Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©


Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Dies ist die Zeit, in der euer Leben das Beispiel einer verwirklichten Umwandlung sein soll. Es ist die Zeit, die Botschaft Meines Sohnes selbst zu sein. Es ist die Zeit, das zum Ausdruck zu bringen, worauf Mein Sohn so sehr wartet.

Solange dies nicht geschieht, kann Er nicht zurückkehren. Er braucht, dass die Säulen Seiner göttlichen Gaben in eurem Inneren gefestigt sind.

In einfachen Worten, liebe Kinder, Mein Sohn braucht, dass ihr schon andere Menschen seid und dass eure Seelen - und nicht eure Persönlichkeiten - regieren können.

Als Mutter bete Ich für jeden Einzelnen von euch, dass es euch an jedem Tag, der vergeht, gelingen möge, aus euch selbst herauszugehen und euch an den Ort zu stellen, den Mein Sohn euch seit dem Beginn eures Glaubensweges gezeigt hat.

Meine Kinder, es ist an der Zeit, dass ihr die schmerzliche planetarische Lage mit Liebe annehmt, dass ihr treue Friedensarbeiter sein könnt und dass ihr das Wort der Hierarchie vor euch selbst und vor den anderen schützt.

Auf diese Weise, Meine lieben Kinder, werdet ihr Apostel des Endes der Zeiten sein, werdet ihr all das widerspiegeln, worauf Mein Sohn seit dem Beginn eurer Umwandlungswege hofft.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Monatsbotschaften
BOTSCHAFT FÜR DIE ERSCHEINUNG VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

An Meine lieben Kinder des Planetarischen Lichtnetzes – Teil 2

Möge sich heute, da ihr auf eurer Brust den Stern des Friedens tragt, eure Existenz bestätigen und sich so das Geheimnis eures Ursprungs offenbaren.

Mögen eure Herzen, indem ihr den verborgenen Sinn und den Grund, warum ihr auf die Erde gekommen seid, entdeckt, in Christus Frieden finden, damit sich die Göttliche Absicht in euch erfülle.

Kinder, da ihr nun auf eurer Brust das heilige Symbol des Herzens des Erlösers tragt, mögen eure Arme offen bleiben, um jegliche Notwendigkeit aufzunehmen und anzunehmen, und möget ihr in dieser bedingungslosen Offenheit und mit dieser unmittelbaren Antwort in der Lage sein, das Wirken der Göttlichen Vorsehung zu erkennen.

Dies ist die Zeit, in der das neue Lichtnetz - mit all dem erhaltenen Wissen - die Tore seiner inneren Welt öffnen wird, um die gravierende planetarische Situation anzunehmen, und diese als Teil seiner selbst leben wird, um sie lindern zu können, so wie auch die Hierarchie den Planeten immer wieder entlastet.

Teil des neuen Lichtnetzes zu sein, bedeutet nicht, von Emotionen oder eigenen Zielen getrieben zu werden. Es bedeutet, der Hierarchie unter allen Umständen und in jeder Situation „Ja“ zu sagen, um über das Scheinbare hinausgehen zu können, um den Sinn des Planes mit dem Bewusstsein durchdringen zu können.

Aus diesem Grund, Meine Kinder, bedeutet, das Symbol eurer Erlösung auf eurer Brust zu tragen, die Türen des Herzens zu öffnen, um zu lernen, die Göttliche Gnade aufzunehmen und in der Barmherzigkeit Gottes zu leben - trotz der prekären Lage der Menschheit.

Ein Lichtnetz-Missionar ist sich der Tatsache voll bewusst, dass nicht seine menschliche Person es ist, die handeln oder dienen wird, sondern dass die Person Raum geben wird, damit die Seele und das, was jenseits der Seele ist und von Gott stammt, die persönliche Absicht eines jeden Wesens führen kann.

Das Symbol des neuen Lichtnetzes gedruckt auf der Brust zu tragen, bedeutet, dem Universum eine Botschaft echter und tiefer Zustimmung zum Plan zu senden; es bedeutet, die Notwendigkeiten des Plans zu verstehen, sie anzunehmen und aufzunehmen, und es bedeutet, sich aufrichtig zu bemühen, dass diese Notwendigkeiten erfüllt werden. Denn einem Missionar des Lichtnetzes ist es bereits bewusst, dass keine Bitte der Gottheit sich auf eine Situation oder Person bezieht; er weiß, dass jede Bitte erfüllt werden muss, damit bevorstehende Ereignisse, die eintreffen könnten, weder die Menschheit noch die Naturreiche in Mitleidenschaft ziehen.

