Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©


Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN NAZARÉ, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Wenn eine Seele den Willen Gottes nicht akzeptiert oder nicht tief genug annimmt, so sendet diese Seele dem Universum eine Botschaft, die ihm sagt, dass sie ihren eigenen Willen tun wird. Seht darin das Beispiel des Mangels an Bewusstsein und Unterscheidungskraft eines Menschen, der für sich selbst entscheidet.

Der Wille Gottes ist keine Vorschrift, er ist ein unbekannter Ausdruck Seiner Liebe.

Der Wille Gottes ist nicht autoritär, er ist ein Spiegelbild der Wohltätigkeit des Vaters gegenüber allen Seinen Kindern.

Der Wille Gottes ist keine Restriktion, er ist die unendliche Emanation Seiner Weisheit und Seiner Unergründlichen Barmherzigkeit.

Wenn die Seele diese Wirklichkeit nicht anzunehmen vermag, ist sie anfällig für Leiden; denn, Meine Kinder, es gibt niemanden, der die Freiheit Seiner Kinder so demütig respektiert wie Gott.

Wenn nichts mehr Sinn zu haben scheint, erinnern sich die Seelen mit dem härtesten Herzen an Gott; aber als Mutter, die von Anfang an im Willen des Schöpfers gelebt hat, lade Ich euch ein, die Erfahrung zu machen, den Willen Gottes anzunehmen, damit ihr die Kontrolle verliert, die ihr zu haben glaubt.

Wenn ihr den Willen Gottes liebt, werdet ihr ihn erkennen.

Wenn ihr im Willen Gottes lebt, wird es keine Grenzen geben, sodass der Mensch der Erdoberfläche ein lebendiger Spiegel dieses Willens sein kann.

So wie die Wahrheit Meines Sohnes euch frei macht, so wird auch der Wille Gottes euch - Schritt für Schritt und durch den Gehorsam - von euch selbst befreien.

Denkt daran, wie oft ihr im Alltag versäumt, den Willen Gottes zu leben, und euren eigenen Willen lebt, einen Willen, dem es an Fundamenten und vor allem an Liebe mangelt. So, Meine Kinder, werdet ihr erkennen, ob ihr Gott nahe oder fern von Ihm seid.

Als Mutter wünsche Ich das Gute und den Sieg Christi in jenen, die sich entscheiden, nichts zu sein, und die sich entscheiden, im weisen Willen des Ewigen Vaters zu leben.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FATIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine lieben Kinder!

Im Gesetz der Selbsthingabe werdet ihr die innere Kraft finden, durch diesen Augenblick zu gehen, auch wenn es euch unmöglich scheint. Denn ohne Selbsthingabe werdet ihr den Willen Gottes und all das, was Er für euer Leben wünscht, niemals verstehen können.

Meine Kinder, die Hingabe ist ein Hauptschlüssel, der euch die Tür zum Erbarmen und zur Demut öffnet.

Es gibt keine Möglichkeit, das, was der Ewige Vater mit Seinem Göttlichen Denken entwirft, zu verstehen oder wahrzunehmen, ohne vorher das Gesetz der Hingabe zu leben.

Unter diesem Heiligen Gesetz werdet ihr gereinigt werden. Unter diesem Gesetz werdet ihr über euch selbst hinausgehen. Unter diesem Gesetz werdet ihr lernen, bedingungslos und gerecht zu sein, so wie Christus es war bis zum letzten Augenblick Seines Hinscheidens am Kreuz.

Ohne Hingabe ist es unmöglich, die Welt und ihre Sünden zu erlösen.

Christus kommt, um durch Sein Wort in euch, Meine Kinder, die Verpflichtung wachzurufen, das Gesetz der Hingabe zu umarmen, so wie Mein Sohn das Kreuz umarmt und geküsst hat.

Dies ist der Augenblick, der große Augenblick, in dem Jesus eure Treue gegenüber dem Gesetz der Hingabe prüfen wird, die dringend notwendig ist, um die Bosheiten des Krieges, die Straflosigkeit in den Nationen, die Gleichgültigkeit gegenüber den Leidenden und die separatistischen Ideologien dieser Zeit auszugleichen. Denn das Gesetz der Hingabe wird euch immer wieder eure wahre Essenz finden lassen; und in dieser inneren Kommunion mit dem Essenziellen werdet ihr euch nicht verwirren lassen und auch nicht verzagen. Ihr werdet selbst nicht mehr glauben, dass der Ort und die Zeit, die Mein Sohn euch anvertraut hat, damit ihr euch hingebt, keinen Sinn mehr haben.

Das Gegenteil der Hingabe ist, sich in sich selbst zu verschließen. Das Gegenteil der Hingabe ist, zu glauben, dass ich nicht mehr dienen muss.

Dies ist die Übung für das Ende der Zeiten: sich hinzugeben, ohne etwas dafür zu erwarten, im Vertrauen darauf, dass alles in euch bis zum Kleinsten berücksichtigt wird.

Denkt nach und vertieft euch in all das, was Ich euch gesagt habe, denn Mein Sohn erwartet reife Seelen.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine lieben Kinder!

Heute habe Ich das Heilige Zepter des Willens Gottes in Meinen Händen, damit es in das Bewusstsein und in die Seele Brasiliens gelegt wird, sodass dieses Land mit all seinen Bewohnern die geistige Bestimmung der eigenen Nation in der Mission, das Entstehen der Neuen Erde auszudrücken und widerzuspiegeln, erfüllen kann.

Aus diesem Grund, Meine Kinder, senden Gott und Mein Geliebter Sohn Mich mit dem Zepter der Göttlichen Absicht, damit die Seelen dieses Landes nicht die Führung und den Weg einer tiefen geistigen Verwirklichung verlieren, die dieser Teil des Planeten hat.

