Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

Sep

30

Sonntag, 30. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Möge Einheit unter den Dienern Christi sein; möge Frieden sein. Möge jeder Mensch im eigenen Inneren die Einheit mit Gott vertiefen und jeden Tag seine Zustimmung zum Plan des Schöpfers neu bestätigen.

In diesen Zeiten, Kinder, werden die oberflächlichen Bindungen und die partiellen Zustimmungen zum Plan Gottes nicht genügen. Es ist notwendig, dass alle Menschen ihrer inneren Welt Bedeutung beimessen und in Dialog mit dem Vater treten, damit Er ihnen helfe, in diesen Zeiten gestärkt zu sein.

Es wird nicht genügen, die Botschaften zu hören, die Gott euch durch Seine Boten sendet, denn Sein Feind sät Zweifel und Verwirrung in den Verstand und in die Herzen der Diener Christi, und damit sie den Versuchungen nicht erliegen, muss ihre innere Welt gestärkt sein.

Kinder, ihr werdet nicht frei von Prüfungen und Versuchungen sein; im Gegenteil, in diesen Zeiten werden sie sich verstärken, denn die Stunde der Entscheidung ist für alle gekommen.

So wie der Vater erlaubte, dass Sein Sohn nicht nur in Gethsemane geprüft und in Versuchung geführt wurde, sondern während Seines ganzen Lebens, wird Er das auch bei euch erlauben, denn die Überwindung durch die Liebe muss von der inneren Welt eines jeden ausgehen.

Der Vater wird Seine Hände immer über Seine Kinder halten, aber dafür ist es nötig, dass ihr den Weg frei macht und eine gefestigte Verbindung zwischen dem eigenen Herzen und dem Herzen Gottes aufbaut.

Ich weiß, dass in Zeiten der Ausdehnung des Göttlichen Werkes die äußeren Überlastungen dazu führen, euch ständig selbst zu überwinden, aber damit es Frieden gebe und Überwindung in Liebe, damit euer Geist diese Zeiten ertragen kann, müsst ihr von einer tiefen Verbindung mit Gott gestützt sein.

Ihr wurdet erschaffen, um eine direkte Brücke zum Herzen des Vaters zu sein, aber dafür, Kinder, müsst ihr euer wahres Potential entwickeln wollen, müsst ihr den Zweck eurer Existenz lieben und erkennen, dass außer allen äußeren Anforderungen des Lebens das Wichtigste ist, Gott zu suchen und eine lebendige Verbindung mit Ihm aufzubauen. So werdet ihr Weisheit, Kraft, Frieden und vor allem Liebe haben, um diese Zeiten zu meistern und Vorläufer eines Neuen Lebens zu sein.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Sep

29

Samstag, 29. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Wo es Leben gibt, da wohnt das Herz Gottes und wartet darauf, sich zu manifestieren und sich im Inneren der Wesen auszudrücken.

Wo es Leben gibt, da wohnt das Herz Gottes, manchmal still und demütig, verborgen, geheim, nur beobachtend und hoffend, dass der so zerstreute Blick der Wesen sich dem eigenen Inneren zuwende und Ihm begegne.

Schau in dein Inneres, Kind, jenseits von allem, was du von deinem eigenen Wesen schon kennst. Durchdringe die Schichten des Körpers, des Verstandes, des Bewusstseins, des Unterbewussten und lass alles hinter dir, was die spirituelle und menschliche Wissenschaft dich bis heute gelehrt hat.

Komme zu dem, was verborgen ist, was unbekannt ist und dessen Gegenwart nie wahrhaft enthüllt worden ist, es sei denn in Demjenigen, der den Weg zur Einheit mit Gott geöffnet hat. Der Vater hat sich nur in Seinem Sohn vollkommen ausgedrückt, denn die Mission Christi war es, dem Menschen den wahren Zweck seiner Existenz zu enthüllen.

Mein Kind, Christus kam nicht in die Welt, um zu sagen: „Ich bin ein Vorbild für dich.“ Er sagte dir: „Ich Bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.“

Wenn Er der Weg ist, dann setze deine Füße auf diesen Weg. Wenn Er die Wahrheit ist, überschreite die Schwelle zwischen der Illusion und dem, was wirklich ist, und tritt in Christus ein, um die Wahrheit zu finden. Wenn Er das Leben ist, dann zieh dich vom Tod zurück und finde in Ihm, was leben wirklich bedeutet.

Gott hat Seinen Sohn in die Welt gesandt, damit Er ein Spiegel sei für die Menschheit und damit die Menschen, Ihn vor Augen, entdecken könnten, was der wahre Sinn des Lebens ist, was der Zweck der Existenz ist, was der Weg, die Wahrheit und das Leben ist, auf der Erde wie im Himmel.

Tritt in dieses Mysterium ein, das in dir ist, das sich aber vor dir selbst verbirgt. Erfülle den Willen und das Werk Gottes in seiner Manifestation auf Erden, aber suche vor allem die Erfüllung des Willens und des Göttlichen Werkes in deinem Inneren.

Betritt diesen Weg, finde diese Wahrheit und lebe dieses Leben, das Gott von Anfang an für Seine Geschöpfe erdacht hat.

Du hast Meinen Segen dafür.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef.

Sep

28

Freitag, 28. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Glaube an den Tag, an dem der Himmel zur Erde herabsteigen wird und die Engel und die Heiligen gemeinsam mit der Menschheit auf ihr leben werden.

Glaube an den Tag, an dem der Himmel zur Erde herabsteigen wird und dein Herr und König, in den Gewändern Seines Sohnes, erneut den Frieden verkünden wird und damit alle Schwierigkeiten klein machen wird, alle Ängste bedeutungslos, die Schmerzen inexistent und die Liebe zum Nächsten und vor allen Dingen zu Gott einfach.

Glaube an den Tag, an dem der Himmel zur Erde herabsteigen wird und die Wahrheit sich vor den Augen der Menschen manifestieren wird, die Geheimnisse einer höheren Existenz enthüllend, jene Wesen enthüllend, die immer hier waren, um der Menschheit zu helfen, die die Menschen jedoch nie hatten sehen können.

Glaube an den Tag, an dem der Himmel zur Erde herabsteigen und enthüllen wird, dass das höhere Leben nicht nur in den Höhen wohnt. Er wird das Geheimnis enthüllen, das in der Tiefe des Planeten bewahrt liegt und sich in der Schönheit und der Kraft der Natur verbirgt, da der Augenblick, bekannt zu werden, noch nicht gekommen ist.

Glaube an den Tag, an dem der Himmel zur Erde herabsteigen wird und dein Herr und Gott, nachdem Er Gerechtigkeit ausgegossen hat, erneut Barmherzigkeit auf die Herzen ausstrahlen wird, Heilung auf die geistigen Wunden, Wiederherstellung für den Geist der Erde und Gnade, um den tausendjährigen Frieden einzurichten.

Glaube, dass alles vorübergehen wird und dass das, was das Ende zu sein scheint, die Ankündigung von etwas Neuem und den Menschen Unbekanntem ist. Was sie das Ende nennen, ist das Ende der Täuschung, das Ende der mit den Uhren der Welt gemessenen Zeit, das Ende der Tage und ihrer Zyklen, damit die Ewige Zeit, die Höchste Wahrheit Gottes ihren Anfang nehme.

Glaube daran, dass dieser Tag kommen wird, und bewahre deinen Glauben an das Unbekannte, denn alle Prophezeiungen deines Schöpfervaters werden sich erfüllen, und der Tag Seiner Wahrheit wird eine Wirklichkeit im Leben dieser Welt sein.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Sep

21

Freitag, 21. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

In der Tiefe deines Körpers, im Zentrum deiner Atome ruht ein verborgenes und stilles Licht. Dies ist der Geist des Lebens, ist der Atem Gottes, der in dir wohnt und die wahre Beschaffenheit deines Wesens ist.

