Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©


Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN DER SERRA DA ESTRELA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Mein Kind!

Wenn du zum Anfang des Ganzen, zu deinem Ursprung zurückkehren möchtest, betrachte nachts den Sternenhimmel und frage ihn: Vater, woher stamme ich? So wirst du dein Herz öffnen, um zur Erkenntnis deiner Existenz zu erwachen.

Öffne dich ohne Furcht, damit du eines Tages erfährst, woher du kommst und wozu du hier auf diesem Planeten bist; denn du sollst erkennen, dass das wahre Leben nicht materiell, sondern immateriell ist.

Doch wenn du danach fragst, wo dein innerer Ursprung ist, muss du wissen, Mein Kind, dass dieses Wissen dich dazu verpflichtet, verantwortlich und reif zu sein für deine Entwicklung und dein Erwachen.

Daher lade Ich dich ein: Wage zu wissen, wer du in Wahrheit bist, und erlaube, dass deine Seele aus dem materiellen Gefängnis befreit wird, das ihr nicht erlaubt, das zu sein, wozu sie hierher auf die Erde gekommen ist.

Ich spreche nicht davon, nach Verwirklichungen zu suchen, sondern davon, zu wissen, um wachsen und dem Plan Gottes besser dienen zu können; denn der Himmlische Vater möchte, dass Seine Kinder wach sind und die Illusion und die Genüsse des materiellen Lebens hinter sich lassen.

Wenn du dann weißt, wer du bist, und dich zum Dienen bereitstellst, wirst du den Tod nicht fürchten, denn du wirst wissen, dass der Geist nicht stirbt, sondern sich in das dynamische universelle Leben wiedereingliedert.

Sei geduldig, aber auch demütig. Harre immerfort aus in dem glühenden Streben, dass dein Bewusstsein sich erhebe, damit es sich nur zu dem Zweck ausdehne, dass du immer bewusster, verantwortungsvoller und dem Höheren Leben hingegebener wirst.

Du hast Meine Unterstützung und Meinen Segen, um diesen heiligen Weg der Rückkehr zur Höheren Existenz anzutreten.

Mach dich auf den Weg!

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

Außerordentliche Botschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS FÜR DEN 90. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Seht hier das Universum, das euch gehört und das ihr noch nicht kennt.

Vom Universum bin Ich gekommen, um euch Meine Botschaft des Erwachens zu bringen angesichts eines planetarischen Szenarios, das nur Chaos, Konflikt und Verwirrung verursacht; ein Szenario, in dem das menschliche Bewusstsein in dieser Zeit eine große Anstrengung machen muss, um sich erheben und über sich hinausgehen zu können; ein Szenario, in dem die Abgründe des irdischen Bewusstseins die Seelen absorbieren und sie vom Christus-Weg abbringen.

Immer wieder nähere Ich Mich dem Erdkreis, um die Welt und die Menschheit zu betrachten, wissend, dass dieser Augenblick kommen würde, denn Ich wusste es schon seit dem Garten von Gethsemane.

Heute komme Ich mit Meinem violetten Gewand, mit der Flamme des violetten Feuers des Universums, damit die Wellen der Gegenkraft umgewandelt und aus dem irdischen Bewusstsein entfernt werden, damit Meine Apostel und Jünger nicht vom Bösen absorbiert werden.

Immer schon habe Ich zu euch von der Bedeutung gesprochen, in Mein Herz einzutreten. Dies ist die Zeit, dies ist der Augenblick; aber um die Tür Meines Herzens zu durchschreiten und geschützt zu sein, müsst ihr euch hingeben, müsst ihr euch ergeben, müsst ihr euch erniedrigen.

Die Tür Meines Herzens ist so klein, wie ihr es euch nicht vorstellen könnt. Nur durch die Tür der Demut könnt ihr eintreten in Mein Herz und dort vor den Angriffen geschützt sein.

Obwohl das menschliche Bewusstsein sich täglich in das verstrickt, was weder evolutiv noch geistig ist, komme Ich heute erneut in die Welt, um euch in Erinnerung zu rufen, was Ich vor mehr als zweitausend Jahren hier hinterlassen habe.

Das Blut des Lammes wurde auf der Oberfläche dieses Planeten vergossen, und dies hat eine unermessliche Bedeutung für euch. Ruft die Macht Meines Blutes herbei und lasst euch von ihm durchfluten, empfangt die Christus-Codes des Lichts, die durch das Opfer eures Herrn errungen wurden. So werden vom geweihten Bewusstsein bis zum Bewusstsein der Menschheit alle von diesen Codes erfüllt werden und ihre Wege berichtigen können, bis sie in der Lage sind, sich auf den inneren Ebenen mit Mir zu treffen.

Ich weiß, dass es nicht leicht ist, sich von den Ketten der Unterdrückung, der Belagerung und der Finsternis zu befreien, aber ihr habt die Werkzeuge, um es zu tun.

Die Macht des Wortes des Gebets wird euch dazu führen, an einem anderen Punkt und in einem anderen Bewusstseinszustand zu sein.

Die Verpflichtung gegenüber dem Leben der Sakramente wird euch dazu führen, beschützt und von Meinen Gaben gesegnet zu sein.

Die Macht des Kreuzes Emmanuels und des Kreuzes eures Meisters und Herrn zu lieben, wird euch von der Sünde befreien.

Ein Leben tätiger Nächstenliebe, der Hingabe und des Dienstes zu führen, wird euch aus euch selbst herausholen, damit ihr lernt, wahrhaftig zu lieben.

Mit diesen einfachen Werkzeugen, die Wir euch schon gezeigt haben, werdet ihr also überleben können in dieser rohen Schlacht, die sich auf dem Planeten abspielt, die viele nicht sehen und die meisten nicht akzeptieren wollen.

Dies ist die Zeit des Armageddon, die erste Zeit des Buches der Apokalypse.

Lasst nicht mehr zu, dass eure Augen von den Schleiern der Illusion bedeckt werden. Zerreißt diese Schleier und befreit euch für immer von allem, was oberflächlich ist.

Mögen eure Herzen nicht zu Orten der Gleichgültigkeit, der Gefühllosigkeit oder der Verachtung werden.

Ich habe euch alles gegeben, was ihr braucht, und ein wenig mehr, damit ihr diesen Augenblick erreichen konntet. Habt keine Angst davor, euch selbst zu erkennen, so wie ihr seid und nicht wie ihr zu sein scheint.

Befreit euch durch den Geist Meiner Wahrheit von euch selbst, und auf diese Weise werdet ihr die Welt vom Leiden befreien.

Viele der Meinen in aller Welt wurden dazu bestimmt, diese Zeit zu erleben, sie wurden unter dem Impuls Meiner Gottheit von Meiner eigenen Lichthand gesalbt, damit sie niemals die Verpflichtung vergessen.

Jetzt ist nicht die Zeit, euch mit euch selbst zu beschäftigen, sondern mit Meinem Plan. Es ist die Zeit, das Angebot zu lieben, das Ich euch vor sieben Jahren gemacht habe.

Immer noch hoffe Ich, dass ihr Mein Wort, Meine Botschaft sein könnt. Immer noch hoffe Ich, dass ihr Meine Apostel sein könnt, so wie viele andere es die Zeiten hindurch waren. Doch dies, Gefährten, hat einen Preis; es ist weder eine Gefälligkeit noch eine Gefühlsregung.

Unter Meiner Führung zu sein, bedeutet Verantwortung und Unterscheidungskraft. Unter Meiner Führung zu sein, bedeutet Liebe und Einheit, Transparenz und Wahrhaftigkeit, denn diese Attribute kennt das Böse nicht.

Wenn eure Leben diese Attribute sind, so unvollkommen diese Leben auch seien, werdet ihr beschützt sein und nicht leiden. Schaut euch einen Augenblick in eurer Umgebung um, und euch wird klar werden, was Ich euch sage, ihr braucht nicht so weit zu gehen, um es zu bemerken.

Jeder von euch muss das eigene Leben in dieser Passionszeit reinigen, aber es soll eine echte Reinigung sein und keine mentale.

Ihr müsst am eigenen Leib die Notwendigkeit verspüren, andere zu werden, den Wunsch verspüren, Meine Pläne zu erfüllen und zumindest ein wenig Liebe, ein wenig Licht auf die Erde zu spiegeln; denn der Welt fehlt dieses Licht und fehlt diese Liebe, und ihr wisst es.

