Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©


Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FATIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Meine Gebete gelten heute all denen, die weiter durch diese Pandemie gehen, insbesondere aber denen, die auf eine für alle unerwartete Weise durch sie ihr Leben verloren haben.

Heute bitte Ich euch mehr denn je, euch im Gebet mit Mir zu vereinen, damit eure Himmlische Mutter diejenigen von der irdischen Ebene freimachen kann, die gefangen geblieben sind und ihren Weg des Aufstiegs nicht fortzusetzen vermochten. 

Daher, Meine Geliebten, ist das mit Liebe durchgeführte Gebet des Herzens der große Schlüssel, der alle Türen öffnet und der nicht nur den Frieden, sondern auch die Befreiung der Seelen aus ihrem geistigen Gefängnis gewährt.

Ich möchte jetzt, dass alle Familienangehörigen, die einen geliebten Menschen verloren haben, in Frieden seien und in Meinem Mutterherzen Erleichterung suchen, denn Ich verspreche, für alle Seelen einzutreten, die diese Pandemie auf eine traumatische Weise durchlitten haben.

Ich bitte euch, gehorsam zu sein und auf euch achtzugeben, damit diese planetarische Situation sich allmählich beruhigt und nicht weiter ermöglicht wird, dass so kostbare Seelen dieser Welt aufgrund unerwarteter und von dieser Pandemie hervorgerufener Folgen aus ihrem Erdenweg herausgerissen werden.

Meine lieben Kinder, möge der Glaube in euch nie nachlassen. Mögen der Glaube und das Vertrauen in den Himmlischen Vater euch die so notwendige Gnade der Heilung und der Erlösung dieser Menschheit gewähren.

Denkt immer daran, dass Ich hier bin und dass Ich eure Mutter Bin, die Mutter, die euch ewig liebt.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FATIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Möge der Heilige Schutzmantel Meines Sohnes jetzt all jene heilen und beschützen, die weiter durch diese Pandemie gehen.

Mein Trost und Meine Mütterliche Liebe sind in jedem Herzen, das jetzt Krankheit und Leid durchlebt.

Deshalb bitte Ich heute in besonderer Weise, dass der Heilige Mantel Christi diejenigen heilt und entlastet, die geistige und physische Hilfe brauchen, denn die Seelen müssen aus dieser Erfahrung mit der Pandemie gestärkt hervorgehen.

Mein Herz und Mein Leben beten immerfort für euch und bitten und flehen den Vater an, Seine Engel der Heilung zu senden, damit sie den erkrankten Menschen zur Seite stehen und damit die Seelen durch die Hilfe der Engel genügend Kraft haben, um durch diese neue Schule zu gehen, die die ganze Menschheit seit zwei Jahren durchmacht.

Als Mutter bete Ich auch für andere Angelegenheiten, die die Situation des Planeten und der Menschheit verschlimmern. Ich bete für die wilden Bewegungen, die die Natur jetzt ausführt, damit auf den inneren Ebenen Ordnung und Frieden hergestellt werden, sodass der Klimawandel nicht mehr Anlass oder Ursache dafür ist, dass Tausende vertrieben oder geschädigt werden.

Ich bete zu Gott auch für die Gefährdetsten und bitte darum, dass der Gesegnete Schutzmantel Christi diejenigen beschützen und bewahren möge, die am Ende der Zeiten der Gewalt ausgesetzt sind.

Dieser Augenblick, liebe Kinder, führt jeden von uns dazu, den anderen nicht als Problem zu sehen und zu betrachten, sondern als eine Notwendigkeit, ihm Liebe, Schutz und Obdach zu geben, und zwar nicht nur geistig, sondern auch materiell.

Wenn es in der Menschheit wirklich ein geschwisterliches Bewusstsein gibt, versichere Ich euch, dass viele Situationen gelöst werden; bis dahin jedoch werden die Gefährdetsten von jenen unterworfen, die das Chaos nutzen und es in der Welt verbreiten.

Beten wir mit größerer Inbrunst. Möge Gott die Gebete all Seiner Kinder erhören.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FATIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Dies ist die Zeit, in der die wahrhaftigen Entscheidungen sich einstellen, die Zeit, in der das Mittelding und das Unentschiedene keinen Platz mehr im menschlichen Bewusstsein haben.

Dies ist die Zeit, die eigene innere Wirklichkeit zu sehen und zu erkennen. Es ist die Zeit, zu berichtigen, die Zeit, wiedergutzumachen, die Zeit, rasch zu reifen. Nichts von dem, was euch geschehen kann, liegt außerhalb eines Sinnes oder einer Ursache.

Daher, Meine Kinder, muss euer Bewusstsein in jeder Sekunde, die vergeht, den Willen Gottes suchen und ihn zu leben versuchen; denn wenn dieser Wille und dieser Plan nicht vollständig gelebt werden, leiden die Seelen bis zu dem Punkt, dass sie selbst glauben, Gott habe sie verlassen.

Daher, geliebte Kinder, lernt, die Konsequenzen dessen, was ihr entscheidet und was ihr tut, abzuschätzen. Verpasst nicht die heilige Gelegenheit, auf dem Weg des Apostolats Meines Sohnes zu sein; doch der Wechsel oder der Übergang des inneren Zustands hängt nur von euch ab.

Haltet durch und seid stark durch die Liebe Meines Sohnes. Dies wird euch in die Lage versetzen, jeden Tag mehr zu erkennen, wie wichtig die Erlösung der Menschheit ist, damit dieser geschundene Planet endlich von all dem befreit wird, was er von Seiten der Männer und Frauen der Erde erleidet.

Ich danke euch, dass ihr das wahre innere Bewusstsein sucht.

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

 

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Möge die umwandelnde Kraft des Heiligen Kelches euch innerlich und äußerlich verwandeln.

Möge die Vereinigung mit dem Heiligen Kelch euch als Seelen, aber auch als Bewusstseine erheben.

Möge der Bund mit dem Heiligen Kelch euch heiligen und euer Bewusstsein in der gütigen Liebe Christi erweitern.

Möge die Anbetung des Heiligen Kelches euch die Mysterien der Liebe offenbaren.

Mögen die heiligen Geheimnisse des Letzten Abendmahls enthüllt werden, und möge der unergründliche Geist des Priestertums Christi euch den Impuls geben, die heilige Umwandlung zu erreichen.

Mögen sich die letzten Apostel um den Altar versammeln, und möge durch die Vereinigung ihrer Glaubensschwerter zu einem einzigen die heilige und unzerstörbare Bruderschaft begründet werden. Möge so das Feuer der Göttlichen Absicht im Jünger entflammen, und möge sich diese in der heutigen Zeit auf wunderbare Weise erfüllen.