Du bist ein lebendiger Teil des Geistes Gottes. Auf diese Weise wohnt der Vater, der Allgegenwärtige, in der Essenz deines Wesens. Auf diese Weise wohnt Sein Allumfassender Geist in allem, was lebt.

Erlaube deinem Bewusstsein, in die Geheimnisse hinsichtlich seiner selbst einzudringen und durch Liebe, Weisheit und Demut die reine Materie zu entdecken, die voll der Herrlichkeit Gottes ist und sich in deinem Wesen verbirgt.

Die Verherrlichung des Körpers ist das Erwachen der Wahrheit im Innersten der Zusammensetzung der menschlichen Materie. Die Herrlichkeit Gottes liegt in Seinen Kindern seit dem Anfang der Schöpfung, aber so wie Seine Gegenwart sich in der Essenz des Menschen still verhält, leben auch Seine Herrlichkeit und Sein Geist im Innersten der menschlichen Materie in Stille.

Wenn der Mensch die vollkommene Einheit mit dem Vater erreicht und Ihm Raum und Erlaubnis gibt, dass Er sich in seinem Körper manifestiert, beginnt die Herrlichkeit Gottes in seinen physischen und materiellen Atomen zu erwachen.

Alle Menschen sind, so wie alles Leben, Teile von Gott, aus der Schöpfung herausgelöst und als scheinbar individuelle Geschöpfe manifestiert.

Heute enthülle Ich dir ein Geheimnis: Alles ist Teil von Gott. Alles ist Projektion und göttliches Teilchen. Aber der Schöpfer drückt sich in denen aus, die erwachen. Sein Geist spricht und lebt durch die Demütigen, die ihre Unwissenheit erkennen und der Größe Gottes, die für den menschlichen Verstand noch so unbekannt und unbegreiflich ist, keine Grenzen setzen.

Meditiere über das Leben, das in dir ist, über das Leben, das du bist, Teil von Gott, Teil Seines Geistes, und erlaube, dass sich Seine Herrlichkeit nach und nach in deinem Wesen manifestiert, damit du verstehst, dass auferstehen nicht bedeutet, körperlich zu sterben und wieder ins Leben zurückzukehren; auferstehen heißt, für die Ignoranz und die Illusion zu sterben und die Wahrheit in sich zu entdecken.

Es gab jene, die körperlich starben und nicht die Verherrlichung in Gott fanden, und es gab ein paar wenige, den Menschen unbekannt, die in Bezug auf ihre Unwissenheit starben und erlaubten, dass Gott ihnen Seine Wahrheit zeige, und die, ohne zu verstehen, die Herrlichkeit und die Größe des Schöpfergeistes lebten.

Dies ist die Zeit, in der nicht nur ein verherrlichtes Wesen auftaucht, sondern eine verherrlichte Rasse, die, sterbend für die Illusion einer falschen Zeit und eines falschen Lebens, zur Wahrheit aufersteht, indem sie das rückständige Leben auf der Oberfläche der Erde absetzt und den Weg öffnet, damit das Reich Gottes hier wohne.

Lebe in Christus, damit Er dich zu Seiner Herrlichkeit führt und dich in Ihm verherrlicht und in allem, was du bist, die lebendige Gegenwart des Heiligen Geistes Gottes erweckt.

Du hast Meinen Segen dafür.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Sep

20

Donnerstag, 20. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Suche in dir, Kind, die Offenbarung der Einheit mit Gott. Liebe mit deinem ganzen Wesen und diene, damit nicht nur dein Herz, sondern auch dein Körper zu lieben lernt.

Überwinde dich und geh der Notwendigkeit entgegen, damit deine Zellen in ihrem Inneren das wahre Potential erwecken, das sie in sich tragen, und damit du beginnst, ein menschliches Wesen zu sein, wie der Vater es gedacht hat und nicht wie du es kennst.