Möge dieser 90. Marathon die Unterscheidungskraft für alle bedeuten; das Wirken der Liebe in allen Dingen und Notwendigkeiten; die Verantwortung, die Verpflichtung zu leben und nicht vor der Verpflichtung zu fliehen; die Bestätigung, Meine Apostel zu sein, um eines Tages die Neuen Christusse, die Christusse der Neuen Zeit zu sein.

Ich weiß, dass viele von euch manchmal dachten, sie würden nie diesen Punkt erreichen und so viel Bewusstsein haben von der Verantwortung, mit Mir zu sein, an Meiner Seite zu sein; doch das ist es, was Gott braucht.

Seine himmlischen Schätze können nicht an irgendeinem beliebigen Ort oder in irgendeinem beliebigen Bewusstsein verwahrt werden. Seine himmlischen Schätze müssen in den demütigsten, einfachsten, aber wahrhaftigsten Herzen verwahrt werden.

Könnte die Menschheit die Notwendigkeit, die Wandlung zu leben, verstehen, würde das, was heute in der Welt geschieht, nicht geschehen.

Viele denken, der Himmlische Vater will das nicht lösen, was in der Welt geschieht; aber das ist nicht wahr, Gefährten.

Die Menschheit erzeugt ihre eigenen Leiden, und diese Leiden fallen auf die Unschuldigsten und auf die Ärmsten der Armen.

Ein wahrer König würde nie in einem Palast geboren werden. Ich brauche, dass ihr demütig seid, so wie Ich es in der Krippe von Bethlehem sein musste.

Gott verbirgt sich nicht in den materiellen Reichtümern. Gott ist anwesend in den geistigen Schätzen, und diese können gerade das Beispiel der Seelen sein, die verwandelt und erlöst werden.

Mögen die heiligen violetten Gewänder Christi euch in dieser Passionszeit verstehen lassen, dass ihr euch bereits in der Zeit eines großen Übergangs befindet, eines entscheidenderen und tieferen Übergangs, als es scheint.

Öffnet eure inneren Sinne, um all das zu verstehen, was Ich euch sage. Versucht nicht, mit dem Verstand zu verstehen und auch nicht mit den äußeren Sinnen.

Öffnet euch in dieser Passionszeit, damit ihr durch Mein Licht verklärt werdet.

Mögen Meine Apostel den Ruf des Herren Israels hören und die Räume für Seine Ankunft vorbereiten.

Dies ist die für Meine Rückkehr festgelegte Zeit. Es ist die Zeit, in der viele von den Meinen die Gelegenheit haben werden zu lernen und zu wachsen, wenn sie es so akzeptieren.

Ich werde euch nicht mehr zwingen, Mir zu folgen. Eure Füße müssen allein gehen, so wie Ich euch gesagt habe: Ihr müsst durch den Glauben auf dem Wasser gehen, so wie es der Apostel Petrus getan hat.

Möge dieser Marathon die Gabe der Unterscheidungskraft des Heiligen Geistes herbeirufen, damit die Bewusstseine, von den Geweihten bis zur ganzen Menschheit, nicht durch Verantwortungslosigkeit, Gleichgültigkeit oder Mangel an Gemeinsinn die Gelegenheit versäumen, die der Vater ihnen gegeben hat.

An den Toren dieser Heiligen Woche und nach so vielen Heiligen Wochen ist jetzt der Augenblick gekommen, euer eigenes Kreuz zu tragen und mutig zu sein; zu lernen, das Feuer der Reinigung zu ertragen, und zu lernen, euch zu überwinden, euch für immer von euch selbst zu befreien.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Der Engel der Gerechtigkeit hält in seinen Händen eine Waage und auf ihr schätzt er die Verdienste und Verfehlungen der Menschheit ab, damit auf diese Weise der Vollzug der Gesetze für die nächste Zeit skizziert werden kann.

Das Chaos und das Böse kämpfen, um die Menschen zu beeinflussen, ihre falschen Begierden zu erfüllen und ihre Wünsche zu verwirklichen, wodurch sie das Gewicht auf die Waage legen, das ihre falschen Gesetze stärkt, die auf der Täuschung und der Illusion basieren, in denen die Menschheit lebt.

Die Engel der Barmherzigkeit und die Schutzengel beten und inspirieren die Herzen zur Umwandlung, zur Hingabe und zum Dienst, damit auf der Waage der Gerechtigkeit das Gute Gewicht bekommt und die Menschheit immer eine neue Gelegenheit erhalten kann.

Jede Handlung der Menschen wird auf dieser göttlichen Waage gewogen. Jede kleine oder große Tat zeichnet die Zukunft der Menschheit vor. Deshalb, Kinder, muss sich, über die Liebe und die Göttliche Gnade hinaus, jeder Mensch für die Menschheit verantwortlich machen.

Wir sprechen nicht mehr von den Entscheidungen für euer eigenes Leben, sondern von der Verantwortung vor Gott, die jeder Mensch für das Schicksal dieser Welt hat. Erwacht zu sein, bedeutet also, sich jeder Handlung, jedes Gedankens und jedes Gefühls bewusst zu sein. Mögen eure Leben Werkzeuge des Friedens und der Barmherzigkeit für alle Wesen sein.

Ihr habt Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Eine Seele, die erwacht war und bereit, in die himmlischen Geheimnisse einzudringen, betete jeden Tag zu Gott und erbat Seine Hilfe, um sich von der Welt zu lösen und den Himmel nicht zu scheuen. Diese Seele fürchtete das Leiden, die Zeitenwende und die Wandlung des Planeten, denn all dies war ihr unbekannt.

Eines Tages also sagte sie, den Herrn hinterfragend: „Herr, ich glaube, dass Du Gott bist und dass es jenseits dieses Lebens ein größeres Leben gibt. Ich weiß, dass wir in einer großen Illusion leben, aber, in sie eingetaucht, kann ich die Wahrheit nicht erfassen. Ich fürchte die Zeitenwende, fürchte das Leiden der Welt und fürchte alles, was wir vor der Rückkehr Christi werden erleben müssen. Kannst Du diese Ängste in meinem Herzen besiegen?“

Und der Herr betrachtete diese kleine Seele mit einem Blick des Mitgefühls und antwortete ihr: „Wenn ein Herz in Mir seinen Platz gefunden hat, erlebt es alles auf eine andere Weise. Das Leiden verwandelt sich für es in Opferbereitschaft und verliert seine Last, indem sich der Schmerz in eine größere Liebe verwandelt.

Die Zeitenwende und alles, was die Menschheit wird erleben müssen, wird von dem, der in Mir ist, auf andere Weise erlebt werden. Seine Augen werden die Verwirrung der Welt sehen, aber in seinem Inneren wird Weisheit sein. Denn Ich sage dir, geliebte Seele, es werden nicht die schlimmen Seuchen, die Bewegungen der Natur oder die Zeichen des Himmels sein, welche die Seelen auf der Erde leiden lassen werden. Es werden die Ignoranz und ihre Getrenntheit vom höheren Leben sein, die sie zu Verlorenen machen werden.

Die Fundamente, auf die sie sich gestützt haben, als sie unablässig ein Leben der Genüsse und Bequemlichkeiten suchten, werden nicht weiter bestehen, und das wird der größte Schmerz der Menschheit sein, die Wurzel alles Leidens.

Ein Herz, das in Mir ruht, wird keine Furcht haben, denn Ich werde ihm den Frieden geben und werde seinen Glauben stärken. Und je mehr ihr betet, umso mehr werdet ihr in Mir sein, und Ich werde euch Weisheit geben. Und inmitten der Verwirrung und Düsternis der Welt werden eure Seelen wie Leuchttürme sein, die den Weg anzeigen, und ihr werdet dann das Salz der Erde und das Licht der Welt sein. Und Meine Worte werden sich erfüllen, und die Erfüllung der Prophezeiungen wird euch ebenfalls Frieden bringen. Deshalb fürchte dich nicht, sondern bete und sei beharrlich in deiner Treue, denn Ich habe dich ausgewählt, um Licht auf dem Tisch zu sein, und das ist deine Bestimmung.“

Möge diese Geschichte euch stärken, eure Ängste auflösen und euch in die richtige Richtung bringen, damit ihr betet und nicht aufhört zu beten und auf diese Weise den Frieden findet.