Ohne Schilde und Waffen werden die Templer von heute wiedergeboren, um auf ihrer Brust das heilige Symbol des Friedenssterns zu tragen.

Mögen jene, die gefallen sind, sich erheben.

Mögen jene, die sich selbst berufen haben, geweiht werden, denn die Zeit der großen Mission für die Menschheit ist gekommen.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine lieben Kinder!

Ich wünsche mit glühender Liebe, dass während der kommenden Gebetswache am 12. Juli alle Marienzentren zumindest eine Zehnerreihe des Heiligen Rosenkranzes darbringen, um eure Himmlische Mutter bei der heiligen Aufgabe der Befreiung und Rettung der verlorensten Seelen zu unterstützen und zu begleiten.

Mit glühender Devotion wünsche Ich auch, dass die Familien sich in ihren Wohnungen und mit ihren Gebetsgruppen versammeln, um diese Aufgabe der Mutter Gottes geistig zu begleiten. Auf diese Weise, Meine geliebten Kinder, werdet ihr mit der besonderen Mission, die die Göttliche Mutter an diesem Tag durchführen wird, mit dem Herzen verbunden sein.

Am kommenden 12. Juli wird die Heilige Herrin des Friedens in Räume der Menschheit eintreten, wo viele Seelen auf schmerzliche und unerklärliche Weise verschwinden.

Mein Wunsch ist es, zu jeder von ihnen gelangen zu können als helfende und schützende Mutter derer, die ungerechterweise dem Menschen- und Organhandel zum Opfer fallen – ein allerschlimmster Pfeil, der im Herzen Meines Herrn steckt.

Daher lade Ich euch ein, von jetzt an inbrünstig zu beten, damit die eiserne Kette des Bösen, die durch viele Meiner verlorenen Kinder zusammengehalten wird, durch das machtvolle Eingreifen des Heiligen Erzengels Michael durchtrennt wird und so die Seelen von der versteckten Sklaverei dieser Zeiten befreit werden.

Ich wünsche mit glühender Reinheit, dass die Welt auf Meine Bitten hört; so werde Ich auch diese schmerzhafte Welle der Pandemie besänftigen können, die viele Seelen, die weder ihre Schuld bekennen noch um Vergebung bitten, in die Hölle trägt.

Ich bin euch dankbar jetzt und allezeit.

Die euch zum Frieden des Herzens des Reiches Gottes führt,

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL CORAZÓN DE JESÚS

Ich bin die Herrin der Seen, denn durch sie spiegle Ich die Prinzipien der Universellen Schöpfung auf den ganzen Planeten.

Ich bin die Herrin der Seen, denn durch sie bringe Ich der Menschheit die Attribute Gottes.

Ich bin die Herrin der Seen, denn durch sie spiegele Ich Heilung und Regeneration in die Welt.

Ich bin die Herrin der Seen, denn durch sie halte Ich das universelle Gleichgewicht des Planeten aufrecht.

Ich bin die Herrin der Seen, denn durch sie erbaue Ich die Schönheit des Friedens.

Ich bin die Herrin der Seen, denn durch sie erlaube Ich Meinen Kindern, zu ihrem inneren Ursprung zurückzukehren.

Ich bin die Herrin der Seen, denn durch sie entfache Ich Meine Kosmischen Spiegel und befreie so den Planeten von der ständigen Unterdrückung.

Ich bin die Herrin der Seen, denn durch sie entfalte Ich geistig den moralischen und inneren Wiederaufbau der Menschheit.

Ich bin die Herrin der Seen, denn durch sie reinige und heile Ich die leidenden Seelen.

Ich bin die Herrin der Seen, denn Ich führe Meine Kinder zum Frieden.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

 

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder aus Brasilien!

Als eure Himmlische Mutter hoffe Ich, dass die bescheidenen, aber tiefgründigen Worte, die der Heilige Vater an jeden von euch gerichtet hat, eure Seelen trösten und euren Herzen Erleichterung bringen für diesen so harten und schwierigen Augenblick, durch den ihr alle geht.

In Südamerika ist Brasilien das Herz der Himmlischen Mutter. Ein Herz, das müde ist, zusammen mit Seinen Kindern zu leiden, aber ein Herz, das still für die Rettung und die Umkehr der Seelen arbeitet und kämpft.

Liebe Kinder aus Brasilien, Ich bin hier und bin eure Mutter, die Mutter, die euch nie verlassen wird. Ich bitte euch alle, euren Blick zu Gott hinzuwenden und auf die Macht Seiner Barmherzigkeit zu vertrauen.

Mein Sohn ist für euch, für euch alle, gestorben. Er ist erschöpft bis zum Kreuz gelangt und hat Sein Versprechen erfüllt. Möge alles Leben, möge jedes Kind Brasiliens mit dem Gesicht auf dem Boden für all jene beten, die das Gesetz verlassen haben, und für jene, die ungerechterweise von der Pandemie getroffen wurden.

Meine Kinder, vergesst Mein Herz nicht. Mögen eure Herzen in diesem kommenden Mai in Mein Herz eintreten, damit Gott, der Ewige Vater, euch trösten kann.

Geliebte Kinder, Ich benötige mehr Betende denn je. Brasilien ist mit den ersten Stufen seines unbekannten Armageddon konfrontiert; aber Brasilien wird niemals seinen inneren Samen verlieren, der eines Tages in den erlösten und Christus, Unserem Herrn, ergebenen Herzen keimen wird.

Ich bete für euch. Ich begleite eure täglichen Ereignisse. Nehmt Meine Hand, und Ich werde euch Meine Umarmung des Friedens geben.

Mögen alle Seelen – die unschuldigen und die nicht unschuldigen – zum Himmel erhoben werden.

Dies ist die Zeit, in der das Leben jedes Meiner Kinder der Rosenkranz selbst sein soll.

Ich segne euch und danke euch dafür, dass ihr mit dem Herzen hört!

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Dies ist die Zeit der Apostel Meines Sohnes, es ist die Zeit ihrer Reife, es ist die Zeit ihres Wirkens für die Erfüllung des Willens Christi.

Die Apostel Meines Sohnes sind diejenigen, die Seine Ankunft im kulminierendsten Augenblick der Menschheit vorbereiten werden.

Seid entschlossene Apostel, offen dafür, euch den Herausforderungen dieser Zeit zu stellen.

Ich als Mutter der Apostel rufe euch auf, eine weitere Stufe auf dieser Leiter zu erklimmen, die euch dazu führen wird, die Verantwortungen zu übernehmen, von denen Mein Sohn erwartet, dass jeder Einzelne sie übernimmt.

Kinder, Ich spreche zu euch nicht von einer materiellen Verantwortung, sondern von einer geistigen Verpflichtung gegenüber Meinem Sohn, Ihm zu helfen, das schwere Kreuz dieser Zeit zu tragen, denn das Gewicht des Kreuzes ist größer als die Zahl derer, die von Herzen bereit sind, es gemeinsam mit Christus, ihrem Meister und Herrn, zu tragen.

Mögen die Apostel Meines Sohnes sich in dieser Zeit bestätigen, aber auch festlegen.

Vielfältig sind die Bedürfnisse, aber das wichtigste von ihnen ist das Bedürfnis der Seelen, Liebe und Vergebung zu erhalten.

Mögen die Apostel des Endes der Zeiten sich dafür öffnen, zu übernehmen, was ihnen nicht entspricht. Mögen sie es als einen Akt der Liebe und der Barmherzigkeit tun, damit jeder Apostel Christi in sich das Universum der Liebe Gottes entdecken kann und so das Geheimnis der absoluten Hingabe Meines Sohnes der gesamten Welt enthüllt werden kann.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN DER STADT PIRIÁPOLIS, MALDONADO, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Mit Freude sage Ich euch heute, dass durch alle Gebete, die während des Monats Dezember dargebracht werden, auf den inneren Ebenen bedeutende göttliche Eingriffe in verschiedenen Bereichen der Menschheit stattfinden werden, um den verzweifelten Seelen dieser Zeit Erleichterung zu verschaffen, aber auch, um das geistige Erwachen an die Menschheit heranzubringen, denn wenn die Seelen für den Ruf Meines Sohnes erwachen, wird es ihnen gelingen, die Gerechtigkeit, die die Welt verdient, zu besänftigen.

Die Verbundenheit und Bereitschaft der demütigen Herzen, Meine Kinder, erlauben dem erhabenen und mächtigen Himmlischen Vater, mehr Erbarmen und Mitleid mit der ganzen Welt zu haben.

Solange Meine Kinder weiter im aufrichtigen Gebet an die Mutter Gottes verbleiben, werde Ich die Erlaubnis erhalten, in die Welt zurückzukehren, um sie zu segnen, damit die Seelen in Meinem Frieden seien; denn viele werden den göttlichen Frieden brauchen, um diese so entscheidenden und maßgeblichen Zeiten zu verstehen und zu akzeptieren.

Mit Meinem Lichtrosenkranz und dem Kreuz Meines geliebten Sohnes segne Ich euch, und Ich danke euch ein weiteres Mal, dass ihr Meinem Ruf nachkommt.

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Auf den inneren Ebenen gibt es ein großes Netzwerk von betenden Seelen, die durch die Hingabe an Mein Unbeflecktes Herz miteinander verbunden sind. Diese Verbindung wird durch die reinsten Absichten und die wahrhaftigsten Bitten hergestellt, die den Herzen dieser Seelen entspringen.

In dieser Zeit hat sich diese innere Arbeit aufgrund der Not des Planeten und der Menschheit ausgeweitet. Die Vermehrung der Absichten und Bitten erreicht die Ohren der Mutter Gottes, damit allen Situationen Unterstützung zukommen kann.

In diesem großen Seelennetzwerk auf den inneren Ebenen gibt es eine geistige Kommunikation, die sich zwischen dem betenden Wesen und Gott einstellt. Diese Kommunikation wird durch das Gebet genährt, das die Türen der Himmel offen hält, damit die Gnaden herabsteigen können.

Alle betenden Wesen sind aufgerufen, in dieses große Netzwerk ergebener Seelen einzutreten, die nur beten, damit die verschiedenen Wirklichkeiten der Menschheit das ihnen Entsprechende erhalten können.

Bei all dem erfüllt das Engelsuniversum eine grundlegende Mission und es übt die Funktion eines wichtigen Vermittlers zwischen den Seelen und Gott aus, damit das Gesetz der Barmherzigkeit und der Vergebung erfüllt werden kann.

Mit jedem aufrichtigen und wahrhaftigen Gebet kann ein Engel des Herrn sich für eine Situation einsetzen, die sich in vielen Fällen in einem anderen Teil des Planeten ereignet.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Außerordentliche Botschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT VON CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS FÜR DEN 85. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Ihr seid barfuß zu Mir gekommen, zum Tempel Meines Herzens.

Seht hier Meinen Tempel, der euch aufnimmt, wie er auch die Welt und ihre Nöte aufnimmt.

Ich Bin der Herr der Flüchtlinge und Unschuldigen, derer, die kein Land haben, derer, die kein Zuhause haben, derer, die alles verloren haben und dem Weg dieser Welt folgen auf der Suche nach einer Chance und einer Hoffnung.

Ich werde zurückkehren, um erneut das Brot und die Fische zu vermehren, um das Manna des ewigen Lebens denen zu geben, die hungrig sind, denen, die die Hoffnung verloren haben, denen, die im Exil sind.

Ich möchte, dass ihr wisst, dass sich durch dieses Werk das missionarische Herz, die ewige Freiwilligkeit, anderen bedingungslos und liebevoll zu dienen, immer erneuern wird.

Dies ist eine Quelle, die offen sein wird, um andere Bewusstseine zum humanitären Dienst anzuspornen, dazu, Arme und Hände auszustrecken, um den Bedürftigen zu helfen, den Millionen von bedürftigen Menschen auf der Welt, die weiterhin von einem System der Feindseligkeit und der Kontrolle geplagt werden.

Der Tempel Meines Herzens, der die Eucharistie selbst ist, betrachtet all diese Not am Ende der Zeiten: die Krisen, die die Welt erlebt, die Verwirrung der Männer und Frauen der Erde, die Verzweiflung der unschuldigen Herzen, die nur zu essen und Wasser zu trinken hoffen, um zu überleben.

Für euch hier und für eure Geschwister, die diese Botschaft hören und alles haben, ist es Zeit zu danken, aber auch zu teilen. Es ist Zeit, die Gnade, die ihr im Laufe der Zeiten erhalten habt, zu ehren und zu rühmen, und es ist euer Geist der Freiwilligkeit und Selbstlosigkeit, der die Wunden der Flüchtlingsherzen schließen und heilen wird.

Nicht nur die Nahrung und das Wasser werden Leben retten, nicht nur der Schutz und das Obdach werden die Unschuldigen und Kinder schützen, sondern auch die Liebe Meines Herzens, die ihr in der Welt spiegeln könnt, wird die Menschheit erlösen.

Wenn Ich das Leid der Welt und die Flüchtlingslager sehe, ist der Schmerz Meines Herzens unbeschreiblich, und das geht über das Leben in der Materie und über die Organisationen, die dieses Leid weiterführen, hinaus.