Aus Brasilien muss der Sonnen-Sohn hervorgehen und wiedererscheinen, mit all Seinen Engelsheeren, die unter dem Schutz des Heiligen Erzengels Michael die Insignien des Bösen besiegen werden, damit jeder Sohn und jede Tochter Brasiliens und jeder Repräsentant Südamerikas den Strahl der Befreiung, der Heilung und der Vergebung empfangen kann.

Als eure Mutter und Patronin Brasiliens komme Ich daher betend bereits jetzt, Meine Kinder, um euch vorzubereiten und euch ein weiteres Mal zu Meinem Sohn zu führen; denn Er ist euer Weg der Erlösung, Er ist das Leben für jeden und jede von euch, so wie Christus auch die Wahrheit und das unbesiegbare Licht für alle ist, die Seinen Heiligen Schritten folgen wollen.

Ich bin hier, denn Ich Bin von hier, Ich Bin aus diesem Volk. Ich Bin die Kleine Schwarze Jungfrau, die Mutter aller Einfachen und Bescheidenen. Ich Bin der Stern dieses gesegneten Volkes.

Betet weiter mit Mir, mit Liebe, Glauben und Hoffnung, bis ihr zu dem am wenigsten erwarteten Zeitpunkt sehen werdet, wie der Göttliche Sohn zurückkehrt und sich unter den Feigenbaum setzt, um das Brot des Ewigen Lebens zu teilen und auszuteilen.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM GRAND CANYON DES COLORADO, ARIZONA, VEREINIGTE STAATEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine lieben Kinder!

An diesem Tag kommt eure Himmlische Mutter in die Welt, damit die Menschheit durch die Majestät des Grand Canyon des Colorado für einen Augenblick die Attribute Gottes aufblühen fühlt, sodass sie von jetzt an am Horizont das Kommen der Neuen Erde gewahr werden kann, die frei sein wird von menschlichen Irrtümern und vom Leiden, das Meine Kinder vom Schöpfer trennt.

Aus diesem geistigen Grund ist eure Himmlische Mutter und Mutter Nordamerikas heute hier, streckt Ihre Arme aus und bietet Ihre Hände an, damit ihr euch festhaltet, vertraut und Mut fasst, diesem unendlichen Weg zum Unbekannten zu folgen. Denn in dem, was unbekannt ist, werdet ihr Gott finden und Unsere Heiligen Herzen, die sich immer wieder vor der Welt zeigen, um sie daran zu erinnern, dass sie den Willen Gottes noch nicht erfüllt hat.

Damit die Neue Erde am Horizont des menschlichen Bewusstseins auftauchen kann, bitte Ich euch, Meine Kinder, dass diese Neue Erde, diese Neue Menschheit zuerst in euch zu leben beginnt und die Prinzipien, die euch mit dem Schöpfer und der gesamten Göttlichen Bruderschaft verbinden, vor euch selbst beschützt.

Seid Träger der Heiligen Liebe Meines Sohnes.

Seid ein Beispiel ständiger Umwandlung, doch seid auch ein Beispiel der Beharrlichkeit, der Hoffnung und vor allem der Liebe, der Liebe Christi, die euch erlaubt, den anderen anzunehmen und zu verstehen, einer mitfühlenden Liebe, die nicht mehr erlaubt, dass der Mensch egoistisch und abgetrennt ist.

Lebt die Verheißung dieser Neuen Erde im Alltag und schafft die richtigen Bedingungen dafür, dass dieser Augenblick der Neuen Menschheit eintreten kann, so wie es vom Ewigen Vater gedacht und gefühlt wurde.

Mein Mutterherz wird immer diese Brücke sein, damit ihr es wagt, sie zu überqueren hin zum Leer-Sein von euch selbst.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine lieben Kinder!

Mögen in diesen besonderen Gebetstagen eure Bitten und Gebete für Brasilien Mich mit der wärmsten Liebe Meiner Kinder wie Rosen zu Füßen der Himmlischen Mutter erreichen.

Liebe Kinder, vereinen wir uns in diesem Augenblick mit dem Herzen Meines Sohnes, damit die Erhabene Geistige Regierung die Seelen der brasilianischen Nation erfülle und so die Bestimmung dieses Landes unter den Lichtflügeln des Schutzengels von Brasiliens behütet und beschützt sei.

Möge auf diese Weise, liebe Kinder, durch das mächtige Gebet des Herzens auch der Heilige Geist das Herz Meiner Kinder leiten und inspirieren, damit die Unterscheidungskraft und der Friede, die dieses geliebte brasilianische Volk braucht, immer vorherrschen.

Als eure Mutter, als Frau von Aparecida, bete Ich jeden Tag gemeinsam mit euch und füge Meine Stimme, die Stimme einer Dienerin und Magd Gottes, hinzu, damit in Brasilien und auf der ganzen Welt der Wille des Ewigen Vaters sich erfülle.

Der Sinn Meines Wunsches als Mutter ist, dass Brasilien nicht zu einem Schauplatz von Ungereimtheiten und mangelndem Sinn für das Geistige wird.

Ihr, Meine Kinder, müsst weiter ermöglichen, dass die Frau von Aparecida die Regentin dieser Nation bleibt, die dazu bestimmt ist, die Wiege der Neuen Menschheit zu sein.

Betet weiter mit Inbrunst und erlaubt, dass die Heilige Flamme der Weisheit den demütigen Herzen Verständnis und Vernunft gibt.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT AUF DER REISE VON KRAKAU NACH MEDYKA, POLEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine geliebten Kinder!

Ich komme heute mit dem goldenen Mantel und dem himmelblauen Gewand eurer Heiligsten Mutter als die Mutter und Herrin der Ukraine.