Ihr habt Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN MENDOZA, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Herr,

bring Frieden in mein unvollkommenes Herz, damit ich Dich immer spüren kann.

Bring Ruhe in mein Denken und meine Sinne, damit ich dich hören kann.

Mach meine Gefühle leicht und leg Deine Kraft in mich, damit ich Dich auf diesem Weg vertreten kann, zu dem Du mich gerufen hast, ihn an Deiner Seite zu gehen.

Führe mich in diesem entscheidenden Augenblick, damit meine Augen nur das Licht sehen, das Deine Spuren auf dem Weg hinterlassen, und ich im vollen Vertrauen auf Deine Göttliche Gegenwart jeden Tag mehr Mut fasse, auf diesen tiefen und ewigen Bund mit Dir zuzugehen.

Damit all dies Wirklichkeit werden kann, hole mich aus der Illusion heraus, in die ich manchmal verfalle, und löse die Fantasien auf, damit ich vom Unwirklichen zum Wirklichen gelangen kann. Auf diese Weise, Meister, werde ich in der Lage sein, Dich zu verstehen und vor allem Deinen Willen zu leben.

Deshalb versäume nie, mich mit der Liebe zu korrigieren, die Du in jedem Wort ausdrückst.

Mach mich Deiner Barmherzigkeit würdig und wert, denn sooft ich Dich auch enttäuscht habe, Du, Herr, treibst mich an, weiterzumachen und rufst mich auf, mehr zu lieben, als Du uns geliebt hast und uns liebst.

Hilf mir, mutig und beharrlich bei den Entscheidungen zu sein, die ich in meinem Leben treffen muss, und erfülle mich mit Deiner Weisheit, damit ich lernen kann, der inneren Not dieser Zeit zu entsprechen.

Zeige mir den Weg, ich will mich nicht mehr verirren, denn wenn ich Dich endlich von Angesicht zu Angesicht sehe, werde ich mich niederknien, um Deine demutsvolle Majestät zu ehren.

Ich danke euch, dass ihr Mein Herz anbetet!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN FRANKFURT, DEUTSCHLAND, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Jetzt ruhen Meine Kosmischen Kraftwerke der Befreiung und der Umwandlung und erholen sich für einen Augenblick, um in Kürze über der Stadt Amsterdam wieder geistig aktiviert zu werden, dem Ort, wo euer Herr mit dem niedrigeren menschlichen Bewusstsein all jener arbeiten wird, die sich dort befinden und die durch die Zügellosigkeit und die Verirrungen dieser Zeiten Gott vergessen haben und von den großen Mächten der Laster und Vergnügungen völlig vereinnahmt worden sind.

Ich komme in dieser Stunde, um zu verhindern, dass Amsterdam ein neues Sodom wird, das in Flammen aufgeht und durch die Natur der Schöpfung selbst gewaltsam gereinigt wird.

Ich gehe nach Amsterdam, um die am tiefsten Gefallenen zu rufen, damit sie Buße tun und ihre Sünden bereuen, im Wissen, dass der Retter und Herr selbst den Verlorensten entgegenkommt, damit diese Seelen und ihre Essenzen sich auf den inneren Ebenen in Gott bestätigen und die Aspekte der Illusion hinter sich lassen.

Darum werde Ich nicht nur Jünger benötigen, die den Meister bei dieser Aufgabe begleiten. Ich werde Krieger des Gebets benötigen, die sich, fern jeder Lauheit, mit Mir dem großen Augenblick der Befreiung stellen, die Ich in der erhabenen Begleitung des Heiligen Erzengels Michael gewähren werde.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

Monatsbotschaften
BOTSCHAFT FÜR DIE ERSCHEINUNG VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN FRANKFURT, DEUTSCHLAND, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Wenn sich die Himmelspforten öffnen, damit die Himmlische Mutter bis hierher kommt, vereint sich die Zeit Gottes mit der Zeit der Welt, und eine höhere Wirklichkeit wird sichtbar und verwandelt durch ihre Präsenz die Schichten der Illusion des Lebens auf der Erde.

Ich bringe die erhabene Wirklichkeit des Paradieses mit Mir, damit ihr die Gnade erfahren dürft, in Gott zu sein. Jedes Mal, wenn Ich Mich dem Planeten nähere, verwandelt die Präsenz dieses Himmlischen Reiches das Leben auf dieser Erde ein bisschen mehr und hilft der Menschheit, die Wahrheit des höheren Lebens zu finden und sie zu leben.

Ich komme in dieser Zeit, um die spirituelle Mission zu erfüllen, die Gott Mir anvertraut hat, und um die Prophezeiungen zu offenbaren, die im Laufe der menschlichen Evolution verkündet worden sind und heute gelebt werden müssen.

Ich erwecke die Herzen all jener, die die Wiederkehr Christi in diese Welt durch das Gebet und die bedingungslose Hingabe ihres Lebens vorzubereiten haben, denn dafür sind sie auf diesen Planeten gekommen. Eure Seelen, Meine Kinder, bereiten sich seit Anbeginn ihrer Schöpfung auf diesen Moment vor. Es ist die Stunde gekommen, den Plan Gottes für euer Leben zu offenbaren und zu leben, und das geschieht, wenn ihr endgültig erwacht und die Zeit, die ihr jetzt als Menschheit erlebt, versteht.

Ich komme, um ebendiese unergründlichen Gnaden dem Bewusstsein der Nationen und der Essenz des Planeten zuteil werden zu lassen, sodass durch die Fürsprache einiger weniger viele die Chance haben werden, zu Gott zurückzukehren.

Ihr wisst bereits, dass, immer wenn Ich in eine Nation komme, dies dazu dient, mit Meinen Heiligen Händen die Wurzeln des Bösen, des Leids und der Täuschung auszureißen, diese Wurzeln, die seit Jahrhunderten immer tiefer in das Bewusstsein der Menschen eingewachsen sind, um sie zum Bösen, zur Gleichgültigkeit und zur Lieblosigkeit zu bewegen.

Wir befinden uns in der Zeit einer großen spirituellen Schlacht, Meine Kinder; einer Schlacht, die im Gegensatz zu den Konflikten dieser Welt mit Liebe, Einigkeit, Gebet und Ausharren in der Treue zu Gott und Seinem Plan gewonnen wird.

Diese Schlacht ist tiefgreifender als das in der Offenbarung des Johannes Beschriebene und viel weitreichender als die Dimensionen des Lebens auf der Erde. Sie beginnt im Innersten des Herzens der Menschen, wo das Bewusstsein mit sich selbst zu kämpfen hat, um in der Liebe und im Göttlichen Plan zu verbleiben; und danach, jenseits der Dimensionen des materiellen Lebens, nimmt diese Schlacht größere und tiefergehende Ausmaße an; und um sie zu gewinnen, müssen die Herzen einen höheren Grad von Liebe, Bewusstsein und Erwachen erreichen.

Deshalb bin Ich heute hier. Ich bin eure Himmlische Mutter. Jene, die den Erlöser bis zum Fuße des Kreuzes gestützt hat und sich - gewaschen durch Sein Blut - verpflichtet hat, das Kreuz jedes Seiner Weggefährten bis zum Ende aller Zeiten zu stützen. Ich bin hier und geleite eure Schritte und stütze eure Herzen und euer Bewusstsein durch Meinen Verbleib in der Welt.

Vertraut auf Meine Präsenz, Meine Kinder, denn Ich bin gekommen, um in eurem Leben den Willen Gottes zu offenbaren und euch zu helfen, damit ihr dieser Welt und über sie hinaus helft; damit ihr zu den Vorreitern einer neuen Liebe für die gesamte Schöpfung werdet.

Heute möchte Ich euch zu einem tiefen Erwachen führen, damit ihr die Wahrheit und das Reich Gottes spürt. Betet deshalb mit dem Herzen, damit das Reich eures Vaters bis hierher herabkommt und euch nicht nur Seinen Frieden, sondern vor allem Seine Gnade, Seine Wahrheit, Seine Weisheit und Sein Erwecken erfahren lässt.

Ich segne euch und danke euch, dass ihr Meinem Ruf mit Liebe gefolgt seid!

Ich erwarte euch im Gebet.

