Donnerstag, 19. Juli 2018

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN DER STADT FÁTIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Erste Gedichtserie

Elftes Gedicht einer Seele an das Heilige und Gesegnete Herz Jesu

Hebe mich auf vom Boden, Herr,
auch wenn ich in Versuchung falle,
so wie Du Maria Magdalena
vom Boden des Verderbens aufgehoben hast.

Befreie mich, Herr,
von den Belagerungen und den Wellenschlägen.

Mildere mein Herz,
damit ich von Dir
die Stärke erhalte,
die ich jetzt suche und die ich brauche.

Hilf mir, mein Geliebter,
das innere Paradies zu finden.

Hilf mir in den schwierigen und harten Stunden,
nur den Horizont zu sehen,
damit ich für einen Augenblick
in meinem Inneren
Deine Rückkehr fühle.

Möge ich fühlen können,
lieber Jesus,
dass sich für Dich
jede Mühe lohnt,
dass Du trotz der
inneren und äußeren Stürme
immer anwesend bist
und mir Deine Heiligen Hände
der Segnung und der Heilung auflegst.

Und möge ich unter dem göttlichen Hauch des Heiligen Geistes,
lieber Jesus,
Klarheit und Besonnenheit haben
in den Entscheidungen des Lebens.

Möge ich nie müde werden,
die Weihe an Dein Göttliches Herz zu suchen.

Möge mich in jedem Augenblick
Dein Vertrauen und Deine Liebe durchströmen,
damit ich lerne wie Du,
geliebter Herr,
vom Boden aufzustehen
und geduldig weiterzugehen,
mit meinem eigenen Kreuz beladen,
bis zum Erlangen des heiligen Sieges,
der mir Deine Erlösung geben wird.

Amen

Ich danke euch, dass ihr die Worte dieser Seele in euren Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus