Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©


Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN LA CUMBRE, CÓRDOBA, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Nach der Ankunft Meines Geliebten Sohnes in Argentinien komme Ich als Mutter aller und als Herrin von Luján, um euch ein letztes Mal zu segnen.

Ich werde weiter für euch beten, Meine Kinder in Argentinien, damit eure Herzen trotz dieses traumatischen sozialen Szenarios im Land durch die Liebe getröstet werden, die Meine Mütterliches Herz euch jetzt anbietet.

Meine geliebten Kinder in Argentinien, Ich wünsche, dass ihr alle Impulse, die ihr in diesen letzten Tagen erhalten habt, in euren Herzen tragt als einen Teil der barmherzigen und mitfühlenden Geste Gottes für ein Argentinien, das sich jetzt auf die Rückkehr Christi vorbereiten muss.

In der Zwischenzeit ermutige Ich euch, Meine Kinder, Werke der Nächstenliebe und des Guten zu tun und daran zu denken, dass ihr jeden Augenblick des Dienstes an den Leidenden als einen wahren Akt der Wiedergutmachung durchführt, damit Gewalt und Misshandlung unter den Mitgliedern der menschlichen Familie aus Argentinien ausgemerzt werden und damit Hoffnung, Stärke und Glaube, die sich in vielen Herzen bereits aufgelöst haben, nach Argentinien zurückkehren.

Meine Kinder, eure Mutter und Herrin von Lujan bittet euch, Vorboten der Hoffnung und der Freude zu sein, die euch das Evangelium schenkt, denn so werden mehr bedürftige Herzen in Argentinien die Gnade erhalten, in der Liebe und im Guten neu geboren zu werden.

Ich danke Meinen Kindern in Argentinien, dass sie jeden Schritt Unserer Heiligen Herzen begleitet haben.

Macht weiter so, Meine Kinder in Argentinien!

Es dankt und segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens und Herrin von Lujan

 

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine lieben Kinder!

Heute habe Ich das Heilige Zepter des Willens Gottes in Meinen Händen, damit es in das Bewusstsein und in die Seele Brasiliens gelegt wird, sodass dieses Land mit all seinen Bewohnern die geistige Bestimmung der eigenen Nation in der Mission, das Entstehen der Neuen Erde auszudrücken und widerzuspiegeln, erfüllen kann.

Aus diesem Grund, Meine Kinder, senden Gott und Mein Geliebter Sohn Mich mit dem Zepter der Göttlichen Absicht, damit die Seelen dieses Landes nicht die Führung und den Weg einer tiefen geistigen Verwirklichung verlieren, die dieser Teil des Planeten hat.

Aus Brasilien muss der Sonnen-Sohn hervorgehen und wiedererscheinen, mit all Seinen Engelsheeren, die unter dem Schutz des Heiligen Erzengels Michael die Insignien des Bösen besiegen werden, damit jeder Sohn und jede Tochter Brasiliens und jeder Repräsentant Südamerikas den Strahl der Befreiung, der Heilung und der Vergebung empfangen kann.

Als eure Mutter und Patronin Brasiliens komme Ich daher betend bereits jetzt, Meine Kinder, um euch vorzubereiten und euch ein weiteres Mal zu Meinem Sohn zu führen; denn Er ist euer Weg der Erlösung, Er ist das Leben für jeden und jede von euch, so wie Christus auch die Wahrheit und das unbesiegbare Licht für alle ist, die Seinen Heiligen Schritten folgen wollen.

Ich bin hier, denn Ich Bin von hier, Ich Bin aus diesem Volk. Ich Bin die Kleine Schwarze Jungfrau, die Mutter aller Einfachen und Bescheidenen. Ich Bin der Stern dieses gesegneten Volkes.

Betet weiter mit Mir, mit Liebe, Glauben und Hoffnung, bis ihr zu dem am wenigsten erwarteten Zeitpunkt sehen werdet, wie der Göttliche Sohn zurückkehrt und sich unter den Feigenbaum setzt, um das Brot des Ewigen Lebens zu teilen und auszuteilen.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Außerordentliche Botschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN NAZARÉ, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS FÜR DEN 104. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Durch die Ozeane spiegelt sich Mein Bewusstsein in der Menschheit und kann in den Menschen den hohen Zustand des Christus-Bewusstseins widerspiegeln. Diesen geistigen und inneren Zustand möchte Ich im Laufe der Zeit und mittels der Impulse, die Ich euch für diesen Zyklus bringe, der gesamten menschlichen Rasse einpflanzen. 

Heute sind Mein Herz und Mein ganzes Wesen bereits in Afrika, so wie auch eure inneren Welten und eure Gebete es sein können, um Mich bei dieser gewagten Aufgabe zu begleiten, den afrikanischen Kontinent zu erlösen und bei allen Völkern Afrikas die Linderung des Leidens und die Wiederherstellung des Friedens zu bewirken.

Aus diesem Grund bin Ich heute hier, doch in Geist und Allgegenwart bin Ich auch in Afrika und kümmere Mich um sehr wichtige geistige Angelegenheiten, die eurem Bewusstsein bis heute unbekannt sind.

Einmal mehr lade Ich euch ein, das Geheimnis zu lieben durch die Liebe, die Ich euch anbiete. So werdet ihr in eurer inneren Welt und in eurem Bewusstsein die Impulse fühlen können, die Ich euch bringe, damit ihr lernt, Meinen Willen zu erkennen; den Willen, der im Bewusstsein des Ewigen Vaters und in allen Seinen Engeln und Erzengeln bereits geschrieben steht; diesen Willen, der sich seit den Ursprüngen des Planeten, seit dem Beginn der Menschheit einzupflanzen versucht.

Aus diesem Grund arbeitet Mein Göttliches Bewusstsein seit den Ursprüngen der Erde für dieses Menschliche Projekt, das vom Schöpfer liebevoll erdacht wurde.

Aber ihr müsst etwas Wichtiges wissen: Dies ist die Zeit, um die Menschheit zu korrigieren, jedoch nicht mit Gerechtigkeit, sondern mit Barmherzigkeit, damit sie den Weg zu ihrer Evolution und zu ihrem Erwachen, den sie verloren hat, wiederfinden kann. 

Der afrikanische Kontinent bewahrt sehr wichtige Schätze in sich, wertvolle Schätze, die bis heute unbekannt sind.

Es ist Meine Aufgabe und auch Meine Pflicht, euch diese Schätze durch den geistigen Reichtum, den viele Herzen Afrikas in sich tragen, zu offenbaren. Ein geistiger Reichtum, der nicht nur ungerechterweise und ungestraft ausgebeutet und entwendet wurde, sondern auch begraben, zum Schweigen gebracht und versklavt wurde durch die Länder und durch die Bewusstseine, die diese Nationen Afrikas unglücklicherweise regieren.

Bei Meiner Wiederkunft werde Ich kommen, um ein Großes Projekt zu verwirklichen. Eines dieser Projekte, die Ich in Meinem Herzen trage, ist das Wiedererstehen des geistigen Bewusstseins Afrikas, dessen, was es für den Ewigen Vater seit dem Urbeginn darstellt, und des gesamten Vermächtnisses, das noch niemand kennt.

Diese Schätze, von denen Ich spreche, sind nicht materiell, sondern tief geistig, und Ich würde sogar sagen, überphysisch.

Diese Schätze werden dem Planeten als Seele und inneres Bewusstsein ermöglichen, sich zu regenerieren und so die Neue Menschheit entstehen zu lassen, welche nicht die Menschheit dieser Zeit ist, denn die derzeitige ist eine Menschheit im Übergang, auf dem Prüfstand, eine Menschheit in Leid und Agonie.

Ich komme durch Meine Göttliche und Unergründliche Barmherzigkeit, um an jenen Orten die Türen zu öffnen, die verschlossen sind: die Türen des Lichts, die Türen des Bewusstseins, die Türen der Gnade und der Heilung für jene Bewusstseine, Seelen und Herzen, die es wirklich brauchen, wie etwa Meine geliebten Kinder in Afrika.

Daher wird der Beginn dieser Mission in Angola in dieser Etappe von großer Bedeutung sein und sich von früheren Erfahrungen unterscheiden, die den Geist des missionarischen Dienstes gestärkt haben.

Jetzt ist es an der Zeit, das sichtbar und konkret werden zu lassen, was der Vater auf der Erdoberfläche materialisieren muss, das, was ihr bereits als die Heiligen Lichtpunkte kennt, die nicht nur Afrika zugute kommen werden, sondern der ganzen Welt. Und dies wird der ganzen Menschheit ein weiteres Mal das Opfer der afrikanischen Bewusstseine zeigen, die nicht den Glauben und die Hoffnung auf Mein Herz verlieren, die nur Mein Herz haben, um überleben zu können.

Daher gibt sich Mein Herz ein weiteres Mal hin, so wie es das einst in Ruanda getan hat. Jetzt komme Ich für ganz Afrika, für alle Nationen Afrikas, für alle Völker und alle Kulturen.

Die Zeit ist jetzt da, dass die Menschheit die Fehler erkennt, die sie Afrika gegenüber begangen hat, und sie korrigieren und wiedergutmachen kann, und zwar nicht nur materiell, sondern auch geistig.

Dafür bin Ich hier als der Anwalt Gottes, als der Mittler und Vermittler zwischen den gerechten Seelen und den ungerechten Seelen. Ich bin hier durch Meine Göttliche und Unergründliche Barmherzigkeit und durch das Licht Meiner Gnade, um die Hoffnung in jenen wiedererstehen zu lassen, die sie verloren haben und die heute nichts haben.

Daher werden die Schritte, die in diesem Zyklus getan werden, wichtig sein, sie werden die nächsten Zeiten bestimmen, sie werden die nächsten Zyklen und, Ich würde sagen, die nächsten Ereignisse bestimmen.

Daher müsst ihr aufmerksam und wachsam sein. Und als Meine Apostel, Diener und Missionare, die gerufen wurden, den Plan Gottes zu leben, müsst ihr die Absicht eures Meisters und Herrn voranbringen, die Christus-Liebe in die Herzen und Seelen zu säen, und durch diese unergründliche, unendliche und unauslöschliche Christus-Liebe ermöglichen, dass die leidenden Seelen die Hoffnung, den Glauben und die Freude, in dieser Welt zu leben, wiederfinden und zugleich die Tugenden und Gaben wiederfinden können, die ihnen heute unbekannt sind.

Daher wird durch die Gründung Meines Werkes in Südamerika heute eine Brücke des Lichts, der Einheit und der Geschwisterlichkeit zwischen Südamerika und Afrika errichtet, damit auch Europa sich diesem Vorhaben anschließen kann und der afrikanische Kontinent nicht weiter als Abfall, als Müllhalde der am meisten leidenden Bewusstseine benutzt wird, sondern ganz Europa und die nördliche Hemisphäre endlich den Schritt tun, die geistige Schuld zu begleichen, die sie gegenüber ganz Afrika noch offen haben.

Seit dem Jahr 2017 spreche Ich zu euch von der Wichtigkeit, nach Afrika zu kommen. Einige Bewegungen haben stattgefunden, aber es waren nicht genug; einige Erfahrungen wurden gemacht, aber es waren nicht genug. Es ist an der Zeit, dass jedes europäische Bewusstsein, dass jeder Vertreter der nördlichen Hemisphäre sein Herz und vor allem sein Leben bedingungslos in den Dienst an den Bedürftigsten stellt. Dies wird eurem Meister und Herrn zeigen, dass ihr Meine Botschaft versteht, dass Meine Botschaft sich nicht mit der Zeit verliert oder nur im Gedächtnis aufbewahrt bleibt.

Es ist an der Zeit, unverzüglich und entschlossen zu handeln. Ihr als Sonnen auf Erden, die schon erwacht sind, wisst, was ihr tun müsst und wo ihr sein müsst. Leistet keinen Widerstand, mögen die Europäer keinen Widerstand leisten, mögen sie ihre Herzen öffnen und die Schulden begleichen, die sie gegenüber Afrika haben.

Jemand muss den Schritt tun, und ihr seid es, die ihn tun müssen: für jene, die die Schritte niemals tun werden, für jene, die die leidenden Geschwister in Afrika niemals mit Barmherzigkeit oder auch nur mit Mitgefühl betrachten werden.

Ich lade euch ein, eure Haltungen und Absichten zu überdenken. Ich lade euch ein, euch endgültig auf den Weg der Verwirklichung des Planes zu begeben.

Die Zeit drängt. Daher müsst ihr aufmerksam sein, um die Anstöße nicht zu versäumen, um nicht alles zu verlieren, was Ich euch in dieser Zeit bringe. Afrika wartet schon lange auf diesen Augenblick und kann nicht länger warten. Aus diesem Grund bin Ich hier, um euch daran zu erinnern, um euch wissen zu lassen, dass dies die Zeit des Handelns ist.

Möge dieser Marathon der Göttlichen Barmherzigkeit diesen unmittelbaren Augenblick vorbereiten, den Ich so sehr durch euch verwirklicht sehen möchte. Einen Augenblick, um bedingungslos zu dienen, sich bedingungslos hinzugeben, bedingungslos etwas für die Leidenden, für die Geschwister in Afrika, zu tun.

Ich kann die Kinder in Afrika nicht mehr sehen und hören, die auf Hände und Arme warten, die sie aufnehmen, die sich nähern, sie halten und vor allem sie lieben und ihnen dienen. Sie warten auf Liebe und nicht nur auf Brot.

Daher ist es wichtig, dass ihr eure Vorstellungen darüber, wie man im Überleben lebt, ändert. Es ist wichtig, dass ihr versteht, dass es in den Herzen Afrikas unbekannte und bedeutende Schätze gibt.

Wenn diese Bewegung eines andauernden Dienstes für den afrikanischen Kontinent in dieser Zeit durch die Mitarbeit und die Hingabe aller geschieht, wird sie ermöglichen, dass die geistige Schuld Europas und auch anderer Regionen des Planeten gemildert wird und so das afrikanische Bewusstsein geistig wiederhergestellt und neu aufgebaut werden kann.

Ihr sollt nicht nur eine Geste guten Willens an den Tag legen, das genügt Mir nicht; ihr sollt eine Geste der Verwirklichung, der Bereitschaft und nicht des Widerstands zeigen. Ihr habt Meine Schätze und Meine Gnaden auf euch, in euren Herzen und Seelen.

Daher sage Ich Meinen Aposteln: Dies ist die Zeit zu handeln und nicht zu erlauben, dass Mein Feind weiter vorrückt in dieser Welt und vor allem in jenen Völkern und Nationen, die von den korrupten Systemen dieser Welt abhängig gemacht wurden.

Ich bitte euch nicht darum, große Dinge zu tun, Ich bitte euch darum, Bewegungen und Handlungen mit Liebe zu tun. Darin liegt der Schlüssel zur Erlösung.

Nach dieser Botschaft und durch eure Gebete an die Göttliche und Unergründliche Barmherzigkeit Meines Herzens werde Ich von hier aus nach Afrika zurückkehren, um weiterzuarbeiten, so wie Ich es in diesen Tagen tue, und den Kontinent auf eine neue Etappe vorbereiten. Aber diese neue Etappe wird sich ergeben und verwirklichen durch die Mitarbeit und, Ich würde sagen, den Enthusiasmus derer, die Meine Botschaft verstehen und sie nicht nur hören.

Durch diesen Marathon der Göttlichen und Unergründlichen Barmherzigkeit kann Ich euch sagen, Meine Gefährten, dass die Welt angesichts dessen, was Afrika heute erlebt und erleidet, ein Gericht erleben wird. 

Erwartet nicht, dass diejenigen, die sich als mächtig bezeichnen, oder gar diejenigen, die ganz Afrika ausbeuten, sich ändern könnten; die Änderung, Gefährten, beginnt in euch, im anonymen Dienst an den anderen.

Dies wird der Welt eine unbekannte und unerklärliche geistige Amnestie gewähren, und Afrika wird in der Lage sein, sich zu erheben und sich wieder als das Volk und die Kultur zu etablieren, die es für Gott darstellt.

Ich werde beten dafür, dass ihr, Meine Gefährten, die Schritte tut, insbesondere alle Mitglieder dieses Werkes, die Europa angehören. Es genügt nicht, dass ein, zwei oder drei Bewusstseine eine Bewegung für Afrika machen, alle sind verantwortlich für die geistige Schuld.

Ich lade euch ein, das Kreuz auf euch zu nehmen, so wie Ich es für euch auf Mich genommen habe. Aber Ich versichere euch, dass ihr weder das Gewicht noch den Kreuzweg erleben werdet, die Ich für euch erlebt habe. Ich werde immer da sein, an eurer Seite, um euch zu stützen, um euch anzuspornen, um euch umzuwandeln, um euch zu Meinen Aposteln der letzten Zeiten zu machen.

Seid mutig und weicht nicht zurück.

Fürchtet nicht das Kreuz und das Leiden, fürchtet, fern von Gott zu sein und von der Illusion der Welt aufgesogen zu werden.

Ihr habt die Schätze des Vaters, durch Unsere Worte und Unsere Erscheinungen habt ihr diese Schätze erhalten; jetzt müsst ihr sie in den Dienst für die anderen stellen, für jene, die sie am meisten brauchen, für jene, die schon so lange auf sie warten.

Ich werde da sein und auf eure endgültigen Schritte warten.

Jetzt aber kehre Ich als Geistiges und Göttliches Bewusstsein nach Afrika zurück, in der Hoffnung, dass mehr Bewusstseine einen reifen und nicht nur vorübergehenden Dienst übernehmen. Erinnert euch, dass Afrika eine große geistige und physische Wunde hat, die noch nicht verheilt ist. Die Anwesenheit Meiner Apostel, Meiner Diener und Missionare wird die Heilung dieser für alle unerklärlichen Situation herbeiführen.

Nur die Liebe wird den Schmerz heilen.

Ich ermutige euch, weiterzumachen.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN ARENAS DE SAN PEDRO, ÁVILA, SPANIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Nach den gestern von Meinem Sohn ausgesprochenen Worten befindet sich Spanien als Nation an der Pforte seiner letzten Gelegenheit. Einer Gelegenheit, die die gesamte Nation endgültig auf den Weg zur Erfüllung des verheißungsvollen Planes Gottes bringen könnte.

Daher lade Ich euch ein, liebe Kinder, euch von nun an dessen bewusst zu sein, damit euer Leben die getreue Widerspiegelung einer verwirklichten Erlösung sein kann.

Ich werde beten, so wie Ich schon seit langem für diese Nation bete.

Mein Mutterherz hat eine ganz besondere Liebe zu dieser Nation und zu ihrer ganzen Bevölkerung; denn in anderen Zeiten hat Spanien Mich aufgenommen, als eure Mutter durch dieses Land mit seinen schönen Wiesen, tiefen Tälern und kristallklaren Gewässern gepilgert ist. 

Spanien ist auch Mein Anliegen, so wie es das Anliegen Meines geliebten Sohnes ist.

Ich danke euch im Voraus, dass ihr weiterhin mit Mir für die Einheit Spaniens betet, damit dieses geliebte Land eines Tages die Wiederkunft Christi feiern kann.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FATIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Meine Füße berühren erneut den gesegneten Boden von Fatima, um die Dunkelheit aufzulösen, die im fernen Europa herrscht.

Ich komme ein weiteres Mal, um bei euch zu sein, damit ihr die Stimme der Schmerzerfüllten Mutter hört, die zum Frieden und zur Beendigung des Krieges aufruft.

Ich bringe in Meinem Herzen die heilige Flamme der Göttlichen Absicht, damit die schlafenden Seelen zu der Realität erwachen, etwas für die Leidenden und die Schutzlosen zu tun.

Ich bin das Licht der Morgenröte. Ich bin Diejenige, die in dem Herzen, das sich öffnet, um Mich als seine Himmlische Mutter anzuerkennen, aufgehen kann.

Liebe Kinder, die Zeit des großen Dienstes und der größeren Anstrengung wird jetzt in Europa, Afrika und im Nahen Osten beginnen, damit die Waage der Ungleichheit ausgeglichen wird und die Ärmsten der Armen die Gnade der Würde erhalten, die sie verdienen.

Deshalb wird die Gottheit die bedürftigsten Räume betreten; doch die Gottheit wird durch den Heiligen Geist auch mit jenen Herzen in Dialog treten, die zur Wahrheit und zur Güte erwachen müssen.

Als Mutter der Flüchtlinge und der Verlassenen werde Ich an der Seite jedes Missionars-Herzens beten, das sich im Namen Meines Sohnes anbietet, um der Welt Gerechtigkeit und Menschenwürde zu bringen.

Deshalb bitte Ich alle, die die Werke der Nächstenliebe und des friedlichen Dialogs, die in der nördlichen Hemisphäre stattfinden werden, aus der Ferne begleiten, um Bewusstwerdung, denn es ist an der Zeit, dass jeder betende Mensch sich dafür verantwortlich fühlt, dass der Plan der Wiederkunft Christi in dieser Menschheit sich auf alle Fälle erfüllt.

Beten wir jeden Tag mit diesen Anliegen im Herzen!

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Während die Welt zwischen Krieg und Schmerz geteilt ist, komme Ich mit dem Licht der Himmel, um euch alle zu segnen, damit Ich so viele Seelen wie möglich in die Gegenwart des Himmlischen Vaters erheben kann und damit Er in Seiner Barmherzigkeit und in Seiner Unendlichen Gnade so vielen Seelen wie möglich helfen kann.

Nach mehr als hundert Jahren, als Ich in Fatima war, um der größten Grausamkeit aller Zeiten Einhalt zu gebieten, bin Ich heute hier in diesem Zentrum der Liebe bei jedem Meiner Kinder, um die Prophezeiung zu erfüllen, die Ich einst in Fatima verkündet habe: dass in Südamerika das Boot Gottes fahren würde, um alle Bewusstseine zu versammeln, die die Wiederkunft Christi vorbereiten würden. Denn von Südamerika muss der Impuls der Erneuerung und des Friedens ausgehen, von Südamerika aus muss die Einheit zwischen Himmel und Erde, zwischen der Menschheit und Gott wiederhergestellt werden.

Aus diesem Grund bin Ich heute hier, um euch erneut zu sagen, dass die Türen der Marienzentren bereits offen sind und dass eure Himmlische Mutter die kommenden Ereignisse in der Menschheit nach der Ankunft Meines Sohnes in dieser Karwoche, in der Er viele Codes im planetarischen Bewusstsein wiederherstellen wird, genau verfolgt. Und indem Mein Sohn diese Codes in so vielen Seelen wie möglich wiederherstellt, wird Er die neuen Christusse erwecken, all jene, von denen ihr euch nicht einmal vorstellen könnt, dass sie in dieser Zeit gekommen sind, um Ihm bei diesem Plan zur Rettung der Menschheit zu dienen.

Deshalb kommt Mein Sohn, wie Er im Evangelium bei Seinem Aufstieg zu den Himmeln angekündigt hat, in diesem Augenblick auch, um Seine Versprechungen zu erfüllen; aber Er kommt auch, um euch um die Talente der Herzen zu bitten, die unerlässlich und grundlegend sind, um den Planeten und die Menschheit auf Seine erwartete Rückkehr vorzubereiten.


Bruder Elías del Sagrado Corazón de Jesús: 

Die Muttergottes öffnet jetzt Ihren Mantel und zeigt Ihr Unbeflecktes Herz. Und heute ragen aus diesem Unbefleckten Herzen Dornen heraus, durch die Blut aus dem Herzens Marias austritt.

Und die Gottesmutter hat uns das folgende Gebet gelehrt:
 

O blutüberströmtes Herz Marias, 
vergib alle Verfehlungen der Menschheit!
Amen.

 

Wiederholen wir dieses Gebet gemeinsam mit der Gottesmutter.

Während wir gebetet haben, ist dieses Blut aus dem Herzen Marias langsam verschwunden. Und die Dornen im Herzen Marias stehen für die schwerwiegenden Verbrechen der Kriege und Konflikte in den Nationen und vor allem für das unschuldige Blut, das vergossen wurde von den Kindern bis zu den Greisen, von den Flüchtlingen und Vertriebenen, nicht nur aus Osteuropa, sondern aus der ganzen Welt. Die Gottesmutter sagt, auch aus dem Jemen, Äthiopien, dem Sudan und Syrien.

Unsere Mutter sagt zu uns: 


Betet zum Herzen Marias, damit Es nicht von den schweren Vergehen der Menschen, die Kriege und Konflikte erzeugen, durchbohrt wird. Betet zum Herzen Marias, damit Sie nicht Ihr Blut vergießen möge, denn es ist das Blut der Unschuldigen, der Schutzlosen und der Hilflosen.

Heute bin Ich hier, um euch dieses Opfer zu übergeben und das Herz der Mutter Gottes zu erleichtern, damit die Herzen vieler Bewusstseine erleichtert werden können.

Und jetzt, da ihr bereit seid, die Wüste wieder zu durchqueren, wie Mein Sohn euch gelehrt hat, die Wüsten des Lebens, die in den nächsten Zeiten kommen werden, seid tapfer und habt Mut. Lasst die Arme nicht sinken und geht weiter, denn in dieser Zeit muss euch klar sein, dass alles, was ihr lebt, nicht nur für euch selbst ist, sondern für die ganze Welt.

Deshalb sind wir seit dreizehn Jahren in eurer Nähe, um die Botschaft des Himmels und des Universums zu überbringen, um den Ruf Gottes an alle Seelen und Bewusstseine zu richten und die Menschheit immer wieder neu zu weihen, damit das Schlimmste nicht eintreten kann.

Ich freue Mich, euch hier als Familie vorzufinden, als eine Familie, die gelernt hat, ihre eigene Reinigung zu ertragen, indem ihr euch jeden Tag bemüht, euch selbst zu vergessen, um den Plan Gottes auf eure eigenen Wege zu setzen, den Plan, der sich in jedem eurer Leben erfüllen und verwirklichen muss. Und das wird euch weiter wachsen lassen in eurer geistigen Reife, in der Verantwortung, Meinem Sohn in diesen Zeiten bei allem nachzukommen, was Er in diesem Augenblick durchzuführen hat.

Wisst, dass die Tür der Wiederkunft Meines Sohnes durch diesen bescheidenen und einfachen Augenblick, den ihr mit Mir in diesem Haus teilt, bereits offen ist, denn so will Gott euch sehen, vereint und einander nahe, so wie Seine Mutter mit den Aposteln war und heute mit euch ist, Meine geliebten Kinder.

Möge Nähe der Grundton dieser Zeiten sein, um die Herzen zu erleichtern, um den geistigen Druck abzubauen; möge das Gefühl des Mitleids in euren Herzen entstehen, sodass es in eurem Leben keine Kritik mehr gibt, sondern den barmherzigen Geist der Liebe, der euch in der Nächstenliebe wachsen lässt, indem ihr eure Mitmenschen so annehmt, wie sie sind, so wie Gott euch annimmt, wie ihr seid.

Nun werden wir, so wie an allen Samstagen, die ihr mit Mir teilt, mit Freude dieses Treffen in der Gegenwart der Mutter Gottes mit der Weihe der Eucharistie beenden, damit durch das Unbefleckte Herz Marias nicht nur diese Elemente für die Erlösung der Menschheit dargebracht werden, sondern damit die Erlösung und die Umwandlung eurer Leben durch Unsere Heiligen Herzen das Zeugnis seien, das der Vater benötigt, um Seine Barmherzigkeit und nicht Seine Gerechtigkeit auszugießen.

Wisst, dass jetzt, an den Toren der Heiligen Woche, vielen Seelen auf den inneren Ebenen geholfen wird. Und das ist möglich, weil Ich ihre Schutzengel gerufen habe, die in diesem Augenblick anwesend sind und an der Seite der Mutter Gottes dienen.

Lasst uns in Christus und für Christus feiern!

 

WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN NAZARÉ, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine lieben Kinder!

Wie die Brise des Meeres und der Ozeane komme Ich an diesen gesegneten Ort, um euch zu segnen und euch Meinen Frieden zu schenken.

An diesem Tag komme Ich, um den letzten Ruf Meines Sohnes zu wiederholen: Mögen die Herzen in Seiner Erlösenden Liebe erwachen.

Dazu, Meine Kinder, müsst ihr in euch selbst den Inneren Christus suchen. Es ist äußerst dringend und grundlegend, dass Er in euch anwesend ist, damit der Planet sich nicht nur in seinem geistigen Gleichgewicht, sondern auch in seiner materiellen Harmonie halten kann.

Durch die jüngsten Ereignisse der aktuellen Pandemie sind die Seelen verwirrt, viele sind desorientiert und die meisten wissen im Augenblick nicht, welchen Weg sie einschlagen sollen.

Sagt allen, dass sie Meine Kinder sind, dass Ich als Dienerin und Herrin der Welt hier bin, damit durch das Licht Meines Herzens viel mehr Menschen zu Gott kommen und zum Himmlischen Vater zurückkehren können.

Geliebte Kinder, dies ist Meine Hauptbotschaft an alle: Erlaubt, dass die Liebe, die vertraut, in der Mitte eures Wesens wiedergeboren wird, damit der Vater, der Sohn und der Heilige Geist eine bevorzugte Wohnstätte im Herzen Meiner Kinder haben können.

Deshalb mögen alle, die zur Mutter Gottes beten, dies auch weiterhin tun, denn die Wiederkunft des Herrn ist nahe, und die Mehrheit Meiner Kinder muss wach sein.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet und begleitet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Seht hier die Heilige Herrin des Portals, die die Räume des Bewusstseins öffnet, damit die Göttliche Wissenschaft auf es herabkomme.

Seht hier die Heilige Herrin des Portals, die in dieser Zeit allen Ihren Kindern den Pfad der Rückkehr zum Herzen Gottes anzeigt.

Seht hier die Heilige Herrin des Portals, die die betenden Herzen zur endgültigen Begegnung mit ihrem inneren Ursprung führt.

Seht hier die Heilige Herrin des Portals, die in dieser Zeit allen Dienern des Erlösers die Zeichen der Wiederkunft Christi zeigt.