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IN AUGSBURG, DEUTSCHLAND, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Nimm das Herz Gottes in deinem Herzen wahr und lasse dich durch Seine Gegenwart umwandeln. Lass zu, Mein Kind, dass nur Er in dir wachse und sich in dir ausdehne.

Erlaube, dass die Liebe Gottes den Platz deiner Unwissenheit einnimmt und dich zu Seinem Werkzeug in dieser Welt macht. Übergib dem Vater die Möglichkeit, durch dich zu handeln, zu denken und zu fühlen. Erlaube dem Vater, deine menschliche Natur zu formen, und lass die Wurzeln los, die Er aus deinem Bewusstsein herausreißt.

Nimm wahr, dass du ohne Gott nichts bist.

Es gibt kein Leben außer im Vater; es gibt keine Wahrheit außerhalb von Ihm. Wenn du nicht in Gott bist, umkreist du nur deine Unwissenheit und Illusion, ohne den rechten Weg deiner Evolution zu finden.

Bedanke dich für die Korrekturen des Lebens, die dich bescheidener machen. Bedanke dich für deine Fehler, die dir deine Unvollkommenheit zeigen und wie viel du noch lernen, wachsen und umwandeln musst, um das zu werden, was Gott von dir erwartet.

Geh durch die Pforten der Prüfung, die Er dir schickt, und erlaube, dass es bei jedem Sturz Seine Göttliche Hand ist, die dir wieder hoch hilft, und nicht dein Stolz, der sich noch mehr vor deinen Augen erhebt und dich daran hindert, die Wahrheit zu erkennen und sie zu leben.

Umarme mit Dankbarkeit diesen Zyklus des inneren Reifens und wisse zu erkennen, Mein Kind, dass das Beste, was du ausdrückst, von Gott kommt, und dass du, um Seinen Plan zu erfüllen, in Ihm die Liebe und Gnade suchen musst, die du brauchst, um Seinen Willen zur Erscheinung zu bringen.

Geh und tue, was Ich dir sage. Du hast Meinen Segen dafür.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN ZAGREB, KROATIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Heute sind es schon mehr Seelen, die in das Licht-Universum eures Herrn eintreten, damit die tiefen Kerne mit der Immateriellen Quelle verschmelzen.

Heute sind es schon mehr Seelen Kroatiens, die sich in einem nächsten Zyklus entschließen werden, Meine erlösende Liebe und die mütterliche Liebe Meiner Mutter kennenzulernen. Dies wird dazu beitragen, diese Gedanken-Form des Unheils und der Unterdrückung dieses geliebten Volkes weiter aufzulösen.

Kroatien hat einen Ort, hat einen Raum in Meinem Barmherzigen Herzen. Und gerade heute werden die ersten Schritte für den Beginn eines Werkes auf den inneren Ebenen getan, das den Seelen Kroatiens helfen und sie anregen wird, den Weg des Glaubens und der Liebe wiederzufinden.

Die Ankunft der Göttlichen Boten bekannt zu machen, bedeutet daher, die Türen der schlafenden und hypnotisierten Bewusstseine zu öffnen, damit sie die Illusion und die Laster hinter sich lassen, die die guten, in den Gefängnissen des Materialismus und des maßlosen Konsums gefangenen Seelen zersetzen.

So wird Kroatien sich auf eine innere Möglichkeit zubewegen, auf die das kroatische Volk Jahrzehnte lang gewartet hat.

Öffnet eure Arme, öffnet eure Herzen, denn das Licht Christi wird strahlen und alle Abgründe erleuchten.

Vorwärts, inneres Kroatien!

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

Außerordentliche Botschaften
BOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, FÜR DIE AUSSERORDENTLICHE ERSCHEINUNG AM 21. MAI 2019, ÜBERMITTELT IN DER GEMEINDE CASTEL VOLTURNO, KAMPANIEN, ITALIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS ANLÄSSLICH DES GEBURTSTAGS DES SEHERS BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Ich Bin die Mutter des Erbarmens, des Mitgefühls, die Mutter der Hoffnung, die still für Ihre Kinder bittet, in Ihrem Herzen über sie wacht und sich vor Gott einsetzt, damit sie zu lieben und zu vergeben lernen.

Meine Kinder, Ich bin hier, um euch zur Reue des Herzens aufzurufen, damit ihr ermöglicht, dass eure Vergangenheit geheilt wird, eure Gegenwart umgewandelt wird und eure Zukunft mit den Händen des Göttlichen Willens und nicht mit dem oberflächlichen Willen des Menschen geschrieben wird.

Ich komme, um euch aufzurufen, die Gnaden und die Warnungen zu erkennen, die euer Herr und Schöpfer dieser Nation immer wieder sendet, um euch von euren Sünden zu reinigen und euch dazu zu bringen, wahrhaftig zum Weg des Herzens Gottes zurückzukehren.

Ich komme als Mutter und Hüterin der Heiligen Eucharistie, um mit dem geweihten Leib und dem geweihten Blut Christi in Meinen Händen und Meinem Herzen alle Makel zu beseitigen, die jene verursacht haben, die die Elemente zur Weihe erhoben haben, deren Herz aber nicht Gott geweiht war, wie auch jene, die die Lebendige Eucharistie empfangen und nicht zugelassen haben, dass sie in ihr Herz eintritt, obwohl sie in ihrem Mund war.

Ich komme, Kinder, im Namen Gottes und Meines Sohnes, um jenen, die von Herzen bereuen, die Gnade der Vergebung zu gewähren und ihnen den Weg zur Reinheit zu zeigen.

Ich komme nicht, um euch zu verurteilen, sondern um euch eure Fehler zu zeigen, denn das Herz Gottes ist verletzt durch die Ihm zugefügten Beleidigungen. Und Ich bin hier, um die Herzen zur Heiligkeit zu erwecken, um euch aufzurufen, den Zweck eures Daseins zu lieben, um euch zu offenbaren, dass es höhere Wahrheiten gibt, die darauf warten, dass ihr eure Ignoranz vor Gott aufgebt, damit sie euch enthüllt werden können.

Mein Herz ist beharrlich, aber mitleidvoll, denn Ich muss die Welt hinsichtlich ihrer Fehler warnen. Die Gerechtigkeit Gottes stürzt sich bereits auf die Erde herab, und es ist dringend, dass ihr von Herzen bereut und eure Wege im Göttlichen Willen begradigt.

Die Zeit der Illusion wird der Zeit der Gerechtigkeit Gottes Platz machen, und der ganze Schlamm, der vorher im Bewusstsein der Menschen und der Nationen verborgen war, wird hochkommen, und in ihm werden sie ersticken. Was in eurem Inneren ist, Kinder, wird euch sterben lassen oder euch retten - je nachdem, was ihr in euren Herzen pflegt.

Darum fürchtet nicht nur Gott, sondern fürchtet euch selbst, denn die Göttliche Gerechtigkeit wird das in euch berühren, was verborgen ist, und das Gewicht der Menschen selbst wird sie sich den Abgründen zuneigen lassen; und dann wird sich alles von selbst offenbaren, und es wird keinen Unterschied geben zwischen Religionen, sozialem Status, Kultur und Nationen. Die Reinheit in den Herzen der Menschen wird sie dazu bringen, sich unter jenen zu erheben, die sich verloren haben. Die Spreu wird vom Weizen getrennt werden nicht durch die Hände Gottes, sondern durch die menschlichen Taten, durch das, was in eurem eigenen Herzen ist.

Heute, Kinder, komme Ich nicht, um euren Herzen Furcht einzuflößen, sondern um euer Bewusstsein zu wecken, damit ihr, auch wenn ihr unvollkommen seid, ein reines Herz pflegt; damit ihr jeden Tag versucht, die Übel der Welt durch das Gebet auszugleichen; damit ihr euer Bewusstsein und eure Herzen in wahre Werkzeuge Gottes verwandelt; damit ihr merkt, dass ihr nicht nur hier seid, um euch selbst zu retten, sondern zu einem höheren, universellen und göttlichen Zweck, der im Herzen aller Wesen eine neue Liebe zu erwecken sucht.

Ich weiß, dass ihr euch weit entfernt fühlt von der Verwirklichung dieses Planes, aber Ich reiche euch heute Meine Hände und zeige euch den Weg der Gnade und der Barmherzigkeit Meines Sohnes, damit ihr eure Herzen nicht verkommen lasst, sondern den Frieden findet im Dienst und in der wahren Liebe zu Gott und zu euren Nächsten.