Bete mit deinem Verstand, bete mit deinem Herzen, bete mit deinem Leben, nicht nur, indem du um Frieden bittest, sondern indem du Frieden für die Welt bist.

Suche die Wahrheit in der Erkenntnis, suche die Wahrheit in der Weisheit, aber sei die Wahrheit, indem du in dir die Gabe der manifestierten Liebe erweckst, denn wenn du liebst, wirst du alle Dinge verstehen.

Lieben ist nicht nur, vollständig in dem zu sein, was du gern hast, was dir Freude bereitet, was dich im Frieden hält. Lieben ist, fähig zu sein, einem höheren Willen als dem deinen zu gehorchen; lieben ist, fähig zu sein, um eines größeren Zieles willen als des deinen zu verzichten; lieben ist, fähig zu sein, die eigenen Schritte anzuhalten, um denen Vorrang zu geben, die vor dir ankommen müssen; lieben ist, in Gott zu sein und Gott in dir sein zu lassen, gleichgültig wie, wo oder wann. Mögen deine Zeit und dein Leben die Zeit und das Leben Gottes sein.

Liebe, denn du hast Meinen Segen dafür.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Sep

18

Dienstag, 18. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Die Liebe Gottes öffentlich zu leben, ist einfach und ist Teil der Mission der Apostel Christi in dieser und in allen Zeiten, denn sie sollen der Welt die Gaben und Geschenke der göttlichen Gegenwart verkünden. Heute aber, Mein Kind, komme Ich, um dich zu lehren, im Geheimen mit Gott zu sein und die Basis deiner Umwandlung sowie die Festigung deiner Hingabe aufzubauen, denn auf diese Weise wird deine einfache Gegenwart die Verkündigung der göttlichen Gegenwart, das Zeugnis der Gaben und Geschenke des Schöpfers sein.

Heute komme Ich, um dich zu lehren, es zu lieben, mit Gott zu sein, und alle nur möglichen Räume in deinem Leben zu suchen, um Ihm zu begegnen, um mit Ihm zu sprechen, um in Ihm zu sein und Er durch dich in der Welt.

Möge es für dich keine Verpflichtung bedeuten, mit Gott zu sein, sondern ein Bedürfnis.

Es nähert sich die letzte Prüfung dieser Menschheit und die letzte Entscheidung der Seelen. Dein Vater und Herr ist bestrebt, in dir eine Stärke aufzubauen, in deinem Inneren Seine Weisheit zu verwahren und aus deinem Herzen eine Tür zu machen, durch die Er in die Welt kommen kann.

Der Augenblick ist also gekommen, die Verbindung mit Gott enger werden zu lassen, zu lernen, die Manifestation Seines Planes mehr in dir als außerhalb von dir zu lieben, denn wenn der Plan Gottes sich nicht in dir erfüllt, wirst du ihn bei der Manifestation Seines Werkes nicht nach außen bringen können.

Wachse in Gott, damit auch Sein Werk durch dich wachse und die Erlösung, die Er in deinem Leben manifestiert, sich auf die ganze Welt ausdehne.

Liebe es, Gott ganz tief im Geheimen und in der Stille deines Herzens zu entdecken und zu erkennen. Werde zum Grundstein dieses Aufbaus der neuen Zeit, der neuen Welt, des neuen Menschen.

Du hast Meinen Segen dafür.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Sep

17

Montag, 17. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Kind, fühle dich von Gott geliebt, unabhängig von deinen Unvollkommenheiten und Miseren.

Fühle dich von Gott geliebt in der Gewissheit, dass dein Schöpfer dich in der Tiefe kennt und dich so, wie du bist, bedingungslos liebt.

