Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Das Universum Gottes ist erhaben und seine Geheimnisse sind unermesslich. Bevor ihr aber zu den himmlischen Höhen gelangt, Kinder, müsst ihr lernen, mit eurer menschlichen Natur umzugehen und das Überwinden der Illusionen zu leben, die den Menschen durch die Zeit der Erde und ihre Geheimnisse bestimmt sind, bis sie durch die Schichten und Schleier, die sie von der Wahrheit und der Zeit Gottes trennen, dringen können, damit sie nicht nur die himmlischen Geheimnisse entdecken können, sondern vor allem sich selbst.

Wenn Ich euch nur von erhabenen Dingen spräche, würdet ihr in euren Köpfen aus der Wahrheit eine Illusion machen, würdet ihr sie für eine Geschichte halten, und nicht für eine Erfahrung, für eine Philosophie, und nicht für ein Leben, das sich in allem, was ihr seid, manifestiert. Deshalb spreche Ich manchmal zu euch vom Universum und manchmal komme Ich auf eure menschliche Natur zurück, um eine Brücke herzustellen zwischen dem, was ihr zu sein denkt, und dem, was ihr von euch selbst entdecken sollt.

Die Wahrheit besteht bereits, sie ist schon. Sie hat sich im Ursprung des Lebens manifestiert und sich in der Essenz und im Mikrokosmos eines jeden Wesens verborgen. Um sie zu finden, müsst ihr sie suchen, wie ihr heute die Dinge der Welt sucht. So wie ihr euch für die Siege auf Erden einsetzt, setzt euch auch für die Triumphe des Himmels ein.

Sucht das Beispiel derer, die diesen Weg schon gegangen sind. Trinkt von der Erfahrung derer, die geprüft wurden und das menschliche Leben überstiegen haben, um in ihrem Inneren den verborgenen und lebendigen Christus zu entdecken. Die ihr Heilige nennt, Kinder, sind nicht Gott, und es sind nicht ihre Wunder, die bewirken werden, dass ihr zu Ihm gelangt, vielmehr wird ihr Beispiel euch inspirieren können und euch Licht für die Dunkelheit des Bewusstseins bringen.

Um zu dem zu gelangen, was in der Höhe ist, müsst ihr euch erheben. Um zu dem zu gelangen, was im Inneren ist, müsst ihr in die Tiefe gehen. Und dies ist eine ewige und unermüdliche Mission, bis ihr zum Ursprung des Lebens zurückkehrt.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IN FÁTIMA, PORTUGAL, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Verweile vor dem Reliquienschrein Meines Keuschen Herzens, damit er dir in der Stille die Liebe enthülle, die du in dir hast und die dich dahin führt, Gott bedingungslos zu lieben.

Lass zu, dass deine Seele sich ausdrückt, ohne Furcht oder Scham, ohne Angst, neu, anders oder fremd zu sein. Tauche ein in das Geheimnis deiner inneren Welt, um auszudrücken, was die Menschheit nicht kennt. Suche den Bezugspunkt deines evolutiven Weges in der Tiefe deiner Essenz, denn genau in ihr ist die Wahrheit aufbewahrt, die du so sehnlich zu finden suchst.

Der wichtigste aller Kontakte ist jener, den man mit der eigenen inneren Welt herstellt, und die größte aller Offenbarungen ist, zu entdecken, dass das Universum und seine Geheimnisse sich in dir befinden. Das Verständnis der unerklärlichen Dinge, die Offenbarung der unsichtbaren Dinge, der Kontakt mit dem Leben und der Ewigkeit, das Wissen und das Bewusstsein der Wahrheit, all das liegt in dir.

Aber diese Welt hat die Menschen gelehrt, Antworten nicht im eigenen Inneren zu suchen und das Leben damit zu verbringen, Bezugspunkte weltlicher Dinge außerhalb von sich selbst zu suchen. Sie suchen die Intelligenz statt der Weisheit; suchen die Eitelkeit statt der inneren Schönheit; suchen die Vergnügungen und das Glück, anstatt all das in der Fülle, die es bedeutet, in Gott zu sein, zu übersteigen.

Verweile im Gebet vor dem Reliquienschrein Meines Herzens, denn er wird dir auf stille Weise den Weg zu deinem eigenen Inneren zeigen, und du wirst wissen, wer du bist, selbst ohne zu erkennen, zu sehen oder zu hören. Es wird ein Fühlen sein, es wird der Ausdruck der Wahrheit in deinem Herzen und in deinem Leben sein.

Verweile vor dem Reliquienschrein Meines Herzens und fühle den Frieden und die Freiheit, die Ich fühlte, als Ich den Weg entdeckte, in Gott zu sein.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Möge eure Stärke immer in Gott liegen, und möget ihr immer mit Augen von Beobachtern die eigenen Schwächen als Teil einer menschlichen Natur wahrnehmen, welche der Schöpfer mit Seinem Atem umwandeln und umkehren kann.