Die Welt kennt die wahre Himmelsregierung noch nicht: jene, die im Anfang erdacht wurde, damit ihr alle im Verheißenen Land glücklich wärt. Aber die Menschheit ist auf Abwege geraten, und schon Generationen lang leiden die Unschuldigsten unter der Ausgrenzung und der Versklavung dieser Zeiten.

Wer wird diese ewige Qual beenden?

Wer wird die leidenden Herzen entlasten?

Wer wird aus sich selbst herausgehen, um die Not zu sehen, die große Not, die die Welt erlebt?

An diesem Tag komme Ich außerordentlich, denn ihr dürft nicht ohne Führung und Unterweisung bleiben.

Alles, was ihr im Laufe der Zeiten erhalten habt, soll nicht nur als die Erweiterung eures Bewusstseins betrachtet werden, sondern auch als eure Antwort, eure Großzügigkeit und euer Dienst.

Die Seelen, die Mich nicht verstehen und Mir nicht wirklich zuhören, müssen in die Welt hinausgehen, um die Wirklichkeit zu sehen und sich dieser Wirklichkeit zu stellen, bis es schmerzt.

Ich habe euch aus einem Grund erwählt, der euch bis heute unbekannt ist, einem Grund, der in den Heiligen Büchern Gottes geschrieben steht, der Teil der Wiederherstellung und der geistigen Integrität des alten Volkes Israel ist, das sich über die ganze Welt ausgebreitet und verirrt hat, obwohl Ich für euch am Kreuz gestorben bin.

Es ist an der Zeit, dass ihr die planetarische Situation, die Not vor eure Augen stellt. Wenn ihr jenen, die leiden, dient und sie aufnehmt, werden sich eure inneren Situationen und eure Probleme auflösen.

Denn die wahre universelle Familie muss durch das Erscheinen einer kleinen Gruppe entstehen, die dieses Streben Gottes verwirklicht, damit die Neue Menschheit ankommen kann.

Der Plan Gottes wird durch eure Handlungen und eure Verbindung zum Allerhöchsten geschrieben; es gibt keinen anderen Weg, der es erlaubt, den Plan zu verwirklichen, als die Bereitschaft eurer Herzen und eures Lebens für das, was notwendig ist.

Wenn Ich nicht in die Welt gekommen wäre, an welchem Punkt wären dann euer Bewusstsein und eure Zivilisation?

Ihr könnt es euch nicht vorstellen, Gefährten, denn es wäre etwas Schlimmeres als das, was ihr heute als Menschheit erlebt.

Dass ihr die Gnade erkennen könnt, die euch erfüllt und segnet, dass ihr euch von allem freimachen und barfuß zu Mir, zum Tempel Meines Herzens, kommen könnt, ist ein Zeichen, dass ihr Meine Botschaft versteht und dass ihr akzeptiert, die Demut zu leben, die in dieser Zeit so dringend und notwendig ist.

Es darf nicht geschehen, dass es in der Menschheit keine Demut gibt, denn das wäre der Sieg des Chaos über die Menschen.

Zu wenigen Seelen der Welt komme Ich, um sie um das zu bitten, was unmöglich scheinen könnte, was aber Meinen Plan geistig auf den inneren Ebenen triumphieren lassen wird und euch dazu führen wird, den Christus-Weg zu leben.

Ich brauche keine großen Bewegungen, um Mein Werk voranzubringen, Ich brauche nur, dass ihr akzeptiert, Meinen Willen zu leben, auch wenn ihr ihn nicht versteht, denn in Meinem Willen liegen euer Schutz und eure Sicherheit.

Ich weiß, dass es nicht leicht ist, den Anordnungen des Herrn und den Richtlinien des Allerhöchsten zu folgen. Es gibt kein Wesen auf der Erdoberfläche, das diese Erfahrung nicht durchgemacht hat, aber nachdem ihr Meinen Willen verwirklicht habt, werdet ihr den Plan verstehen und die Bedeutung, den Ruf erhalten zu haben, der kommt, um die Herzen zu verwandeln.

Als Herr der Flüchtlinge und Unschuldigen komme Ich, um die Welt zu bitten, ihre Augen für diese Not zu öffnen. Die Hilfe einiger weniger genügt nicht, und auch nicht das In-Anspruch-Nehmen der reichen Minderheiten, derer, die selbst von der Weltkrise profitieren.

Wenn ihr eure Augen für die Not öffnet, werdet ihr, auch wenn ihr weder Christen noch spirituell seid, das Attribut der Nächstenliebe erfüllen, und viele gravierende Situationen, die die Welt heute immer noch hervorbringt, werden durch Meine Barmherzigkeit vergeben und nicht durch Meine Gerechtigkeit korrigiert werden.

Aber ihr müsst zuerst an das glauben, was Ich euch sage und was Ich euch vorschlage, denn die Gelegenheiten sind einmalig und werden sich nicht wiederholen.

Wenn ihr eure Augen für die Not humanitärer Krisen öffnet, werden zumindest jene, die in diesem Werk sind und Meinem Ruf folgen, ihre Häuser und ihre Familien verlassen, um Mir zu dienen und jenen zu helfen, die leiden.

Und jene, die Mir wegen einer Behinderung oder aus einem anderen Grund nicht an irgendeinem Ort dienen können, mögen mit Mir beten und das Allerheiligste Sakrament des Altars anbeten, damit die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit die Erde und die leidenden Seelen durchdringen kann, sodass die Traumata dieser Seelen und Herzen durch die Möglichkeit einer neuen Hoffnung geheilt werden können.

Solange die Nationen ihre Taten nicht bereuen, wird der Friede nicht kommen; und nur jene, die Mein glühendes Streben erfüllen, werden Träger des Friedens sein; und sie werden fähig sein, den Frieden und die Liebe Meines Herzens zu den großen Zufluchtsorten der Welt zu bringen, wo es kein Licht und keine Hoffnung mehr gibt, sondern nur noch Qual und Hölle.

Wie Ich zu den zwölf Aposteln sagte, sage Ich heute zu euch: „Geht zu zweit oder in Gruppen und dient, damit ihr eines Tages eure Erlösung erlebt durch den Dienst an denen, die leiden und verzweifelt sind.“

Der Triumph der Liebe Gottes wird eintreten mit eurer Hingabe und eurem Dienst, mit eurem totalen und bedingungslosen Ja. So werdet ihr vor den Toren Meiner Barmherzigkeit stehen, und der unendliche Ozean Meines Mitleids wird euch erfüllen, damit ihr im Dienst und in der Stille jene erreichen könnt, die leiden.