Seht hier die Heilige Herrin des Portals, die zwischen Himmel und Erde für die unmöglichen Angelegenheiten und Situationen eingreift.

Seht hier die Heilige Herrin des Portals, die allen den gesegneten Zustrom der Himmlischen Gnade bringt, damit sie reingewaschen werden von ihren Verfehlungen und als erlöste Instrumente, dem Himmlischen Vater als Opfergabe zu Füßen gelegt, neu geboren werden.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

 

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Mit Freude und Wonne kehre Ich in Mein heiliges Figueira zurück, damit ab Juni, dem Monat des Heiligen und Gesegneten Herzens Jesu, die inneren Früchte des Geistes jedes Meiner Kinder bereits im Dienst des Planeten und der Seelen stehen können.

Ich möchte, dass bei diesem kommenden Gebetstreffen der 1.000 Ave Marias eure aufrichtigsten Gebete und Bitten für die Anliegen und Bitten eurer Himmlischen Mutter an den Himmlischen Vater gerichtet werden.

Ich wünsche sehnlichst, dass Meine betenden Kinder für die folgenden Anliegen beten:

1. Für einen wahren und aufrichtigen Friedensvertrag im Nahen Osten, damit Meine israelischen und palästinensischen Kinder einen friedlichen Dialog für das Gemeinwohl und für die Schutzlosesten und Hilflosesten erreichen können.

2. Für ein brüderliches und echtes Abkommen in Kolumbien, damit die Ärmsten und Unschuldigsten nicht mehr am meisten durch die Proteste und Streiks getroffen werden.

3. Dass Brasilien eine kohärente, den göttlichen Aufträgen entsprechende Regierung ins Leben rufen kann, damit diejenigen, die am meisten von der nationalen Unordnung der Pandemie betroffen sind, die Gnade haben, ihr Leben wiederaufzubauen.

4. Für die vertriebenen und mittellosen Menschen in Marokko, damit Europa seine Kaltherzigkeit angesichts der gegenwärtigen akuten und noch nie dagewesenen Krise aufgibt, sodass allen Flüchtlingen geholfen wird und sie ihr Leben in Würde wiederaufbauen können.

5. Für den Frieden und das Ende des Konflikts durch die Diktatur in Myanmar, damit die Religion nicht als Maske benutzt wird, um die traumatischsten Aktionen zu verbergen, die die ganze Nation schädigen und vor allem die Ärmsten ins Exil treiben.

6. Für das Ende des Konflikts in Syrien, Venezuela und Äthiopien, damit das Leben der menschlichen Gesellschaft nicht dazu benutzt wird, noch mehr Elend und Chaos in den Völkern und zwischen den Völkern zu verbreiten.

7. Ich bitte euch, für die humanitären Missionen zu beten, damit alle Vorreiter des humanitären Dienstes vom Heiligen Geist beschützt, geleitet und inspiriert werden, sodass segensreiche und dauerhafte Entscheidungen für all jene getroffen werden, die nach einem traumatischen und schmerzhaften Aufbruch aus ihren Herkunftsländern einen Neuanfang suchen.

Ich danke euch, wenn ihr für diese Meine Anliegen betet, denn Mein Herz ist entrüstet über die Korruption der Welt, die bei der Wiederkunft Christi ein Ende finden wird.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Dies ist die Zeit, in der euer Leben das Beispiel einer verwirklichten Umwandlung sein soll. Es ist die Zeit, die Botschaft Meines Sohnes selbst zu sein. Es ist die Zeit, das zum Ausdruck zu bringen, worauf Mein Sohn so sehr wartet.

Solange dies nicht geschieht, kann Er nicht zurückkehren. Er braucht, dass die Säulen Seiner göttlichen Gaben in eurem Inneren gefestigt sind.

In einfachen Worten, liebe Kinder, Mein Sohn braucht, dass ihr schon andere Menschen seid und dass eure Seelen - und nicht eure Persönlichkeiten - regieren können.

Als Mutter bete Ich für jeden Einzelnen von euch, dass es euch an jedem Tag, der vergeht, gelingen möge, aus euch selbst herauszugehen und euch an den Ort zu stellen, den Mein Sohn euch seit dem Beginn eures Glaubensweges gezeigt hat.

Meine Kinder, es ist an der Zeit, dass ihr die schmerzliche planetarische Lage mit Liebe annehmt, dass ihr treue Friedensarbeiter sein könnt und dass ihr das Wort der Hierarchie vor euch selbst und vor den anderen schützt.

Auf diese Weise, Meine lieben Kinder, werdet ihr Apostel des Endes der Zeiten sein, werdet ihr all das widerspiegeln, worauf Mein Sohn seit dem Beginn eurer Umwandlungswege hofft.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Dies ist die Zeit der Apostel Meines Sohnes, es ist die Zeit ihrer Reife, es ist die Zeit ihres Wirkens für die Erfüllung des Willens Christi.

Die Apostel Meines Sohnes sind diejenigen, die Seine Ankunft im kulminierendsten Augenblick der Menschheit vorbereiten werden.

Seid entschlossene Apostel, offen dafür, euch den Herausforderungen dieser Zeit zu stellen.

Ich als Mutter der Apostel rufe euch auf, eine weitere Stufe auf dieser Leiter zu erklimmen, die euch dazu führen wird, die Verantwortungen zu übernehmen, von denen Mein Sohn erwartet, dass jeder Einzelne sie übernimmt.

Kinder, Ich spreche zu euch nicht von einer materiellen Verantwortung, sondern von einer geistigen Verpflichtung gegenüber Meinem Sohn, Ihm zu helfen, das schwere Kreuz dieser Zeit zu tragen, denn das Gewicht des Kreuzes ist größer als die Zahl derer, die von Herzen bereit sind, es gemeinsam mit Christus, ihrem Meister und Herrn, zu tragen.

Mögen die Apostel Meines Sohnes sich in dieser Zeit bestätigen, aber auch festlegen.

Vielfältig sind die Bedürfnisse, aber das wichtigste von ihnen ist das Bedürfnis der Seelen, Liebe und Vergebung zu erhalten.

Mögen die Apostel des Endes der Zeiten sich dafür öffnen, zu übernehmen, was ihnen nicht entspricht. Mögen sie es als einen Akt der Liebe und der Barmherzigkeit tun, damit jeder Apostel Christi in sich das Universum der Liebe Gottes entdecken kann und so das Geheimnis der absoluten Hingabe Meines Sohnes der gesamten Welt enthüllt werden kann.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder,

bleibt standhaft in Meinem Sohn. Er erwartet von jedem eurer Herzen die Antwort, die für die Erfüllung Seines Planes notwendig ist.

Jetzt, in dieser Pause, die die Welt wegen der Pandemie erlebt, lade Ich euch ein, Meine Kinder, die Zeit zu nutzen, um nachzudenken. Auf diese Weise werdet ihr den Impuls erhalten, weiterhin Schritte in der Weihe eures Lebens an das Heilige Herz Jesu zu tun.

Liebe Kinder, übernehmt den Teil, der euch obliegt, und macht ihn gut, bringt in jedem Augenblick Liebe und Barmherzigkeit zum Ausdruck.

Gebt euren Seelen die Gelegenheit, die geistige Verpflichtung gegenüber dem Himmlischen Vater zu verwirklichen, die zu erfüllen ihr gekommen seid.

Lasst euch nicht verwirren, Meine Kinder; möge die Flamme des Glaubens euch auf den unsicheren Pfaden, die die Menschheit heute durchläuft, führen.

Erkennt die Gnade, die ihr erhalten habt, und würdigt die Bedeutung dessen, was es heißt, Meinem Sohn in dieser Zeit zu dienen.

Geliebte Kinder, es bleibt keine Zeit mehr, das eigene Leben in banalen und gewöhnlichen Erfahrungen wegzuwerfen.

Erhöht durch Verständnis und Offenheit des Herzens das Bewusstsein bezüglich des Hauptgrundes, warum ihr auf den Ruf Gottes antwortet.

Ich wünsche sehnlichst, dass ihr nicht die Gnade verliert, die all-eine Wahrheit zu erkennen, die Wahrheit, die Mein Sohn ist und die euch in dieser Zeit versammelt, um Seine Rückkehr in die leidenden und versklavten Herzen vorzubereiten.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Meine Füße markieren den Pfad der letzten Zeit, dem ihr folgen sollt.

Als Mutter versuche Ich, euch zu Christus zu führen, damit euer Streben, auf dem Weg der Erlösung zu bleiben, weiterhin beständig sei.

Auf den Seiten des Pfades, den Ich euch anzeige, werdet ihr die gegenwärtige Wirklichkeit der Welt finden, große und tiefe Bedürfnisse, die durch das Licht des Wortes des Gebets erfüllt werden müssen.

Auf diese Weise, liebe Kinder, werdet ihr vom Himmel das anziehen, was die Menschheit braucht, und nicht, was sie wünscht.

Dies ist die Zeit, die Trostlosigkeit der Welt zu durchqueren, der Zyklus, in dem nichts mehr einen Sinn oder Ausweg zu haben scheint.

Dies ist die Zeit, dass ihr wie Mein Sohn helft, das schwere Kreuz der Gleichgültigkeit und Ungerechtigkeit der Menschheit zu tragen.

All dies kann nur durch das Gebet des Herzens gelöst werden, ein Gebet, das euch in diesem extremen Augenblick den Frieden des Himmelreichs bringen wird.

Deshalb, Meine Kinder, verliert nicht die Kraft zu beten. So wird euer Glaube nicht schwach werden, und euer Vertrauen in den Vater wird euch dazu führen, diese entscheidende Zeit zu verstehen.

Möge das Gebet euch zu Trägern der Gaben des Himmels machen.

Mögen eure Tugenden euch helfen, über euer Leben hinauszugehen und es zu reinigen, damit eure Seelen an den Toren des Himmelreichs stehen können in Erwartung des großen Augenblicks der Wiederkunft Christi.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Von fernen Universen her hört man das Heilige Wort Gottes. Es wird vom Herzen der Quelle ausgestrahlt, damit es als Schwingung in den Wesen widerhallen kann und diese die Ursprünge, die sie einmal verloren haben, wiedererlangen.

