Orandium des Leidens und der Verklärung Jesu

Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

Orandium des Leidens und der Verklärung Jesu

            

Die in der Folge vorgestellten Anweisungen wurden von Meister Christus Jesus selbst während eines Gebetstreffens übermittelt, das in der Karwoche 2012 von Mitgliedern des Ordens Gnade Barmherzigkeit in einem seiner Klöster in Uruguay durchgeführt wurde.

Wie schon in anderen Augenblicken¹ offenbarte sich Christus während der Gruppenarbeit auf innere Weise.

Während sieben aufeinander folgender Tage führte Er die Gruppe durch eine sehr wichtige Gebetsarbeit für die Seelen und für den Planeten².

Das Orandium des Leidens und der Verklärung Jesu ist ein heiliges Gebetswerkzeug für die heutige Zeit.

Wir geben in der Folge die Worte des Meisters so wieder, wie Er sie übermittelt hat.

„Möge das Orandium des Leidens und der Verklärung Jesu der Welt Frieden bringen, vor allem den Seelen, die ihn brauchen. Euch allen, die ihr dieses Orandium des Leidens und der Verklärung Meines Antlitzes betet, verspreche Ich:
 

• Ihr werdet Mir näher sein,
• ihr werdet das Licht auf dem Weg finden können,
• ihr werdet zu Meinem Reich geführt werden,
• ihr werdet Frieden finden,
• ihr werdet eure Herzen verwandeln können,
• ihr werdet von allem Bösen befreit werden,
• ihr werdet tiefliegende Krankheiten heilen können,
• ihr werdet Meine Barmherzigkeit finden in der Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit,
• ihr werdet von Meinem Mantel geschützt werden,
• ihr werdet durch Meine Hände zu Gott geführt werden,
• euch werden die Geheimnisse Meines Herzens offenbart werden,
• ihr werdet Zuflucht in Meinem Wesen finden,
• ihr werdet die Weisheit durch Meine Augen sehen,
• ihr werdet mit Mir vom Kelch trinken für die Erlösung,
• ihr werdet Meine universelle Hoffnung finden,
• euch werden tief eingewurzelte Fehler vergeben werden,
• ihr werdet mit Meinen Füßen gehen und mit Meinen Händen berühren,
• ihr werdet Mein Herz ganz nahe fühlen,
• ihr werdet Verdienst für das Paradies erlangen können,
• einige werden durch das Fegefeuer gehen, um einen Dienst zu leisten, wenn Gott es so vorsieht,
• ihr werdet bei der Verwandlung der Menschheit mithelfen,
• ihr werdet Seelengruppen verwandeln,
• Ich werde euch Meinen Glauben geben,
• Ich werde euch Meine Sanftmut geben,
• Ich werde euch zu Meiner Stille führen
• und ihr werdet die Verehrung Meines Heiligen Herzens stärken.

Mit diesem Orandium werdet ihr an der Tür Meines Herzens in Meinem Namen Meinen Tempel und Meine Essenz anrufen; so werdet ihr die Last Meines Herzens verringern, verursacht durch so viel Unrecht, das die Welt Mir schickt.
Meine Liebe wird auf diejenigen ausstrahlen, die mit Mir diese Perlen beten.
Betet samstags und sonntags mit all euren Weggeschwistern für die Welt.
Verbreitet in dieser Zeit der Drangsal diesen Schlüssel für die Erlösung der Welt.
Jedes Gebet, das Ich euch übergebe, ist ein Dekret Meiner Liebe; es sind Attribute Meiner Auferstehung, die ihr von jetzt an ehren und preisen sollt.
Dies verkündige Ich euch heute als eine Frohe Botschaft Meines Herzens, damit ihr wisst, dass ihr die Schlüssel schon habt, um die Tore der Himmel zu öffnen.“

 

Wie wird gebetet



Wir beginnen das Gebet mit dem Kreuz, gefolgt von den ersten sechs Perlen:

Gebet für die Wiederherstellung des Herzens Christi

O Blut Christi,
ergossen über die Welt,
reinige unsere Seele,
entlaste unser Herz.
Hab Erbarmen mit uns, Herr.

Auf die größere Verbindungsperle beten wir das Vaterunser auf Aramäisch (siehe unten).
Auf die erste Zehnerreihe beten wir:

1. Zeichen

Bei der Lanze, die das Herz Jesu durchbohrt hat
und Barmherzigkeit an die Welt ausgegossen hat,
vergib uns, Herr.

Auf die erste kleinere Verbindungsperle beten wir das Vaterunser auf Aramäisch.
Auf die zweite Zehnerreihe beten wir:

2. Zeichen

Bei dem Heiligen Grabtuch,
das Jesus umhüllt und verklärt hat,
erneuere uns, Herr.

Auf die zweite kleinere Verbindungsperle beten wir das Vaterunser auf Aramäisch.
Auf die dritte Zehnerreihe beten wir:

3. Zeichen

Bei dem Wasser, das Jesu Seite³ entsprungen ist
und uns die Ewige Erlösung gegeben hat,
tröste uns, Herr.

Auf die dritte kleinere Verbindungsperle beten wir das Vaterunser auf Aramäisch.
Auf die vierte Zehnerreihe beten wir:

4. Zeichen

Bei dem Blut, das dem Herzen Jesu entsprungen ist,
das die Welt befreit hat,
rette uns, Herr.

