen und die Jahreszeiten alle von ihr lernen könnten.

Jedes Element wie auch jedes Ereignis hat seinen Ort und seine Stunde. Die Sonne, die euch regiert, wird in einen neuen Zustand und in eine neue Form eintreten durch ihre göttliche Selbstreinigung und ihre Gesetze, die diesem Materiellen Universum angehören; Gesetze, die auch Teil sind unzähliger Sonnen in anderen Regionen des weiten Kosmos.

In dieser Sonne werdet ihr die Kraftanlagen finden für die Regeneration der menschlichen Essenzen und ihres geistigen Gegenstücks, das erst seine Erlösung, seine Reinigung und zuletzt seine Rehabilitierung erleben soll.

Die Wellen, die sie für diese Zeiten aussenden wird, werden intensiv und entscheidend sein. Ein Teil der Menschheit wird das als eine Strafe ansehen, als eine globale Gleichgewichtsstörung oder als Teil eines universellen Geschehens. Obwohl das richtig ist, sind die Absicht und der Zweck andere. Das Universum bleibt und blieb nie stehen; es lebt in dauernder Dynamik und ständiger Beschleunigung.

Als Menschheit und als Planet befindet ihr euch innerhalb dieses Lebenssystems und innerhalb dieses Evolutionssystems, das bis zum Tiefsten eurer Körper reicht, bis zur Materie, bis zu euren Zellen und Atomen.

Die Beschleunigung dieser Zeiten ist Teil der Beschleunigung des Universums und dieses Sonnensystems, das sich vorbereitet, in eine neue Zeit einzutreten, die geistig nicht für alle so deutlich sein wird, die aber sehr wohl in der Bewegung der Gesetze des materiellen Lebens sichtbar und sogar an den Uhrzeigern ablesbar sein wird. Die Zeit scheint zu laufen und nicht genug zu sein.

Der Übergang der Menschheit und der Höhepunkt ihrer großen Reinigung nähern sich, damit die Menschheit in die reale Zeit des Universums eintreten kann, wo es nur die ewige Gegenwart gibt.

Darum haben die Hierarchien im Verlauf der Zeiten und Generationen, im Verlauf aller Epochen und aller Jahrzehnte die einleitende Phase für diesen Eintritt der neuen Zeit vorbereitet. Sonst hätte die Menschheit durch die Beschleunigung der Zeit innerhalb des Bewusstseins und des Geistes zu sehr gelitten.

Die universelle Unterstützung kommt allen zu Hilfe, die Annäherung der Hierarchie kommt allen zu Hilfe. Es genügt, einfach die Regeln zu leben, um den Plan zu erfüllen und ihn gemäß der göttlichen Absicht voranzutreiben.

Es wird nichts bringen, viel in der Menschheit zu tun, wenn die Mission nicht auf Liebe und Wahrheit, Transparenz und Gehorsam gegründet ist - grundlegende Attribute für die heutigen Zeiten, in denen sich viele geistige und menschliche Manifestationen zeigen werden und die meisten davon überzeugen werden, dass sie real und autonom sind.

Der Hierarchie zu folgen, hat eine einzige Richtung und hat einen und denselben Zweck, eine und dieselbe Absicht, ein und dasselbe Ziel: die Verschmelzung in Geschwisterlichkeit, in Einheit und mit Glauben zu erreichen - Attribute, die die Materialisierung des Planes auf der Oberfläche dieses Planeten und auf anderen Planeten fördern.

Die Menschheiten dieses Universums stellen sich dafür zur Verfügung, dieser heutigen Menschheit zu helfen, dieser Rasse, die von den Adams und Evas abstammt und auf einer Kontinuität von Fehlern und Mängeln beruht, die im Laufe der Zeiten und Epochen geschehen sind; aber das Ende des Gesetzes des Leidens nähert sich, damit die Tore zur Heilung und zur Linderung des Schmerzes sich öffnen können.

Je mehr ihr nach Meiner Barmherzigkeit und nach dem Erbarmen Gottes ruft, umso mehr werden sich die Türen öffnen. Je mehr ihr beweist, dass ihr versteht, was Wir sagen und sprechen, umso mehr werden sich die Türen zur Barmherzigkeit öffnen; und jeder - gleichgültig, wo er sich befindet oder wie er sich befindet - wird das bekommen, was er benötigt. Vertraut auf das, was Ich euch sage.

Die Sonne stellt für die Menschheit diese geistige Verschmelzung zwischen den Seelen und Gott dar, dieses grundlegende Prinzip, das einst während der Existenz der Adams und Evas hätte gelebt werden sollen, was aber aufgrund verschiedener Umstände nicht geschah.

Jetzt wird die Geschichte neu eingeschätzt und der Plan im menschlichen Bewusstsein vertieft, damit es jedem Wesen auf der Oberfläche dieses Planeten klar und gegenwärtig sein kann, was der Wille Gottes bedeutet.

Unterlasst es nicht, euer Herz für die Geheimnisse zu öffnen. Trinkt von dieser Immateriellen Quelle, die Ich euch heute bringe, damit euer Leben erneuert wird und ihr niemals, niemals Durst verspürt; denn die Gemeinschaft mit dem höheren Leben ist möglich, während dieses niedrigere Leben auf der Erdoberfläche gelebt wird.