Von fernen Universen aus werden die Prinzipien der Schöpfung diktiert, damit die Seelen sich in Essenz daran erinnern, was sie einst waren, und sich an den Grund und das Motiv erinnern, dass sie in dieser Welt anwesend sind, um den gesegneten Verheißungen des Erlösers zu dienen und sie zu erfüllen.

Das Heilige Wort schwingt nicht im Verstand, sondern in den Tiefen des Herzens. Sein Zweck ist umfassend und unbekannt. Sein Ziel ist, die Seelen zur höheren Wirklichkeit hinzuziehen. So wird das, was Materie ist, an Kraft und Glaubwürdigkeit verlieren, denn die Bewusstseine werden in ihrem Inneren entdecken, dass sie nicht nur Materie sind, sondern dass die Göttliche Essenz in jeder Sonne wohnt.

Das Heilige Wort hallt wider in denen, die es mit Aufmerksamkeit hören. Es erfüllt feierlich die schöpferische Absicht. Sein Prinzip ist, die Wesen aus der Illusion herauszuholen, und sein Ziel ist, die Bewusstseine durch den Impuls des Wissens und der Lehre zu wecken, denn die Zeit ist gekommen, die Positionen in den Heeren des Erlöserplans einzunehmen, damit die Erde auf die Wiederkunft Christi vorbereitet wird.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Am Vorabend und an den Toren des kommenden 8. August rufe Ich euch zur bewussten Vorbereitung auf, damit jedes der Worte Meines Sohnes in euch Fleisch werde und Er so Seine letzten Apostel bei der inneren Vorbereitung Seiner Rückkehr zur Menschheit sehen kann.

Diese bewusste Vorbereitung erfolgt nicht nur durch das Gebet, das dem Herzen entspringt, sondern auch durch das Interesse an den Unterweisungen, die Mein Sohn geben wird, denn wir befinden uns bereits im letzten Zyklus der Arbeit der Heiligen Herzen, und die Seelen müssen sich der Existenz des Planes Gottes bewusst sein. So wird es Herzen geben, die mit aller Anstrengung die Aufgabe weiterführen werden, Bewusstsein für den Göttlichen Plan zu erwecken, damit sich die Heilige Absicht auch im übrigen Teil der Menschheit erfüllt.

Dieser Übergang von einem Zyklus zum anderen wird die Menschheit vor die Möglichkeit der Wahl stellen. 

Beten wir, Meine Kinder, dass die Entscheidungen oder Beschlüsse der Seelen im Einklang mit dem Plan des Schöpfers stehen.

Diese Zeit wird die nächste Etappe für alle festlegen.

Der Wandel wird sich in den Herzen vollziehen, die sich öffnen, um ihn aufzunehmen; so werden die Schleier der weltweiten Blindheit entfernt werden, und alle werden die Wirklichkeit sehen können.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Außerordentliche Botschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS FÜR DEN 83. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Der Tabernakel Meines Herzens möchte in allen Marienzentren und Klöstern dieses Ordens anwesend sein.

Im Tabernakel werdet ihr Mich ebenso wie in der Anbetung des Allerheiligsten Sakramentes finden können.

Meine Anwesenheit im Tabernakel ist ewig, und dort müssen die Seelen Mich suchen und erkennen, um Mich in ihrem Inneren fühlen zu können.

Das Licht Meines Tabernakels wird von vielen Seelen in der Welt nicht erkannt.

Im Tabernakel Meines Herzens habe Ich für jede Seele einen Raum vorbereitet: eine Bestimmung.

Bevor Ich weggehe und die Welt verlasse, möchte Ich, dass ihr diese Bitte erfüllt, denn sie ist nicht nur für eure Religiosität, sondern auch für die Seelen der Welt, die in dieser Zeit das Geheimnis entdecken müssen, das im Tabernakel Meines Herzens aufbewahrt ist.

In dieser Kapelle, die in Meinem Namen errichtet wurde, möchte Ich ebenfalls einen Tabernakel haben; so wie auch in allen Häusern eures Ordens und in den Marienzentren, denn der Tabernakel Meines Herzens ist das sichtbare Zeichen der Ökumene und des Friedens unter den Religionen.

Vor dem Tabernakel Meines Herzens werdet ihr euch in den schwierigsten Augenblicken innerlich sammeln können, ebenso wie beim Allerheiligsten Sakrament. 

Das Allerheiligste Sakrament und der Tabernakel Meines Herzens sind das größte Vermächtnis, das Ich der Menschheit im Laufe der Zeiten hinterlassen habe. 

Viele gute Seelen sind vor dem Tabernakel Meines Herzens bekehrt worden, und Ich habe all die Zeiten hindurch in Gegenwart des Tabernakels Meines Geistes und Meiner Gottheit mit ihnen kommuniziert.

Im Tabernakel Meines Herzens werden die Seelen sich weihen können, auch wenn sie kein religiöses Leben führen, denn es ist eure Seele, die sich weihen lässt. Das muss die Bestrebung eures Lebens innerhalb des Universums der Weihe sein.

Viele schwierige Situationen, die die Welt durchlebt, könnten gelöst werden, würden die Seelen den Tabernakel Meines Herzens verehren, wo Ich sie auch mit Meinem Geist und Meinem Frieden weihen kann.

Heute offenbare Ich euch durch Meine Brust den Tabernakel Meines Herzens, das Licht der Gnade, das durch die Verdienste der Passion eures Herrn und Erlösers auf die Welt herabkommt.

Im Tabernakel Meines Herzens ist die Synthese Meiner Erfahrung und Meines Lebens auf Erden, von Meiner Geburt bis zu Meinem Aufstieg in die Himmel.

Ich weiß, dass die Seelen manchmal ihre Aufmerksamkeit nicht auf die Bedeutung des Tabernakels Meines Herzens richten; daher offenbare Ich sie euch heute und teile sie euch mit, denn in den Marienzentren und in euren Ordenshäusern werdet ihr Mich finden können.

Der Tabernakel Meines Herzens ist eine Brücke zu den Himmeln, zum Universum, zum Höheren Leben. 

Im Tabernakel Meines Herzens werdet ihr weder Not noch Unruhe erleben.

Vor dem Tabernakel Meines Herzens werden eure Ideen klar werden, und ihr werdet durch den Impuls Meiner Gnade und Meiner Weisheit Unterscheidungskraft haben.

Ich brauche, dass die Welt die Bedeutung des Tabernakels Meines Herzens versteht, denn noch wissen die Seelen nicht, was Ich in ihm verwahre. Dort ist nicht nur Mein Leib und Mein Blut, sondern auch das geistige Leben eures Herrn, das ein allgegenwärtiges und ewiges Leben ist. 

Der Apostel Johannes hat am Kreuz den Tabernakel Meines Herzens kennengelernt. Meine Mutter hat ermöglicht, dass er es am Höhepunkt Meiner Qualen erfuhr, als in den tiefsten Tiefen Meines Wesens Einsamkeit war und Verlassenheit von den Menschen. 

Im größten Dunkel und Leiden am Kreuz tauchte der Tabernakel Meines Herzens auf als eine geistige und göttliche Form. Und das holte die gefallenen Seelen aus den Abgründen, und viele Seelen erlangten den Sieg der Erlösung um den Preis Meines Blutes. Obwohl dies vor mehr als zweitausend Jahren geschah, ist es immer noch lebendig.

Der Tabernakel Meines Herzens ist heute hier, um von guten und demütigen Seelen verehrt und angebetet zu werden. 

Im Tabernakel Meines Herzens werdet ihr die Demut und Hingabe finden, die ihr braucht, um diese so unbekannten und unvorhersehbaren Zeiten zu leben und zu durchqueren.

Rund um den Tabernakel Meines Herzens, der in den Marienzentren und in euren Ordenshäusern anwesend sein soll, so wie er in den Kirchen der Welt anwesend ist, betrachten die Engel Gott in Seiner zweiten Person, dem Sohn, der den Seelen und Herzen die Kindschaft mit dem Ewigen Vater, die Versöhnung und die Vergebung schenkt.

Wer Glauben hat und Mich im Tabernakel Meines Herzens anbetet, wird geistig geheilt werden, und die Krankheiten des Körpers werden auf unerklärliche Weise verschwinden. 

Es gibt Seelen in der Welt, die gekommen sind, um Mir durch ihr Leiden zu dienen. Die Seelen der Menschen haben Angst davor, diese Erfahrung zu machen, denn es ist etwas Ähnliches wie das, was Ich gelebt habe, vom Garten Gethsemane bis zum Tod am Kreuz. 

Ich werde nicht ruhen, bis ihr lernt, Mich in der Liebe und im Dienst zu übertreffen.

Bevor Ich Meinen Zyklus mit euch abschließe, hinterlasse Ich euch das größte Vermächtnis des geistigen Universums, das der Tabernakel Meines Herzens ist, damit die Heilige Eucharistie nicht nur angebetet, sondern von den Menschen auch erkannt und geliebt wird.

Der Tabernakel Meines Herzens ist die Zuflucht für eure Leiden, die Linderung eurer Qualen, die Heilung eurer Wunden, die Liebe für euer Bewusstsein, die Weisheit in euren Verwirrungen, die Klarheit auf euren Wegen, die ewige Hingabe eurer Seelen.

Im Tabernakel Meines Herzens ist Mein ganzes Leben und Meine Existenz.

Der Tabernakel Meines Herzens ist von Barmherzigkeit für die Seelen erfüllt.

Mein Wesen ist voll von Licht für die Herzen, aber viele nehmen es nicht an.

Möge dieser letzte Marathon, den ihr mit Mir erleben werdet, nicht nur eine Synthese sein, sondern eine Gelegenheit, euch daran zu erinnern, was ihr in diesen Jahren mit Mir erlebt habt, von den heiligen Kiefern von Aurora bis zu all den Städten, die von der Pilgerreise für den Frieden besucht wurden.

In jedem Augenblick war dieses Geheimnis des Tabernakels Meines Herzens gegenwärtig, es begleitete euch und diente den bedürftigsten Seelen, besonders jenen, die es dem Anschein nach nicht brauchten.