Ich segne euch und danke euch, dass ihr hier seid und Meinem Ruf folgt.

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN DER GEMEINDE CASTEL VOLTURNO, KAMPANIEN, ITALIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Wie lange noch werden die Meere und Ozeane die Verseuchung reinigen, die die Menschheit selbst verursacht hat?

Wie lange noch wird der Mensch in die Illusion untertauchen und völlig blind sein an allen seinen Sinnen?

Wie lange noch wird die Natur die Aggressionen des Menschen der Erdoberfläche ertragen?

Wie lange noch wird die Menschheit den Willen Gottes leugnen und zurückweisen?

Hat sich das schon jemand gefragt?

Wo soll man mit der Arbeit beginnen, wenn alles dunkel ist?

Wie der Welt am besten helfen, wenn der heutige Mensch blind ist durch seine Phantasien und Begierden?

Wie handeln, ohne aufzugeben?

Es gibt etwas, das all diese Geschehnisse bereinigt, und das heißt Liebe und menschliche Geschwisterlichkeit.

Ohne Liebe wird keine Änderung wahrhaftig sein, keine Wirklichkeit sich wandeln, kein Geist Reue empfinden.

Ohne menschliche Geschwisterlichkeit wird es unter den Nationen und Völkern nie Gleichheit geben, wird die Göttliche Gerechtigkeit nie die Erde umfassen, wird man nie einsehen, dass der andere Vorrang hat vor einem selbst.

Ohne Liebe und menschliche Geschwisterlichkeit wird die weltweite Illusion die Erde und ihre Bewohner noch mehr zersetzen.

Darum ist es an der Zeit, das Unvollkommene zu lieben, um eines Tages das Bewusstsein, die Natur und die Räume zu heiligen.

Liebe und menschliche Geschwisterlichkeit sind nötig, um die Fehler der Vergangenheit aufzulösen, um die Wunden wiedergutzumachen und dem Bewusstsein der Menschheit, das verdorben ist, Heilung zu bringen.

Liebe und menschliche Geschwisterlichkeit werden den Nationen, Kulturen und Völkern bewusst machen, dass die gesamte Welt die Werte einer sozialen, ökologischen und geistigen Würde verloren hat.

Die Liebe wird das Unmögliche umwandeln, und die menschliche Geschwisterlichkeit wird den Geist der gegenseitigen Hilfe und der Zusammenarbeit jenseits des religiösen und sozialen Bereiches erwecken.

Die Menschheit muss ihre Würde vor dem Universum wiedererlangen, denn sie hat sie durch ihre Fehler und Handlungen komplett verloren.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN DER STADT FLORIANÓPOLIS, SANTA CATARINA, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Alles, was man in diesen letzten Zeiten sehen wird, darf niemanden überraschen, denn von einem Tag auf den anderen werden sich unbegreifliche Situationen einstellen, und als Folge dieser Situationen werden viele Bewusstseine ihr Schicksal festlegen.

Möge es euch genügen, nur in Gott zu sein und jeden Augenblick Sein Reich zu suchen, damit das, was sich vor den Augen aller zeigen wird, niemanden beunruhige und auch keine voreiligen Entscheidungen verursache.

Noch kommen Wir auf ausdrückliche Bitte des Schöpfervaters in die Welt, denn die Menschheit ist zerstreut und fortgerissen durch all die materiellen Bedingungen, und das geistige Leben - dasjenige, was das Bewusstsein trägt - wurde in den Hintergrund gedrängt.

Doch Wir kommen auch wegen all jenen, die im Glauben und im Vertrauen ausharren, wissend, dass sie eines Tages das Reich Gottes kennenlernen und Teil von ihm sein werden.

In dieser Zeit wird alles, was geschieht, extrem sein, es wird kein Mittelmaß geben. Das wird die Seelen dorthin stellen, wo zu sein sie sich entscheiden, denn niemand wird gezwungen werden, Gott zu suchen, doch wird der Mensch aufgerufen werden, Ihm Aufmerksamkeit zu schenken.

Dies ist eine Zeit, in der alles auf dem Spiel steht. Ich weiß, dass das wenig ermutigend scheint, aber es ist die Wahrheit.

Der Planet als Bewusstsein wird nicht länger zwei Polaritäten, zwei Lebensformen beibehalten können. Entweder der Planet reinigt sich oder er zerstört sich selbst.

Arbeiten wir weiter für die Reinigung der Menschheit und für die Rettung aller Reiche der Schöpfung, ungeachtet der Konsequenzen!

Rufen wir den Glauben aus und dekretieren wir das Kommen des Reiches Gottes!

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

 

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN DER STADT FLORIANÓPOLIS, SANTA CATARINA, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Novene an das Dornenumkränzte Heilige Herz Jesu

Neunter Tag

Schon gibt es Dornen in Meinem Herzen, die sich in Blumen der Liebe für den Herrn verwandelt haben.

Dies ist ein Zeichen, dass jenseits aller Umstände die treue Liebe der Meinen bereits die Tiefe des Herzens des Hirten erreicht und dass die Schmerzen durch das Gebet derer, die nicht nur für sich selbst, sondern auch für die ganze Welt nach Barmherzigkeit rufen, gelindert werden.

Dies bedeutet nicht, dass die Menschheit aufhören wird, schmerzhafte Dornen ins Herz des Herrn zu stechen; jedoch wird das Vertrauen derer, die an Mich glauben, ermöglichen, das umzuwandeln, was man für unmöglich gehalten hätte.

Heute komme Ich, um dich zu bitten, durch dein Gebet den neunten Dorn aus dem Herzen deines Hirten zu entfernen: den Dorn des materialistischen und luxuriösen Lebens.

Dieser Dorn erzeugt in Mir einen unermesslichen Schmerz, da sich die Seelen durch alles, was materiell und konkret ist, in ein Leben der Laster und Genüsse stürzen und das Wesentliche vergessen: das, was das schöpferische Universum in die innere Welt jedes Wesens gelegt hat.

Deswegen bitte den Himmlischen Vater für die Seelen, die von den Versuchungen des materiellen Lebens und des Luxus völlig überflutet und mitgerissen sind.

Du aber halte für einen Augenblick inne und denke nach, damit sich in dir die Loslösung von allem manifestiere, was kleinlich und überflüssig ist und was nicht die Geschwisterlichkeit unter den Menschen aufbaut.

Mach dich ganz leer und erlaube, dass das Feuer Meiner Liebe in dich eindringt, selbst wenn du glaubst, dass nichts geschieht.

Bete von Herzen zu Gott, damit Seine unermessliche und unendliche Barmherzigkeit sich über all jene ergieße, die von der weltweiten Illusion hypnotisiert sind, damit sie den Impuls des Erwachens und der Erlösung empfangen.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN DER ORTSCHAFT SÃO JOÃO BATISTA, SANTA CATARINA, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Novene an das Dornenumkränzte Heilige Herz Jesu

Vierter Tag

Entferne heute aus Meinem Herzen den schmerzhaften Dorn der Gleichgültigkeit, den viele Meiner Nachfolger in Mir hinterlassen haben: jene, die früher mit Mir waren und denken, dass sie es immer noch sind.

In Wahrheit sind diese Herzen durch ihre Gleichgültigkeit völlig blind geworden, soweit dass sie Mein Werk herausfordern und auf die Probe stellen.

Ich musste den Dorn der Gleichgültigkeit Meiner alten Gefährten auf Mich nehmen, damit der Zorn Gottes nicht an die Tür eines jeden von ihnen klopfte.

Deshalb ziehe durch dein einfaches Gebet diesen unangenehmen und schmerzhaften Dorn derjenigen heraus, die zu gewinnen glaubten, aber geistig bereits gescheitert sind.

Mein Schweigen offenbart das Innerste Meines Herzens, denn in dieser Zeit habe Ich Mich entschlossen, euch die ganze Wahrheit zu sagen, so hart sie auch scheinen mag.

Ich habe die Pflicht, Mein zweites Kommen in euren Herzen vorzubereiten, und Ich brauche wahrhaftige, aber nicht vollkommene Herzen, denn Vollkommenheit werdet ihr nur in Gott finden.

