Mächtige Novene an den Barmherzigen Jesus Christus

Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

Mächtige Novene an den Barmherzigen Jesus Christus

            


Neue Heilige Gebetsübung für das Ende der Zeiten

In der Tagesbotschaft vom 3. Dezember 2013 übermittelte unser Herr Christus Jesus Folgendes:

„Die wertvollsten Seelen sind jene, die täglich Mein Herz erfreuen, weil sie Mich anbeten und sich Meiner Ewigen Gegenwart weihen.

Daher muss Ich Mich allezeit um diese Seelen kümmern, die aus verschiedenen Gründen in die Welt gekommen sind, um ihre Leben und ihre Vergangenheit zu erlösen.

In dieser Zeit erreichen die geweihten Seelen den Höhepunkt starker Erfahrungen und Lernprozesse, was ihnen erlauben wird, mit Weisheit und Unterscheidungskraft zu reifen. Alle diese Seelen sind wie Schätze in Meinem Reich, denn auf sie ergieße Ich Meine Gnaden und Meinen Frieden, damit die heiligen Gaben des Himmels für immer auf die Welt ausgestrahlt werden.“

 

Am Ende der Botschaft übermittelt Christus eine neue heilige Gebetsübung, die uns Seinen Unterweisungen zufolge helfen wird, dem Ende der Zeiten ins Auge zu blicken und vor allem den Einfluss der Hauptsünden zu beseitigen. Christus betrachtet diese Übung als einen Schutzschild gegen jene Energien.
 

Heilige Novene an den Barmherzigen Jesus Christus
 

Diese heilige Novene „stammt aus einem inneren Gebetsstrom, der ununterbrochen aus dem Herzen Jesu entspringt.

Diese Novene ist ein direktes Gespräch mit der Schöpferquelle, aus der alle Geschöpfe ihrer Essenz nach hervorgegangen sind.

Eine Seele, die Mich durch diese Heilige Novene verehrt, wird in den historischen Moment eintreten, in dem Jesus Sein öffentliches Leben und Seine Passion durchlebte; so wird sie geistig die göttlichen Früchte ernten, die der Meister dem Bewusstsein dieser Welt eingeprägt ließ.

Wer Jesus durch diese Heilige Novene anruft, wird sich den himmlischen Kräften nähern, die der Vater Jesus seit dem ersten Augenblick Seiner Geburt, Seines öffentlichen Lebens, Seiner Passion, Seines Todes und Seiner Auferstehung gewährt hat.

Diese Gebetsübung soll während neun Tagen durchgeführt werden mit der reinsten Absicht, dieselben geistigen Verdienste zu erhalten wie Jesus, als Er auf dieser Welt war. Diese Gnade, die Ich euch heute für diese Zeit des Chaos gewähre, ist ähnlich dem Orandium des Leidens und der Verklärung; die Zeichen der Verklärung und des Leidens Jesu stellen für die Seelen die erste Schule der Annäherung an Jesus dar.

Die mächtige Novene an den Barmherzigen Jesus Christus symbolisiert nun einen tieferen Bewusstseins- und Gebetszustand; Ich enthülle euch, dass ihr in derselben Christus-Schwingung, im selben Christus-Zustand werdet bleiben können.

Diese mächtige Novene wird versuchen, allen zu helfen, vor allem jenen, die sich Christus Jesus für ihr ganzes Leben bewusst geweiht haben. Sie wird versuchen, alle Tatsachen, die das geistige Erwachen der Seelen zum Göttlichen Leben eingeschränkt haben, ihrem Wesen nach zu verwandeln, das heißt, ihren zellularen und mentalen Zustand zu verändern. Diese mächtige Novene wird euch als Impuls die göttlichen Verdienste bringen, die Christus während Seines Erdenweges erhalten hat.

Diese Übung ist bestrebt, die inneren Zustände jedes Wesens zu verwandeln und sie zu göttlichen und erhabenen Prinzipien zu machen. Dafür muss die Gebetsarbeit mit der mächtigen Novene dauerhaft sein, ohne dass ein Endpunkt in Wochen, Monaten oder Jahren ins Auge gefasst wird. Jetzt wird jede Seele die Bedeutung erkennen können, ein treues Werkzeug Gottes zu werden.

Diese Gnade wird speziell ausgegossen, um etwas umzuwandeln, was die Welt erstickt: die sogenannten Hauptsünden; diese Novene wird als Schild dienen angesichts solcher Energien.“

Das tägliche Gebet der Novene soll 33 Mal wiederholt werden.