Fühle dich von Gott geliebt und fürchte nicht, dem nicht zu entsprechen, was Er von dir braucht, denn wenn du Ihn wahrhaftig liebst, wird sich in dir alles Übrige gemäß dem Himmlischen Willen erfüllen, denn die Liebe zum Vater wird dich auf diesem Weg führen.

Fühle dich von Gott geliebt und lass diese Liebe tief in dein Herz eindringen und in dir eine Antwort der Liebe erwecken, ähnlich der Liebe Dessen, der dich erschaffen hat.

Fühle dich von Gott geliebt und nimm jeden Augenblick deines Lebens als das Symbol dieser Liebe an, denn der Vater gibt dir Gnaden, aber auch Prüfungen, damit du im Glauben wächst und dich Tag für Tag in diesem Seinem Plan bestätigst.

Fühle dich von Gott geliebt und nimm in diesem neuen Zyklus einen tieferen Kontakt mit dem Vater auf, indem du Seine Wahrheit erkennst, indem du Seine Gegenwart anerkennst.

Fühle dich von Gott geliebt, und möge diese Liebe deine Wunden heilen, dich von der Vergangenheit befreien, dich für die Zukunft vorbereiten und in der ewigen Gegenwart ein Leben der Hingabe und der Liebe zum Nächsten und zur ganzen Schöpfung aufbauen.

Fühle dich von Gott geliebt, denn Er nimmt dich auf, stützt dich und vergibt dir jeden Tag, damit du immer den Weg frei hast, neu zu beginnen.

Fühle dich von Gott geliebt und fange bei null an; schreib deine Geschichte neu, biete dem Vater ein weißes Blatt an, damit Er durch dich einen himmlischen Triumph entwirft.

Fühle dich von Gott geliebt und sage immer „Ja“ zu Ihm.

Der dich ebenfalls liebt,

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Sep

15

Samstag, 15. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Befriede dein Herz, denn heute ist ein Tag der Herrlichkeit und nicht der Schmerzen, ein Tag der Triumphe und der Vermehrung der Liebe Gottes.

Heute empfangen der Vater, der Sohn und der Heilige Geist die Früchte einer Existenz der Hingabe, der Ergebung, der bedingungslosen Liebe.

Heute erneuert sich ein Teil des Herzens Gottes und geht über sich selbst hinaus, weil einer Seiner Söhne Ihm durch seine fortwährende Demut, Entsagung und Liebe erlaubt hat, Sich zu erneuern.

Betrachte heute im Universum einen strahlenderen Himmel, Mein Kind, denn ein Licht ist zu seinem Ursprung zurückgekehrt, von wo aus es weiter das menschliche Projekt anregen wird, da seine Hingabe unvergänglich ist.

Derjenige, der nach Erfüllung seiner Mission aus Liebe zu seinen Freunden und Gefährten ein bisschen mehr angeboten hat, hat für sie auch das Leben hingegeben, denn es ist der Augenblick gekommen, dass ihr alleine weitergeht, auf eigenen Füßen und andere stützend.

Heute frohlockt das Universum, denn derjenige, der auf seine eigene Evolution verzichtet hatte, um die Liebe Gottes auf der Erde zu vermehren, ist zurückgekehrt und trägt in den Kristallen im Zentrum seiner Brust das Vermächtnis seiner Erfahrung auf diesem so sehr geliebten Planeten. Er brachte nicht nur einen Lernprozess mit sich, sondern ein himmlisches Geschenk für Gott, denn er hat mit allen Ebenen seines Bewusstseins gelernt, den Vater über alles zu lieben und Ihm über den eigenen Willen hinaus zu gehorchen, einschließlich des Verzichts, weiter in der Welt zu bleiben, als seine Schüler und Gefährten für einen neuen Schritt bereit waren.

Für dich, Kind, hat ein neuer Zyklus und eine neue Zeit begonnen; eine Zeit, die Gnaden zur Reife zu bringen, die du in deinem Inneren trägst, denn ein einzigartiges Vermächtnis wurde der Menschheit im Verlauf einer langen Zeit hinterlassen, und du bist lebendiger Teil dieses Vermächtnisses der Liebe.