Wenn die Herzen nicht wahrhaftig sind, lügen und gleichgültig sind, dann versäumen diese Seelen die Gelegenheit zu lieben.

Bringe du dem Himmlischen Vater auch deine Misserfolge, deine Schwächen und deine Verbitterung dar. Glaube daran, dass Ich durch den Dorn Meines Herzens und durch das Opfer des Geliebten Sohnes alles wieder erneuern kann.

Glaube, Mein Kind, und entferne mit Verehrung und Liebe den schmerzhaften Dorn der Gleichgültigkeit aus Meinem Herzen. Auf diese Weise wirst du deinem Meister helfen, sodass die unendliche Quelle der Barmherzigkeit noch offen bleibt und die verhärteten Herzen heilt und verwandelt.

Vermeide jede gleichgültige Handlung und versuche zu erkennen, wo die Gleichgültigkeit liegt, denn sie ist schlau wie die Schlange: Sie versteckt sich und taucht in dem Augenblick auf, in dem man sie am wenigsten erwartet.

Besiege die Gleichgültigkeit durch den bedingungslosen Dienst an den anderen, so wirst du auch gemeinsam mit Mir im Namen der Liebe siegen.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT FÜR DIE ERSCHEINUNG DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS UND MUTTER DER NEUEN MENSCHHEIT, ÜBERMITTELT IM KURORT EL CÓNDOR, RÍO NEGRO, ARGENTINIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Ich bin die Mutter der Neuen Menschheit, die Mutter des Neuen Wesens, des Neuen Menschen, der, so wie der Erstgeborene Sohn im Leib der Dienerin Gottes ausgetragen, die Vollkommenheit und die Ähnlichkeit mit dem Vater zum Ausdruck bringt.

Ich komme, Meine Kinder, um jede eurer Essenzen in Mein Herz und in Meinen geistigen und göttlichen Schoß zu legen, damit sie wiedergeboren werden können und aus ihrer siegreichen Erlösung das Neue Wesen, das Neue Leben auf Erden entstehen kann.

Frucht der Erlösung und der Rehabilitierung der Wesen, Frucht der Versöhnung zwischen den Menschen und Gott, Frucht des Erwachens der Herzen, damit sie sich an ihren Ursprung und ihr Ziel erinnern: das ist das Neue Leben auf der Erde; das ist das Leben, das Ich nach Göttlichem Willen und Plan durch euch aufbauen werde.

Mit Meiner Liebe, vereint mit der Liebe eurer Herzen, komme Ich, um die Illusion, die Gleichgültigkeit, den menschlichen Willen und die Bosheit, die die Herzen der Menschen durchdringt, zu entmachten. Und indem Ich euch frei mache von allem Bösen und rein von allen Flecken, komme Ich, um euch die Gnade zu geben, würdige Kinder Gottes zu sein, würdige Vertreter eures Schöpfervaters auf Erden.

Ich komme, um Botschafter des Friedens und des Guten zu erwecken, Vorläufer einer Neuen Zeit, in der die Dualität besiegt werden wird von der Kraft der Liebe und der Einheit, die durch die aufrichtigen Gebete der Kinder Gottes auf die Erde gelangen wird.

Ich komme, um die himmlischen Geheimnisse zu entmystifizieren, damit die Illusion nicht mehr die Wahrheit in eurem Leben sei und ihr, erwacht für den wahren Sinn des menschlichen Daseins, die göttlichen Geheimnisse, das universelle Leben und die himmlischen Dimensionen erkennen könnt, die immer vor euren Herzen verborgen waren und die jetzt zum Ausdruck kommen sollen.

Betet, Meine Kinder, für ein erlöstes Amerika, für Nationen, die mit ihrem Gesicht den Boden berühren und in Demut nach Frieden und Vergebung rufen.

Betet für einen Planeten, der zur Einheit unter den Wesen erwacht, und betet, dass die Liebe ein inneres Bedürfnis in jedem Wesen werde: ein Bedürfnis, das euch Arroganz, Stolz und Eitelkeiten überwinden lässt, die euch bis heute zu Verdammnis und Täuschung geführt haben.

Betet für Amerika und auch für den Planeten. Betet, damit bis zum Ende alle Nationen die Chance erhalten, den Frieden und die Wahrheit zu erfahren, und damit sie, in Kenntnis der Wahrheit, zwischen dem alten und dem Neuen Menschen wählen können.

Betet, damit die Unwissenheit aus den Herzen der Wesen entfernt werde und die Wahrheit ihnen offenbare, dass die Liebe vorherrschen muss gegenüber allem Verstand und menschlicher Wissenschaft, gegenüber den Religionen und Kulturen, gegenüber den Differenzen und Grenzen, ja sogar gegenüber den Dimensionen, damit euch nichts mehr voneinander trenne und euch nichts von Gott trenne.

Heute bete Ich mit euch vor Gott und rufe zum Vater nach einem Neuen Leben. Ich bitte darum, dass das Wesen, das sich in Meinem Inneren entwickelt, in euren Essenzen geboren werde und ihr, ebenso geheimnisvoll wie die Geburt Meines Sohnes Jesus, das Neue Leben und den Neuen Menschen zum Ausdruck bringen könnt.

Ich liebe euch und segne euch, und mit Meinem Herzen voller Liebe danke Ich euch, dass ihr Meine Worte und Meine göttlichen Bestrebungen wahr werden lasst.

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens und Mutter der Neuen Menschheit

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Betrachtet das Bewusstsein Gottes als ein großes Reich unendlicher Proportionen und Schönheit und jeden Seiner Aspekte als eine Tür zu einem Bewusstseinszustand dieses Himmlischen Reiches.

Betrachtet die Aspekte Gottes als einen großen Aufstiegsweg, vom Vater selbst erbaut, damit Seine Kinder zu Ihm kommen können.

Jeder Aspekt Gottes ist eine Brücke der Erhebung zu einer höheren Dimension, und der graduelle Kontakt mit Ihnen lässt euch zur Quelle der Einheit zurückkehren, wo alles wieder Eins wird.

Jeder Aspekt Gottes ist, außer einer Brücke, auch ein Reich, das sich enthüllt, wenn das Herz sich dafür öffnet, es zu entdecken.

Innerhalb des menschlichen Herzens befindet sich ein einzigartiger Schlüssel, der die Türen für jede der Dimensionen des Reiches Gottes in dem Maße öffnet, wie dieses Herz größere und höhere Grade der Liebe lebt.

Das Reich Gottes auf Erden, den Menschen noch unbekannt, ist die Manifestation eines Aspektes des Vaters, der sich nur den Herzen enthüllen kann, die lieben. Um die Offenbarung des Lebens auf dieser Welt zu erleben und kennenzulernen, was sowohl im Inneren der Erde verborgen ist als auch im Unsichtbaren der Oberfläche, die ihr mit euren materiellen Augen sehen könnt, müsst ihr erst das zu lieben lernen, was euch zugänglich, berührbar und sichtbar ist.

Um Zugang zu finden zu einem höheren Zustand und eine Göttliche Offenbarung zu erleben, müsst ihr zuerst lernen, die Liebe auf der Ebene, auf der ihr euch befindet, zu manifestieren.

Manifestiert die Liebe zum Leben, zu euren Geschwistern, zu den Naturreichen, zum Bewusstsein des Planeten selbst, und ihr werdet sehen, wie eure Herzen und euer Bewusstsein Zugang finden zu Dimensionen des Lebens, die immer da waren, die ihr aber nie sehen konntet.

Ihr werdet dann den wahrhaften Ausdruck Gottes auf Erden finden, die Offenbarung Seines Reiches und des Heiligen, das Adonai im materiellen Leben manifestiert hat als Teil von Sich selbst, als eine Dimension von dem, was Er ist und was den Menschen übergeben wurde, damit sie, in Kommunion mit dem Gott, der sich in der Materie manifestiert, das Göttliche Bewusstsein durch die Liebe erneuern könnten.

Während die Welt erzittert, ruft euch Gott, um euer Bewusstsein für den wahren Sinn des Lebens zu erwecken, und möget ihr durch die Liebe, die in euren Herzen zunimmt, Zugang finden zu dem, was Wirklich ist und was alles Wissen übersteigt, inklusive alle menschliche Weisheit.

Nur mit dem Herzen und dem Bewusstsein eingetaucht in die Wahrheit und die Offenbarung des Reiches Gottes - das mit dem Leben auf Erden in Dimensionen zusammenwohnt, die die Herzen, die sich nicht für die Liebe öffnen, nicht sehen können - werdet ihr die kommenden Zeiten bestehen können.

Alle Lügen werden ans Licht kommen. Alles, was vollkommen erschien, das jedoch der Illusion angehörte, wird zur Erde stürzen und wieder zu Staub werden.

Für die Herzen, die nicht zu lieben wissen und die nicht die Offenbarung des Reiches Gottes erleben, wird kein Leben bleiben, denn die Fundamente ihrer Leben werden einstürzen und sie werden nichts anderes als Staub vor ihren Augen sehen und Verwirrung in ihrer inneren Welt.

Die Herzen hingegen, die für die Liebe und die Wahrheit erwachen und erlauben, dass Gott ihnen Sein Reich und das höhere Leben, das in Ihm wohnt, offenbare, werden den Staub erblicken und hinter dem Staub werden sie die Wahrheit sehen, die sich manifestiert hat.

Deshalb sage Ich heute, Kinder, dass ihr, um zu leben, werdet lieben müssen, denn ihr werdet das Leben nur finden, wenn die Liebe euch enthüllt, was man ohne sie nicht sieht.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IN KÖLN, DEUTSCHLAND, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Geh und suche das Herz Gottes jenseits der menschlichen Miseren.

Die Irrtümer sind eine Form, die eigenen Unvollkommenheiten zu erkennen und außerhalb der Oberflächlichkeiten das zu suchen, was wirklich, was wahr ist.

Gott, Mein Kind, bietet dir an, durch das Erkennen Seiner Gnade zu lernen, indem Er in deinem Herzen einen tiefen Glauben an deinen Vater und Herrn erweckt, der seit dem Urbeginn Seiner Schöpfung bis heute Formen findet, Seinen Kindern Seine Liebe zu zeigen.

Aber es ist auch möglich, Gott durch die Erschöpfung kennenzulernen, durch die fortlaufenden Irrtümer, durch die Miseren, die aus der menschlichen Natur hervorquellen ohne sichtbare Lösung.

Dort sucht das Herz eine Hoffnung, etwas, das wirklicher ist als sein elender Zustand, etwas, das mit seiner Wahrheit die Illusion und die Täuschung des Labyrinths der Eitelkeiten auflöst.

Dort hält das Herz inne und denkt: Gott.

Dort findet das Bewusstsein, das den verborgenen Sinn des Lebens kennt, zwischen den Zerstreuungen der Persönlichkeit einen Raum, sodass ein Tropfen der Gnade auf das Wesen herabkommen kann, und dieser Tropfen beginnt, alles, was er berührt, zu verwandeln.

Ein Tropfen Gottes löscht den Durst der Seelen und gibt ihnen das Leben zurück, aber ein Strom der Göttlichen Gegenwart verwandelt sie in Seine Werkzeuge, lebendige Quellen in einer Welt, die nach Wahrheit dürstet und stirbt, weil sie die Quelle vor ihren Augen nicht sieht.

Wer Durst hatte und ihn löschen konnte, kann keinen Durst mehr vor seinen Augen sehen, ohne etwas zu tun, denn er kennt die Leere und die Illusion, und das lässt ihn verzweifeln.

Aber wisse, Mein Kind, alles hat seine Zeit, und der freie Wille gab dem Menschen die Wahl, Gott durch die Liebe zu erkennen oder in der tiefsten Tiefe seiner eigenen Miseren nach Ihm zu rufen.

Wisse jedoch, dass der Blick deines Vaters immer aufmerksam auf Seinen Kindern ruht, nicht innehält und sich nicht zerstreut. Eine kleine Bewegung genügt, damit Er denen mit einem Gnadenstrom antwortet, die das Gericht verdienten, denn der Schöpfer der Welt ist der Gott der Barmherzigkeit und Sein Herz erneuert und erfreut sich beim Erwachen eines jeden menschlichen Herzens.

Wähle du heute, dich hinzugeben, um die Liebe Gottes zu erkennen, und dich durch die Macht Seiner Gnade ganz an ihr festzuhalten - oder weiter hinab in die Tiefe der Abgründe zu steigen und, aufgezehrt von deinen Miseren, nach Gott zu rufen.

Der Vater wird nie für dich wählen. Er wird nur darauf warten, dass dein Blick dem Seinen begegne, dass deine Hände die Seinen suchen, dass dein Herz die Zeit, die Erschöpfung, die Zerstreuung, die Eitelkeit und die Unwissenheit überwinde und in einem aufrichtigen Gebet zum Vater zurückkehre.

Mach dich auf den Weg zu Gott.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Monatsbotschaften
BOTSCHAFT FÜR DIE ERSCHEINUNG VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN DER STADT QUITO, ECUADOR, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Der Tag wird kommen, Meine Kinder, an dem die Geheimnisse aufhören werden, Geheimnisse zu sein, und die Wahrheit sich dem menschlichen Herzen offenbaren wird.

Der Tag wird kommen, an dem die Illusion sich von den Herzen der Menschen zurückziehen wird und das materielle Leben nicht mehr eine von Gott entfernte Wirklichkeit sein wird.

Der Tag wird kommen, an dem die Nationen zum Heiligen erwachen werden, das der Schöpfer einst in ihren Herzen entstehen ließ durch die Reinheit, die sich in der Essenz der Menschen ausdrückte.

Der Tag wird kommen, an dem eure Geister der Welt das Beste von sich werden geben können, das, was sie wahrhaftig sind und was sich heute hinter all den Dingen verbirgt, die ihr zu sein glaubt.

In der Vergangenheit, Meine Kinder, hat die Menschheit für einen Zyklus erlaubt, dass die Reinheit sich in ihrem Herzen zum Ausdruck brachte. Und ebendiese Reinheit öffnete ihnen die Türen für die Vereinigung mit Gott, mit dem Unendlichen und mit Wirklichkeiten, die für die Menschheit heute nicht mehr als Phantasien sind, weil der Verstand und die Herzen der Menschen sehr fern von der Wahrheit sind, fern auch von der Wahrheit, die im eigenen Inneren wohnt.

Wenn Ich euch bitte, Kinder, zu euren Wurzeln zurückzukehren, bitte Ich darum, dass ihr zur Reinheit eurer Herzen zurückkehrt, zu dieser Reinheit, die Gott und Seiner Größe keine Grenzen setzt, einer Reinheit, die sich dem Unendlichen und seinen Geheimnissen öffnet, einer Reinheit, die den Weg freimacht für Erkenntnisse, die den menschlichen Verstand und sein kleines Begriffsvermögen übersteigen.

Ich bitte euch nicht, wieder wie die Urvölker zu leben, sondern darum, dass ihr in euch den Geist der Einheit mit dem Leben findet, das Bewusstsein der Kleinheit, das der Mensch verloren hat, als er sich nicht mehr als einen kleinen Teil Gottes erkannte und die Größe des Himmels schmälerte, indem er die Geheimnisse der Schöpfung in die Doktrinen und Begriffe der Menschen einsperrte.

Auch das heiligste Buch dieser Welt kann in sich nicht die ganze Wahrheit und die ganze Geschichte dieser Erde beinhalten. Und selbst alle Schriften zusammen, Meine Kinder, werden euch nicht das offenbaren, was der Schöpfer möchte, dass ihr in euren Herzen findet, im Unendlichen, das in euch selbst aufbewahrt ist und das euch dem Vater allen Lebens ähnlich macht.

Kehrt zurück zu euren Ursprüngen und zu euren Wurzeln nicht nur in dieser Welt, sondern auch im Herzen Gottes.

Erlaubt, dass die Geheimnisse der Urvölker euch nicht nur ein Wissen offenbaren, sondern euch zu Gesetzen führen: zum Gesetz der Wahrheit, zum Gesetz der Durchsichtigkeit, zum Gesetz der Reinheit, zum Gesetz der Einheit mit dem Leben; Gesetze, die euch mit allem, was erschaffen wurde, vereinen und euch als Teil eines Ganzen empfinden lassen, eines vollkommenen Werkes, das sich im Ausdruck eurer Herzen manifestiert.

Erlaubt, Meine Kinder, dass das Heilige, das einst dank der Gnade Gottes und dank der im menschlichen Herzen verborgenen Reinheit auf diesem Planeten wohnte, sich wieder zum Ausdruck bringe.

Seht in eurem Inneren die Notwendigkeit auftauchen, einen höheren Sinn für dieses Leben zu finden, einen wahren Sinn, der euch den Grund zu erkennen gibt, warum Gott eure Essenzen erschaffen hat.

Lasst euch in dieser Zeit der Entscheidungen, der Kämpfe und der Reinigung umwandeln wie die Kinder, steht vor der Wahrheit mit leerem Herzen, damit die Worte Gottes, die durch Seine Boten in die Welt gebracht werden, den richtigen Platz innerhalb eures Wesens finden, um euch zu erwecken und euch in bewusste Teile dieses Werkes der Liebe zu verwandeln, das der Schöpfer auf der Erde aufbaut.

Der Augenblick ist gekommen, geliebte Kinder, als Menschheit im Geist zu wachsen und diese Zeiten und diese letzten Zyklen der menschlichen Rasse so auf euch zu nehmen, wie es euch entspricht.

Ich komme hierher, so wie zu jeder Nation, wo Ich gewesen bin, um euch die in eurem Geist aufbewahrten Schätze erkennen zu lassen, um euch alles zu übergeben, was ihr benötigt, um die planetarischen Prüfungen zu bestehen und diese Zeiten zu leben.

Nehmt diese geistigen, unveränderlichen und ewigen Schätze in eure Hände und bewahrt sie in der Tiefe eures Wesens. Wenn ihr sie am meisten benötigt, werden sie dort sein, in euren Herzen.

Diese Schätze, von denen Ich spreche, sind das Erwachen, die Vereinigung mit dem Schöpfer und mit dem Nächsten durch das Gebet, den Dienst und das göttliche Wissen, das eure Geister veredelt und sie reifen lässt.

Vermehrt das, was Ich euch heute gebe.

Meine Gnade ist in euren Leben.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IN DER STADT QUITO, EQUADOR, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Bitte, kleine Seele, für deine Geschwister-Seelen, die in der Illusion dieser Welt schlafen.

Bitte darum, dass die Nacht tief sei, aber nicht ewig. Dass sie im Inneren der Menschen die Stärke schmiede, die sie größere Prüfungen bestehen lassen wird als die Dunkelheit der Erde, dass diese Nacht aber nicht so schrecklich sei, dass sie die Herzen der Menschen verdunkelt.

Bitte, dass in Zeiten der Gerechtigkeit die Barmherzigkeit zur Erde herabsteige.

Bitte darum, dass keine Strafe ewig sei und dass die durch ihre eigene Ignoranz verdammten Seelen aus den Abgründen der Illusion und der Lieblosigkeit herausgelangen.

Bitte, Seele Gottes, dass dein Vater, der ewig und voller Liebe und Gnade ist, nicht müde werde, diese Gaben Seines Herzens über die Welt auszugießen, damit sie eine immerwährende Brücke zwischen Seinen Geschöpfen und der Quelle des Lebens seien.

Bitte, Seele Gottes, dass dein Vater, der in den Himmeln, aber auch in allem ist, deine Gebete höre und dass sie, indem sie ehrlich sind, erhört werden.

Bitte für die, die im Schlaf dieser Welt liegen, und für die, die glauben, hellwach zu sein, die aber verloren sind auf konfusen Wegen, die nicht zu Gott führen.

Bitte darum, dass die Einzige Wahrheit sich enthülle und dass die Einheit als ein Bedürfnis in den Herzen der Menschen auftauche.

Bitte, kleine Seele, darum, dass die Soldaten Christi in den vier Himmelsrichtungen der Welt durchhalten. Dass sie mehr die Liebe verkünden als eine Lehre, dass sie mehr die Liebe verkünden als eine Religion und dass sie sich in der Liebe erkennen, die die Unterschiede auflöst und die Seelen als Geschwister mit dem gleichen Ziel enthüllt.

Bitte darum, dass dieser Plan sich erfülle. Empfinde dich als lebendigen Teil des menschlichen Bewusstseins, und da du Teil des Herzens bist, das auf der Erde pulsiert, erhebe deine Stimme zu den Himmeln und bitte den Vater um die Einsetzung Seines Willens, um die Wiedergeburt Seiner Liebe, um die Festigung Seines Wortes, um die Einrichtung Seiner Gesetze, um die Erfüllung Seiner Versprechen, und zum Abschluss von allem, dass Sein Bild und Gleichnis sich in den Gesichtern, in den Herzen und im Bewusstsein aller Seiner Kinder widerspiegle. Möge dein Bitten ewig und wahrhaftig sein.

Der dich segnet und mit dir für diese Welt und für die Schöpfung bittet,

Der Keuscheste Heilige Josef

WOCHENBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Auch wenn es Agonie gibt in der Welt, bewahre deinen Glauben an Gott und lass dich nicht entmutigen im Gebet und in der Hoffnung.

Auch wenn es keine Lösung zu geben scheint, bewahre deinen Glauben an Gott und lass dich nicht verwirren durch die Einflüsse dieser Welt.

Auch wenn das Chaos und die innere Verwirrung groß erscheinen, bewahre in der Tiefe deines Wesens deinen Glauben an Gott und gib nicht auf, lass die Arme nicht fallen.

Kind, viel größer als das Chaos in deinem Inneren ist jenes, das die Welt erlebt, der Planet, auf den du täglich deine Füße setzt.

Du wurdest gerufen, ein neues Leben zu bringen, eine Gelegenheit der Erneuerung für diese Erde, die von Beginn an entschieden hat, sich von Gott und Seinem Plan zu entfernen.

Du magst fragen: Und warum hat der Vater auf diesem Projekt beharrt? Warum hat Er es nicht abgebrochen am Anfang aller Dinge, als die Sünde Fleisch wurde im menschlichen Bewusstsein?

Weil das Böse nicht zur Wahrheit gehört; es ist Teil einer Jahrtausende alten Illusion, in die das menschliche Bewusstsein sich von Anfang an versetzt hat. Doch die Wahrheit wohnt noch im Inneren der Wesen und kann auftauchen in jenen, die entscheiden zuzulassen, dass ein Lebendiger Gott sich in ihren Herzen ausdrückt.

Wenn du diese Worte hörst, so geschieht das, weil es dir obliegt, auf diesen Ruf zu antworten.

Ich weiß, dass du manchmal durch dein eigenes Gewicht nicht zu gehen vermagst und dass du dir selbst Eisenschuhe anziehst, die dich versinken lassen an der Stelle, wo du gerade bist. Doch heute, Kind, so wie an allen Tagen, an denen Ich auf die Erde komme, sage Ich dir: Nimm die schweren Eisenschuhe deiner Vergangenheit, deiner Wünsche, deiner Absichten für die Zukunft von deinen Füßen und geh mit Jenem, der barfuß die Erde durchwanderte und jetzt die Universen durchquert, um neue Gefährten zusammenzurufen, damit diese beständig die Liebe erneuern, die von Ihm erreicht wurde, als Er mit dem Kreuz die Sünden der Welt trug.

Ich weiß, dass das, was Ich dir sage, sich zu wiederholen scheint und dass die Worte sich nur für jene erneuern, die sie neu sehen, weil sie sich auf einer neuen Stufe dieses evolutiven Aufstiegs befinden.

Lass zu, dass Gott dich erneuert und dir zeigt, wie viel du noch zu dienen hast und wie sehr diese Welt und dieser Liebesplan deiner Hingabe bedarf. Du bist noch nicht angekommen am Punkt deiner Hingabe, und dies sieht man an der Liebe, die du in dir noch nicht hast entstehen lassen. Lass dich lieben und lerne, indem du geliebt wirst, dieser Welt mit so vielen geistigen Gebrechen Liebe zu schenken.

An der Schwelle eines neuen planetarischen Zyklus erneuere dich und lass dich neu sein, wie der Christus, der bald im Geiste wiedergeboren werden wird in allen mit Glauben angefertigten Krippen in den Häusern dieser Erde.

Ich werde dir nicht mehr viel sagen, denn alles ist schon gesagt. Nimm das neue Universelle Evangelium, das in dem Wort ertönt, das Christus heute aussendet an die Welt, und lebe Seine Worte. Er wartet noch auf dich.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Seiten

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.