Am Ende derselben muss, falls der Betende die Novene von Neuem beginnen will, eine eintägige Pause gemacht werden, da die Anrufung der Ereignisse und Prinzipien, die von Jesus Christus gelebt wurden, einer universellen Ordnung folgen muss.
 

  • Erster Tag: Am ersten Tag betet, um durch die Heiligste Reinheit, die Christus während Seiner besonderen Geburt in der Krippe der Stadt Bethlehem verkörperte, die menschliche Herrschaft zu überwinden. In diesem Geschehen könnt ihr die erste Macht des Heiligen Geistes, welche die erhabene Verkörperung Gottes durch das Kommen des Messias Jesus war, manifestiert sehen.

    Betet mit aller Inbrunst und innerer Bestimmtheit 33 Mal das folgende Gebet:

„Durch die mächtige Geburt Christi auf Erden,
Heiligster Geist Gottes,
durchdringe unsere Materie,
damit sich in uns die Macht der Göttlichen Reinheit verkörpere.

Amen“

 

  • Zweiter Tag: Am zweiten Tag betet, um den menschlichen Zustand aus dem Bewusstsein zu vertreiben; jenen Zustand, der im Laufe der Zeiten durch Einwirkung des Feindes die Versuchung, den Stolz, die Habgier und die Völlerei geweckt hat – Energien der Hauptsünden, welche die Lichtwege für die guten Seelen blockiert haben.

    Betet mit Glauben und Überzeugung 33 Mal das folgende Gebet:

„Durch die Heilige Demut, welche die Göttliche Familie zum Ausdruck brachte,
und durch die Reine Liebe, die das Jesuskind auf die Welt ausstrahlte,
Herr, vertreibe aus unseren Wesen die ganze Macht,
die der Feind aufgebaut hat.

Amen“

 

  • Dritter Tag: Am dritten Tag betet zu Gott und bittet Ihn um Barmherzigkeit durch das Göttliche Erbarmen, das Jesus während Seines öffentlichen Lebens weitergegeben hat. Ersucht den Herrn, die Sünden der Eitelkeit, des Besitzstrebens, des Hochmuts und der Bosheit von den Herzen zu lösen, Sünden, welche die armen Herzen irgendwann gelebt haben.

    Betet mit Bewusstsein und Wahrhaftigkeit 33 Mal das folgende Gebet:

„Durch das Heilige Wunder Jesu auf der Hochzeit zu Kana
mögen alle Wesen verwandelt werden,
damit die wahrhaftige Liebe zum Schöpfer schließlich in der Welt erwache.

Amen“

 

  • Vierter Tag: Am vierten Tag erinnert euch an die gesegneten Heilungen, die Jesus an vielen Blinden, Lahmen und Stummen durchgeführt hat: Bittet Gott auf diese Weise um die tiefgreifende Heilung eurer Seelen und der Umstände, die unauslöschliche Wunden in eurer Evolution geschlagen haben. Ersucht Gott, dass durch die heilende Kraft Jesu Christi alle im Leben der einfachen Seelen vorgefallenen Ereignisse durch Jesus geheilt werden mögen, so wie Er in jener Zeit die Kranken geheilt hat.

    Betet mit Hingabe und Barmherzigkeit 33 Mal das folgende Gebet:

„Mögen die mächtigen Hände Jesu und Seine Strahlen der Barmherzigkeit
sich auf unsere Herzen legen,
damit das Licht des Reiches Gottes die Fesseln löse
und alle unsere Wunden für immer heile.

Amen“

  • Fünfter Tag: Am fünften Tag preist Gott, dass Er Seinen Sohn, den Retter, gesandt hat, damit Er den geistigen Durst der Welt stille. Erinnert euch dann an den Augenblick, in dem die Samariterin Jesus frisches Brunnenwasser anbietet und Christus ihr dafür das Wasser des Lebens.

    Mögen eure Leben in diesem göttlichen Mysterium reingewaschen werden durch das Gesegnete Wasser, das am Kreuz kraftvoll aus Jesu Seite strömte, damit die Sünden der Unterlassung, der Grausamkeit, der Beleidigung, der Schändung und der Gleichgültigkeit, welche die Menschheit im Laufe der Jahrhunderte hervorgebracht hat, durch die heiligen Codes des Wassers des Lebens umgewandelt würden und sich die Heilung in jedem Bewusstsein manifestiere.

    Betet mit Liebe und Mitleid 33 Mal das folgende Gebet:

„Durch das Wasser des Lebens und der Erlösung,
das Jesu Seite entströmte,
mögen die Taufkräfte der Befreiung und der Vergebung
herabkommen auf unsere Leben.