Ich komme, um euch zu bitten, in diesen bevorstehenden Tagen des Gebets und der Anrufung der Göttlichen und Unergründlichen Barmherzigkeit Meines Sohnes alle christlichen Religionen der Ukraine in eure Gebete einzuschließen, damit angesichts der Tragödie des Krieges und der Zerstörung von Städten und Familien Meine Kinder der ukrainischen Kirche dem Willen Gottes entsprechend handeln, sodass die Barmherzigkeit und Liebe Meines Sohnes nicht durch Kriegsziele und Kriegsbündnisse ersetzt werden.

Leider machen bestimmte politische und religiöse Zwänge die Apostel der Universellen Kirche Meines Sohnes verwundbar, denn sie werden daran gehindert, mit Weisheit und Barmherzigkeit zu handeln.

Als Mutter und Herrin der Ukraine komme Ich in diesem Augenblick, um alle Christen inständig um geschwisterliche Einheit zu bitten, damit die Religionen und Glaubensbekenntnisse nicht an das Format von Ideologien des Krieges und der Rache angepasst werden. Das ist nicht das, was Mein Sohn alle gelehrt hat.

Mögen um der Passion und des Todes Christi willen die Regierenden nicht länger die Religion als Kriegswaffe und Mittel des psychischen Drucks auf die Völker dieser Menschheit einsetzen.

Deshalb müssen wir mit mehr Überzeugung und Bewusstsein beten, denn die Herrin der Ukraine sieht, wie das Christentum und die Ökumene für eigennützige Zwecke benutzt werden.

Möge das Gebet dieser Tage diese Pläne Meines Feindes zunichte machen.

Wie immer bin Ich allen nahe, die sich mit Meinem Herzen verbinden, und werde es immer sein.

Ich danke euch.

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens und Herrin der Ukraine

 

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FATIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

An diesem besonderen Tag, an dem der Zyklus der 100 Gebetstreffen der Barmherzigkeit gefeiert wird, möchte Ich, dass jedes Meiner Kinder seinen Blick auf das Heilige Herz Jesu richtet, sodass ihr seht, wie an diesem Tag des Sieges der Göttlichen Barmherzigkeit Seine Strahlen der Liebe, der Heilung und des Lichts alle Seelen berühren und segnen, besonders jene, die der Barmherzigkeit am meisten bedürfen.

Erhebt als betende Kämpfer Christi eure Banner und geht wie ein großes Lichtheer zur Mitte des Altars des Herrn, damit die Opfergabe eines jeden Herzens dem Erlöser ein weiteres Mal zu Füßen gelegt wird, sodass die inneren Gelübde erneuert werden und ihr, wie bei den letzten 100 Barmherzigkeitstreffen, die Herabkunft der Barmherzigkeit Gottes betrachten könnt.

Heute lade Ich euch auch ein, euch an den Augenblick zu erinnern, in dem jedes Meiner Kinder zum ersten Mal mit der Barmherzigkeit in Berührung gekommen ist und diese Barmherzigkeit euer Leben zu einem Zeugnis der Umkehr gemacht hat.

Erinnert euch an all die schönen Augenblicke der Lobgesänge und Gebete, die in diesen letzten Jahren stattgefunden haben.

Seht, Meine Kinder, einen Augenblick lang, wie sich der Wille Gottes in euch erfüllt.

Möge heute der Heilige Geist der Erneuerung und der unergründlichen Barmherzigkeit Meines Sohnes weiter die verwundete Erde heilen, damit das Gute und der Friede triumphieren.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FATIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Mein Kind!

Glaube fest an die Kraft und die Macht der Überwindung, die die Liebe Gottes dir schenkt.

Glaube daran, dass trotz deiner tiefsten Miseren die Liebe Meines Sohnes und Seine Barmherzigkeit imstande sind, dich in eine andere Wirklichkeit zu versetzen.

Glaube daran, dass du in der Überwindung deiner selbst lernst, die Erlösung deines ganzen Wesens zu erfahren, und die Schritte zu tun vermagst, die dich dazu bringen sollen, den Willen Gottes zu erfüllen.

Glaube daran, dass du, wenn du dich jeden Tag etwas mehr überwindest, die schweren Ketten löst, die die Menschheit fesseln. Glaube daran, dass du, wenn du dich selbst überwindest, die Bedingungen herstellen wirst, damit das Leiden vom Antlitz der Erde verschwindet.

Glaube daher fest an die Kraft und die Macht der Überwindung, die die Liebe Gottes dir schenkt; denn auf diese Weise wirst du die Schöpfung neu erschaffen und die inneren Situationen werden andere werden.

Hab Glauben und überwinde dich täglich selbst. Überwinde die Grenzen, die dir die Ängste des Bewusstseins aufzwingen.

Mach alle Dinge neu und erlebe diese Zeit der Reinigung nicht als eine Strafe, sondern als den großen Augenblick, dich selbst zu überwinden, damit die Menschheit sich selbst überwinden und ein für alle Mal die Gleichgültigkeit und Gefühlskälte hinter sich lassen kann.

Glaube an die Kraft der Überwindung und versetze dein Bewusstsein in einen anderen Zustand, ins Positive, in den universellen Strom der Liebe.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FATIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine lieben Kinder!

Mit Freude in Meinem Herzen kehre Ich nach so vielen mit euch in Südamerika erlebten Augenblicken nach Fatima zurück. 

Ein weiteres Mal wird Europa geholfen werden, sodass sich der Blick und das Herz Meiner Kinder auf die Absicht und den Willen Gottes für diesen Teil des Planeten richten können.

Ich möchte Meinen Kindern schon jetzt die besten Wünsche für die Verwirklichung all dessen aussprechen, was wir von Europa aus leben werden, um das Herz Gottes zu erleichtern und zu ehren.

Liebe Kinder, dieser Zyklus in Europa wird allen die Möglichkeit geben, das auszuführen und zu erfüllen, was der Vater so sehr erwartet.