Vor dem Tabernakel Meines Herzens seid ihr durchsichtig wie Glas. Ich kann alles sehen und erkennen, es gibt weder Grenzen noch Schein.

Vor dem Tabernakel Meines Herzens können eure Seelen euch leiten und lernen, dies in diesen kritischen Zeiten zu tun.

Vor dem Tabernakel Meines Herzens werdet ihr in den Augenblicken größter Prüfung eure Verpflichtung nicht vergessen, denn Ich Selbst werde euch daran erinnern, dass ihr gekommen seid, um Mir zu dienen, und welches Opfer ihr Mir darzubringen gekommen seid.

Durch den Tabernakel Meines Herzens werde Ich Meine Vertreter auf Erden hinterlassen, all die Anbeter und jene, die Meinen Heiligen Leib in der Eucharistie verehren. 

Durch den Tabernakel Meines Herzens werdet ihr das Himmelreich finden und euch für die Zeiten der größten Drangsal im Frieden stärken.

Nun, Ich möchte eure Erfahrungen der Liebe und der Vergebung im Tabernakel Meines Herzens haben, denn das wird die Schöpfung in dieser Schule der Göttlichen Liebe und die Ausdehnung des Bewusstseins durch den Impuls, der die Liebe Gottes in die Welt bringt, völlig erneuern. 

Das Letzte, was Ich euch sagen möchte, Gefährten, ist, dass ihr all das schätzen mögt, was ihr während dieser letzten Zeiten von Meiner Person und Meiner Gottheit erhalten habt.

Möge dieser Augenblick des Abschieds von eurem Meister und Herrn eine Gelegenheit sein, eure Verpflichtung Mir gegenüber im Dienst und in der Gebetsarbeit endgültig zu übernehmen, denn die geistige Übung des Barmherzigkeitsgebets wird weitergehen.

Jetzt ist die Zeit gekommen, als Erwachsene auf dem geistigen Weg Verantwortung zu übernehmen. Bis jetzt war alles eine Vorbereitung.

Ich werde Mich nicht nur deshalb zurückziehen, weil Mein Vater Mich gerufen hat, Mich auf Meine Rückkehr vorzubereiten, sondern auch, weil ihr bereits gelernt habt, wie ihr Meinen Plan der Liebe in der Menschheit aufrechterhalten könnt.

Seid jetzt endgültig die Liebe, die Ich euch in den Sakramenten und durch jedes Wort, jede Botschaft und jede Unterweisung übergeben habe. So werde Ich vom Himmel aus einen Ort und einen Raum in euren Seelen haben, wo Ich Mich spiegeln und das Licht Meiner Barmherzigkeit brechen kann.

Ich danke allen, die sich in diesen Jahren des barmherzigen Gebets Mir gegenüber verpflichtet haben, und allen, die dies weiterhin tun werden, indem sie über sich selbst hinaus verstehen, was dies für diese Zeit des Planeten und der Menschheit bedeutet.

Ich kann nur in dem sein, was einfach, genügsam und demütig ist. Dorthin kann Ich zurückkehren, damit die Seelen Mich finden und Mich leben können. 

Die Hingabe eures Meisters ist ewig und bedingungslos, so soll auch euer Leben und euer Bewusstsein sein, denn heute werdet ihr nicht verstehen, was dies bedeutet, aber morgen werdet ihr es verstehen. Das ist ein Versprechen. 

Mögen eure Leben, Erfahrungen und Gebete weiterhin in den Büchern der Weisheit Gottes geschrieben werden, damit die Menschheit noch die Chance erhält, sich zu erlösen. So sei es. 

Betet bei diesem Marathon so, als wäre es das erste Mal, in dem Wissen, dass Ich auf jeden von euch aufmerksam bin und darauf warte, dass ihr Mir auf dieselbe Weise antwortet wie damals, als Ich euch das erste Mal zu dieser geistigen Übung rief, in dem Wissen, dass Ich diese Zeit des Gebetes nutzen werde, um dem Planeten und den Seelen zu helfen, damit sich die Rettung der Herzen erfülle. 

Möge Mein Friede sich in euch widerspiegeln. Mögt ihr Träger Meines Friedens sein. Möge Mein Friede sich vervielfältigen und in der Welt ausbreiten.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Gedichte an das Unbefleckte Herz Marias
Sechstes Gedicht

Ehrwürdige Herrscherin des Universums,
von Anfang an unbefleckt und rein.
Quelle der unerschöpflichen Mutterliebe,
gieße all Deine Gnaden über uns aus.

Halte uns in dieser Stunde von jeder Gefahr fern,
damit wir, durch Deinen Lichtmantel geschützt,
den göttlichen Bitten Christi entsprechen können.

Ehrwürdige Herrscherin des Universums,
mögen unsere Nationen und Völker
auf dem Weg des Guten, der Nächstenliebe
 und der Gerechtigkeit geführt werden.

Möge die Kultur des sozialen und menschlichen Ausgrenzens beseitigt werden.

Mögen wir uns alle daran erinnern,
dass wir Geschwister in Christus sind,
damit diese Menschheit
erneuert und geheilt wird
und ihr alle begangenen Fehler vergeben werden.

Heiligste Mutter, führe uns zu Jesus,
übergib Seinem Herzen 
unser Leben, unsere Völker und Nationen,
sodass die einzige Regierung und Autorität  
von Christus kommt, 
damit wir in dieser Zeit
Seine Rückkehr zur Menschheit vorbereiten können.

         Amen.

 

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

 

Außerordentliche Botschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM KLOSTER DER BRUDERSCHAFT DES HERRN, GUATAVITA, CUNDINAMARCA, KOLUMBIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Mit der höheren Stille, die die Erde durchdringt, betrachten Wir als Geistige Hierarchie in diesem Augenblick die inneren Entscheidungen, die schon getroffen wurden, und warten, so wie ihr alle, auf die Ergebnisse dieser Entscheidungen.

Aber das Wichtigste in diesem Augenblick, Meine Kinder, ist, dass ihr das nicht vergesst, was in der inneren Welt eines jeden von euch aufbewahrt ist. Wie Ich euch schon gesagt habe, ist es die Essenz Gottes, die euch in dieser Zeit beschützen und unterstützen wird, trotz allem, was geschehen oder sich zeigen mag.

Haltet euch in dieser Zeit vorzugsweise an der Einheit mit der Geistigen Hierarchie fest, denn auf diese Weise werden eure Schritte, euer Bewusstsein und euer Leben von der Höchsten Absicht geleitet werden.

Wir sind am heutigen Tag nahe der Erde, innerhalb dieses Sonnensystems, versammelt. Ich bin nicht allein, sondern werde von vielen Hierarchien begleitet, die mit Liebe, Hingabe und Gebet diesen planetarischen Augenblick betrachten, vor allem diesen Augenblick in Südamerika.

Die Zeit des planetarischen Übergangs ist da, jedoch eines heftigeren und komplizierteren Übergangs. Daher die Wichtigkeit, in Einheit mit der Hierarchie zu sein, damit nicht nur ihr es ertragen könnt, sondern auch euren Geschwistern helfen könnt, diese schwierigen Zeiten zu ertragen.

Der Armageddon ist Teil einer schwierigen Prüfung für die Menschheit, so wie auch die Apokalypse. Aber Ich habe euch gesagt, Meine Kinder, dass dieser Armageddon und diese Apokalypse für alle etwas Milderes und schneller Vorübergehendes sein kann, je nachdem, wie jedes einzelne Bewusstsein handelt und vorgeht in dieser Zeit. Je mehr ihr mit Gott und Seinen geistigen und universellen Hierarchien verbunden seid, umso schneller werden dieser Armageddon und diese Apokalypse vorübergehen und umso milder werden sie sein.

Ihr und Wir wissen, dass die meisten Menschen von vielen Dingen völlig hypnotisiert und geblendet sind, und diese Situation entfernt und trennt sie von Gott Tag für Tag.

Aber wie in anderen, lang vergangenen Zeiten wird sich der Vater kleiner Bewusstseins-Gruppen bedienen, um Seinen Plan der Liebe und der Erlösung voranzubringen, bis Sein geliebter Sohn auf die Erde zurückkehren kann.

Ich möchte, dass ihr versteht, Meine Kinder, dass dies keine normalen Zeiten sind. Sie unterscheiden sich von anderen Zeiten und anderen Zyklen, die die verschiedenen Zivilisationen und die verschiedenen Rassen der Menschheit durchlebt haben.

Dies ist die Zeit, die Schwelle zur Erlösung zu überschreiten und in sich selbst diesen Prozess der Erlösung zu leben, damit die Menschheit und die Erde eine Gelegenheit erhalten.

Ich bin heute hier, Kinder, und begleite jeden von euch in der Stille und in der Ruhe Meines Herzens. Ich werfe Meine Strahlen auf euch und schenke euch Meine Gnaden, damit ihr stärker werdet und weitergehen könnt. Ihr dürft von all dem, was ihr sehen werdet, nicht überrascht sein, auch wenn unerklärliche und unerwartete Situationen eintreten.

Die Hierarchie weiß, dass die Menschheit kein Bewusstsein hat von dem, was sie im Laufe der Zeiten alles hervorgebracht und erzeugt hat, sodass sie heute an diesen planetarischen Wendepunkt gelangt ist. Darum spreche Ich zu euch erneut von der Wichtigkeit, mit Gott verbunden zu sein und - was auch immer passiert - das Bewusstsein zum Himmel zu richten, damit keines Meiner Kinder, oder mindestens die Mehrheit von ihnen nicht vom planetarischen Übergang, von den Geschehnissen, die kommen und sich auf der Erdoberfläche ausbreiten werden, umgestoßen und fortgerissen wird.

Euer einziger Glaube muss auf den Himmel, auf das Immaterielle und das Kosmische gerichtet sein, so werden die Ströme des Universums euch zu Hilfe kommen und euch dazu führen, alle Geschehnisse zu verstehen, jenseits aller Situationen, die sich zeigen mögen. Ihr werdet dann mit mehr Reife und Entschlossenheit die schwierigen Zeiten begleiten können und in der Lage sein, euren Nächsten zu helfen.

