Sonntag, 1. März 2020

Außerordentliche Botschaft
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS FÜR DEN 80. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT IN NIAGARA ON THE LAKE, ONTARIO, KANADA, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Ich segne euch alle im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

In der Stille der inneren Welten und in der Ruhe der Seelen können sich die Geheimnisse Gottes offenbaren und zeigen. Jener Teil der Geheimnisse, die im großen Bewusstsein des Planeten, in der Seele des Planeten, im gesamten Umkreis dieser Menschheit aufbewahrt sind.

Dorthin möchte Ich euch heute führen, um mit euch diesen Teil der Geheimnisse über die gesamte menschliche Existenz zu teilen, Geheimnisse, die nur Gott kennt und versteht.

Wir sprachen früher schon zu euch über die heiligen Zivilisationen der Erde, die diesen Planeten bewohnten und in Harmonie und Frieden mit der gesamten Natur zusammenlebten und dabei hohe Ebenen des Bewusstseins und des Kontakts mit dem göttlichen, kosmischen und inneren Universum wie auch eine reine und tiefe Verbindung mit jedem der Naturreiche erreichten.

Auf diesem Weg möchte Ich euch heute führen als Vorbereitung auf den bevorstehenden Marathon der Göttlichen Barmherzigkeit, bei dem ihr als Gruppe von Seelen, als Gruppe von Essenzen, als Meine Apostel weiterhin mit aller Herzensgewissheit beten müsst, so wie ihr es bisher getan habt, um die Göttlichen Attribute zur Menschheit heranzuziehen, die in den Heiligen Büchern Gottes aufbewahrt sind und sich in den inneren Welten des großen Bewusstseins der Menschheit widerspiegeln.

Aus diesem Grund, Gefährten, halte Ich heute das Heilige Buch Gottes in Meinen Händen, eines der vielen Bücher, die die Aufzeichnungen der Geschichte dieser Menschheit aufbewahren und das heilige Wissen und die Offenbarungen fortsetzen, die ihr in dieser Zeit braucht, um die Schritte zum Herzen Gottes zu tun. Heute bringe Ich euch diese Impulse, damit eure Herzen noch mehr in der Liebe Gottes und in Seiner göttlichen Gegenwart entflammt werden.

In dieser Abgeschiedenheit zeigt sich die Wahrheit und kann euer Bewusstsein bereichert werden durch das Wissen, das aus dem Universum kommt, das aber auch vom Planeten kommt, aus fernen Zeiten, aus weit zurückliegenden Augenblicken, als die Menschheit einen so wahren und tiefen Augenblick in ihrem Prozess des Kontakts mit der Schöpfung erlebte, etwas, das in der heutigen Zeit nicht vorkommt, das nur bei einer Minderheit dieser auf der Erdoberfläche inkarnierten Menschheit geschieht.

Dieser Impuls kommt so wie die früheren Impulse, um jedes Wesen auf diesem Planeten, jeden Betenden und jedes Bewusstsein, das auf Mich vertraut, auf den Weg der Rückkehr zum heiligen Schöpfer-Projekt des Himmlischen Vaters zu bringen.

Ich bringe euch die Gelegenheit, den Weg zu euren Ursprüngen zu finden, und nicht nur dorthin, wo ihr einst aus den Heiligen Seen des Universums hervorgegangen seid, wo eure Essenzen sich entwickelten und die Wahrheit der ursprünglichen Reinheit und der ursprünglichen Liebe zum Ausdruck brachten, die Gott in euch als Bewusstseinswesen konzipiert hat, bevor ihr zu den Schulen des Universums und zu diesen Schulen des Erdenlebens aufgebrochen seid.

In diesem Buch, das Ich heute in Meinen Händen halte, ist der Ursprung einer Zivilisation zu finden, eines heiligen Volkes, das diese Region Kanadas bewohnte und in größter Einsamkeit ganz nahe dem Polarkreis lebte. Dort erreichte es eine tiefe Einheit mit Gott, hörte auf das Wort Gottes, das durch Seine Kosmischen Boten kam, und empfing bewusst die Impulse, die Raum und Weg dafür öffneten, dass die Menschheit lange, sehr lange vor dem Volk Israel, den Kontakt mit dem Höheren, dem Kosmischen und Göttlichen leben konnte.

So werdet ihr verstehen können, Gefährten, wovon Ich jetzt spreche und woher diese heilige Information stammt, die auf diesem Planeten spontan und lange Zeit nach Adam und Eva aufgetaucht ist: in der Zeit, als diese Zivilisation in Nordamerika auf spontane und natürliche Weise den Weg fand, diese andauernde Verbindung mit dem Universum und der Schöpfung zu leben.

Dieses nordamerikanische Volk bewohnte vor der großen indigenen Zivilisation die fernen Gebiete Kanadas. Dieses Volk lebte das Projekt Gottes, erfüllte es, verwirklichte es Schritt für Schritt, indem es der Führung folgte, die durch die Kosmischen Boten direkt aus dem Universum kam. Und in diesem Prozess entwickelte es sich auch und erreichte die siebte Stufe der Evolution des Bewusstseins.

So werdet ihr verstehen können, was in jener Zeit geschah und dass die Menschheit von heute kein Bewusstsein von dieser Geschichte hatte, doch der Ewige Vater, Er wusste alles schon von Anfang an.

Diese Bewusstseine, die sich aufgrund ihres inneren und geistigen Zustands auf natürliche Weise entwickelten, öffneten damals ein großes Tor, sodass die nachfolgenden Generationen der Menschheit, die nachfolgenden Völker und Zivilisationen, die Möglichkeit und die Gnade hatten, sich der unsichtbaren und höheren Wirklichkeit bewusst zu werden, die sie umgab.

So trug der Vater einem Seiner Erzengel auf, dieses Volk und diese Zivilisation aus nächster Nähe zu begleiten. Der Erzengel Uriel sandte einen seiner erhabenen und ewigen Aspekte in die materielle Dimension des Planeten. In einem Zustand geistigen, seelischen und göttlichen Bewusstseins näherte Er sich diesem Volk, um ihm eine Botschaft und eine Offenbarung zu bringen, da dieses Volk sich nicht in vollem Umfang all dessen bewusst war, was jenseits seines materiellen Universums existierte.

Die Herrscher der verschiedenen Zivilisationen, der verschiedenen Völker, waren immer da, um die Völker zum Weg der Verwirklichung des Planes Gottes zu führen; und im Falle dieses Volkes in Nordamerika, das in der Nähe des Polarkreises lebte und blieb, gab es einen besonderen Herrscher, einen weisen, aber auch demutsvollen Mann, der kein Interesse an Macht, Autorität und Eroberung hatte, denn in ihm und in seinem Volk existierten diese Energien nicht.

Der Schutz dieses Volkes war die Einheit mit der Natur und mit dem Universum, auch wenn sie nicht alles wussten.

Ihre Sensibilität weckte hohe Grade der Liebe und erlaubte ihnen, ihr Bewusstsein im gegenseitigen und mitfühlenden Dienst unter Geschwistern zu erweitern.

Sie waren ein Volk, das Zeuge der Ankunft jenes großen Himmlischen Boten, des Erzengels Uriel, war. Er bildete in diesem Volk und in seinen zukünftigen Generationen das fundamentale Prinzip für die inneren Welten heran, nämlich die Stärke des Geistes. Dieses Volk erreichte die Stärke des Geistes und lernte, wie es diese innere Stärke mit Hilfe eines großen und einzigartigen Schlüssels, nämlich des Glaubens, aufrechterhalten konnte. Durch diesen Glauben weckte das Volk das Vertrauen in das Unbekannte und hatte keine Angst davor, sich zu öffnen, um zu entdecken, zu erkennen und zu verstehen, was jenseits der Grenzen seines materiellen Bewusstseins lag.

Jener Herrscher war ein Bewusstsein, das in diesem Volk anwesend war, aber im Geist aus dem Universum kam: einer der bedeutenden Meister, der die Menschheit bis heute begleitet und dieses Volk sehr ähnlich einem Patriarchen führte.

Tatsächlich begann für die Menschheit zu diesem Zeitpunkt die Linie der Patriarchen, sodass später weitere Patriarchen in diese Welt kommen konnten, um sie mit Loyalität und ohne menschliche Macht zu führen und zu regieren.

In jenem Volk und in jenem großen Patriarchen der nordamerikanischen Zivilisation am Polarkreis gab es keine Störungen, keine Grenzen, keine Hindernisse oder Hemmnisse, denn die Reinheit, die aus ihren Herzen kam, war so einfach und so tief, dass sie sie vor den Augen Gottes demutsvoll machte.

Dieses Volk war einer der Hauptgründe dafür, dass der Vater und alles, was innerhalb Seines Gesetzes der Hierarchie unter Ihm ist, auf Seine Geschöpfe, Seine Kinder, vertrauen konnten und das Projekt, das in Adam und Eva gescheitert war, weiterführen konnten. 

So kam es, dass es in diesem Volk wunderbarer- und unerklärlicherweise keine Versuchungen, Täuschungen oder Abweichungen gab; denn die Seelengruppe dieses Volkes lebte auf diesem Planeten ihre erste Erfahrung als Menschen.

Jetzt werdet ihr verstehen, was Ich euch am Anfang gesagt habe: So wie eure Essenzen aus den Seen des Universums hervorgegangen sind, sind auch die Essenzen jenes nordamerikanischen Volkes aus den Heiligen Seen hervorgegangen.

Sie gingen aus den Heiligen Seen hervor und kamen in einem ursprünglichen Zustand von höchster Reinheit auf die Erde, ähnlich dem, den Maria, Meine Mutter, verkörperte.