Deshalb erhebe heute deine Augen zum Höchsten und bringe Gott anstelle von Leid die Dankbarkeit dar. Lege deine Gabe zu Füßen des Schöpfers nieder und bestätige dich neu in der Zustimmung zu Seinem Plan, denn dieser beginnt jetzt.

Nachdem du alles erhalten hast und erhabene Lehren in deinem Inneren verwahrt worden sind, geh und lass zu Leben werden, was in dir wohnt. Die Welt braucht es so.

Du hast Meinen Segen dafür.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Sep

14

Freitag, 14. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Lege dein Herz in das Herz Gottes, um einen neuen Zyklus zu beginnen. Öffne dich, damit das Leben sich für dich auf eine andere Weise manifestiere.

In diesen Zeiten, Kind, in denen die Erde beginnt, in die Reale Zeit des Universums einzutreten, wirst du mitunter unbegreifliche und unerklärliche Dinge erleben und fühlen. Die Gefühle der Vergangenheit werden zur selben Zeit in deinem Bewusstsein auftauchen, zu der die gegenwärtigen Gefühle sich manifestieren. In gleicher Weise und sehr intensiv wird in deinem Inneren das Streben nach dem sein, was du in der Zukunft leben wirst, und, in der Schwebe gehalten bei diesem Übergang von dem, was du warst, zu dem, was du sein wirst, ist das einzige, was du tun kannst, dein Herz im Gebet zu beruhigen und es in das Herz Gottes zu legen.

Es ist unmöglich, an den Prüfungen des Planeten nicht beteiligt zu sein. Es ist unmöglich, die Folgen des Übergangs nicht zu erleben. Aber ja, es gibt eine Art und Weise, dies alles zu erleben und nicht den Frieden zu verlieren: dann nämlich, wenn du dein Herz in das Herz Gottes legst und dort im Gebet verweilst.

Lass zu, dass dein Wesen sich reinigt, und lebe, was du innerlich leben musst, um diese Schwelle zu überschreiten. Es wird nicht so leicht sein, eine Jahrtausende alte rückwärtsgewandte menschliche Natur zu überwinden, aber erinnere dich immer daran, dein Herz in das Herz des Vaters zu legen, denn in Ihm wirst du Linderung finden, wirst du zu Atem kommen und Frieden haben.

Ich segne dich heute und immer, damit dein Wesen, versunken in diese so stark beschleunigten Zyklen fortwährender Umwandlung, tief in diese Wasser eintauche und sich dem Neuen öffne, und doch immer im Herzen Gottes den Raum finde, in dem es atmen kann, um in den diesen Zeiten eigenen Prüfungen im Frieden zu bleiben.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef.

Sep

04

Dienstag, 4. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Um in diesen Zeiten in das Herz Gottes einzutreten und in Seiner Dimension des Friedens zu sein, müsst ihr gegen euch selbst ankämpfen, gegen die menschliche Natur, die sich in euch auszudehnen und zu wachsen scheint, damit ihr, Christus ergeben, sanfter und demütiger werden könnt.

Als Gott Mich zur Begegnung mit Ihm rief, damit Ich Teil Seines Erlösungsplanes für die Erde sei, begann Er in Meinem Inneren das zu zerbrechen, was in den Menschen Meiner Epoche zutiefst verwurzelt war. Er machte Mich der jungfräulichen Reinheit Meiner Heiligen Gemahlin untertan, die Ich zu lieben lernte, der Ich zu gehorchen und zu vertrauen lernte. Und Er machte Mich Meinem kleinen Sohn untertan, der geboren war aus dem Heiligen Geist, ein Teil Gottes in einem kleinen Kind.