Es gibt einen Teil, der der Menschheit obliegt. Diesen Teil können Wir nicht erfüllen und genauso wenig können Wir eingreifen. Dies ist der Zyklus, in dem - angesichts des planetarischen Augenblicks, angesichts des Übergangs der Menschheit - jeder Mensch für seine Taten und Haltungen verantwortlich ist.

Jetzt aber, Meine Kinder, ist es wichtig, den Glauben und das Vertrauen in den Vater stark zu halten, denn es wird euch niemals die Hilfe des Universums fehlen. Aus irgendeinem Grund sind Wir heute hier, um euch zu begleiten, euch Halt zu geben und euch zu leiten.

Richten sich euer Bewusstsein und vor allem euer Denken zum Himmel, so werdet ihr ermöglichen, dass die Spiegel des Universums ihre Attribute, ihre mächtigen Ströme und ihre Codes auf die Erde spiegeln, damit die Menschheit ruhiger und ausgeglichener wird, auch wenn in diesem Augenblick sehr komplizierte Situationen eintreten.

Wir wissen, dass die großen Bevölkerungen der Nationen sich in Bewegung setzen werden auf der Suche nach einer Hoffnung und einer Chance in anderen Gebieten der Erde, so wie es bereits geschieht. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Herz offenzuhalten, um alle Bedürfnisse und Wirklichkeiten wahrnehmen zu können, um jene zu beherbergen und aufzunehmen, die es am meisten brauchen, die nichts haben und die das Ergebnis jener sind, die sie kommandieren, jener, die sie regieren und die sie dazu führen, große Leiden ohne jede Hoffnung zu erleben.

Bei all diesen und noch weiteren Geschehnissen auf dem Planeten, die ihr zum jetzigen Zeitpunkt nicht kennt und derer ihr euch nicht bewusst seid, ist es an der Zeit, dass die Menschheit ihre Verantwortungen übernimmt und eine echte und klare Entscheidung trifft. Von dieser Entscheidung und von dieser Haltung wird es abhängen, ob die universelle Hilfe weiterhin zu euch und in die Welt kommen kann und ob bestimmte Regionen der Welt trotz der Reinigung und des planetarischen Übergangs geschützt bleiben, damit eine neue Menschheit entstehen und in Erscheinung treten kann.

Der Plan der Hierarchie hängt von der Haltung der Männer und Frauen der Erde ab. Der Plan wird sich erfüllen, und dies wird das Ziel der Universellen Hierarchien sein, auch wenn es nur in kleinen Gruppen geschehen kann.

Die Hauptzelle ist die Familie, und diese muss geschützt bleiben, denn sie wird in der heutigen Zeit sehr stark beeinflusst und gestört. So wie in anderen Zeiten und in anderen Zivilisationen die Familie trotz ihrer Prüfungen und ihrer Leiden beschützt und unterstützt wurde, muss auch in diesem so entscheidenden Augenblick die Familie mit Gott und mit Seinem Göttlichen Bewusstsein verbunden bleiben; so wird sie weder etwas Äußeres noch etwas Inneres erschüttern.

Meine Kinder, man will das menschliche Genetische Projekt vernichten, und es ist schon an der Zeit, dass ihr das merkt und erkennt. Aber euer Bewusstsein und vor allem eure Herzen sollen nicht auf dieses Geschehen gerichtet sein, sondern auf die Anstrengung, auf die Sorgfalt, auf die Zuwendung und auf die Hingabe für die Verwirklichung dieses Projekts im Alltag durch eure Handlungen und Werke der Nächstenliebe, des Dienstes und des Gebets zum Universum.

Erinnert euch, dass auf diesem Planeten, in seinen innersten Welten, Heilige Räume gehütet werden, die die Oberfläche der Erde regenerieren und wiederherstellen könnten; doch der Augenblick ist noch nicht gekommen. Es ist wichtig, dass die Menschheit diesen Übergang durchläuft, und je nach ihren Einstellungen und Handlungen wird dieser Übergang milder oder heftiger sein.

Die Umstände, die Ereignisse und die Folgen, die eintreten, liegen nur in der Verantwortung des Menschen, dieser Rasse, die sich auf der Oberfläche der Erde befindet.

Alles wurde übergeben, alles wurde mit Liebe und Hingabe geschenkt, damit eine auf den Graden der Liebe und der Entwicklung des Bewusstseins basierende Zivilisation anbrechen könnte.

Aber noch ist die Dualität nicht überwunden, noch muss die Dualität umgewandelt, befreit und erlöst werden, damit Ausgeglichenheit und Harmonie in den Wesen seien und alle in Kontakt mit Gott sein können und so Seinen Plan, Seine Bestrebungen und Seine Verheißungen erfüllen können.

Es wird der Augenblick kommen, an dem Mein Sohn zurückkehrt; Er wird auf eine überraschende und unerwartete Weise zurückkehren. Man wird Ihn an vielen Orten der Welt sehen und wird Ihn erkennen, obwohl viele Ihn auch zurückweisen werden, weil Er mit einem unbekannten und der Menschheit nie vorher enthüllten Aussehen kommen wird.

Doch nach Seinen Erscheinungen und nachdem Seine Präsenz sich dem menschlichen Bewusstsein wieder genähert hat, wird der Augenblick kommen, in dem Er sich zeigen wird, wie Er wirklich ist, so wie Er zu den Himmeln aufgestiegen ist und Seinen höchsten Grad der Bewusstseinsentwicklung und der Liebe erreicht hat.

Zu diesem Zeitpunkt werden die Kräfte des Chaos und der Widersacher besiegt werden, und die Regierung dieses Planeten wird wieder dem König des Universums zugesprochen werden, so wie sie Ihm zugesprochen wurde, als Er auf dieser Erde, unter euch, geboren wurde, um euch die Frohe Botschaft der Erlösung und die Gelegenheit zu bringen, den Weg des Lichtes wiederzufinden.

Wir Hierarchien betrachten alle die guten Geschehnisse, Taten und Abschnitte, die die Menschheit durch Bewusstseine, durch Seelen gelebt hat, die sich bereit erklärt haben, die Christus-Liebe zu leben und zum Ausdruck zu bringen.

Alle, die diese Erfahrung im Laufe der Zeiten und Generationen gelebt haben, werden jetzt in Betracht gezogen und helfen dem menschlichen Bewusstsein in diesem Augenblick auf den inneren Ebenen, damit es eine gute Entscheidung treffen kann und damit diese Entscheidung zum Wohle des übrigen Planeten wirke.

Nun ist der Augenblick gekommen, sich in das Herz Gottes zurückzuziehen und über alle Geschehnisse hinaus die Essenz des Friedens zu suchen.

Heute sende Ich diese besondere Botschaft an die Welt, damit sie von allen gehört und im Gedächtnis behalten wird, im Wissen, dass auch das Universum einen Übergang erlebt und dass wir dem Höhepunkt täglich näherkommen, dem Augenblick, in dem sich alles entscheiden wird, in dem alles klarer werden wird, in dem die doppeldeutigen Wirklichkeiten enden werden und das Reich Gottes endlich errichtet werden kann.

Aber dafür werden viele Situationen enden müssen, Meine Kinder. Der Planet wird sich von dem, was ihn belastet, und von allem, was ihn schmerzt, von allem, was er im Laufe der Zeiten durch den Menschen der Erdoberfläche erlitten hat, reinigen müssen.

Alles wird neu gestaltet, neu errichtet und neu geordnet werden, damit es eine neue Gelegenheit geben kann und der Plan zu seinem Ursprung, zu seinem Prinzip, zu seiner Essenz zurückkehren kann. Darum werden die Bewegungen stark, bestimmend und unerwartet sein.

Dafür haben Wir euch im Laufe der Jahre und der letzten Zeiten vorbereitet. Die Lehre war euer Schlüssel, um diese Zeiten des Armageddon zu leben und um durch das Wort der Hierarchie mit dem Plan Gottes und Seinem Göttlichen Bewusstsein verbunden zu sein.

Ich sende diese Worte auf außerordentliche Weise an die Welt und besonders an jene, die die Rettungsinseln tragen, damit die Codes, Attribute, Gaben und Tugenden auf der Erdoberfläche anwesend bleiben und damit jene, die leiden und gar nichts haben, eines Tages erfahren können, dass die Liebe, die Liebe Gottes, sich von den Herzen der Menschen und von bestimmten Orten der Erde nicht losgelöst hat. Dass die Liebe alles wiederaufbauen kann, alles erneuern kann, dass die Liebe Gottes sie befreien und retten kann.

Ich lasse euch das Licht Meines Geistes und Meiner Seele, damit ihr geführt werdet und vor allem der Friede und die Einheit errichtet werden.

Im Namen der immateriellen Quelle des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes; im Namen der Regierungen und der Räte, die dieses und andere Universen lenken und leiten; im Namen der Bruderschaft und der Himmlischen Geschwisterschaft, die diese Rasse seit langem begleitet; im Namen der Stimme des Vaters, die durch Seine Boten wie ein Echo widerhallt und wirkt, segne Ich euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Und beten wir gemeinsam, damit sich der Plan Gottes erfüllt, damit Seine Göttliche Absicht verwirklicht wird. Betet mit Mir, Meine Kinder:
 

Herr,
möge sich die Ankunft der Neuen Rasse erfüllen.
Möge die Menschheit fähig werden, ihr Urbild zum Ausdruck zu bringen.
Möge das Wort lebendig werden und Deinen Tempel errichten.
Möge Dein Geheimnis sich in uns ausdehnen,
und möge die wahre Existenz sich der Welt offenbaren,
damit wir uns in Deinem Namen wieder vereinen
und die vollkommene Einheit preisen können.
Amen.

(Das Gebet wird dreimal gesprochen.)
 

Und Ich erhebe diese Gebete zum Himmel, Meine Kinder, damit der Vater sie hört und als Antwort Seine unendliche und unermessliche Barmherzigkeit herabsteigen lässt.

Ich danke euch, dass ihr auf Meinen Ruf antwortet.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN DER STADT QUITO, ECUADOR, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

Die Christusse der Neuen Zeit

Die Neuen Christusse werden von verschiedenen Orten und unterschiedlichen Glaubensrichtungen her kommen. Sie werden weder Vorlieben noch materielle oder geistige Wünsche haben.