Mögen Meine europäischen Kinder von nun an ein offenes Herz haben, damit das Heiligtum von Fatima ihnen die nächste Etappe, den nächsten Weg anzeigen kann, der in dieser Schule der Vergebung und der Erlösung zu durchlaufen ist.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Hüter und Wächter über den Plan Gottes

1. Ist jener, der unverzüglich, noch bevor er an Gehorchen denkt, gehorcht.

2. Ist der, der sich mit dem Göttlichen Willen verbindet und von seiner Ebene aus arbeitet, um ihn zu leben und zur Erscheinung zu bringen.

3. Ist der, der das Heilige Geheimnis vor sich selbst beschützt.

4. Ist der, der das Unbekannte spontan liebt, obwohl er es nicht kennt.

5. Ist der, der die Demut durch ständige Selbsthingabe bekundet und lebt. 

6. Ist der, der täglich daran arbeitet, die Transparenz innerhalb seines Weihegrades zu leben, um eines Tages die Wahrheit zu leben.

7. Ist der, der glühend nach den besten geistigen Ergebnissen bei seinem Nächsten strebt.

8. Ist der, der durch Irrtümer lieben lernt, um eines Tages ohne Bedingungen lieben zu können.

9. Ist der, der nicht die Regeln und inneren Codes überspringt, die er sich selbst gesetzt hat.

10. Ist der, der es übernimmt, den Schmerz der Menschheit zu leben, aber täglich an der Überwindung der menschlichen Natur arbeitet.

11. Ist der, der nicht fürchtet, etwas falsch zu machen, aber fürchtet, den Fehler nicht wiedergutmachen zu können, jedoch auf die unendliche Barmherzigkeit vertraut. 

12. Ist der, der danach strebt, die Herrschaft über seine Entscheidungen zu verlieren, um eines Tages die göttlichen Entscheidungen zu leben.

13. Ist der, der die Lehre verehrt und sie zu einem Teil von sich macht, auch wenn er sie nicht zu benötigen glaubt.

14. Ist der, der die Macht und die Herrlichkeit in einem einzigen Gott erkennt, der in drei Personen anwesend ist: Vater, Sohn und Heiliger Geist. 

15. Ist der, der den anderen nicht vergisst.

16. Ist der, der lernt, sich selbst gegenüber mitfühlend zu sein, um zu lernen, allen anderen gegenüber mitfühlend zu sein.

17. Ist der, der sich nicht rechtfertigt, sondern sich immer zur Verfügung stellt.

18. Ist der, der über sich selbst hinaus den Plan Gottes versteht.

19. Ist der, der die Gerechtigkeit lebt, aber zuallererst die Liebe lebt.

20. Ist der, der sich mit allen solidarisiert.

21. Ist der, der vor allem seine Verpflichtung erfüllt, ohne sich zu beklagen.

22. Ist der, der nicht zurückweicht, sondern immer voranschreitet.

23. Ist der, der die Geschwisterlichkeit fördert und entwickelt.

24. Ist der, der die Gleichgültigkeit und den Mangel an Zusammenarbeit in sich ausmerzt.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Möge während der heiligen Feier des Monats des Heiligen Herzens Jesu sich das Leben jedes Meiner Kinder in jenen lang ersehnten Tabernakel verwandeln, damit das Hochheilige Herz Christi als göttliche geistige Reliquie, die in jedem menschlichen Herzen pulsiert, aufbewahrt werden kann.

Dieser Tabernakel, den jeder vorbereiten soll, damit Christus in jeder Seele leben kann, muss durch einige wichtige, aber einfache Prinzipien aufgebaut werden, die diesen inneren Raum zu einem bevorzugten Ort für Meinen Sohn machen werden.

Diese Prinzipien, die ihr im täglichen Leben praktizieren sollt, sind:

  1. Das Gebet des Herzens, das ein reifes Gebet eines Bewusstseins ist, das sich verpflichtet, jeden Tag das göttliche Wort zum Ausdruck zu bringen; eines Bewusstseins, das über sich selbst hinaus die Dringlichkeit dieser Zeiten versteht, dass alles innen und außen vom heiligen Wort des Gebetes erfüllt wird.
     
  2. Ein Leben der geschwisterlichen Einbeziehung und des Dienstes, der Fähigkeit, ohne Bedingungen zu dienen, für die Chance, die allen Menschen unabhängig von ihren mentalen oder inneren Bedingungen gegeben werden kann. Es ist die Fähigkeit, dass jede Seele ihren Platz erhält, um sich im Leben ausdrücken zu können.
     
  3. Der Gehorsam, ein Attribut, das von den meisten nicht sehr gelebt wird; aber Gehorsam selbst im Kleinsten zu leben, bedeutet, sich auf eine innerlich unabhängige und maßvolle Art darauf vorzubereiten, eines Tages den Höheren Kommandos zu gehorchen oder sogar jene Kommandos anzuführen, die wir Lichtheere nennen.

In einfachen Worten, liebe Kinder, bedeuten sie, im Gesetz der Hierarchie zu leben, um zu lernen, im Willen Gottes zu leben.

Bemüht ihr euch, im täglichen Leben diese drei Attribute oder Prinzipien anzuwenden, werdet ihr einen sicheren Tabernakel aufbauen, in den Mein Sohn Seine unendlichen geistigen Schätze legen kann, die Schätze, die die ganze Menschheit wiederaufbauen werden.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Fühle in deinem Herzen das Vertrauen, jeden Tag in Gott sein zu können, und fühle die Erneuerung, die du trotz der Zeiten und Umstände erfahren kannst.

Diese Zeit wird dir erlauben, deinen Glauben unter Beweis zu stellen, und dieser Glaube wird durch dein Gebet, deinen Dienst und deine Weihe gefördert werden.

Darum, Kind, schaue über die Wirklichkeit hinaus und du wirst klar ein unendliches Gestalten der Absichten des Willens Gottes in dieser Menschheit und auf diesem Planeten sehen.