Diese kritische Zeit ist der Anfang von etwas noch Schwierigerem, aber durch die Gebete und die Hingabe aufrichtiger Herzen an Mich werden viele Situationen und Ereignisse durch die Macht der Barmherzigkeit abgewendet werden.

Und so wird Mein schmerzvolles Blut aufhören, sich über die Welt zu ergießen, damit Meine Strahlen der Barmherzigkeit die Seelen erleuchten und ihnen Frieden gewähren können.

Lasst euch nicht länger von euch selbst oder Meinem Widersacher in Versuchung führen oder betrügen. Ihr habt die Werkzeuge, um all dies zu meistern.

Ich habe euch die Sakramente gegeben, damit ihr sie lebt, damit ihr in Meinem Namen geheiligt werdet und unter dem Schutz des Heiligen Geistes seid, der dieser Göttliche Geist ist, der heute zu euch spricht, so wie Er zur Welt spricht, damit sie erwachen kann.

Ich heilige euch mit Meinem Licht und lade euch in den schwierigsten Zeiten der Welt und der Menschheit zur Erneuerung des missionarischen Herzens ein.

Habt Vertrauen in Meine Worte, und die Brücken der Hoffnung werden errichtet werden, damit die Unschuldigsten und die Flüchtlinge über sie zur Neuen Erde hinübergehen können.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Außerordentliche Botschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS FÜR DEN 82. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Möge der Heilige Geist in euren Köpfen und Herzen wohnen.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Heute steige Ich vom Himmel herab, um bei diesem Treffen dabei zu sein, um der Welt zu sagen, dass in diesem Zyklus alles erlaubt ist; Mein Vater hat es so entschieden. Die Menschheit muss innerlich wachsen, um das ausdrücken zu können, was zu tun sie in diese Welt gekommen ist.

Ich brauche, dass ihr hier mit Mir seid und wacht, denn in diesem Wachen werdet ihr immer Frieden finden und Weisheit erhalten, um gute Entscheidungen treffen zu können.

Der Planet ist zerbrechlich wie ein Kristall, der, so wie alles, was in ihm ist, im Begriffe ist auseinanderzubrechen.

Ihr aber habt durch das barmherzige Gebet und durch euren Glauben gelernt, euch zu stärken, und diese Stärke darf nicht lau sein, sie muss fest sein und auf dem gegründet, woran ihr glaubt und was ihr lebt, auf dem, was ihr übt und der Welt wie auch euren Geschwistern als Dienst anbietet.

Darum ist alles erlaubt, damit die Menschheit lernen kann, was sie noch nicht gelernt hat. Das bedeutet nicht, dass ihr weiter leiden sollt, weil euch ein Grundgesetz, nämlich der freie Wille, weiterhin regiert. In dieser von der Menschheit getroffenen Wahl liegen Verdammnis, Verderben und Finsternis.

Doch heute lade Ich euch ein, euch über dieses Gesetz zu erheben und euch mit Meinem Göttlichen Wissen, mit Meinem Wort zu verbinden, damit ihr durch die Liebe und die Wahrheit lernt, mit Weisheit und Unterscheidungskraft zu entscheiden, ohne von der Wirkung jenes Gesetzes berührt zu werden.

Ich weiß, dass nicht alle das schaffen werden, denn sie sind noch in der Phase, die Dualität zu überwinden. Bis Ich zurückkehre, wird das nicht geschehen, und die Herzen werden das leben müssen, was sie zu leben haben, um sich zu wahren Dienern heranzubilden, sofern sie sich entscheiden, dem Weg zu folgen, den Ich nicht nur euch, sondern der ganzen Welt, allen Völkern und Religionen anbiete, denn Ich bin nicht nur der Christus der Christen: Ich bin der Meister und Herr aller Seelen.

In den Seelen gibt es keine Religion, keine Doktrin; es gibt Glauben, Vertrauen und Einheit im Ewigen Vater, und genau dort bin Ich. Daher versuche Ich immer in euren Herzen und Leben zu sein, damit ihr die Gaben widerspiegeln könnt, die Ich euch schon seit einiger Zeit übergebe.

Meine Schätze, die innerlich, tief gegründet und immateriell sind, werden nie verloren gehen. Wenn die Seelen die Talente, die Ich ihnen übergebe, nicht leben, entziehe Ich den Herzen, die Meine Absicht nicht erfüllen, die Gaben und Fähigkeiten; das bedeutet jedoch nicht, dass Ich sie im Stich lasse.

In der Einsamkeit und Stille halte Ich inne, um euch zu beobachten, bis zu dem Augenblick, in dem ihr lernt, die Schritte zu tun, so wie Ich es euch vom Garten Gethsemane bis zum Kreuz gelehrt habe.

In jedem Augenblick eures Lebens kann die Erlösung gelebt werden.

In jedem Schritt eures Lebens ist eine Gelegenheit der Befreiung, wenn ihr unter dem Gesetz der Liebe und der Wahrheit steht.

Diese Welt leidet und ist von Schmerz erfüllt, sie erlebt Qualen nicht nur in ihrem Bewusstsein, sondern auch in ihrer Seele, denn der Planet ist ein Teil von allen, und ihr bildet dieses große Bewusstsein des Planeten, das krank ist und der Heilung bedarf.

Gestützt auf euren Glauben und euer Vertrauen zu Mir wird es immer Brücken geben, über die Ich herabsteigen kann, um euch zu helfen und beizustehen, auch wenn ihr Mich nicht spürt, auch wenn ihr Mich nicht wahrnehmt, auch wenn Ich schweige.

Daher ist dies ein entscheidender Augenblick, in dem der Planet vor einem unvorhersagbaren Geschehen, vor einem unsicheren Schicksal steht, ohne zu wissen, wie es in nächster Zeit weitergeht.

Ihr aber, die ihr mit der Liebe Meiner Worte und Meiner Weisheit gewachsen seid, dürft eure Gedanken nicht auf das richten, was geschehen wird, sondern auf das, was jetzt geschieht. Da ist die Lehre, die ihr braucht, um wachsen und lernen zu können und erneut Hindernisse und Prüfungen meistern zu können im unendlichen Vertrauen, das euch Mein Herz entgegenbringt.

Vielleicht habt ihr das, was Ich euch heute sage, Gefährten, bei anderen Gelegenheiten und durch andere Worte, die Ich ausgesprochen habe, schon gehört. Doch wisst, dass in allem, was Ich euch heute sage, die Antwort liegt, die jeder Mensch braucht gemäß seiner Schule und seinem Augenblick im Reinigungsprozess.

Glaubt nicht, dass Ich nicht sehe, was mit euch geschieht, was ihr innerlich fühlt, was in eurem Denken vor sich geht, was eure Seelen erleben und wonach euer Geist strebt, um die Wahrheit zu finden.