Die Schule der Neuen Christusse wird von dieser Meisterin, von der Sonne des Lokalen Universums geleitet werden, die noch viele weitere Energien und Prinzipien für das menschliche Leben, für den Planeten und das Universum gewährt.

Aus dieser Solaren Quelle wird die Neue Zeit geboren werden, und sie wird alle Hierarchien und ihre Schüler, alle ihre Diener und Mitarbeiter erfüllen.

Nun ist es an der Zeit, diesen Sprung und diesen Schritt zu tun zur Erfüllung des letzten Teils des Planes, für den alle verantwortlich sind; für den jeder gegenüber Gott und dem Universum verantwortlich ist.

Die Unterschrift eurer Geister wurde bereits gesetzt, die Erlaubnis wurde bereits gegeben, und die Zeit naht für dieses Ereignis, bei dem alle, in der Liebe versammelt, innerlich die Entstehung dieser Neuen Menschheit vorbereiten werden, die aufhören wird, mental zu sein, um endlich geistig und göttlich zu werden, so wie der Vater es ursprünglich, bevor das Universum mit seinem ganzen Leben existierte, gedacht hatte.

Dieser Marathon bedeutet der Übergang zu einer neuen Zeit und zu einer neuen geistigen Energie, die von der Hierarchie gewährt wird.

Die Vergangenheit wird im Gestern bleiben, die Gegenwart wird Teil der Zukunft sein, und die Tore werden sich für einen neuen Zyklus öffnen, damit das menschliche Bewusstsein an den Impulsen, die von der großen Meisterin Sonne kommen, teilhaben kann.

Mögen sich Meine Worte in euch in eine Quelle der Weisheit und der Klarheit, in eine Quelle der Unterscheidungskraft, der Heilung und der Liebe verwandeln; denn das Ziel dieses ganzen Impulses ist ein höherer Zweck, gegründet auf der Liebe Gottes und auf der Einheit mit der Höchsten Quelle, die euch regiert seit dem Ursprung eurer Essenzen im Materiellen Universum:

Damit ihr, Gefährten, endlich dieser Lichtfunke für die Welt während der Zeit der Finsternis und der Drangsal werdet, damit mehr Bewusstseinsschleier von den Gesichtern der Menschen fallen und die Tore zum Wissen und zum Erwachen sich öffnen.

Empfangt also die ganze Unterstützung dieser Solaren Quelle, die sich in Kürze durch ihre Prinzipien und Zeichen, durch ihre Emanationen und höheren Energien der Welt offenbaren wird.

Kommt mit Mir zur Quelle der großen Sonne und vereinen wir uns in Essenz mit dem neuen Leben, das frei sein wird von Fehlern, Leid und Schmerz.

In der Essenz wird das neue Wesen geboren, das wie eine Sonne werden wird, um die neuen Zeiten zu erleuchten.

Empfangt Meinen Segen und Meine Verstehenskraft, Meine Gnade und Meine Barmherzigkeit für die Zeiten, die kommen.

Unter dieser Sonne, die diesen Teil des universellen Lebens regiert, unter den Sternen dieses Universums, die Zeugen vieler Erfahrungen und Leben sind, unter der Existenz des Materiellen Universums und seiner mächtigen Strömungen, seiner Attribute, Strahlen und Energien, die zur Erhöhung des Bewusstseins und der Einheit mit Gott gehören, segne Ich euch für diesen neuen Zyklus, der von eurer Liebe und eurem Glauben getragen werden wird. Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN DER STADT FLORIANÓPOLIS, SANTA CATARINA, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Alles, was man in diesen letzten Zeiten sehen wird, darf niemanden überraschen, denn von einem Tag auf den anderen werden sich unbegreifliche Situationen einstellen, und als Folge dieser Situationen werden viele Bewusstseine ihr Schicksal festlegen.

Möge es euch genügen, nur in Gott zu sein und jeden Augenblick Sein Reich zu suchen, damit das, was sich vor den Augen aller zeigen wird, niemanden beunruhige und auch keine voreiligen Entscheidungen verursache.

Noch kommen Wir auf ausdrückliche Bitte des Schöpfervaters in die Welt, denn die Menschheit ist zerstreut und fortgerissen durch all die materiellen Bedingungen, und das geistige Leben - dasjenige, was das Bewusstsein trägt - wurde in den Hintergrund gedrängt.

Doch Wir kommen auch wegen all jenen, die im Glauben und im Vertrauen ausharren, wissend, dass sie eines Tages das Reich Gottes kennenlernen und Teil von ihm sein werden.

In dieser Zeit wird alles, was geschieht, extrem sein, es wird kein Mittelmaß geben. Das wird die Seelen dorthin stellen, wo zu sein sie sich entscheiden, denn niemand wird gezwungen werden, Gott zu suchen, doch wird der Mensch aufgerufen werden, Ihm Aufmerksamkeit zu schenken.