Legt eure Schwächen immer vor die Füße Gottes und erlaubt, dass Er euch in der Stille eurer Herzen dasjenige zeige, was ihr nicht bekennen konntet, weil ihr es nicht sehen wolltet, damit ihr, leer vor Gott, die Gnade empfangt, neu beginnen zu können.

Lasst zu, dass das wahrhaftige Gebet euch erhebe und dass die Kommunion mit dem Kosmos euch stärke.

In dieser Zeit, Kinder, werdet ihr euch selbst anschauen und nichts als Staub und Miseren sehen. Wenn aber euer Blick und euer Herz von der Macht des Gebetes gestützt sind, mit der Aufmerksamkeit im Universum, werdet ihr die vorübergehenden Dinge des Lebens verstehen können, ohne den Glauben an die Wahrheit zu verlieren, die darauf wartet, dass ihr erwacht.

Erlaubt, dass das Licht, glänzender als die Sonne, eure Augen blende und euch aus der menschlichen Blindheit heraushole. Es ist Zeit, „Ja“ zu Gott zu sagen und sich in Seiner Gegenwart und Seiner Gnade zu festigen.

Ihr habt noch Zeit, die Barmherzigkeit zu empfangen und eure Bestimmungen umzuwandeln. Lasst nicht zu, dass die Gelegenheiten an euch vorbeigehen, ohne dass sie in eure Herzen eintreten, sie erfüllen und sie umwandeln.

Betet, Kinder, und betrachtet das Unendliche in eurem Inneren. Möge die Hoffnung, zu dem zurückzukehren, was wirklich ist, niemals aus euren Herzen verschwinden.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Befriede dein Herz, denn heute ist ein Tag der Herrlichkeit und nicht der Schmerzen, ein Tag der Triumphe und der Vermehrung der Liebe Gottes.

Heute empfangen der Vater, der Sohn und der Heilige Geist die Früchte einer Existenz der Hingabe, der Ergebung, der bedingungslosen Liebe.

Heute erneuert sich ein Teil des Herzens Gottes und geht über sich selbst hinaus, weil einer Seiner Söhne Ihm durch seine fortwährende Demut, Entsagung und Liebe erlaubt hat, Sich zu erneuern.

Betrachte heute im Universum einen strahlenderen Himmel, Mein Kind, denn ein Licht ist zu seinem Ursprung zurückgekehrt, von wo aus es weiter das menschliche Projekt anregen wird, da seine Hingabe unvergänglich ist.

Derjenige, der nach Erfüllung seiner Mission aus Liebe zu seinen Freunden und Gefährten ein bisschen mehr angeboten hat, hat für sie auch das Leben hingegeben, denn es ist der Augenblick gekommen, dass ihr alleine weitergeht, auf eigenen Füßen und andere stützend.

Heute frohlockt das Universum, denn derjenige, der auf seine eigene Evolution verzichtet hatte, um die Liebe Gottes auf der Erde zu vermehren, ist zurückgekehrt und trägt in den Kristallen im Zentrum seiner Brust das Vermächtnis seiner Erfahrung auf diesem so sehr geliebten Planeten. Er brachte nicht nur einen Lernprozess mit sich, sondern ein himmlisches Geschenk für Gott, denn er hat mit allen Ebenen seines Bewusstseins gelernt, den Vater über alles zu lieben und Ihm über den eigenen Willen hinaus zu gehorchen, einschließlich des Verzichts, weiter in der Welt zu bleiben, als seine Schüler und Gefährten für einen neuen Schritt bereit waren.

Für dich, Kind, hat ein neuer Zyklus und eine neue Zeit begonnen; eine Zeit, die Gnaden zur Reife zu bringen, die du in deinem Inneren trägst, denn ein einzigartiges Vermächtnis wurde der Menschheit im Verlauf einer langen Zeit hinterlassen, und du bist lebendiger Teil dieses Vermächtnisses der Liebe.

Deshalb erhebe heute deine Augen zum Höchsten und bringe Gott anstelle von Leid die Dankbarkeit dar. Lege deine Gabe zu Füßen des Schöpfers nieder und bestätige dich neu in der Zustimmung zu Seinem Plan, denn dieser beginnt jetzt.

Über uns

Wir sind eine ökumenische christlich-religiöse Vereinigung mit dem Ziel, die universelle Botschaft der Liebe und des Friedens zu verbreiten, die Christus Jesus, die Jungfrau Maria und der Heilige Josef den Mönchen des Ordens Gnade Barmherzigkeit übermitteln, und so das spirituelle Wachstum durch das Gebet und den selbstlosen Dienst anzuregen.

Kontakt