Ich lade dich ein, über die Tatsachen oder Erscheinungsformen hinauszublicken.

Ich lade dich ein, den Sinn jedes Augenblicks zu finden, damit du an Weisheit, Dankbarkeit und Liebe wachsen kannst.

Lege dein Bewusstsein ganz in die Verwirklichung der Absicht Gottes, die du durch die Erlösung deines Lebens vervollständigen und in Form des Dienstes erfüllen wirst; so wirst du die Türen öffnen, damit die Göttliche Gnade aus deinem Wesen ein Instrument und ein Beispiel der Umkehr machen kann.

Wenn dir diese Grundsätze ganz klar sind, wird deine Seele regieren können, und du wirst zum richtigen Zeitpunkt wissen, welchem Weg du folgen musst, um dich immer mit Meinem Sohn zu treffen, der in Seiner Stille auf dich wartet, damit du eine tiefe geistige Kommunion mit der Quelle der Liebe und der Weisheit erleben kannst.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Gedichte an das Unbefleckte Herz Marias

Zweites Gedicht
 
Von den Ketten, die uns gefangen halten, 
befreie uns, Unbeflecktes Herz Marias.

Von den Bedrängnissen, die uns quälen, 
befreie uns, Unbeflecktes Herz Marias.

Von der Dunkelheit, die auf uns lauert, 
befreie uns, Unbeflecktes Herz Marias.

Vom Verderben, das uns versucht, 
befreie uns, Unbeflecktes Herz Marias.  

Denn Du, Heiligste Mutter, 
bist die Hüterin des Glaubens,
Du bist der mächtige Schild, 
der uns vor allen Widrigkeiten schützt,
Du bist das barmherzige Licht Gottes.

Wir bitten Dich, liebe Mutter, 
dass Dein Lichtmantel uns einhülle,
dass Du unsere Schritte zum Erlöser hin lenkst,
dass alles, was wir tun, Teil des Göttlichen Willens sei. 

Wir sehnen uns danach, 
die Bestrebungen Christi zu erfüllen,
wir hoffen darauf, Seine Apostel der Wahrheit zu werden,
damit die Liebe Deines Sohnes der Sieg in uns sei
und Dein mütterlicher Segen 
uns in den Zeiten, die kommen, 
jeden Tag neu werden lasse. 
Amen.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Monatsbotschaften
BOTSCHAFT FÜR DIE ERSCHEINUNG VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN POTRERILLOS, LUJÁN DE CUYO, MENDOZA, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Es war einmal in der ewigen Zeit eine unendliche und liebevolle Absicht des Einen, in der Er Seine Erfahrung durch eine Schöpfung widerspiegeln wollte, die aus vielen Arten von Leben gebildet und aufgebaut sein würde.

So wurden zuerst die Universen, ihre Galaxien, Sonnen und Sterne erschaffen; dann wurden die Nebel erschaffen, und in ihnen wohnten bereits die Dimensionen und Bewusstseinsebenen.

Später, als diese erste Schöpfung schwingungsmäßig und geistig gereift war, konzentrierte der Vater Seinen Blick mit aller Liebe auf einen Punkt des Universums, an dem ein Planet, der am meisten strahlte, einen höheren geistigen Zustand hervorbrachte, der in der Lage war, ein Projekt zu beherbergen und zu empfangen.

Zu diesem Zweck bat der Vater darum, dass dieser Schatz des Universums, der sich spontan manifestierte, eines der außerordentlichsten Elemente und Fluida der Schöpfung erhalten möge: das Element Wasser, damit das, was später geschehen sollte, die notwendige Unterstützung hätte, um sich entfalten und entwickeln zu können.

Dieses Element würde dem menschlichen Bewusstsein, das das letzte durchgeführte Projekt war, die innere und auch materielle Fähigkeit bringen, sich nicht nur an seinen Ursprung im Mutterleib zu erinnern, sondern auch an seinen höheren Ursprung.

Das Element Wasser ist die wesentliche Grundlage für die emotionale und gefühlsmäßige Ausgeglichenheit des Menschen. Deshalb wollte der Vater bei der Erschaffung des Planeten Erde Seinen Kindern die größtmögliche Menge an Ozeanen und Meeren gewähren, damit sie die geistige Trennung vom Mutterleib nicht spürten.

So wurde das menschliche Projekt von Anfang an begleitet und ist bis jetzt das privilegierteste genetische Projekt, denn das Projekt selbst erhielt zu seiner Korrektur und Erlösung die Inkarnation des Sohnes Gottes, damit die Menschheit einen direkten Weg finden könnte, zu ihrer wahren Essenz zurückzukehren.

So boten sich auch andere Menschen an, damit das Projekt weiterbestehen und den höchsten Grad an Vollkommenheit erreichen konnte, was möglich wurde durch alles, was Christus gelehrt hatte, nämlich den Weg der Liebe und der Vergebung.

Deshalb haben alle Menschen unter jeglicher Bedingung die Möglichkeit, im ganzen Universum die Liebe direkt und ohne große Anstrengungen zu leben und zu erfahren; eine Liebe, die aus dem Geist kommt, eine Liebe, die Irrtümer übersteigt und Frieden bringt, die das Bewusstsein erweitert und die inneren Sinne öffnet, um den Plan und den Willen Gottes bewusst leben zu können.

Dieser kleine blaue Planet ist innerhalb der Schöpfung die bevorzugte Schule, in der auch andere universelle Bewusstseine lernen können, wie die wahre Liebe zum Schöpfer, zum Höchsten Vater, die Ereignisse verändern und Wunder des Lebens und der Erlösung gewähren kann.

Der Schlüssel liegt darin, diese Liebe zu leben und auf die Macht der Höchsten Liebe zu vertrauen.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Denen, die erwachen

Im Universum gibt es drei Manifestationen Gottes durch Seine drei Personen: Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Der göttliche Aspekt des Heiligen Geistes erhält Seine Impulse von der Heiligen Weiblichen Energie oder Mutter der Welt.