Darum vereint sich die Hierarchie in diesem Augenblick mit Meiner Einwilligung und unter Meiner Vollmacht zu einer einzigen Syntonie und Schwingung, um der ganzen Welt die letzten Impulse zu bringen, die sie braucht, damit die Menschheit noch mehr ihr Bewusstsein wecken und merken kann, dass sie außerhalb des Gesetzes ist und dass sie zu ihm zurückkehren soll.

So werden die Zeiten und Augenblicke der Ungewissheit, des Leidens, der Pandemie und der Unsicherheit zu Ende gehen. So werdet ihr offen sein, um Mich in dem großen Augenblick Meiner Rückkehr empfangen zu können, der nicht weit entfernt ist, der jeden Tag näher rückt und den ihr im Gedächtnis behalten sollt, denn Ich werde weder die Welt noch euch vorwarnen. Ich werde, auch wenn alles ruhig erscheinen mag, im notwendigsten und dringendsten Augenblick kommen.

In jenem Augenblick werde Ich zurückkehren können, um diese Welt zu korrigieren, wie sie noch nie korrigiert worden ist. Und so wird das Gericht der Liebe kommen, und es wird allen bewusst werden, unabhängig davon, ob sie glauben oder nicht glauben, ob sie wissen oder nichts wissen. Alle werden vor dem Blick des Vaters gleich sein.

Ich werde euch niemals eine Strafe bringen. Ich werde euch die Wahrheit bringen durch die Liebe, die euch für immer frei machen wird.

Und ihr werdet das sein, was Ich benötige, worauf Ich so sehr hoffe, wonach Ich Mich seit mehr als 2000 Jahren so sehr sehne; denn wenn Ich heute hier bin, ist es deshalb, weil Mein Vater Mich darum gebeten hat, und Er hat es Mir im Garten Gethsemane, bevor Ich Mich am Kreuz hingegeben habe, in voller Klarheit gezeigt.

Noch habe Ich Kelche voll von Barmherzigkeit, damit die Seelen aus ihnen trinken können.

So viel Liebe habe Ich in jeden Kelch hineingegeben, dass sie von der Licht-Kraft Meines Blutes überquellen. Indem aus diesen Kelchen nicht getrunken wird und sie von den Seelen nicht beachtet werden, ergießen sie die Codes Meiner Passion und Meines Schmerzes in die Welt.

Dies ist das Opfer, von dem Ich möchte, dass ihr es mit Mir leben könnt; es ist etwas, das über euch und euer Bewusstsein, euer Wissen und eure Absichten hinausgeht.

Die Opfer-Kelche sind es, die die Welt retten werden und durch das geweihte, priesterliche und missionarische Leben einem großen Teil der Menschheit eine außerordentliche geistige Amnestie gewähren werden.

Je schwieriger also der Augenblick ist, desto härter sind die Prüfungen und um so schmerzhafter ist es für euch, die Wahrheit zu erfahren, so wie sie ist.

Dies ist die Zeit und die große Gelegenheit, alles für das Ganze zu geben, so wie Ich es für euch gegeben habe, ohne auch nur eine Sekunde ans Zurückweichen oder Aufgeben zu denken. Weil Ich wusste, Gefährten, was danach kommen würde. Es gab keinen menschlichen Schmerz, kein Gefühl und keinen Gedanken, die Mich hätten hindern können, Meine Aufgabe für die Welt durchzuführen, so wie Ich heute diese Aufgabe für euch und mit euch durchführe.

Meine Worte sind soeben in das Buch Gottes geschrieben worden, und ihr sollt Teil dieser Geschichte sein, die durch Mein Werk geschrieben wird.

Bitten wir in diesem Marathon der Göttlichen Barmherzigkeit um die göttliche Unterscheidungskraft, um die universelle Weisheit, damit alle gute Entscheidungen treffen können in dieser Schlüssel-Zeit, in der das Gebet und der Dienst der Schild sein werden, der euch beschützen wird, und der Impuls, der euch dazu führen wird, bedingungslos an Meiner Seite zu sein.

Ich komme heute nicht, um eure Fehler, eure Traumata oder eure Wüsten zu sehen, denn Ich kenne sie.

Ich komme, um jedem Licht-, Liebes- und Wort-Code, den Ich in eure Herzen gelegt habe, Wert und Macht zu verleihen, denn Ich glaube daran, dass ihr sie zur Geltung bringen werdet und dafür die Verantwortung übernehmen werdet, da ihr wisst, dass Ich Spiegel auf Erden brauche, dass Ich Diener und Missionare auf der Erdoberfläche brauche, um den Schmerz zu heilen durch die Liebe, die Ich euch übergeben habe und die ihr immer ohne Angst geben könnt.

Wagt es, mehr zu lieben, als Ich euch liebe.

Wagt es, euch mehr hinzugeben, als Ich Mich hingegeben habe.

Noch hat Mich niemand in der Liebe übertroffen, aber Ich hoffe, dass sich dies eines Tages erfüllt.

Heute nehme Ich von der Welt das Leid, das sie lebt, damit sie geheilt und befreit, umgewandelt und geläutert wird und damit Meine Jünger, Freunde und Gefährten bei diesem Marathon ihre inneren Gelübde Mir gegenüber erneuern.

Mögen sich die Seelen in diesem Juni, dem Monat des Heiligen Herzens Jesu, daran erinnern, dass es in Meinem Herzen einen Platz für jede von ihnen gibt, einen Platz, der darauf wartet, von euch besetzt zu werden.

Ich danke euch, dass ihr mit Mir betet, dass ihr für die Welt betet, damit das Projekt eures Erlösers sich in der Menschheit erfüllen kann. Amen.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Mögen deine aufrichtigsten Gebete nicht für dich sein, sondern für die Welt.

Möge der Ruf, der aus deinem tiefsten Inneren aufsteigt, nicht für dich sein, sondern für die Seelen, die leiden, für die, die in Kriegen leben, für die, die in Leiden und Ungerechtigkeit sterben, für die misshandelten Kinder, für die verstümmelten Reiche, für die einsamen Kranken, die verlassenen Alten, für die, die ohne Liebe leben.

Mögen deine aufrichtigsten Gebete nicht für dich sein, sondern für die Welt, für das tiefe Bewusstsein des Planeten in andauerndem Leiden, für die, die Missbrauch und Gewalt erleben, für die, die den Frieden nicht kennen, für die in ihrer eigenen Ignoranz Verlorenen, für die in ihrer eigenen Illusion Blinden, für die, die ihre Seelen zum Schweigen bringen, damit die Genüsse der Welt lauter sprechen können, für die, die sich in Süchten verlieren und keinen Ausweg finden, für die, die ohne Ziel und ohne Sinn leben, für die, die sich das eigene Leben nehmen.

