Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN DER STADT FLORIANÓPOLIS, SANTA CATARINA, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Die Heilung und Vergebung der Vergangenheit – Teil 2

Innerhalb des gesamten universellen Systems der Schöpfung war der Mensch immer ein Gegenstand des Studiums und der geistigen Untersuchung; diese hatten das Ziel, die Fähigkeit zu erkennen, die das irdische Bewusstsein besitzt, das Leben des Geistes - ausgehend von seinen Erfahrungen, Gefühlen und Sinnen - zu verstehen und zu leben.

In diesem 21. Jahrhundert, in dem die Menschheit behauptet, dass der Fortschritt des Menschen in der Wissenschaft und der Technologie liege und all das die Welt modernisiere, wurde innerhalb des irdischen Bewusstseins eine Täuschung und ein Trugbild von etwas erzeugt, was nicht real ist.

Diese gesamte moderne wissenschaftliche Bewegung hat dazu geführt, die destruktive Macht dieser Rasse über die Naturreiche und die Schöpfung noch zu steigern auf der Suche nach einem vermeintlichen globalen Nutzen, der durch die Arbeit von Millionen von Menschen hervorgebracht wird, der aber durch die sogenannten "Lebenssysteme" nur von wenigen genützt wird.

All diese Faktoren, zusammen mit der Gewalt und dem Übergriff der Menschen auf den Planeten und seine natürliche Manifestation, haben die Türen der Bewusstseine, die es ihnen ermöglichen, aufmerksam zu sein und die Realität wahrzunehmen, geschlossen.

Die Anstrengung von sehr wenigen, den Planeten vor der Verschmutzung und vor den Verstößen der Menschen gegen die Naturgesetze zu schützen, scheint unzureichend zu sein.

Angesichts dieses globalen Szenarios, das beherrscht wird vom Streben nach immer mehr Macht und vom Ehrgeiz, immer mehr Gewinn aus den Ressourcen des Planeten herauszuschlagen, bereitet sich die Erde als Ganzes darauf vor, ihre große Geburt zu erleben und durch sie alles zu reinigen und zu beseitigen, was sie gefangenhält. Dies ist Teil einer universellen Bewegung, die nach einer bestimmten Zahl von Jahrmillionen stattfindet.

TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

Liebe Kinder,

möget ihr in Zeiten der Apokalypse nur im Glauben des Herzens leben!

Daher, Kinder, mögen eure Seelen dem Himmlischen Vater gegenüber das absolute Gefühl des Vertrauens und der Liebe bekräftigen, das jeder von euch für den Schöpfer empfindet.

Heute gieße Ich über euren Geist die Schöpferkraft der Liebe Gottes aus - etwas, das die Menschheit mit dem Herzen zu suchen und auszuüben vergisst.

Die lebendige Liebe Gottes wird in diesen Zeiten dasjenige sein, was euch helfen wird, den Zyklus der inneren Wandlungen zu ertragen, der für alle ohne Ausnahme kommen wird.

Meine Kinder, sucht die Liebe Gottes durch die Liebe, die Christus euch alle Tage unermüdlich anbietet. Deswegen berühren Meine Hände heute eure Herzen, um sie im Licht der Liebe des Schöpfers zu entflammen, in der vertrauensvollen Liebe, in der geduldigen Liebe, in der erneuernden Liebe.

Nehmt den Rosenkranz in eure Hände und betet mit Liebe, denn dies wird euch von allem Übel befreien, und ihr werdet nicht mehr den hinterhältigen Fallen des Feindes ausgeliefert sein.

Mit euren Herzen im Glauben werdet ihr jede Prüfung und jede Verwirrung ertragen, und wenn die Zeit für euch kommt, eurer Reinigung gegenüberzutreten, wird euch die Kraft eurer Gebete im Herzen Christi sanft und friedlich gemacht haben.

Lasst zu, Meine geliebten Kinder, dass eure Schulden gelindert und vergeben werden.

Vertraut immer auf die Barmherzigkeit Gottes und verliert keine Zeit mit oberflächlichen Problemen.

Trotz der kritischen Situationen, die die gesamte Menschheit erlebt, bringe Ich euch die entscheidende Gelegenheit, die innere Heiligung zu erreichen.

Alles weist darauf hin, dass in diesen Zeiten etwas geschehen soll. Die Universellen Gesetze, die dem Herzen eures Himmlischen Vaters entspringen, sind dabei sich zu verbinden, damit die Harmonie, die dieser Welt fehlt, sich manifestieren kann.

Nur durch die Entschlossenheit werdet ihr die richtige Tür öffnen, damit die gesamte Menschheit nicht die Gelegenheit verpasse, die Barmherzigkeit Meines Sohnes zu empfangen.

Ich beschütze euch immer mit Meiner Liebe.

BOTSCHAFT DES EWIGEN VATERS AN DIE MENSCHHEIT, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

 

Kind,

nichts begrenzt Mich dabei, dir nahe zu sein, und nichts hindert Mich daran, dich zu treffen. Ich kann nahe sein und überall. Nichts trennt Mich von dir, und du trennst dich nie von Mir. Nur wenn du dich von Meiner Liebe entfernst, fühlst du dich in einer großen Leere oder in einer ständigen Einsamkeit.

Ich komme von der Immateriellen Quelle, um mit dir und mit jedem inneren Wesen zu sprechen, das an Mich glaubt und das Mir vertraut.

Ich bin immer an deiner Seite. Ich kenne deine Geheimnisse. Ich sehe deine Wirklichkeiten, jene, die für die meisten unbekannt sind, doch in Meinen Augen bist du deinen Geschwistern gleich und verwandt. Ja, alle Menschen, Meine Kinder, sind Geschwister. Alle sind Teil desselben Vaters und derselben Mutter. Niemals habe Ich daran gedacht, sie verschieden voneinander zu erschaffen. Im Inneren sind alle gleich, und dies wird sich nicht ändern.

Ich habe das Universum und alles, was in ihm existiert, erschaffen, damit Meine Kinder Mich glücklich machen könnten und mit Mir glücklich wären, denn Ich liebe sie. Ich liebe sie so sehr, mehr als alles, was es gibt. Es gibt keine größere Liebe als jene, die Mir Meine Kinder geben können. Aus diesem Grund nimmt Meine Liebe zu euch, immer wenn ihr Mich als euren Himmlischen Vater erkennt, mehr und mehr zu. Sie hat weder Grenze noch Maß. Mit eben dieser Liebe und durch eben diese Liebe habe Ich euch nach dem Bild und Gleichnis Meines Geistes erschaffen, damit Mein Geist in jedem von euch sein könnte und ihr in Mir sein könntet.

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.

Kontakt