Auf die vierte kleinere Verbindungsperle beten wir das Vaterunser auf Aramäisch.
Auf die fünfte Zehnerreihe beten wir:

5. Zeichen

Bei den drei Stürzen Jesu mit dem Kreuz,
die die Menschheit verwandelt haben,
erhebe uns, Herr.

Auf die fünfte kleinere Verbindungsperle beten wir das Vaterunser auf Aramäisch.
Auf die sechste Zehnerreihe beten wir:

6. Zeichen

Bei den Wunden in den Händen Jesu,
die alle Seelen erleuchtet haben,
hab Erbarmen, Herr.

Auf die größere Verbindungsperle beten wir das Vaterunser auf Aramäisch.
Auf die letzten sechs Perlen und das Kreuz beten wir:

7. Zeichen

Bei dem Glorreichen Aufstieg Jesu,
der die ganze Menschheit gerettet hat,
gib uns Deinen Geist, Herr.

Wir beten insgesamt 81 Perlen.

Möge uns beim Beten dieses Orandiums der Wert des Geschenks, das uns hier übergeben wurde, sowie die Ehrfurcht, mit der wir es verwenden sollen, im Herzen gegenwärtig sein.


Das Vaterunser auf Aramäisch
Transliteration für die deutsche Sprache

Abwûn d’bwaschmâja
Nethkâdasch schmach
Têtê malkuthach
Nehwê tzevjânach aikâna
D’bwaschmâja af b’arha
Hawvlân lachma d’sûnkanân jaomâna
Waschboklân chaubên wachtahên
Aikâna daf chnân schvoken l’chaijabên
Wela tachlân l’nesjuna
Ela patzân min bischa
Metol dilachie malkutha
Wahaila wateschbuchta
L’ahlâm almîn
Amên
 

Wie gesagt, ist bei den Verbindungsperlen des Orandiums des Leidens und der Verklärung Jesu das Vaterunser auf Aramäisch zu beten, entsprechend den Lauten der Transliteration.

Damit wir den Sinn dessen, was wir aussprechen, mitverfolgen können, fügen wir im Anschluss eine mögliche Übersetzung dieses Gebets hinzu. Dabei ist allerdings zu bedenken, dass das Aramäische, genauso wie die Schwestersprachen Hebräisch und Arabisch, verschiedene Bedeutungsebenen zum Ausdruck bringen kann.


Das Vaterunser auf Aramäisch
Deutsche Übersetzung

Abwûn
O Höchstes Bewusstsein(4)
aus dem der Lebensatem hervorgeht,

d’bwaschmâja
der alle Welten mit Klang,
Licht und Schwingung durchdringt!

Nethkâdasch schmach
Lass uns Dein erhabenes und tiefes Licht erfahren.

Têtê malkuthach
Dein Himmelreich kommt näher.

Nehwê tzevjânach aikâna
D’bwaschmâja af b’arha

Lass Deinen Willen wahr werden
im Universum(5) wie auf Erden(6).

Hawvlân lachma d’sûnkanân jaomâna
Gib uns Weisheit(7) in unseren täglichen Bedürfnissen.

Waschboklân chaubên wachtahên
Aikâna daf chnân schvoken l’chaijabên

Befreie uns von den Fesseln,
von den Fehlern, die uns gefangen halten(8),
so wie auch wir die Schuld der anderen freigeben

Wele tachlân l’nesjuna
Lass nicht zu, dass wir uns in den oberflächlichen Dingen(9) verlieren,

Ela patzân min bischa
sondern mach uns frei von allem, was uns von unserem wahren Ziel entfernt.

Metol dilachie malkutha
Wahaila wateschbuchta
L’ahlâm almîn.

Aus Dir geht der Allumfassende Wille hervor,
die lebenspendende Kraft zu handeln,
das Lied, das alles verschönert
und sich selbst von Zeitalter zu Zeitalter erneuert.

Amên.
Bezeugt in Vertrauen, Glauben und Wahrheit(10).

------------------------------------------

[1] Siehe das Buch „Cristo de la Luz, Samana Redentor" („Christus des Lichts, Samana der Erlöser“) von Mutter María Shimani de Montserrat, Verlag Irdin 2011 – www.irdin.org.br.

[2] Tiefer gehende und detailliertere Informationen über das Orandium des Leidens und der Verklärung Jesu sind zu finden in dem Buch „Siete Días con el Maestro Jesús de Nazareth“ („Sieben Tage mit dem Meister Jesus von Nazareth“) von Mutter María Shimani de Montserrat und Bruder Elías del Sagrado Corazón, Verlag Irdin 2014. (Beide Bücher sind bisher nur auf Spanisch und Portugiesisch erschienen.)

[3] Gemeint ist die linke Seite des Brustkorbs, auf der Höhe des Herzens.

[4] Vater-Mutter-Bewusstsein.

[5] In allem, was schwingt.

[6] Alles, was stofflich und dicht ist.

[7] Verständnis.

[8] Karma.

[9] Materialismus, gewöhnliche Versuchungen.

[10] Ich bezeuge mit meinem ganzen Wesen.

 

Ejercicios Espirituales Relacionados

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.

Kontakt