Möge dein aufrichtigstes Gebet nicht für dich sein, sondern für die Welt, damit sie geheilt und wiederhergestellt werde, damit sie zu Gott zurückkehre.

Du hast Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Wenn Gott erlaubt, dass die Menschheit angesichts der Pläne Seines Feindes leidet, damit ihre Fundamente aus Sand zerbröseln, lass du, Kind, deine schwachen und falschen Wohnstätten fallen und übergib Gott dein Herz, damit Er deine Festung auf Fels baue.

Wenn Gott erlaubt, dass die schwachen Seelen angesichts ihrer Versuchungen und menschlichsten Schwächen erliegen, indem sie sich vom Feind besiegen lassen, ersetze du, Kind, in deinem Leben alles, was dich von Gott entfernt, und schließe die Türen für die Dunkelheit, die in der Tiefe deines menschlichen Bewusstseins existiert.

Wenn du siehst, dass die Welt schwach ist und die innere Welt der Menschen keinen Halt findet in dem, was sie früher aufrecht hielt, überprüfe in deinem Inneren, wo deine Stärke liegt, auf was sich deine arme Seele stützt, und setze dein Herz auf den rechten Punkt der Einheit mit Christus.

Mögen die Schwächen der Seelen oder der Welt nicht dazu dienen, dass du dich besser als die anderen fühlst, dass du deinen Finger erhebst, um auf die Fehler anderer zu zeigen und dich auf eine Stufe der Heiligkeit, der Hingabe und der inneren Reife zu stellen, die du noch nicht erreicht hast.

Mögen die menschlichen Schwächen immer ein Spiegel für dich sein, in den du jeden Tag schauen sollst, um umzuwandeln, was du siehst, um zu heilen, was krank ist, um wegzuwerfen, was verfault ist, und zu stärken, was wahrhaft rein ist.

Geh immer tiefer in das Herz Christi hinein. Suche den sicheren Weg, um in Gott zu sein.

Du hast Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN DER GEMEINDE MILLE-ISLES, QUEBEC, KANADA, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Heute komme Ich, um alle Klöster, Ordenshäuser, Kirchen, Heiligtümer und Orte heiliger christlicher und ökumenischer Verehrung zu bitten, den Heiligsten Leib ihres Herrn auszusetzen, damit er nicht nur von den anbetenden Seelen betrachtet werden kann, sondern damit der Heiligste Leib eures Herrn auf den geistigen Ebenen eine innere Arbeit durchführen kann, um den gegenwärtigen globalen Prozess im Gesundheitsbereich, den die ganze Menschheit durchlebt, abzumildern und damit besonders die Seelen sich mit den göttlichen Geheimnissen, die in der Heiligen Eucharistie aufbewahrt sind, verbinden und auf diese Weise durch die mächtige Immunität des Verherrlichten Leibes Christi, wo kein Böses sich durchsetzen und herrschen kann, gestärkt und beschützt werden.

Aus diesem Grund rufe Ich alle Orte der Andacht auf, täglich für fünfzehn Minuten den Heiligsten Leib eures Herrn auszusetzen als Maßnahme und geistige Übung zum Schutz und zur Heilung der Seelen, damit jeder gegen das Wohlergehen und die Gesundheit der Menschheit gerichtete Einfall oder Gedanke deaktiviert wird.

Führt dies in dem Zeitraum bis zum 15. April 2020 durch, und wenn mehr Zeit benötigt wird, werde Ich es euch mitteilen.

Schon jetzt danke Ich für die Antwort derer, die Meinem Ruf nachkommen.

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN TAHLEQUAH, OKLAHOMA, USA, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Feurige Grundlagen eines Gemeinschafts- und Gruppenlebens - Teil V

Nur die wahre Liebe, die aus einem demütigen und reinen Herzen entspringt, wird dieses den Sinn und den inneren Grund verstehen lassen, warum für Gott das Leben einer Gemeinschaft als Teil Seines Projekts so wichtig ist.

Mit einem demütigen Herzen ist man in der Lage, die Schwellen der eigenen Ideen oder der Augenblicke der Illusion, die ein Bewusstsein erleben kann, zu überschreiten.

Kurz gesagt: Die Liebe ist fähig, die Türen zur Weisheit zu öffnen, sie ist fähig, Irrtümer und sogar verborgene Schmerzen zu überwinden.

Die Gemeinschaft soll nicht nur ihr eigenes Leben zum Ausdruck bringen, sie soll auch ein Raum der Zukunft sein, in dem neue Samen keimen, welche die Seelen sind, die kommen, um den Sinn des inneren Lebens und die Möglichkeit zu wecken, ihre Fähigkeiten und Talente zu zeigen.

Auf diese Weise wird die Gemeinschaft zu einem Raum, der reich an Fähigkeiten und Talenten ist, und all diese Impulse des Aufbaus und der täglichen Dynamik erheben das Bewusstsein der Mitglieder der Gemeinschaft, sodass sie über die Notwendigkeiten hinaus die Grundessenz jeder Lernstufe, die sich einstellt, wahrnehmen können.

Die Gemeinschaft ist ein Ort, um zu lernen, und nicht ein Ort, um die neuen Verhaltensmuster zu verfälschen. Ich spreche nicht von extremer Rigidität oder menschlichem Militarismus, Ich spreche von der Möglichkeit, vom Gewöhnlichen der Menschheit zum Ungewohnten überzugehen, zu dem, was weder alltäglich noch unbeweglich ist.

In diesem Sinne kann die Gemeinschaft verschiedene Schulen zum Ausdruck bringen, die ihren Mitgliedern helfen werden zu lernen, an dem, was geistig und innerlich ist, teilzuhaben. So werden sie in der Lage sein, die höheren Ebenen wahrzunehmen, um die Zeichen der Sterne interpretieren zu können, welche die Symbole der Lernprozesse und Erfahrungen sind, die die Gemeinschaft selbst leben und dadurch verstehen können wird, was in jedem Zyklus zu lernen ist, damit dieser Zyklus sich erneuern und das Bewusstsein aller erweitern kann. 

Die Gemeinschaft ist ein Raum, wo die Seelen wahrnehmen können, auf welcher Stufe sie sich befinden und wie sie durch ihr spontanes Erwachen weiter vorankommen können. 

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN TAHLEQUAH, OKLAHOMA, USA, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Feurige Grundlagen eines Gemeinschafts- und Gruppenlebens - Teil IV

Die Gemeinschaft stellt eine Blume im Herzen des Meisters dar, denn in dieser Blume ist das aktive und dienende Leben der Seelen, die die Verehrung und die spontane Liebe zum Dienst an Gott widerspiegeln.

So gibt es um Mein Herz herum andere Blumen, die andere Gemeinschaften in der Welt darstellen, die durch ein Werk selbstlosen Dienstes den bedürftigsten Seelen dienen.

Durch die Anwesenheit einer jeden Blume in Meinem Herzen kehre Ich in die Welt zurück, um in diesen Zeiten das neue Volk Israels wieder aufzubauen, damit dieses Volk, das aus einer Vielfalt von Seelen aus verschiedenen Nationen bestehen wird, eine der wichtigsten Bestrebungen Gottes bilden kann.

Aus diesem Grund trägt euer Erlöser in Seinem Herzen die zwölf Gemeinschaften, die die zwölf Blumen sind, die die zwölf neuen Stämme oder Völker darstellen, die sich über die Erde verbreiten und durch ihre Kulturen nach dem Übergang der Erde die neue Familie Israels bilden werden. Und so werden sie dem, was der Himmlische Vater von Anfang an dachte, Kontinuität und Geltung verleihen.

Aber all dies ist ein glühendes Streben des Herzens Christi, und aus diesem Grund kehrt euer Herr in die Welt zurück, um diese Aufgabe der Vorbereitung der inneren Welten weiterzuführen, an der teilzunehmen und dieses glühende Streben Gottes auf der physischen Ebene aufzubauen ihr berufen wurdet.

Dies ist die Zeit, in der die Seelen wissen sollen, dass eine Gemeinschaft nicht nur ein materieller Rhythmus ist. Die Gemeinschaft Gottes hat einen inneren Rhythmus, und dieser Rhythmus führt sie dazu, ihre Lernprozesse und Lehren so zu leben, wie das Universum es erwartet.

Die Gemeinschaft kann, je nach dem Bewusstsein ihrer Mitglieder, ihr eigenes Licht anziehen oder zurückweisen. Das wird die Gemeinschaft zu einem Symbol machen, das die Heiligkeit Gottes darstellt, oder auch nicht.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT WÄHREND DER REISE VOM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, NACH BUENOS AIRES, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Das Licht Meines Herzens und Meines Blutes kann durch jeden neuen Akt der Kommunion in eurem Blut zirkulieren. 

So offenbart sich ein Teil des Geheimnisses der Wiedergutmachung, die die Seelen geistig erfahren können, wenn sie die schmerzhafte Passion ihres Herrn mit Hingabe nacherleben.

In diesem Augenblick des Aktes der Kommunion mit Meinem Leib und Meinem Blut ist es möglich, vor dem Himmlischen Vater und Seinem göttlichen Gesetz die eventuell begangenen Fehler zu berichtigen. 

Auf diese Weise erhalten die Seele oder die Seelen eine wiederherstellende Sühne, weil das Blut die gegen die himmlischen Gebote begangenen Sünden geistig auflöst.

Durch das Blut Jesu erkennen die Bußfertigen die Macht und zugleich das Geheimnis der tröstenden Liebe Jesu. 

So wird das Leben gereinigt, aber auch durch die geistigen Verdienste erhoben, die durch das Opfer und die Hingabe Christi für die ganze Menschheit gewährt wurden.

In jedem Akt der Kommunion werden die Strafen oder Verurteilungen aufgelöst, wenn das Herz reuevoll ist und seine Unvollkommenheit vor Gott erkennt. Das befreit es.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Mein Werk der Barmherzigkeit auf den inneren Ebenen wird durch einige wenige Seelen vollbracht werden.

Diese guten Seelen werden das Gefolge sein, das vor den Toren des Himmels stehen wird. Mit Entschlossenheit und Liebe dort positioniert und aufgestellt, werden sie alles erfüllen, was der Retter und Erlöser sagt und erbittet.

Durch diese Seelen werde Ich viele andere sättigen, die von sich aus und in dieser Zeit nicht in der Lage sind, das, was Ich brauche, entschlossen zu erfüllen.

Deshalb wird Mein Werk der Barmherzigkeit weiter ein göttliches Geheimnis sein, eine Wirklichkeit, die sich den Herzen zeigt, die in ihrer Absicht rein sind. In ihnen werde Ich Meine Himmlische Kirche wieder aufrichten und für sie werde Ich Mein ganzes Wesen geben, so wie Ich es ohne Ausnahmen und Einschränkungen auch oben am Kreuz gegeben habe.

In gleicher Weise wird dieses Gefolge von Seelen Mein Herz erfreuen als Ausgleich für all die Beleidigungen, die Undankbarkeit und die Gleichgültigkeit, die die Welt und besonders die Seelen, die innerhalb Meines Erlösungswerks sind, Mir zufügen.

Ich werde den Schmerz des Ewigen Vaters mit der Güte und der Barmherzigkeit besänftigen, die die entschlossenen Seelen ihrem Erlöser darbringen. 

Ich werde unerklärliche Gaben und innere Kräfte verleihen, damit diese Seelen trotz der Wüsten dieser Zeit und trotz allem, was sie um sich herum sehen werden, nicht den Glauben und die Überzeugung verlieren, Meinen Plan zu erfüllen, denn das Werk wird durch diejenigen erfüllt werden, die Mir gegenüber konsequent sind bis zum Ende der Zeit.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT WÄHREND DER FAHRT VON BUENOS AIRES NACH MENDOZA, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Ich bin der Herr der Silbernen Rüstung und durch sie beschütze Ich Meine Soldaten und helfe ihnen bei den am dringendsten erforderlichen Missionen.

Ich bin der Herr der Silbernen Rüstung und durch sie löse Ich die Angriffe auf, die den Sieg und den Triumph der Liebe verhindern wollen.

Ich bin der Herr der Silbernen Rüstung und durch sie wende Ich die Gefahren ab, die die Seelen in unsichere Wirklichkeiten hineinziehen wollen.

Ich bin der Herr der Silbernen Rüstung und durch sie wehre Ich die Gegenströmungen ab, die versuchen, das Chaos zu installieren.

Ich bin der Herr der Silbernen Rüstung und bereite dieses heilige Werkzeug für alles vor, was geschehen wird und wo die geistige Hierarchie während Ihres Weges durch Mendoza eingreifen wird, den Ort, an dem die Gottheit durch die Liebe und die Hingabe Meiner Gefährten versuchen wird, die Bedingungen der Feindseligkeit aufzulösen, die rund um die Nationen Chile und Bolivien und in ihnen geschaffen wurden.

Ich bin der Herr der Silbernen Rüstung und bereite Mich auf den großen Augenblick der planetarischen Operation vor.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch und hilft euch mit Seiner Silbernen Rüstung

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

Seiten

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.