Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©


Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDU, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESUS

Liebe Kinder!

Ein weiteres Mal lade Ich euch alle ein, euch in dieser kommenden Weihnachtszeit in euren Häusern auf die Ankunft Christi in jedes menschliche Herz vorzubereiten.

Ich lade euch besonders ein, eure Krippen vorzubereiten, damit ihr so wie die Heilige Familie von Nazareth die Ankunft des Gotteskindes erwarten könnt.

Diese liebevolle Geste Meiner Kinder, einen der Krippe gewidmeten Raum vorzubereiten, wird es ermöglichen, dass die himmlischen Tore sich innerlich über dem Planeten öffnen, damit der ganzen Menschheit geholfen werden kann.

Deshalb wünsche Ich im Namen der Geburt des Herrn und aus Liebe zu allen Familien, dass bei der Vorbereitung der Krippe das Licht des Heiligen Sterns von Bethlehem in jedem Haus zu strahlen beginnen kann.

Diese Vereinigung mit dem geistigen Symbol der Heiligen Krippe wird Millionen von Familien in der Welt helfen; Familien, die als Zellen des Projekts Gottes in dieser Zeit unzählige schmerzhafte Situationen und Lernprozesse durchleben und den Balsam des Friedens und der Erleichterung durch Gott brauchen.

Bei der Vorbereitung der verschiedenen Krippen in den Häusern der Welt werden die Mitglieder jeder Familie für einen Augenblick die geistige Gnade haben, vor einem der bedeutsamsten Akte der Liebe und der Barmherzigkeit in der Geschichte der Menschheit zu stehen.

Als Mutter wünsche Ich Mir, dass dieses kommende Geburtsfest des Herrn im Geist der Versöhnung und der Vergebung gefeiert wird, im Namen aller Familien, die den Schrecken des Krieges in ihren Völkern und Nationen wie auch des Krieges in ihren eigenen Familien erleben, damit der Heilige Geist des Friedens, jenes Friedens, der die Grotte von Bethlehem erfüllt hat, in dieser Zeit in allen Familien gegenwärtig sei.

Vergesst nicht, Meine Kinder, dass die Familien die Zukunft der Neuen Menschheit sind. Deshalb müssen wir für die Familien beten, damit jede Familie den glühenden Wunsch Gottes zum Ausdruck bringen kann.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt.

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Bitte in deinen Gebeten für den Planeten, für die tiefste Essenz der Erde, für ihre Reiche und Elemente, für ihren Geist.

Bitte für das Geschenk des Lebens, das der Schöpfer in diese Welt gelegt hat; ein Leben, das fähig ist, die ganze Existenz zu erneuern und wiederzuerschaffen; ein Leben, das aus dem Heiligen Geist Gottes stammt und Seinen Göttlichen Atem im eigenen Inneren bewahrt.

Bitte, dass dieses Geschenk sich zum Ausdruck bringe, wachse und sich der Welt, dem Bewusstsein und dem Herzen der Menschen enthülle.

Bitte, dass dieser Planet Erleichterung finde und alles geistige Leben, das in ihm verborgen ist und die Essenz der Erde erhält, Hoffnung finde und Motivation, diese heilige und den Menschen unbekannte Arbeit fortzusetzen.

Bitte für das Bewusstsein des Planeten selbst. Vergiss nicht, diesem weiblichen und mütterlichen Geist, der das Projekt und den Göttlichen Willen schon seit dem Urbeginn stützt, eine Zeit zu widmen.

Sei dankbar für das Leben, das sich auf der Erde manifestiert, sei dankbar für seine Reiche, sei Teil dieser Schöpfung, die Einheit und Harmonie mit dem Ganzen ausdrückt.

Die Zeit ist gekommen, sich der Beteiligung der Menschheit an der Erhaltung des Planeten bewusst zu sein, und das heißt: materiell, innerlich und geistig. Auf allen Ebenen muss das menschliche Bewusstsein wirken, denn die Männer und Frauen dieses Planeten sind das Bindeglied zwischen den Dimensionen, sind die Brücke zum Herzen Gottes.

Sei deshalb Brücke durch die Liebe, das Gebet und die Dankbarkeit. Sei Brücke zum Unendlichen durch die einfache und ewige Einheit mit Gott.

Du hast Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT WÄHREND DER REISE VON CHICAGO, USA, NACH TORONTO, KANADA, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Feurige Grundlagen eines Gemeinschafts- und Gruppenlebens - Teil VII

In einer Gemeinschaft muss der Geist der Einheit und des Friedens herrschen, damit jedes Mitglied auf diesem Weg das Beste, was es in sich hat, erblühen lassen kann, um es zum Weg des evolutiven Aufbaus beizusteuern.

Die Gemeinschaft bildet sich als eine vielfältige geistige Familie, als ein Spiegel von Gottes ursprünglichem Projekt für die heiligen Völker.

In dieser Vielfalt müssen die Überzeugungen und die Formen, wie eine Gemeinschaft voranzutreiben ist, überwunden werden, so werden Meinungsverschiedenheiten zwischen ihren Mitgliedern vermieden.

Die in den vorangegangenen Botschaften detailliert beschriebenen Werte, welche die Gemeinschaft leben soll, werden im Bewusstsein der Mitglieder neue Attribute zur Entstehung bringen, sodass die Seelen auf diesem Weg der Ausbildung und des Lernens nicht nur ihre Fähigkeiten wahrzunehmen beginnen, sondern auch die Gnade, die sie angezogen hat, damit sie ein anderes Leben beginnen: ein Leben, das die Anwendung von Werten auch im Alltag erlaubt, vor allem aber erlaubt, dass das Bewusstsein von geistigen Werten erfüllt wird, die mit der Zeit die Neutralität und die Geduld anziehen werden, was die Großartigkeit jedes Wesens zeigen wird.