Der Missionar des Lichtnetzes erkennt jetzt die höchste Wichtigkeit, in Einstimmung mit der Hierarchie zu bleiben, damit sein Weg, sein Leben und sein Bewusstsein auf einem sicheren Pfad geführt und geschützt werden.

Wer das heilige Symbol der Bruderschaft aufgedruckt trägt, weiß, dass er an einer Unendlichen Geschwisterschaft und einer umfassenden Mission teilnimmt und dass er den Teil, der seiner Verpflichtung entspricht, mit Freude und mit der Gewissheit erfüllen wird, dass sich der Plan der Liebe in der Menschheit jenseits von allem erfüllen wird.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

An Meine lieben Kinder des Planetarischen Lichtnetzes – Teil 1

Kinder,

jetzt, da ihr das geistige Symbol der Bruderschaft, der Geschwisterschaft und der Liebe unter den Wesen gedruckt auf eurer Brust tragt, mögen eure Seelen sich endgültig entschließen, diesen letzten und großen Schritt zum Weg des Apostolats Christi zu tun.

Möge dieser Stern, der die Existenz der Mission und ihrer Verwirklichung in jedem Teil der Erde in euch bestätigt, der Licht-Impuls sein, der euch selbstlos in den Dienst für die anderen und für die Naturreiche stellt.

Möge das Heilige Herz Meines Sohnes, Seine Feuerflamme und Sein Heiliges Kreuz euch in diesem Zyklus den Impuls geben, immer „Ja“ zu sagen und jede Spur von Halbherzigkeit aufzugeben.

Jetzt ist die Zeit der Präsentation der Apostel und Missionare, die den Plan Gottes aufbauen werden; zunächst in sich selbst, mittels des Gebets, des Dienstes, der Lehre und der Heilung, um ihn dann gemeinsam mit der übrigen Menschheit aufzubauen und zu teilen.

Jetzt ist die Zeit, in der sich mehr Licht-Sterne am Himmel entzünden und beginnen, Teil des neuen Planetarischen Lichtnetzes zu sein, das trotz der Umstände und der Geschehnisse jeden Akt des Ungehorsams aus sich ausschließen wird, damit endlich die Einheit mit dem Göttlichen Plan und der Höchsten Hierarchie gelebt werden kann.

Meine Kinder, der Weg der Erlösung ist offen durch den Dienst und das Zeugnis, die eure Herzen in der vollkommenen Einheit mit der Hierarchie leben können.

Möge das neue Symbol, das ihr heute auf eurer Brust tragt, geehrt, geschätzt und geliebt werden, so als ob ihr die Hierarchie in euren Häusern empfangen würdet.

In Wirklichkeit, Kinder, ist es die Geistige Hierarchie, die euch in diesem neuen Zyklus regieren und leiten will, damit immer mehr Bewusstseine aus dem weltweiten System und aus der planetarischen Illusion herausgeholt werden können.

Die Hierarchie erwartet, dass die Mehrheit der Seelen in einer Geschwisterlichkeit zu leben vermag, die göttlich, demütig, mächtig und bedingungslos ist in ihrer Ergebung, in ihrem Dienst und in ihrer andauernden und unbegrenzten Hingabe.

All jene, die heute das heilige Symbol des neuen Lichtnetzes auf ihrer Brust tragen, teilen dem Universum mit, dass sie das Erwachen des Bewusstseins, die Überwindung alles Leidens durch die Liebe und die ständige Bestätigung annehmen, dem Göttlichen Plan des zweiten Kommens Christi eines Tages angehören zu wollen.

Dies ist das Symbol des Friedens, der Impuls, der euch zur Bereitschaft und absoluten Selbsthingabe aufruft, damit ab jetzt die Hand Gottes und die Flamme Seiner Göttlichen Gnade, die euch in diesen Zeiten der Finsternis erleuchten wird, über euch seien.

Mögen sich in euch die heilige Verpflichtung und das glühende Streben entzünden, würdige Kinder Gottes zu sein.

Ein guter Beginn für alle Meine Missionarskinder des Lichtnetzes.

Möge das innere Licht jedes Wesens in die ganze Welt gelangen.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

 

TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

Wenn sich eine geistige und göttliche Tür im Bewusstsein derer, die geschlafen haben, öffnet, werden weitere Türen geöffnet, ausgehend von dem universellen Impuls, den die erste Tür erzeugt hat.

In diesem Augenblick beginnt sich das Prinzip der Reinigung zu manifestieren und die Bewusstseine werden dazu geführt, den Prozess, dem sie sich werden stellen müssen, vollständig kennenzulernen.

So wird alles, was Teil der Schulden ist, zum Bewusstsein derer hingezogen, die sich schließlich entschieden haben, den Pfad des Geistes zu gehen, damit auf diese Weise alles befreit werde.

In diesem Sinne werden die Bewusstseine, die schon unablässig dienen und durch diese Erfahrung gehen, dazu geführt, sich allseitig dem Prozess ihrer Reinigung zu stellen.

Ist die Waage des Lebens und der Schulden im Ungleichgewicht, so bedeutet dies, dass die Bewusstseine eine intensive Erfahrung durchleben werden, die sie dazu bringen wird, innerhalb des Planes der Liebe und des Lichtes Stellung zu beziehen.

In dieser Zeit bietet die Hierarchie der Menschheit die Chance, ihre Wege auszugleichen und dem einen Pfad der Entwicklung des Bewusstseins zu folgen.

Dies wird dazu führen, dass in einem jeden Bewusstsein alles offenkundig wird. Wir müssen also beten und inneren Frieden finden.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf gefolgt seid!

Es vereint euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDU, URUGUAY AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

Das Kommunikationsnetz der Himmlischen Spiegel

Im weiten Universum, in dem das unendliche Leben sich manifestiert, gibt es innerhalb des materiellen Universums wie des euren spezifische Gebiete, in denen Netzwerke von Spiegeln als Übermittler von Strömungen göttlicher Energie sowie von Impulsen wirken, die durch die ersten sieben Strahlen erzeugt werden.

In diesem großen Kommunikationsnetz kann das sich entwickelnde Leben untereinander kommunizieren, und gleichzeitig empfängt das gesamte universelle Leben geistig und innerlich die Impulse, die das besagte Netzwerk erzeugt.

Wir verstehen unter Netzwerk eine ausgedehnte Ansammlung von geistigen Instrumenten der Himmlischen Hierarchie, die verwendet wird, um das gesamte sich entwickelnde Leben mit den Prinzipien Gottes - das, was diese Menschheit als den Göttlichen Willen kennt - in kommunikativer Verbindung zu halten.

Dieser Göttliche Wille, der aus der Quelle Abba's stammt, wird durch das Kommunikationsnetz der Himmlischen Spiegel im gesamten Universum übermittelt.

So wie es im materiellen Universum Licht-Spiegel gibt, die spezifische Funktionen erfüllen, besteht eine Wechselbeziehung zwischen allen Spiegeln des Netzwerks, und jedes dieser Instrumente fügt zum universellen Leben eine Möglichkeit hinzu, das Wissen zu erweitern sowie im Dienste des Schöpfers zu arbeiten.

Die Spiegel bestehen aus subtilen Liebes-Ausstrahlungen der Schöpferväter, der Elohim. Im Anfang, als die Universen erschaffen wurden, wurde die erste Form, das gesamte universelle Leben in kommunikativer Verbindung zu halten, durch das vollzogen, was wir Himmlische Spiegel nennen.

Dies kam so zustande, dass die Schöpferväter Ihre Engelsheere beauftragten, mit ihrer höheren mentalen Macht im materiellen Universum große Licht-Seen zu erschaffen, die sich später im Laufe der Zeit in die so genannten Himmlischen Spiegel verwandelten.

Die Himmlischen Spiegel wurden ausgehend von ihrer Verschmelzung mit den göttlichen Kodes der Liebe und der Einheit erschaffen. Diese essenzielle Grundlage erlaubte, dass jedes Wesen, das in der Liebe des Vaters lebte, mit den geistigen Schätzen in Kontakt treten konnte, die im Kommunikationsnetz der Spiegel aufbewahrt sind.

Im Auftrag des Erzengels Uriel brachten die schaffenden Engelsheere das erste Netzwerk der Himmlischen Spiegel in dem materiellen Universum hervor, das als erster Himmel bekannt ist. Später, als die Spiegel von den geistigen Strömungen, welche die Engel gebracht hatten, schon erschaffen waren, wurden die gleichen Spiegel auf sechs Ebenen oder in sechs Himmeln entfaltet, damit sie so in allen Universen - d. h. im materiellen, mentalen und geistigen Universum - anwesend wären.

Das Kommunikationsnetz der Himmlischen Spiegel existiert zwischen den ersten sieben Himmeln. Auf diese Weise wird im ganzen universellen Leben eine ausgedehnte geistige, mentale und materielle Kommunikation errichtet, und jedes zu Gottes Schöpfung gehörige Bewusstsein ist in diesen mächtigen Strom des Wissens und der Evolution eingefügt.