Die Christusse werden aus den inneren Welten kommen, um beim Übergang der Menschheit zu helfen. Einige werden unerwartet erwachen, andere aber werden sich an ihre geistige Verpflichtung dem Herrn gegenüber erinnern.

Der Meister und Herr des Universums wird sie bei ihrem geistigen Namen rufen, und die neue Identität der Selbstberufenen wird offenbart werden.

Die Christusse der Neuen Zeit werden sich in der Liebe vereinen und werden über die Formen, die Begriffe und sogar über die Lehren selbst hinausgehen. Wenn alles geschehen wird in der Welt, wird nichts mehr Wert haben, nicht einmal die großen intellektuellen Philosophien.

Die Christusse werden den Weg des Herzens finden und werden keine Begrenzungen haben; die tägliche Überwindung ihrer selbst wird sie dazu bringen, den Plan zu lieben und so die Wiederkehr des Großen Meisters vorzubereiten.

Die Christusse der Neuen Zeit werden in ihrem Inneren die gesamte durchlaufene Entwicklung synthetisieren; sie werden verstehen, dass sie ohne die Essenz der Liebe-Weisheit nichts sind, dass kein Projekt oder Streben Wert hat, wenn es nicht vorher von der heiligen Flamme der Liebe-Weisheit durchdrungen wird.

Sie werden aus verschiedenen Nationen kommen, werden verschiedene Sprachen sprechen, werden verschiedene Kulturen, Wurzeln und sogar Bekehrungs- und Erlösungserfahrungen mit sich bringen.

Die Christusse der Neuen Zeit werden anonym sein, und ihre stille Arbeit mit dem Frieden wird alle Geschehnisse bewegen. Sie werden den alten Aposteln so sehr ähneln und so sehr geführt werden wie die Heiligen der letzten Zeiten.

Den Christussen der Neuen Zeit wird klar sein, was sie zu tun haben, wo sie zu sein haben und mit wem sie zu verkehren haben. Ihre Arbeit wird planetarisch sein und sich nicht auf Formen, Begriffe oder menschliche Gesetze beschränken, denn sie werden innerhalb des Gesetzes der Weisheit und der Unterscheidungskraft sein.

Die Schule der Neuen Christusse wird im Dienst und in der Demut liegen. Sie werden ihre Wüsten durchleben, ihre Leeren überwinden und werden voll des Geistes Gottes sein.

Die Neuen Christusse werden in diesem letzten Zyklus Meinen Sohn repräsentieren; sie werden nichts zu gewinnen und nichts zu verlieren haben; der Verzicht wird der große Schlüssel sein, um alle Prüfungen zu bestehen.

Die Neuen Christusse sind die neuen Apostel, die so genannten Heiligen der letzten Tage, oder deutlicher, sie werden die letzten Zeugen der Bibel sein.

Sie werden ihr Gesicht zeigen müssen, um das, woran sie glauben, zu verteidigen.

Sie werden vor keiner Schwierigkeit zurückweichen, werden darauf vertrauen, dass jede Herausforderung und jede Schwierigkeit die perfekte Form ist, um die Rückkehr des Herrn zu konkretisieren.

Darum werden die Neuen Christusse geprüft werden, sie werden ihren Glauben bezeugen und die inneren Prinzipien verteidigen müssen, die der Christus selbst als Botschaft in ihren Herzen hinterlassen wird.

Niemand wird wissen, woher die Neuen Christusse kommen oder wodurch sie entstehen werden, aber sie werden erscheinen und werden hilfreich sein in den akutesten Augenblicken der Menschheit.

Wenn du fühlst, dass du auf diesem Weg bist, ein Neuer Christus zu sein, oder wenn du dieses Streben lebst, meditiere es zuerst in deinem Herzen, denn es wird die Stunde kommen, in der die letzten Verteidiger des Göttlichen Planes gerufen werden, um vor der Kirche, der Regierung oder den Streitkräften evolutionär zu begründen, dass Christus, der Meister und Herr des Universums, jetzt zurückkehrt.

Aus dem Mund der Neuen Christusse werden die korrektesten und weisesten Worte entspringen, und nichts und niemand wird sich dieser umwandelnden Christus-Energie widersetzen können, die die dekadente Entwicklungsrichtung der gegenwärtigen Menschheit ändern wird.

Inzwischen beten wir dafür, dass die Neuen Christusse Mut genug haben werden, um den letzten Teil der Geschichte der alten Menschheit voranzubringen, damit der Neue Mensch erwache und das Gelobte Land sich vor den erlösten Herzen manifestiere.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens und Mutter der Heiligen Prophezeiung

BOTSCHAFT FÜR DIE ERSCHEINUNG VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN DER ORTSCHAFT LOS COCOS, CÓRDOBA, ARGENTINIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Siehe, die Dienerin Gottes wird kommen strahlender als die Sonne, um die Rückkehr Ihres Sohnes vorzubereiten, so wie Sie einst Seine Heilige Geburt auf Erden vorbereitet hat.

Siehe, die Stille und Demütige Dienerin ist Königin und Himmlische Mutter geworden, weil Ihr Schweigen Ihre Majestät und Einheit mit Gott-Vater und Seinem Geliebten Sohn offenbart hat.

So wie die Himmel sich geöffnet haben, um Sie im Mysterium Ihrer Himmelfahrt in Leib, Seele und Gottheit aufzunehmen, öffnen sich die Himmel erneut für die Herabkunft Ihrer Gottheit und für die Verkündigung Ihres Heiligen Wortes; denn die Selige Mutter des Herrn kann nicht weiter schweigen angesichts all dessen, was in der Welt vor sich geht. Ihr Schweigen zu anderen Zeiten hat den Widerhall der Stimme Ihres Sohnes in den Tälern und bei den Völkern des Orients getragen, und jetzt bereitet Ihr Wort den Universellen Triumph Christi vor, denn Er wird nicht mehr kommen, um unter den Menschen zu predigen und zu lehren. Die Macht Seiner Präsenz wird selbst die Wandlung sein; die Kraft Seiner auf die Erde gesetzten Füße wird selbst die Erlösung für den Planeten sein. Von Seinem Mund werden nur Gebete und Gesetze ausgehen, die den Himmel und die Erde vereinigen, die Höllen und Abgründe schließen, die Verzweiflung lindern und den Frieden herstellen werden.

Daher nähern sich – vor dem Sohn – erneut Seine Mutter und Sein Adoptivvater, demütig und treu, damit Sie es seien, die das menschliche Herz vorbereiten.

Kinder, heute sage Ich euch: Hört aufmerksam auf die Pläne Gottes, die von Seinen Boten überbracht werden. Sie sind wie die Wahrheiten, die in der Vergangenheit von den Propheten ausgesprochen wurden, um die Ankunft des Messias in der Welt vorzubereiten.

Unser Wort belehrt euch nicht nur, sondern es verwandelt euch und verbindet euch mit der Universellen Lehre, die mit dem Sohn Gottes kommen wird als ein lebendiger Ausdruck der Realität, die in den Universen wohnt.

Wir öffnen euch auf einfache Weise die Türen des Herzens und die Augen des Geistes, damit ihr die Gesetze erkennt, welche die universelle Evolution bestimmen, und ihr in Gehorsam und Liebe in diese Gesetze eintretet, solange es Zeit ist.

Alle Geheimnisse offenbaren sich im Gesetz der Liebe und des Gehorsams, Prinzipien, die das gesamte Evolutive Leben im Himmel wie auf Erden regieren. Das Spirituelle Leben offenbart sich denjenigen, die zu lieben vermögen, und jedes offenbarte Geheimnis wird einfach und verständlich für jene, die die Liebe kennen, weil ihr Denken rein wird und ihre Herzen einfach sind.

Damit, geliebte Kinder, will Ich euch sagen, dass die Treue und Unermüdliche Dienerin Gottes mit einfachen Worten in die Welt kommt, um Erhabene Wahrheiten zu offenbaren. Ich komme, um die Liebe in euren Herzen zu wecken, damit ihr Mich verstehen und ohne Schwierigkeiten leben könnt, was Ich euch sage.

Was euch daran hindert, Meine Anweisungen zu leben, ist nicht die menschliche Natur, ist nicht das materielle Karma und nicht die Unwissenheit; es ist der Mangel an wahrer Liebe und wahrer Demut.

In eine Welt von Mystizismen voller Eitelkeit und falschen Grundlagen wirklichen Wissens komme Ich, um euch zur Wahrheit zu führen. Aber vorher muss Ich den Stolz und das Streben nach Macht und Wissen aus euren Herzen entfernen.

Daher lehre Ich euch zu lieben und zu gehorchen, vor allem den einfachen Plänen Gottes. Und auf diese Weise bereite Ich euch vor, verwandle Ich euch und offenbare euch das Neue Leben, das in den Herzen erscheinen wird, ohne dass sie es bemerken.

So vereinige Ich euch mit der wahren Himmlischen und Kosmischen Geschwisterschaft und mache eure Herzen fähig, wirkliche Gefährten Christi, eures Königs und Universellen und Göttlichen Meisters, zu sein.

Seht, Ich bin hier als Königin und Himmlische Mutter, und in der Einfachheit Meiner Worte verbirgt sich die Macht Gottes und die Wahrheit, die Ich Bin. In Meiner Präsenz verbirgt sich die Einheit mit dem Unendlichen. Und so sage Ich euch: Wenn ihr euch mit Mir vereint, werdet ihr euch mit dem Ganzen vereinen, mit dem Kosmos, mit dem Leben, mit der Schöpfung Gottes.

Bereitet gemeinsam mit Mir die Rückkehr Meines Sohnes vor und verkündet, Kinder, dass es an der Zeit ist, es zu bereuen, auf leeren Wegen zu sein, die allein dazu führen, nicht nur Gott zu verlieren, sondern auch sich selbst.

Seht, Ich komme, um euch zu finden und euch zur Begegnung mit euch selbst zu führen, damit ihr wisst, wer ihr seid und was zu tun ihr in diese Welt gekommen seid. Seid nicht mehr verloren. Folgt Meinen Schritten, und Ich werde euch immer führen.

Ich segne euch und liebe euch.

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

 

Seiten

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.