Donnerstag, 10. Oktober 2019

Außerordentliche Botschaft
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Bericht über die Botschaft:

Während der Zeremonie zur Weihe der Missionare im Marienzentrum von Figueira stand eine Statue des Heiligen Josef am Altar und in einem bestimmten Augenblick begann sie sehr intensiv zu strahlen. Wir beobachteten dieses Geschehen, um zu verstehen, was vor sich ging, und als die Priester sich dem Altar näherten, um die Eucharistie zu weihen, begannen sich über ihnen auf eine rasche und intensive Weise viele Portale zu öffnen. In diesem Augenblick erschien der Heilige Josef, leuchtend wie eine Sonne.

Hinter Ihm war ein Weg nach Afrika zu sehen und Er war umgeben von Kindern und trug auch ein afrikanisches Kind in Seinen Armen. Er sagte, dass Er gekommen sei, damit wir die Wichtigkeit der humanitären Missionen für die Hierarchie verstünden.

Er brachte für jeden Missionar, der geweiht wurde, eine Gnade mit, etwas Spirituelles und Innerliches, und übermittelte eine außerordentliche Botschaft. Es war das erste Mal, dass der Heilige Josef nach dem Ende der Zyklen Seiner Erscheinungen am 18. August dieses Jahres erschien.

Er sagte uns:

 

Ich komme in der Stille, durch den Willen Gottes und durch Seine Göttliche Liebe. Ich komme, weil es für Mich genauso wichtig ist, die zu empfangen, die sich dem Plan Gottes und der Hauptmission weihen, die Liebe in den Herzen aller Wesen und im Bewusstsein aller Naturreiche zu retten, wie die Seelen Afrikas zu empfangen und ihnen zu dienen.

Ich komme, um euch zu segnen, nicht weil alle Segnungen, die ihr schon erhalten habt, nicht genügen würden, sondern weil ihr verstehen sollt, wie wichtig für Gott die Mission ist, die ihr voranbringt und die ihr auch fortan in alle Himmelsrichtungen tragen sollt.

Der Schöpfer begleitet eure Schritte, so wie auch Ich euch begleite; sei es, indem Ich euren Geist inspiriere, sei es, indem Ich eure Wege beobachte, Ich werde euch immer begleiten.

Heute öffnen sich die Himmel, wie sich eure Herzen öffnen, denn mit jeder Darbringung, die die Menschheit verwirklicht, werden neue Verdienste zur Rettung und Erlösung der Menschheit geschaffen.

Heute komme Ich nicht nur mit einem Segen; Ich komme, den Weg eures Geistes zu öffnen, damit ihr in Mein geliebtes Afrika kommt. Ich bin dort. In Allgegenwart und Liebe zeige Ich euch die Richtung, in der es den meisten Bedarf gibt. Kommt mit Mir zur Begegnung mit der Umwandlung eurer Leben.

Die humanitären Missionen, Kinder, sowie die verschiedenen Gebetstreffen, die in der Welt abgehalten werden, sind Säulen der Erlösung für diese Zeiten, sind Werkzeuge, deren sich euer Schöpfer bedient, um Seine Hoffnung auf Erlösung und Umwandlung der Menschheit lebendig zu erhalten. Deshalb bin Ich hier.

Ich komme mit einer Gnade. Ich komme mit einer Tür für einen neuen Schritt. Ich komme als eine Bestätigung für eure Seelen und eure Leben. Ich komme als euer Vater und Freund, um euch zu sagen, dass Ich euch in Stille erwarte, dass Afrika euch erwartet und, mehr als das, dass das Afrika, das es im Inneren jedes Wesens gibt, euch erwartet, damit ihr dem Nächsten dient, als ob es eure letzte Gelegenheit wäre zu dienen.

Ich freue Mich an euren Schritten, so wie Gott sich freut und Seine Liebe durch eure Weihe erneuert.

Ihr habt heute und immer die Liebe Meines Keuschen Herzens.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef