Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©


Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN DORNES, FERREIRA DO ZÊZERE, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Mögen an diesem Tag der Barmherzigkeit eure innigsten Gebete sich weiterhin zum Himmel erheben, damit die Welt und vor allem die Nationen, die am meisten von Krieg und Konflikten bedrängt und gepeinigt werden, den Frieden wiedererlangen; denn kein Mensch ist imstande, ohne Frieden zu leben, bedeutet Frieden doch, mit Gott und dem Universum in Kontakt zu sein.

Meine Kinder, an diesem Tag des barmherzigen Gebets rufe Ich euch auf, für jene Orte in der Welt zu beten, wo es keinen Frieden gibt und wo das Chaos regiert. Denn als Königin des Friedens muss Ich durch eure Gebete zu den Bereichen dieser Welt gelangen, wo unzählige Meiner Kinder unter Hoffnungslosigkeit und Mangel an Liebe leiden.

So wie ihr in diesem August das Herz Meines Sohnes werdet fühlen können, so möchte Ich, dass viel mehr Kinder Mein Herz fühlen, und eure wahren Gebete sind die Brücke, die es Mir ermöglichen wird, zu Meinen Kindern zu kommen, die am meisten leiden und am verzweifeltsten sind.

Daher, Meine Geliebten, erkennt die Strahlen Meiner Gnade; jener Gnade, die, weil sie unerschöpflich und vor Gott rechtfertigbar ist, euch seit mehr als 15 Jahren erfüllt.

Ich möchte, dass Meine Gnaden - die Gnaden, die Meinem Mütterlichen Herzen gewährt wurden - zu allen gelangen, besonders zu denen, die sich zur Hölle verurteilt haben.

Schon jetzt danke Ich euch für den Mut und die Kraft, die ihr Mir durch das Herzensgebet schenken könnt; denn das Gebet muss die Welt durchdringen.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN LISSABON, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine lieben Kinder!

Trotz der Konflikte und Kriege in der Welt, die die Familien spalten und verstören, entzündet sich heute Mein Lichtzentrum von Medjugorje, um Meine Friedensbotschaft innerlich zu übermitteln.

Ich Bin die Königin des Friedens und Ich möchte, dass alle Meine Kinder im Reich Gottes seien, damit die Welt nicht weiter die Unschuld und das Licht verliert, das Gott einst in jedes menschliche Herz gelegt hat.

Aus diesem Grund entflammt Medjugorje heute in Licht und Hoffnung, denn Ich möchte dem Chaos und der Rache Einhalt gebieten, die viele Herzen in diesen Zeiten leben und dabei vergessen, dass sie alle Brüder und Schwestern von ein und demselben Vater sind.

Deshalb schickt Er Mich ein weiteres Mal als Seine Friedensbotin, um der Welt zu sagen, dass, wenn sie den Krieg nicht beendet, etwas Schlimmeres sich entfesseln wird.

Um zu verhindern, dass in dieser Zeit noch mehr unschuldiges Blut in der Welt vergossen wird, zähle Ich auf die inbrünstigen Gebete aller Meiner Kinder. Dadurch wird verhindert, dass der Zorn des Engels Gottes sich auf die Welt herabstürzt und die Menschheit ihren Status der Erlösbarkeit verliert.

Deshalb ist dies der große Augenblick für alle, in dem sich Meine Kinder trotz aller Prüfungen und Schwierigkeiten an Meinen Mantel klammern und Meine Hand ergreifen müssen, damit Ich als Mutter aller sie weiterhin zu Meinem Geliebten Sohn führen und leiten kann.

Mögen die Herzen heute von Medjugorje her den Frieden fühlen, der Hoffnung und Glauben bringt, die alle in diesem Augenblick brauchen.

Erinnert euch, dass Ich hier bin und eure Mutter bin.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

 

WOCHENBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN MENDOZA, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Das Kreuz und das Schwert

Dies ist die Zeit, in der es Kinder von Mir gibt, die mit dem Kreuz kämpfen, und andere, die mit Schwertern kämpfen. 

Es gibt Kinder, die das Kreuz der Welt tragen, während andere Kinder mit ihren Schwertern kämpfen und das weltweite Chaos erzeugen. 

Jene Kinder, die mit Schwertern kämpfen, werden von Schwertern getroffen werden. Diejenigen, die intelligent mit dem Kreuz kämpfen, werden die Gnade des Friedens empfangen.

Das Böse versucht, in den Herzen der Unschuldigen zu erwachen und sie zur Rebellion und zu den Protesten dieser Zeit zu führen.

Es gibt Empörung über alles, was man in den Nationen der Welt sieht und erlebt, aber Mein Sohn hat euch schon einmal gesagt, dass, wer mit dem Schwert kämpft, durch das Schwert verwundet wird.

In diesen Zeiten darf es keine Opposition oder Konfrontation geben. Mein Feind will den härtesten und traurigsten Krieg in den Herzen der Menschen entfachen, ihr aber müsst das Gebet des Herzens als Verteidigungswaffe haben, damit das Licht der Gnade auf alle Ereignisse herabsteigen kann.

Dies ist die Zeit, in der jeder Einzelne in der Lage sein wird, seine eigene Stärke auf der Grundlage der Werte des Glaubens, der Solidarität und des Guten aufzubauen; auf der Grundlage seines eigenen Kontakts mit den Göttlichen Gesetzen, über die Gesetze hinaus, die die Menschen auferlegen und die keine sauberen Gesetze sind.

Ich rufe euch auf, mit dem Kreuz Meines Sohnes zu kämpfen, damit Sein Blut, das vergossen wurde, den Wert und die Macht erhält, die alle ihm geben sollen. Ein Blut, das vergossen wurde, um eure Fehler und die Fehler aller Generationen, Kulturen, und Religionen, die Fehler aller Zeiten wiedergutzumachen.  

Wenn ihr das mächtige Kreuz Christi würdigt, wird sich das menschliche Bewusstsein erweitern, und eines Tages wird es erkennen, dass der Weg, um wahre Gerechtigkeit zu finden, nicht im Kampf liegt, denn die Gerechtigkeit der Erde ist ebenfalls durch den Mangel an Transparenz und Mitleid verdorben.

Es gibt keinen anderen Weg als den, den Mein Sohn euch gelehrt hat, auch dann, wenn ihr Tag für Tag die Konflikte der Nationen und die Ereignisse seht, die immer von den Gleichen hervorgerufen werden, um den psychischen Bereich des Planeten und die emotionale Ebene der Menschen zu chaotisieren.

Dies ist die Zeit, in der jeder Einzelne das Kreuz leben möge, das Kreuz der geistigen und materiellen Freiheit, die Christus für jeden Seiner Gefährten und für jeden Seiner Feinde erreicht hat.

Nehmt dieses Kreuz anstelle der Schwerter, damit die Essenz des Friedens und der Liebe unter den Wesen das aufbauen kann, was bisher durch die Abwesenheit von Mitleid, Verständnis und Rücksichtnahme innerlich zerstört wurde.

Das Kreuz wird für euch nicht schwerer sein. Das Kreuz Christi wird euch das Licht der Wahrheit und die Begegnung mit dem universellen Frieden bringen, einem Frieden, der in euch das Vertrauen und vor allem die Weisheit wecken wird, damit ihr nach den Prinzipien der Christus-Liebe handeln könnt, einer Liebe, die euch in dieser Zeit beschützen und euch ins Verheißene Land führen wird.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt, für den Frieden in den Nationen zu beten. 

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM KLOSTER DER BRUDERSCHAFT DES HERRN, GUATAVITA, CUNDINAMARCA, KOLUMBIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Heute danke Ich euch für den Beginn des wöchentlichen Rosenkranzes für ganz Südamerika, aber Ich erinnere euch auch an die Verpflichtung, die jedes geweihte Kind Marias wie auch jedes Mitglied des Lichtnetzes in Bezug auf dieses wichtige Gebet hat.

Denn das Gebet wird die geistige und innere Unterstützung der Nationen sein, da dies die Zeit der Drangsal für alle ist. Durch dieses warmherzige und liebevolle Gebet werden die Nationen, insbesondere aber die Völker, in größerer Harmonie und Ausgewogenheit sein.

Es wäre eine Freude für eure Himmlische Mutter, Meine Kinder aus den verschiedenen Nationen bei jedem der Geheimnisse zu hören, sodass sie bei jedem Geheimnis ihre Nation, ihre Kultur und ihr Volk repräsentieren können. Möge der Himmlische Vater die Stimme Seiner verschiedenen in Südamerika verbreiteten Stämme hören können.

In dieser inneren Einheit, die ihr, liebe Kinder, unter den Nationen des Südkegels aufbauen könnt, werdet ihr ermöglichen, dass die Strömungen des Chaos und des Konflikts losgelöst werden von den Köpfen und Herzen, die stark beeinflusst werden, um in Widerstand und Kampf zu leben.

Möge dieses wöchentliche Gebet, das heute beginnt, seine Verbreitung, seinen Augenblick der Hingabe und der Liebe zu Meinen geliebten Völkern Südamerikas erleben können.

Ich ermutige euch, kreativ zu sein für dieses Gebetstreffen. Ich rufe euch auf, die Kinder Marias zu versammeln, denn sie haben sich verpflichtet, Meine Lichtheere zu sein.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

Danke, dass ihr geantwortet habt auf Meinen Aufruf zum Frieden und zur Bekehrung jener Herzen, die sich täglich von der Liebe des Schöpfers entfernen.

Meine Kinder, wisst ihr wirklich, warum ihr Meine lieben Kinder seid?

Weil Ich euch lehren will, über alle Gegebenheiten hinaus zu lieben.

Weil Ich euren inneren Tempel für die Herrlichkeit Gottes öffnen will.

Weil Ich will, dass ihr eure Augen für das Licht Gottes öffnet.

Weil Ich Konflikt und Mangel an Frieden in allen Meinen Kindern tilgen will.

Weil Ich will, dass ihr mit Mir betet und euch daran erinnert, wie wichtig es ist, sich im Gebet zu vereinen.

Weil Ich eure Herzen erkennen will, wie Ich als Mutter das Herz Meines Sohnes erkenne.

Weil Ich will, dass die Seelen eins seien, wie auch Mein Sohn und Ich eins sind mit Gott.

Ihr seid Meine lieben Kinder, weil Jesus Mir euren Weg von Beginn an anvertraut hat.

Weil Ich will, dass die Welt ein Reich des Friedens sei.

Ihr seid Meine lieben Kinder, damit ihr lernt, zu vergeben, zu versöhnen und in der Liebe Gottes zu leben.

Weil Ich eure ehrliche Antwort im Gebet wie auch in der Kommunion mit Christus brauche.

Weil Ich euer Leben weihen will, damit die Menschheit geweiht werde.

Weil Ich will, dass ihr lebendige Demut seid, um den Durst derer, die einsam sind, zu stillen.

Ihr seid Meine lieben Kinder, weil Ich will, dass ihr in Frieden lebt; denn im Frieden werdet ihr immer das Licht und die Zuflucht im Herzen Gottes finden.

Weil es nötig ist, die Ursachen der Vergangenheit zu löschen, um für das Licht des Neuen geboren zu werden.

Weil Ich will, dass ihr in Gott seid.

Weil Ich will, dass ihr als Seelen lebt und auf jede Kontrolle verzichtet.

Ihr seid Meine lieben Kinder, weil Ich euch eine einzige Wahrheit offenbaren will, die Wahrheit der Liebe, die euch fähig machen wird zu vergeben und so eure Herzen zu versöhnen.

Liebe Kinder, alle meine Absichten vereinen sich durch das Gebet; dieses ist der Weg, der euch zu der Wahrheit und zu dem Leben führen wird, die Jesus repräsentiert.

Ihr seid Meine lieben Kinder, weil Ich euch als Herzen und Essenzen liebe, denn Gott beobachtet die Schönheit, die Er in euch erschaffen hat durch die Macht Seiner Liebe.

Meine Kinder! Wenn ihr leer seid, wird Gott euch mit Seiner Ewigen Liebe erfüllen, und euer Glaube wird stark wie Eisen werden. Nichts wird verhindern, dass euer Leben Freude sei, selbst in den schwierigsten Prüfungen.

Wenn ihr in Gott seid, wird euch nichts von Ihm trennen, denn dort werden Jesus, Sein gütiges Herz und Mein mütterliches Herz mit euch sein und euch den Weg zur Ewigkeit erleuchten.

Öffnet euren inneren Tempel Gottes Großem Herzen und ihr werdet immerfort in der Zuversicht sein.

Ich bin heute hier, weil ihr mit Mir gebetet habt, und diese Gnade hat sich durch Meine mütterliche Ankunft in jedem eurer Leben manifestiert.

Seid tapfer und haltet niemals das Pulsieren der Liebe in euren Herzen zurück.

Ich bin euch himmlisch dankbar für eure innere Pilgerfahrt!

Freude für euren Tag!

Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis der Dreieinigkeit
 

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.