Damit hat Gott nicht nur eine rückständige Verfassung in Meinem Inneren zerbrochen, sondern auch die Gesetze einer Menschheit verwandelt, die zu dieser Zeit nicht das Bessere im Anderen zu erkennen vermochte, sondern nur den Nächsten zu unterwerfen und sich hervorzutun suchte. Vor allem ein Mann innerhalb seiner Familie, bei dem, selbst wenn es Liebe in seinem Herzen gab, doch die falsche Macht größer war als diese.

Der Schöpfer hat Mich gelehrt, dass man Frieden nicht ohne Sanftmut erlangt. Es ist unmöglich, Sein Reich zu betreten, ohne sich vorher der Demut zu ergeben, indem man lernt, Seine Gegenwart in jenen zu erkennen, die, von Seinem Herzen gesandt, in die Welt kommen, um Seine Liebe zu erneuern.

Jedes Kind Gottes wurde auf die Erde gesandt, um Seine Liebe zu erneuern, nicht nur in dieser Welt, sondern in allen Universen. Solange sich das Bewusstsein nicht dieser Wahrheit öffnet und es vorzieht, in der Illusion seiner Überlegenheit und seiner Arroganz in Bezug auf die Anderen zu bleiben, wird es glauben, auf dem Weg der Erlösung zu sein, doch in seinem Inneren ist weder für die Gnade noch für die Barmherzigkeit Gottes Platz.

Wenn ihr mit dem Vater in Verbindung treten wollt, Kinder, ist der Weg dafür offen. Ihr werdet ewig in den Dimensionen Seines Reiches sein können - selbst während des Lebens - , aber dafür müsst ihr euch ergeben, euch in Demut üben und lernen, den Nächsten nicht nur zu lieben, sondern ihn zu erkennen als einen Schatz Gottes in der Welt, als einen Teil Seines Herzens.

Dafür habt ihr Meinen Segen.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Sep

03

Montag, 3. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Wenn Gott an die Menschen denkt, erinnert Er Sich an Seine geliebten Kinder, Früchte Seines reinsten Strebens, in der Liebe zu wachsen und alles Leben in einer größeren Liebe zu erneuern.

Wenn Gott an die Menschen denkt, betrachtet Er die gesamte Bewegung, die im Universum wie auf der Erde vor sich ging, damit Seine Geschöpfe eine Gelegenheit hätten zu lieben, und wie diese Ereignisse bewirkten, dass alles Leben - über das hinaus, was ihr kennt - sich verwandelte und den Punkt verließ, an dem es sich befand.

Wenn Gott an die Menschheit denkt, erinnert Er Sich an das Opfer Seines Sohnes, welches vollkommen zum Ausdruck brachte, was es heißt, ein Mensch zu sein, und Sein Herz mit einer göttlichen Hoffnung erfüllt, die Ihn erneuert in der Erwartung Seines Sieges im Herzen der Menschen.

Wenn Gott an die Menschheit denkt, betrachtet Er die wirkliche Anstrengung Seiner Kinder und sucht alle von ihnen erlangten Verdienste, damit die Menschen durch das Wirken der Universellen Gesetze Seine Gnade und Seine Barmherzigkeit in unendlicher Fülle erhielten.

Wenn Gott an die Menschheit denkt, denkt Er daran, was ihr in Wahrheit seid. Die Augen Gottes betrachten die Welt und sehen, was ist, und nicht, was zu sein scheint.

Die Augen Gottes betrachten die Welt, und voll Mitleid wünscht Er, die Menschen könnten eines Tages durch Seinen Blick sehen und die Offenbarung erleben, was das Leben wirklich ist.

Legt in euren Gebeten eure Augen in die Augen Gottes, damit ihr in euch selbst die Wahrheit findet; damit ihr eure Geschwister anschaut und dabei seht, was sie in Wahrheit sind; damit ihr jeden Morgen aufwacht und wisst, dass das Leben auf der Erde eine Gnade ist, dem Universum gewährt, damit es ein Teil der Erneuerung Gottes sei. Und dazu, Kinder, genügt es, zu lieben; genügt es, sich jeden Tag in der Liebe zu erneuern und zu übertreffen.

