Heiliges Devotionarium an das Herz Jesu für das Indigene Bewusstsein

Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

Heiliges Devotionarium an das Herz Jesu für das Indigene Bewusstsein

            

Auf Bitte von Christus Jesus soll dieses Gebet montags, mittwochs und freitags gesprochen werden, besonders mittwochs zusammen mit dem Devotionarium an die Fünf Heiligen Wunden Jesu*.

 

VIDEO (Portugiesisch)

 

"Dieses Heilige Devotionarium dient dazu, alle ursprünglichen Bewusstseine - das, was ihr indigenes Bewusstsein nennt - durch das Heilige Herz Jesu zu schützen."

(Übermittelt durch Christus Jesus in der Tagesbotschaft vom 23. November 2013)

 

 

HEILIGES DEVOTIONARIUM AN DAS HERZ JESU FÜR DAS INDIGENE BEWUSSTSEIN

 

Auf die Verbindungsperlen betet:
 

Durch die Unbesiegbare Kraft des Heiligen Herzens Jesu,
Geliebter Vater,
höre und erhöre unsere Bitten.

Amen

Bei der ersten Zehnerreihe wiederholt:
 

Durch die Unbesiegbare Kraft des Herzens Jesu
werden alle Völker erlöst
.
 

Bei der zweiten Zehnerreihe wiederholt:
 

Durch das Mächtige Feuer, 
das sich aus dem Herzen Jesu ergießt,
werden alle Völker gerettet.

 

Bei der dritten Zehnerreihe wiederholt:
 

Durch das Unergründliche Licht, 
das das Heilige Herz Jesu ausströmt,
wird das gesamte Indigene Bewusstsein beschützt.

 

Bei der vierten Zehnerreihe wiederholt:
 

Durch die erhabene Flamme der Liebe, 
die das Heilige Herz Jesu ausstrahlt,
werden alle Urvölker versöhnt.

 

Bei der fünften Zehnerreihe wiederholt:
 

Durch die Heiligen Verdienste,
die Jesus Christus während Seiner Passion
am Kreuz erlangt hat,
Geliebter Vater,
vereinige uns jetzt und immer.

Amen
 


 
* Devotionarium an die Fünf Heiligen Wunden Jesu: hier klicken

Ejercicios Espirituales Relacionados

Über uns

Wir sind eine ökumenische christlich-religiöse Vereinigung mit dem Ziel, die universelle Botschaft der Liebe und des Friedens zu verbreiten, die Christus Jesus, die Jungfrau Maria und der Heilige Josef den Mönchen des Ordens Gnade Barmherzigkeit übermitteln, und so das spirituelle Wachstum durch das Gebet und den selbstlosen Dienst anzuregen.

Kontakt