Die großen Erzengel haben in fernen Zeiten der Erde das Projekt der Menschheit begleitet, weil sie um den Wert und die Wichtigkeit seiner Bedeutung wussten.

In der heutigen Zeit werden sich die Erzengel der Menschheit nähern, um einen Teil des Projektes des Ewigen Vaters beschützen und betreuen zu können, auch wenn die Menschheit völlig vom Weg und vom Gesetz abgekommen ist.

Aber heute werden sie sich allen nähern, die zuhören, unabhängig von ihrem geistigen, inneren oder materiellen Zustand, unabhängig von ihrer Läuterung, ihren Fehlern oder ihren Prüfungen, unabhängig von allem, unabhängig von allen Bedingungen und jeder Situation, die euch unerreichbar erscheinen mag. Und durch diesen Marathon der Göttlichen Barmherzigkeit, mit diesem Impuls für euer Bewusstsein, eure Herzen und eure Leben, komme Ich, um euch erkennen und wertschätzen zu lassen, was ihr wirklich seid, sodass Hindernisse, Störungen und Abweichungen sich in der mächtigen Energie der Liebe-Weisheit auflösen, die aus Meinem Christus-Bewusstsein stammt.

Ich bringe euch diese Geschichte, die ihr nicht gekannt habt, durch die ihr aber heute erwacht, um euer Bewusstsein in dem glühenden Bestreben zu erheben, diesen Weg eines Tages zu finden, diese Reinheit und diese vollkommene Vereinigung mit dem Schöpfer zu leben, so wie dieses Volk es in der Vergangenheit gelebt hat.

So spiegle und leite Ich heute durch diese Geschichte und diese Offenbarung dieselben Prinzipien, die dieses heilige Volk Nordamerikas gelebt hat, zum gesamten Gruppenleben der Lichtgemeinschaften, zu all jenen, die an dem erlösenden Werk eures Herrn Jesus Christus teilnehmen und ihm folgen.

Mögen eure Herzen Tabernakel des heiligen Wissens sein, das einst auf der Erde existierte, denn auf der Erde war nicht alles falsch oder böse. Öffnet also eure Herzen für dieses Wissen und habt teil am Heiligen Geist und an der Quelle Seiner Gaben, damit ihr, erneuert durch die Gnade, die aus dem Universum und aus der Quelle kommt, aufstehen und weitergehen könnt; so wie Ich es bis zum Kreuz für euch getan habe, bis zum letzten Atemzug, bis Ich Meine Augen für jeden von euch geschlossen und Meinen Geist den Händen Gottes übergeben habe; so wie Ich eure Geister und Leben den Händen des Vaters übergebe.

Bekräftigt von neuem diese Verpflichtung gegenüber dem Glauben. Bringt denselben Glauben zum Ausdruck, den jenes heilige Volk hatte, und setzt diese Geschichte fort, die für die Erlösung und Umwandlung eures Lebens und der ganzen Menschheit neu geschrieben werden muss, damit mehr Bewusstseine und Seelen am Weg der Erlösung und der Barmherzigkeit teilnehmen können.

Empfangt den Balsam dieses heiligen Wissens und seid von ihm gesegnet, damit es in euch denselben Impuls erwecke, den es in jenem Volk, in der Einfachheit des Geistes und in der Reinheit der Seele geweckt hat.

Möge die Liebe Gottes in euch herrschen. Möge die Liebe Gottes euch zu Teilnehmern am Göttlichen Leben machen, und mögen sich im Göttlichen Leben die Türen zur Universellen Wahrheit öffnen, in der alle Menschen nicht nur ihre Ursprünge finden werden, sondern auch die Synthese ihrer Existenz und den Grund, warum sie hierher auf diesen Planeten gekommen sind, um diese Schule der Vergebung zu leben.

Mit diesen Worten bereite Ich euch auf das barmherzige Gebet vor, damit ihr durch dieses barmherzige Gebet die Lichtimpulse empfangt, die durch das Wissen und durch die Quelle kommen.

Glaubt, dass niemand es schaffen wird, dass ihr diese Verbindung zum Höheren verliert, solange ihr sie vor euch selbst beschützt. Öffnet eure Herzen, und euer Bewusstsein wird sich im Universum ausdehnen, und so werdet ihr von Frieden erfüllt werden.

Vertraut, denn die Erlösung ist nahe für diejenigen, die sich öffnen, um sie im Inneren zu leben; es wird nicht schwer sein, sie zu erreichen; sich dieser Erlösung zu nähern, wird keine Hürde sein; es wird eine Gnade, ein Impuls, ein Segen und eine Gelegenheit sein, die Mein Herz allen bringen wird, wenn Ich in die Welt zurückkehre.

Ich segne euch und übergebe euch das Licht dieses Wissens, damit diese gegenwärtige Menschheit das Werk Christi auf der Erdoberfläche fortsetzen kann zum Triumph der Liebe, des Friedens und der Einheit unter den Seelen. Amen.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.