Legt eure Augen in den Blick Gottes, und sei es auch nur ein wenig, und bittet um die Gnade, sehen zu können mit von Wahrheit erfüllten Augen. Denn in diesen Zeiten der Illusionen und der Dunkelheit müsst ihr, Kinder, um euch nicht auf dem Weg zu verlieren, nicht nur mit dem Herzen in Gott sein, sondern auch mit den Augen in Seinem Blick und mit dem Bewusstsein in Seiner Wahrheit.

Dafür habt ihr Meinen Segen.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Sep

02

Sonntag, 2. September 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Flehe um den Frieden in der Welt, aber lebe auch den Frieden in deinem Herzen. Verbinde dich mit der Friedensquelle des Universums, dem Bewusstsein deines Gottes und Herrn, dem Herzen deiner Mutter und Herrin.

Verbinde dich mit Jenen, deren Friede unwandelbar ist, denn nicht einmal die größte Gleichgültigkeit oder die schlimmste Beleidigung kann den Frieden in Ihrem Inneren auslöschen.

Frieden ist die Gewissheit des Triumphs Gottes jenseits des äußeren Scheins und jenseits aller möglichen Niederlagen auf dem Weg.

Frieden ist die Weisheit und die Erkenntnis Gottes. Wer Gott kennt und in Ihm lebt, verliert den Frieden nicht, denn er erkennt, dass Sein Wille jenseits allen Lebens liegt; alles, was erschaffen wurde, gehört Seinem Herzen. Um Sich Selbst zu erneuern und Seine Kinder wachsen zu lassen, achtet und respektiert der Schöpfer das Wirken der Gesetze; doch mit einem Hauch von Ihm entsteht Leben und wird Leben aufgelöst.

Verbinde dich also mit dieser unwandelbaren Quelle des Friedens, nicht um gleichgültig zu sein gegenüber dem, was um dich herum, in der Welt oder in deinem Inneren geschieht, sondern damit du wächst und die Wolken und Unklarheiten, die der Mangel an Frieden mit sich bringt, von deinen Augen entfernst, damit du so die Ereignisse mit den Augen der Wahrheit sehen und sie mit Verständnis und Weisheit betrachten kannst.

Verbinde dein Herz mit der unwandelbaren Quelle des Friedens, damit du in dein eigenes Inneres schauen und wissen kannst, wo du anfangen sollst. Wenn dein Herz in Frieden ist, kannst du ohne Eile und Angst einen Schritt nach dem anderen tun auf dieser großen Leiter, die dich zum Himmel führt und die die Schule auf Erden ist.

Suche, Kind, aufrichtig im Frieden Gottes zu sein.

Wenn du siehst, dass dein Herz beunruhigt ist, und dein Bewusstsein die Abgründe des menschlichen Unverständnisses betritt, die klein beginnen und schnell groß werden, bete zu Gott und bitte:
 

Herr, leg mein Herz in Deine Quelle des Friedens.
Lass mich ein wenig von Deinem Frieden in mir fühlen.
Ich bin Frucht von Dir,
lebendiger Teil Deiner Schöpfung,
eine Zelle von Dir, die in Deiner Liebe
Erneuerung und Überwindung sucht.
Hilf mir, in Dir zu sein,
damit ich in Dir diese Zeiten meistere.
Bring Deinen Frieden in Mein Herz
und strahle durch mich Deinen Frieden in die Welt.

Amen

Sprich auf diese Weise einfach und ehrlich mit Gott und schaffe eine Verbindung der Liebe mit dem Herzen des Vaters, damit du, ohne es zu merken, endlich das, was du bist, verlassen und erlauben kannst, dass dein Schöpfer dich umwandelt und dich zu einem Werkzeug von Ihm in dieser Welt macht.

Du hast Meinen Segen dafür.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.

Kontakt