Diese unbekannte Manifestation des Heiligen Geistes ist das, was den Plan des Erwachens eines großen Teils der Menschheit vorantreibt. Und dieses Erwachen, das vom Universum seinen Impuls erhält, hat keine Religion, sondern nur Essenz, und seine Essenz ist die Universelle Liebe: die Liebe, die das ganze Universum bewegt und die Wesen dazu bringt, Lernprozesse zu erleben und Erfahrungen zu machen.

Die Quelle der Heiligen Weiblichen Energie oder Mutter der Welt ist das, was innerhalb des Zyklus des Erwachens in einem wichtigen Teil der Menschheit – nämlich der Jugend – geistig wirkt.

Denn in der Jugend der heutigen Zeit liegt das Potenzial und das innere Feuer zur Verwirklichung und Konkretisierung des Göttlichen Planes auf Erden.

Aus diesem Grund stützt und beschützt die Quelle der Heiligen Weiblichen Energie das Erwachen der Jüngeren, denn in ihnen überwiegen nicht die Widerstände, und in dem Fall, dass es sie gibt, hätten sie keine Schwierigkeit damit, sie umzuwandeln.

In der Jugend der heutigen Zeit soll sich das Projekt des Friedens und des Bewusstseins zum Ausdruck bringen. Ein Projekt, das in Zeiten des Konflikts die Manifestation der Grundlagen des Friedens auf der Erdoberfläche wie auch die Bewusstseinsbildung anregt durch das Erwachen zum Leben des Geistes und zur Bewusstwerdung aufgrund der Zuwendung und der Liebe zum Planeten und zu den Naturreichen.

Darum ist dies der Zyklus, in dem die Jugend versammelt werden soll, damit unter den jungen Menschen nicht nur die Kultur des Friedens und der Geschwisterlichkeit gelebt und geteilt wird, sondern damit in den Jüngeren die inneren Talente erwachen, die sie zu Teilnehmern an den Ereignissen des Endes der Zeiten machen werden.

Und auf irgendeiner Bewusstseinsebene hat jeder junge Mensch bis zu einem bestimmten geistigen Grad eine Verpflichtung gegenüber der Quelle der Heiligen Weiblichen Energie; und als Kinder und Erben dieser Quelle können sie mit der Unterstützung und der Stärke rechnen, um den Willen Gottes voranzutreiben.

Diese Quelle der Heiligen Weiblichen Energie vereint das Bewusstsein der Jugend des Planeten, und dieses Bewusstsein der Jugend muss in dieser entscheidenden Zeit der Menschheit geschützt sein, damit die jungen Menschen den Sinn der Erhöhung des Bewusstseins finden durch den humanitären Dienst, durch den Schutz der jüngeren Reiche, durch die geistige Vereinigung mit der Schöpfung und durch den musikalischen, künstlerischen und tänzerischen Ausdruck als Botschaft der Bewusstwerdung, der Harmonie und des Friedens für die Welt.

Das heutige Festival der Jugend für den Frieden in Salvador ist die Einleitung, damit alle merken, dass im Inneren jedes jungen Menschen die Gleichheit existiert, die sich in der Einheit und in der Geschwisterlichkeit gegenüber dem anderen jungen Menschen zum Ausdruck bringt.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Der wahre Empfang der Pilger Gottes beginnt damit, das Herz zu öffnen, um ihre innere Not und ihr Flehen zu fühlen.

Der Empfang der Pilger bedeutet, diesen Teil der Menschheit willkommen zu heißen, der trotz aller Umstände von Zeit zu Zeit danach strebt, die Erfahrung des Heiligen Willens Gottes zu machen.

Daher, so wie du den Pilger empfängst, so empfängst du innerlich den Herrn Jesus.

Jede mit dem Pilger geteilte Geste, jedes Gebet, das im Namen der Liebe und eines inbrünstigen Strebens durchgeführt wird, stellt eine Tür der Barmherzigkeit dar, die sich öffnet, um einen tiefen und alten Schmerz zu lindern.

Der Empfang der Pilger ist im Rahmen der Mission der Marienzentren eine der Hauptaufgaben der planetarischen Heilung am Ende der Zeiten.

Der Empfang der Pilger stellt diese Möglichkeit dar, die jeder Dienende hat, sein Bestes zu geben, ungeachtet des Ortes, der Situation oder der Nation, aus der sie kommen.

Die Pilger in den Marienzentren zu empfangen, ist wie Jesus zu empfangen und Ihm im Ausdruck des Glaubens, des Schmerzes und des Leidens jedes Bruders und jeder Schwester zu begegnen.

Die Aufgabe derer, welche die Pilger aufnehmen, wird immer die sein, Liebe zu geben, um Heilung und innere Vergebung auszusäen, die so wichtig sind für diese kritischen Zeiten.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN NAZARÉ, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELIAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Zweite Gedichtserie
Zweites Gedicht einer Seele an das Heilige und Gesegnete Herz Jesu

Ich möchte wie Du, geliebter Herr,
mit absoluter Klarheit
den Göttlichen Willen verstehen können,
wie auch all die Geheimnisse,
die Dein Barmherziges Herz
über die unendliche Existenz dieses Universums
und dieser Schöpfung in sich bewahrt.

Ich möchte, lieber Jesus,
die Grenzen des menschlichen Bewusstseins überwinden können,
um in mir das innere Universum und die geistigen Reichtümer,
die Gott in jedes Geschöpf gelegt hat,
erkennen zu können.

Ich möchte, Herr,
Bewusstsein haben von dieser Wirklichkeit
jenseits dessen, was greifbar ist,
damit selbst die Zellen
zur Intelligenz und zum Wissen erwachen können,
die das Universum in sich birgt.