Die geistige Familie, die eine Gemeinschaft ist, wird eine unerschütterliche Einheit erreichen durch die Rücksichtnahme auf denjenigen, der sich verwandelt und jeden Tag etwas Neues und tiefgreifend Evolutives zu leben versucht.

Die Mitglieder der Gemeinschaft sind die inneren Geschwister jener Seele, die sich langsam verwandelt oder auch einen Sprung in ihrem Erlösungsprozess machen kann.

Die Geschwisterschaft ist der geistige Archetyp, den die Gemeinschaft erreichen muss, damit sie sich eines Tages bewusst werden kann, dass sie die Bestrebungen Gottes erfüllt.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Die menschliche Existenz ist ein Mysterium, das nur der Schöpfer in seiner Tiefe kennt. Nicht einmal die Erzengel, die mit dem Göttlichen das menschliche Projekt erdacht und manifestiert haben, kennen vollständig die Fähigkeiten der menschlichen Wesen.

Ihre Essenz, erschaffen aus einem einzigartigen göttlichen Teilchen, bewahrt in sich die Einheit mit dem Vater. In diese Essenz hat der Schöpfer einen Teil Seines Bewusstseins gelegt, einen Teil Seines schöpferischen Potenzials und Seines göttlichen Mysteriums.

Demnach, Kinder, bedeutet die Menschen verstehen zu wollen, soviel wie Gott verstehen zu wollen, Seine Wahrheit vollständig zu erfahren, den Ursprung des Ursprungs, wie das Leben, die Existenz, das Göttliche Bewusstsein entstanden sind und welches der Grund Seiner Vervielfältigung, des Ausdrucks des von Ihm erschaffenen Lebens ist.

Die menschlichen Wesen verwahren in ihrem Inneren einen Willen und ein Bestreben Gottes, den Grund, aus welchem der Schöpfer das Leben in allen Dimensionen zur Erscheinung gebracht hat. Die Liebe Gottes wohnt in den Menschen und bewahrt auf diese Weise ein Potenzial, das ihr nicht kennt, das aber der Erstgeborene Sohn des Schöpfers selbst in Seinem Inneren enthüllt.

Warum sage Ich euch das heute?

Um Sinn und Zweck eurer Leben und euer Verständnis in Bezug auf euch selbst zu erhöhen; damit ihr wisst, dass ihr nichts wisst, nicht einmal über euch selbst, und auf diese Weise, Kinder, Durst bekommt, die Wahrheit zu suchen, den Ursprung aller Dinge wiederzufinden und darüber hinaus den Schatz zu entdecken, den ihr in euch selbst bewahrt. Damit ihr wisst, wer ihr seid und was der Zweck eurer Leben ist.

Sucht betend nach der Wahrheit. Findet das Göttliche Bewusstsein im eigenen Inneren.

Ihr habt Meinen Segen dafür.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Befriede dein Herz, denn heute ist ein Tag der Herrlichkeit und nicht der Schmerzen, ein Tag der Triumphe und der Vermehrung der Liebe Gottes.

Heute empfangen der Vater, der Sohn und der Heilige Geist die Früchte einer Existenz der Hingabe, der Ergebung, der bedingungslosen Liebe.

Heute erneuert sich ein Teil des Herzens Gottes und geht über sich selbst hinaus, weil einer Seiner Söhne Ihm durch seine fortwährende Demut, Entsagung und Liebe erlaubt hat, Sich zu erneuern.

Betrachte heute im Universum einen strahlenderen Himmel, Mein Kind, denn ein Licht ist zu seinem Ursprung zurückgekehrt, von wo aus es weiter das menschliche Projekt anregen wird, da seine Hingabe unvergänglich ist.

Derjenige, der nach Erfüllung seiner Mission aus Liebe zu seinen Freunden und Gefährten ein bisschen mehr angeboten hat, hat für sie auch das Leben hingegeben, denn es ist der Augenblick gekommen, dass ihr alleine weitergeht, auf eigenen Füßen und andere stützend.

Heute frohlockt das Universum, denn derjenige, der auf seine eigene Evolution verzichtet hatte, um die Liebe Gottes auf der Erde zu vermehren, ist zurückgekehrt und trägt in den Kristallen im Zentrum seiner Brust das Vermächtnis seiner Erfahrung auf diesem so sehr geliebten Planeten. Er brachte nicht nur einen Lernprozess mit sich, sondern ein himmlisches Geschenk für Gott, denn er hat mit allen Ebenen seines Bewusstseins gelernt, den Vater über alles zu lieben und Ihm über den eigenen Willen hinaus zu gehorchen, einschließlich des Verzichts, weiter in der Welt zu bleiben, als seine Schüler und Gefährten für einen neuen Schritt bereit waren.

Für dich, Kind, hat ein neuer Zyklus und eine neue Zeit begonnen; eine Zeit, die Gnaden zur Reife zu bringen, die du in deinem Inneren trägst, denn ein einzigartiges Vermächtnis wurde der Menschheit im Verlauf einer langen Zeit hinterlassen, und du bist lebendiger Teil dieses Vermächtnisses der Liebe.

Deshalb erhebe heute deine Augen zum Höchsten und bringe Gott anstelle von Leid die Dankbarkeit dar. Lege deine Gabe zu Füßen des Schöpfers nieder und bestätige dich neu in der Zustimmung zu Seinem Plan, denn dieser beginnt jetzt.

Nachdem du alles erhalten hast und erhabene Lehren in deinem Inneren verwahrt worden sind, geh und lass zu Leben werden, was in dir wohnt. Die Welt braucht es so.

Du hast Meinen Segen dafür.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.