Amen“

  • Sechster Tag: Am sechsten Tag betet zum Vater und bittet Ihn um Barmherzigkeit für diejenigen, die sich andauernd schuldig machen und sich fortwährend verurteilen, ohne dass sie etwas in ihren Leben geändert haben. Erinnert euch jetzt an den Augenblick, in dem Jesus zum Tode verurteilt wurde; vertieft euch in dieses Mysterium des Lebens, das Christus für alle hingegeben hat, und ihr werdet verstehen, dass der Schlüssel der Umwandlung des Bewusstseins in der absoluten Selbsthingabe liegt.

    Dieses Mysterium der Hingabe Jesu für die Menschheit betrachtend, betet mit Hoffnung und Freude 33 Mal das folgende Gebet:

„Durch die erhabene Hingabe der Liebe Jesu auf den Armen des Kreuzes,
Emmanuel, Heiliger Vater,
gewähre uns die Gnade der dauernden Hingabe für unsere Mitmenschen.

Amen“

 

  • Siebenter Tag: Am siebenten Tag der mächtigen Novene geht in der Erinnerung zu dem Augenblick zurück, als Jesus auf dem Weg nach Golgatha Seiner Mutter begegnete.

    Möge die mütterliche Macht der Liebe, die alles trägt und alles löst, erlauben, die Welt von ihren andauernden Stürzen und Verhängnissen, die ihren Weg bestimmt haben, zu befreien. Mögen durch dieses wichtige Ereignis absoluter Liebe zwischen dem Sohn Gottes und der Mutter Gottes die schwächeren Seelen die Gnade erhalten, sich auf dem Weg des Geistes zu bestätigen durch die höchste Stärke, die Christus während Seiner Passion gelebt hat.

    Möge ebendiese Stärke die dem Christus Geweihten dazu bringen, sich von jeder Versuchung und Energie fernzuhalten, die sie verführt, vom Weg des guten Pilgers abzukommen. Möge der Glaube Christi alle Hindernisse beseitigen, damit die Kinder des Vaters in Freiheit zum Paradies wandern können.

    Betet mit Offenheit und Andacht 33 Mal das folgende Gebet:

„Durch die göttliche und höchste Stärke Jesu während Seiner Heiligen Passion,
Vater, bekräftige in unseren Wesen den Ewigen Glauben,
das erhabene Feuer des ewigen Aufstiegs.

Amen“

 

  • Achter Tag: Am achten Tag werdet ihr die Himmelstür öffnen, um das Göttliche Erbarmen zu erhalten, das der in Geist und Bewusstsein verherrlichte Christus zum Ausdruck brachte, nachdem Er vom Kreuz herabgenommen worden war.

    Möge dieses Mysterium der unbesiegbaren Liebe, die trotz der begangenen Fehler alles wiederherstellt und umwandelt, sich als unendliches und fortwährendes Licht in den Herzen verkörpern, die sich entschieden haben, den Weg des Apostolats zu leben.

    Möge dieses Göttliche Erbarmen Christi ohne Verzug die harten Aspekte des Unbewussten verwandeln, die sich verbergen und sich durchsetzen, indem sie die Dienenden ängstigen. Möge das erhabene Feuer des Erbarmens, das Jesus nach dem Kreuz der ganzen Welt gegenüber ausdrückte, die Schwierigkeiten für diejenigen beseitigen, welche die Keuschheit, die Mäßigkeit, das Nicht-verhaftet-Sein, das Nicht-persönlich-Sein und die Hingabe des Herzens an Gott nicht leben können.

    Betet mit Frieden und Festigkeit 33 Mal das folgende Gebet:

„Durch das göttliche und mächtige Erbarmen,
das Christus in den Armen der Heiligsten Jungfrau Maria aus Liebe zur ganzen Welt ausstrahlte,
Höchste Mutter,
nimm uns jetzt und immer im Herzen Deines Reiches auf.

Amen“

 

  • Neunter Tag: Und am neunten und letzten Tag denkt nach über jedes der vorangegangenen acht Mysterien, die Jesus als Licht für die Welt eingeprägt ließ. An diesem neunten Tag soll die Synthese der gesamten Gebetsarbeit und geistigen Arbeit in Erscheinung treten, die Christus-Codes sollen schon angelegt sein in den Herzen, die mit so viel Liebe die vorangegangenen acht mächtigen göttlichen Mysterien Christi angerufen haben.

    Erinnert euch heute an den Augenblick der Heiligen Auferstehung Jesu am dritten Tag und seht in diesem Ereignis die Macht des Sohnes Gottes, der - nach Seiner Verurteilung, Folterung und Erniedrigung in tiefer Demut - glorreich auferstand und den geistigen Tod besiegte, der die ganze Welt verdammt hatte.