Ich möchte, Mein Herr,
diese Gnade erhalten,
damit ich mich bewusster
als Dein erlöstes Werkzeug in dem erhabenen Projekt
Deiner Barmherzigkeit darbringen kann.

Ich bitte Dich, Göttlicher Jesus,
mach mich leer von mir selbst,
damit die Demut des Himmels,
die mich einfach und ergeben machen wird,
in mir Platz haben kann
und ich Dir, empfänglich für all Deine Anweisungen und Absichten,
dienen kann.

Erweitere mein Bewusstsein,
so wie Du es gedacht hast.

Ich möchte das universelle Wissen nicht zur Schau stellen,
doch möchte ich es zu einem Teil dieses Bewusstseins machen,
das Dich bittet,
nur auf der Höhe der Geschehnisse sein zu dürfen.

Ich danke Dir, dass Du mich anhörst, Jesus,
und dass Du in mir
Deinen Heiligen Willen erfüllst.

Amen.

 

Ich danke euch, dass ihr die Worte dieser Seele in euren Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDU, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

Das Wiedererscheinen Christi: was alle Ohren der Welt hören können

Meine Kinder!

Eine der größten Schwierigkeiten, die der Höhere Plan durchleben wird, wird der Augenblick des Wiedererscheinens Christi sein, denn dies wird für die Menschheit die große Gelegenheit bedeuten, sich diesem Geschehen anzuschließen – oder der Rückkehr Christi gleichgültig gegenüberzustehen.

Das Wiedererscheinen Christi wird durch die echte und bedingungslose Hilfe Seiner liebsten Diener möglich sein; denn Sein zweites Kommen wird von der materiellen Mitarbeit all derer abhängen, die mit diesem Augenblick innerlich verbunden sind.

Ist diese Mitarbeit am Plan des Wiedererscheinens Christi von Seiten aller ehrlich und nicht mittelmäßig, so wird sie einen Wendepunkt in der derzeitigen Menschheit markieren.

Dieses so sehr erhoffte Wiedererscheinen Christi wird möglich sein, wenn im menschlichen Gesamtbewusstsein das entsprechende Interesse und eine sehr liebevolle Bereitschaft vorhanden sind, diesen Weltaugenblick vorzubereiten.

Die Hingabe der Dienenden wird einer der Schlüsselfaktoren sein, damit das Wiedererscheinen Christi geschehen kann, ebenso wie die Mitarbeit aller Ihm Nahestehenden bei der Verbreitung des Wortes Christi durch die Massenmedien.

Christus hat schon oft zur Welt gesprochen und Er hat durch Seine Präsenz die Bewusstseine vorbereitet, damit sie treue Mitarbeiter und Lenker des Augenblicks Seines Wiedererscheinens wären.

In diesem Sinne muss das zweite Kommen Christi zur Menschheit innerhalb einer der Geburt Jesu ähnlichen Gesamtlage stattfinden.

Daher müssen sich in dem Augenblick des Wiedererscheinens Christi die menschliche Rasse und vor allem diejenigen, die Ihm nachfolgen, im Klaren darüber sein, dass es von ihnen abhängen wird, ob dieses bedeutende Geschehen eintreten kann.

Warum sage Ich euch das, Meine Kinder?

Weil in dieser heutigen Menschheitsepoche die Bewusstseine selbst durch ihr Engagement und ihre Mitarbeit an dem Plan der Rückkehr des Herrn dem Universum die korrekte Antwort geben werden, damit die Zeiten und die Geschehnisse angesichts des zweiten Kommens Christi festgelegt werden können.

Damit das Wiedererscheinen Christi sich verwirklichen kann, muss die Menschheit ihre Übereinstimmung zeigen nicht nur durch ihr Interesse für das genannte Geschehen, sondern auch durch ihre Mitarbeit bei allen Vorbereitungen darauf, dass es stattfinden kann.

Alles, was die Dienenden schenken und beitragen können, wird Teil der Grundlagen sein, die den Augenblick des Wiedererscheinens Christi vorbereiten.

Jeder Beitrag, die Gewissenhaftigkeit im geistigen Leben ebenso wie jede Hingabe an Gott aus vollem Herzen, wird den Augenblick des Wiedererscheinens Christi vorbereiten.

Jeder Akt echter Mitarbeit und eines ehrlichen Aufbaus des Plans in dieser Zeit wird zum Kommen Christi beitragen.

So wird der Meister und Herr im Augenblick Seines Wiedererscheinens auf diesem Planeten und vor allem unter denen, die Ihm nachfolgen, eine geistige und auch materielle Struktur haben, die Ihm erlauben wird, zu handeln und entsprechend vorzugehen, um die nächste Menschheit festlegen zu können.

Das Wiedererscheinen Christi erfordert die Hingabe aller und vor allem die spontane Mitarbeit, ohne dass die Geistige Hierarchie von Zyklus zu Zyklus ankündigen müsste, Sein zweites Kommen werde einen umfassenderen Beitrag von Seiten der Bewussteren benötigen, damit diese Gnade der Wiederkehr Christi von den weniger Bewussten und den von der Wahrheit stärker Getrennten gelebt werden könne.

Das Wiedererscheinen Christi wird der Augenblick des größten Opfers sein und wird auch von jenen, die wahrhaftig mit Ihm sind, fordern, aus der weltweiten Bequemlichkeit herauszutreten, spontan ihr Leben zu schenken und es in die Hände des Meisters zu legen, damit Sein Wiedererscheinen sich vollziehen kann mit allem, was vom Heiligen Schöpferischen Universum vorgesehen ist.

Gebt acht, Meine Kinder, denn das Wiedererscheinen Christi wird jeden Einzelnen mit der Wahrheit des Plans konfrontieren und damit, wie jeder Dienende sich gegenüber seiner Verpflichtung verhält, das zweite Kommen Christi vorzubereiten.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

AURORA, der neue Sonnenaufgang ...