Der Erzengel Uriel war es, der Seine Engel beauftragte, die Essenz der Liebe und der Einheit in den Himmlischen Spiegeln auszusäen. Später sandte der Erzengel Raphael Seine Legionen, damit sie im ganzen materiellen Universum die Prinzipien der Heilung und der Erlösung verbreiteten. Nach dem Erzengel Raphael sandte der Erzengel Gabriel Seine Engelsboten, damit sie in allen Spiegeln das heilige Wissen der Schöpfung aufbewahrten, mit dem Ziel, dass es eines Tages offenbart würde, so wie dies in der heutigen Zeit geschieht.

Zum Schutze dieses göttlichen Vermächtnisses sandte zuletzt der Erzengel Michael Seine Licht-Scharen, damit diese für alle Ewigkeit die Hüter der Spiegel seien, die bedingungslos und im Dienste Gottes die Reliquien der Schöpfung schützten.

Als dann das Kommunikationsnetz der Himmlischen Spiegel durch das Eingreifen der Schöpferväter und ihrer Licht-Scharen gebildet war, entschied Abba, einen mächtigen Impuls der göttlichen und universellen Liebe ins materielle Universum zu entsenden. Und Er legte durch die Heilige Weibliche Energie, durch die Vater-Mutter-Essenz, die Prinzipien der Barmherzigkeit und des Mitleids über das Netzwerk der Spiegel.

Der Erzengel Gabriel berichtet, dass, als dies geschah, alle Heerscharen des Universums während dreier Tage der göttlichen Zeit auf den Knien lagen, um Gott zu danken, weil Er aus Seinem Inneren den weiblichen Aspekt der Schöpfung hatte hervorgehen lassen, den Aspekt, der heute als der Geist der Universellen Mutter oder der Mutter der Welt bekannt ist.

In jener Zeit ordnete sich die gesamte Schöpfung und bereitete sich auf die ersten evolutiven Erfahrungen vor.

Damals hielt der Vater Abba allgemein dafür, dass das erschaffene Leben ein Mütterliches Bewusstsein bräuchte, so liebevoll und barmherzig, dass der Vater es auf die Erde senden könnte, damit es als die Mutter des Messias Israels inkarnierte.

Dieser Akt universeller Barmherzigkeit ermöglichte, dass auch das Kommunikationsnetz der Himmlischen Spiegel von dem Mutter-Bewusstsein Gottes unterstützt und begleitet werden konnte.

Die ersten Offenbarungen über die Spiegel kamen von den 70er- und 80er-Jahren an, als die Himmlische Hierarchie entschied, dieses seit Millionen von Jahren anwesende und lebendige göttliche Geheimnis zu offenbaren, nachdem die Menschheit mehrmals knapp daran gewesen war, sich selbst zu vernichten.

Der Vater gewährte die Gnade, dass das menschliche Bewusstsein sich an seine Aufgabe im Plan erinnerte, und das Universum gewährte, dass die Menschheit zu der Wahrheit erwachte, von der sie sich aus Unwissenheit während vieler Jahrhunderte entfernt hatte.

Das Kommunikationsnetz der Himmlischen Spiegel hat ermöglicht, dass dieser Planet noch innerhalb der Schöpfung existiert; und vor allem haben die Spiegel für die Stabilität der Erdachse und der Pole gesorgt.

Wäre diese stille Intervention nicht geschehen, so hätte sich die Rasse selbst zerstört; und diese bedingungslose Hilfe der Spiegel geschieht seit dem Zeitpunkt, zu dem der Aspekt des Erstgeborenen Sohnes Gottes in die Welt kam, um sie auf allen Bewusstseinsebenen zu retten.

So wird das Erwachen allen gewährt, unabhängig vom Ausmaß ihrer Schuld. Der Rettungsplan des Christus ist schon im Laufen, und alle werden die letzte Gnade erhalten, ihm entsprechen zu können.

Möge das Netzwerk der Himmlischen Spiegel für euch alle die Gelegenheit darstellen, euch im Herzen daran zu erinnern, dass ihr von Gott erschaffene Wesen seid und dass ihr lernen könnt, zu lieben und die Einheit ins ganze Universum zu spiegeln, ohne das drängende Bedürfnis, den Planeten zu zerstören.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf gefolgt seid!

Vereint mit dem Spiegel jedes betenden Herzens,

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.