Dies ist eine Zeit, in der alles auf dem Spiel steht. Ich weiß, dass das wenig ermutigend scheint, aber es ist die Wahrheit.

Der Planet als Bewusstsein wird nicht länger zwei Polaritäten, zwei Lebensformen beibehalten können. Entweder der Planet reinigt sich oder er zerstört sich selbst.

Arbeiten wir weiter für die Reinigung der Menschheit und für die Rettung aller Reiche der Schöpfung, ungeachtet der Konsequenzen!

Rufen wir den Glauben aus und dekretieren wir das Kommen des Reiches Gottes!

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

 

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT WÄHREND DER REISE VON SÃO PAULO, BRASILIEN, NACH VIEDMA, ARGENTINIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Während die Welt um dich herum in Agonie liegt, möge dein Herz im Gebet, deine Gefühle in Frieden, dein Verstand in Gott und dein Geist im Göttlichen Plan verweilen, der sich in den Sternen abzeichnet, um dann im materiellen Leben Gestalt anzunehmen.

Wenn deine menschliche Natur, im vollen Prozess der Reinigung begriffen, zu erliegen und die Hoffnung zu verlieren scheint, konzentriere deine Aufmerksamkeit auf den Spiegel, der in der Essenz deines Wesens liegt, und wisse, dass du in dir eine Tür zum Kosmos, zur Ewigkeit, zum wahren Leben bewahrst, vom göttlichen Denken geschützt und geleitet.

Mit fest auf den Spiegel deiner Essenz gerichteten Augen konzentriere deine Aufmerksamkeit darauf, die Liebe Gottes und Seine Gnade zu suchen. Fühle die Gegenwart der Sterne und aller Quellen der Liebe und der Energie, die in ihnen wohnen. Wisse, dass dieser Spiegel, den du in deinem Inneren trägst, nicht der einzige und alleinige ist, sondern Teil eines Netzes, das sich vom Beginn des Lebens an gebildet hat, damit alle Kinder Gottes den Weg zurück zu Seinem Herzen finden könnten.

Lass den Spiegel, der in dir wohnt, durch das Gebet und die Umwandlung deines Wesens lebendig und aktiv bleiben. Öffne den Weg dafür, dass der Schöpfer in deinem inneren Spiegel Seine Wahrheit reflektiert und du für die Welt ein Träger dieser Wahrheit sein kannst.

Nähre nicht nur dein Wesen, indem du mit dem Spiegel in deinem Inneren und mit den Spiegeln des Kosmos verbunden bist, sondern erlaube, dass dieses Instrument Gottes in deinem Herzen ein Licht sei, das in der Dunkelheit führt, dass es ein Zeichen sei, damit dein Herr die Selbstberufenen in dieser Zeit finde.

Im Spiegel deines Herzens reflektiert sich die Wahrheit, der Weg und das Leben, denn er ist Teil der Gegenwart Christi in deinem Inneren. Deshalb, Kind, verliere nicht das Geschenk, in dir dieses göttliche Werkzeug zu tragen, das aus deinem Wesen ein Instrument in den Händen Gottes machen kann.

Beschäftige dich heute damit, dieses Geheimnis des Spiegels deines Herzens zu entdecken durch ein Leben des Gebets und der Einheit mit der Bruderschaft, damit du morgen, wenn alles verloren scheint, in dein Inneres schauen und den Glauben und die Hoffnung wiedererlangen kannst.

Ich überlasse dir heute einen Schlüssel und ein zu enthüllendes Geheimnis. Verstehe im Gebet, was Ich dir sage.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN BAHÍA LÓPEZ, BARILOCHE, RÍO NEGRO, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Während der Stunde der Barmherzigkeit, wenn der größte Strom der Quelle Meines mitleidvollen Herzens sich öffnet, haben alle die einzigartige Gelegenheit, in Meinen Ozean der Liebe einzutauchen, damit die schwerwiegendsten Fehler vergeben werden und die tiefsten Wunden geheilt werden.

In der Stunde der Barmherzigkeit, Gefährten, öffnet sich die Lichtwunde an Meiner Seite, um den mächtigsten Zufluss der Barmherzigkeit Gottes über die Sünder zu ergießen, die aufrichtig und wahrhaftig um Barmherzigkeit bitten.

In der höchsten Stunde der Barmherzigkeit, wenn jeden Tag an den schmerzhaften Tod des Herrn am Kreuz erinnert wird, haben die Seelen und die ganze Welt die Gelegenheit, ihre Herzen von allen geistigen Flecken zu reinigen und in das Reich der Himmel einzutreten, einfach durch die Erinnerung an die schmerzhafte Passion Jesu.

Verkündet der Welt, dass das tiefste Innere Meiner Barmherzigkeit noch offen ist, damit die Seelen während dieser entscheidenden Stunde der Menschheit geistige Erlösung und universelle Vergebung erlangen.

Möge euer Leben ein Zeugnis Meiner Barmherzigkeit sein.

Mögen eure Beispiele und Taten barmherzig sein, damit die Seelen und die Welt im großen Universum Meiner Barmherzigkeit Frieden finden können.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

Seiten

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.