Mögen die im Herzen Lauen sich entfernen, denn Aurora* geht wieder auf im Inneren derer, die von jeher an es geglaubt haben.

Mögen die Ungerechten, die Aurora nicht zu erkennen vermochten, erlöst werden, denn die Stunde wird kommen, in der die Blaue Aurora am Himmel dieser Welt erstrahlen wird.

Aurora ist der Strahl, der das Gute vom Bösen trennt.

Aurora ist der Schild, der die Angriffe der Finsternis abwehrt, doch sein Feuer kann alles, was es berührt, zu Asche verbrennen.

Sich Aurora zu ergeben, ist ein Ziel. Sich mit Aurora zu vereinen, ist ein Vorsatz.

Daher strahlt Aurora seine heilende Lichtquelle aus, um alle inneren Leiden rückgängig zu machen. Glücklich werden sein, die sich von seinem Feuer formen lassen, denn Aurora wird jede Seele zu einem kostbaren Triumph für Gott machen.

Lasst euch, so lange ihr könnt, von dem mächtigen Strom Auroras überwältigen, und eure Bindungen an die Welt werden zerreißen, eure hartnäckigsten Fesseln werden gelöst werden und ihr werdet den Atem des göttlichen Feuers Auroras empfangen.

Versucht nicht zu verstehen, woher seine Macht kommt.

Vereint euch mit der lodernden Flamme Auroras und ihr werdet einen wahren und unerschütterlichen Lichtsoldaten in euch heranbilden.

Geht voran, verneigt euch und ehrt das Reich von Aurora, denn sein weiblicher und mütterlicher Geist wird all die heftigen Kämpfe dieser Zeit gewinnen.

Kein Mensch auf der Erdoberfläche prahle damit, Aurora zu besiegen, denn er wird von dem unbegreiflichen Lichtmagnetismus Auroras zurückgeworfen werden, so wie einige, die früher hier waren und wegen ihres Hochmuts und ihres Machtstrebens vertrieben wurden, weit weg von Aurora.

Merkt es euch gut: Aurora ist die manifestierte Macht des Vaters.

Aurora ist der konkrete Wille, der alle Formen umwandelt. Es nützt nichts, sich ihm zu widersetzen, denn ihr werdet Essenz und Energie vergeuden.

Aurora hat die Gabe, die im Leben Toten aufzuerwecken.

Aurora hat die Fähigkeit, die zu erwecken, die von der Liebe Gottes und von der Wahrheit am weitesten entfernt sind.

Doch Aurora behält die Hartherzigen und die geistig Habsüchtigen nicht bei sich, da Aurora mit keiner Macht, die von Menschen verwendet wird, in Verbindung steht.

Aurora ist vom Materiellen weit entfernt, da seine Gesetze immateriell sind und sich vollständig in seiner inneren Essenz befinden.

Aurora beschützt nicht die Verlogenen noch regt es zur Ehrung der Kaltherzigen an.

Sein Feuer ist Macht. Seine Flamme ist Erlösung.

Aurora ist ein unbekanntes Bewusstsein, doch wer es liebt, wird es kennenlernen und verstehen.

Aurora ist die Zuflucht der Demütigen und die Wohnstätte der verletzten Geister.

Aurora ist der Stern, der das Bewusstsein erneuert, doch es ist auch das Banner der barfüßigen Diener Gottes.

Aurora ist die Göttliche Essenz in der Manifestation Gottes. Es ist der heilige Heilungsstrom, der alles durchdringt und erneuert.

Aurora kann Teil eines Wesens sein, und ein Wesen kann Teil von Aurora sein; und so wird die innere Gemeinschaft mit der Geschwisterschaft aufgebaut.

Aurora geht heute auf und zeigt seinen großen Spiegel, der die Botschaft der Erlösung und der Liebe zu den Seelen spiegelt.

Aurora erwacht aus seinem tiefen Schlaf, und jetzt mit seinem ganzen unendlichen Bewusstsein.

Ich danke euch, dass ihr auf Meinen Ruf antwortet!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

___

*„Aurora“, der Name des Planetarischen Zentrums und Marienzentrums in Uruguay, bedeutet zugleich „Morgenröte" und „Sonnenaufgang".  [Anm. d. Übers.]

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT WÄHREND DER REISE VON SANTA FE NACH CÓRDOBA, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

Fühle heute Meinen Frieden, denn du bist in der Zeit und an dem Ort, wo du zu sein hast.

Ein unverrückbarer Glaube baue sich auf in dir, damit Einheit herrschen kann zwischen deinem Bewusstsein und Gott.

Sei beruhigt, denn alles, was geschieht, geschieht zum Wohle des Universums und seiner Evolution.

Fürchte nichts, denn wenn Ich hier bin, kann nichts und niemand dir Schaden zufügen.

Erlebe in diesem Augenblick die Freude, Gott zu dienen, und den Jubel, den Willen des Höchsten zu erfüllen.

Werde nicht müde weiterzugehen, trotz der Steine auf dem Weg und der Schwierigkeiten, die sich einstellen, denn wenn du wahrhaftig mit Meinem Herzen verbunden bist, so mag alles erzittern, aber die innere Stärke wird unerschütterlich sein.

Bringe dich in dieser Stunde für den Planeten dar, für seine Reiche und für alles, was hier existiert und lebt, damit du mit deiner kleinsten Anstrengung den Plan Christi auf Erden triumphieren lassen kannst.

Nichts und niemand stelle sich Meinen Kindern entgegen, denn Ich werde auf seinen Kopf treten wie auf die Schlange.

Niemand fordere den Willen Gottes heraus, denn keiner weiß, was das Ergebnis ist.

Die Wölfe im Schafspelz mögen aus dem Weg gehen.

Nichts Entgegengesetztes, Scheinbares oder dem Licht des Planes Widersprechendes setze sich durch.

So sei es.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

 

Seiten

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.