    Mögen durch dieses Mysterium die Seelen, die unermüdlich kämpfen, die wahrhaftig arbeiten, um den Plan Gottes zu erfüllen, von allem Übel befreit werden, und mögen sie es schaffen, die tiefen Aspekte, die das Bewusstsein verdammen, durch die Liebe zur Auferstehung Christi zu erlösen.

    Mögen sie sich erheben, wo sie gefallen sind, damit sie wie Jesus den geistigen Tod, der die Sünde der Welt hervorbringt, besiegen können, und mögen alle Herzen sich bis zu den Füßen des Heiligen Altars des Schöpfers erheben

    Betet mit voller Anwesenheit und Treue 33 Mal das folgende Gebet:

„Mögen durch die glorreiche und siegreiche Auferstehung Jesu
die heiligen himmlischen Strahlen auf unsere Leben herabkommen,
damit das Allgegenwärtige Leben Gottes herrsche.

Amen“


Christus Jesus, der Lehrer


Schlussgebet
Für den Abschluss der Novene am Ende des neunten Tages

AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT VON CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN. (Donnerstag, 9. Januar 2014)

Ich hinterlasse den Meinen eine tiefe Dankbarkeit, die Meinem Heiligsten Herzen entspringt.

Durch diese Gnade, die aus Meiner Essenz hervorgeht, übergebe Ich euch heute ein letztes Gebet, das den neuntägigen Gebetszyklus mit dem Barmherzigen Jesus abschließen soll.

Ich möchte euch erklären, dass dieses Gebet eine innere Bestätigung eurer Seelen vor dem Thron Gottes durch Meine Göttliche Barmherzigkeit ist.
Erlaubt, dass durch diese Bestätigung alle Christus-Codes in eure Herzen gesät werden, denn Mein höchstes Bestreben als König der Seelen ist es, dass ihr ewig in Mir leben könnt.

Mögen nach diesen neun Tagen der Einheit zwischen Himmel und Erde eure Leben Ruhe finden in Meinem Heiligen und Göttlichen Friedensherzen. Möge der Weg, den ihr durch die Mächtige Novene durchlaufen habt, euch als neue Christusse für die heutige Zeit bestätigen. 

Geht an Meiner Seite, dann werde Ich euch nicht verlieren; erinnert euch, dass Ich die liebevolle Hilfe der Meinen immer brauche.
 

GEBET AN DIE GÖTTLICHE BESTÄTIGUNG

Herr, Vater-Gott,
Unendliche Quelle der Liebe, der Einheit und des Lichts,
ich bin Dein kleiner und demütiger Diener.

Ich bin Dein Feuerfunke, der aus der Höchsten Quelle stammt.
Lass mich einfach sein wie Dein Geliebter Sohn,
lass mich rein sein wie Deine Wunderbare Universelle Mutter.

Löse alle Fesseln von Meinem Weg,
zertrenne mit Deinem Lichtschwert die Bindungen, die der Feind errichtet hat,
denn in Deiner Höchsten Freiheit lebend,
werde ich Vertrauen finden in die Zukunft,
werde ich Stärke finden im Licht Deines Göttlichen Herzens.

Mögen die neun mächtigen Geschehnisse,
die Christus auf Erden gelebt hat,
in mein Herz gesät werden,
damit am Tag des Großen Himmlischen Sieges
die Engel und Erzengel
den Plan aller Essenzen leiten
und wir gemeinsam mit Dir, Herr der Liebe,
im Reich der Ewigkeit, des Dienstes und der Absoluten Hingabe an Deinen Erlösungsplan leben.

Mögen sich alle, die gefallen sind, erheben!

Möge Deine Göttliche Barmherzigkeit
den Geist unserer Geschwister in der Welt wiedererwecken!

Mögen Deine Liebe und Dein Mitleid 
uns für immer und ewig wie ein einziges Herz verbinden,
vereint mit Christus, unserem Herrn!

Amen

Und Unendliche Herrlichkeit auf der ganzen Erde!

 

 

Seid glückselig unter dem Licht Gottes.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Der Barmherzige Christus Jesus
 

Ejercicios Espirituales Relacionados

Über uns

Wir sind eine ökumenische christlich-religiöse Vereinigung mit dem Ziel, die universelle Botschaft der Liebe und des Friedens zu verbreiten, die Christus Jesus, die Jungfrau Maria und der Heilige Josef den Mönchen des Ordens Gnade Barmherzigkeit übermitteln, und so das spirituelle Wachstum durch das Gebet und den selbstlosen Dienst anzuregen.

Kontakt