Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

WOCHENBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Hüter und Wächter über den Plan Gottes

1. Ist jener, der unverzüglich, noch bevor er an Gehorchen denkt, gehorcht.

2. Ist der, der sich mit dem Göttlichen Willen verbindet und von seiner Ebene aus arbeitet, um ihn zu leben und zur Erscheinung zu bringen.

3. Ist der, der das Heilige Geheimnis vor sich selbst beschützt.

4. Ist der, der das Unbekannte spontan liebt, obwohl er es nicht kennt.

5. Ist der, der die Demut durch ständige Selbsthingabe bekundet und lebt. 

6. Ist der, der täglich daran arbeitet, die Transparenz innerhalb seines Weihegrades zu leben, um eines Tages die Wahrheit zu leben.

7. Ist der, der glühend nach den besten geistigen Ergebnissen bei seinem Nächsten strebt.

8. Ist der, der durch Irrtümer lieben lernt, um eines Tages ohne Bedingungen lieben zu können.

9. Ist der, der nicht die Regeln und inneren Codes überspringt, die er sich selbst gesetzt hat.

10. Ist der, der es übernimmt, den Schmerz der Menschheit zu leben, aber täglich an der Überwindung der menschlichen Natur arbeitet.

11. Ist der, der nicht fürchtet, etwas falsch zu machen, aber fürchtet, den Fehler nicht wiedergutmachen zu können, jedoch auf die unendliche Barmherzigkeit vertraut. 

12. Ist der, der danach strebt, die Herrschaft über seine Entscheidungen zu verlieren, um eines Tages die göttlichen Entscheidungen zu leben.

13. Ist der, der die Lehre verehrt und sie zu einem Teil von sich macht, auch wenn er sie nicht zu benötigen glaubt.

14. Ist der, der die Macht und die Herrlichkeit in einem einzigen Gott erkennt, der in drei Personen anwesend ist: Vater, Sohn und Heiliger Geist. 

15. Ist der, der den anderen nicht vergisst.

16. Ist der, der lernt, sich selbst gegenüber mitfühlend zu sein, um zu lernen, allen anderen gegenüber mitfühlend zu sein.

17. Ist der, der sich nicht rechtfertigt, sondern sich immer zur Verfügung stellt.

18. Ist der, der über sich selbst hinaus den Plan Gottes versteht.

TAGESBOTSCHAFT DER JUNGFRAU MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder!

Vergesst niemals die Macht, die der Glaube hat. Er ist wie eine Flamme, die das Ende dieser Zeiten erleuchtet.

Der Glaube ist ein höheres Prinzip, das euch stützen kann und euch in direktem Kontakt mit Gott hält.

Der Glaube ist unwandelbar und nicht vergänglich. Seine Grundlagen kommen vom Heiligen Geist und er wirkt auf allen Ebenen des Wesens.

Der Glaube wird durch das Gebet gepflegt, das den Glauben und das Vertrauen in das Geistige und Unsichtbare weckt.

Im Glauben gibt es wichtige Aspekte, die euch dazu führen, Nächstenliebe, Solidarität, Harmonie, Geschwisterlichkeit und Mitleid zu entdecken, unter anderen inneren Prinzipien, die eine Person zu einem Bewusstsein machen, das fähig ist, die Gnade zu erkennen, die der Glaube bringt, und die Möglichkeit, dass der Mensch sich durch den Glauben mit sich selbst und mit dem Universum versöhnen kann.

Deshalb ist der Glaube eine mächtige Strömung, die niemals endet, denn es ist nicht etwas, das nur einmal geschieht, der Glaube ist etwas Endloses. Die Seele kann jeden Tag ihres Lebens mit dem Glauben vereint sein.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf folgt. 

Es segnet euch

Eure Mutter, die Jungfrau Maria, Rose des Friedens

BOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, FÜR DIE GEBETSWACHE FÜR DEN FRIEDEN IN DEN NATIONEN, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Kinder!

Durch Seine Wunden wurdet ihr geheilt.

Durch Seine Martern wurdet ihr befreit.

Durch Seine Schmerzen wurdet ihr erlöst.

Durch Seine Qual wurdet ihr versöhnt.

Durch Seine drei Stürze wurdet ihr umgewandelt.

Durch Seine Einsamkeit wurdet ihr vereint.

Durch Sein Schweigen wurdet ihr losgesprochen.

Und durch Seine Kreuzigung habt ihr wieder den Frieden gefunden.

Mögen eure Herzen vor dieser nächsten Heiligen Woche aus Liebe und Verehrung zu Jesus entflammen, damit die Verdienste Seiner Passion und Seines Todes die Brücke seien zur Umwandlung der Sünder.

Kinder, möge durch eure Vereinigung mit Christus das Vermächtnis Seiner Passion gewürdigt werden. Möge jedes Ereignis im Leben Meines Sohnes als Gelegenheit betrachtet werden, sich mit dem Leben und mit Gott zu versöhnen.

Angesichts aller Geschehnisse, die die Menschheit heute durchlebt, und angesichts der Zeit des Verderbens, die die Seelen der Erde heute erleben, mögen die Seelen durch die von Christus erlangten Verdienste die Gnade des Umdenkens und der Umwandlung ihrer Wege empfangen, damit sie die Liebe Jesu finden.

Kinder, jetzt, da ihr die geistige Gnade erhalten werdet, die Passion Meines Sohnes wieder zu erleben, mögen eure Leben Zeugen sein des Triumphs der Liebe Christi in euren Herzen. Und möge dieses Zeugnis euch helfen bei der Erhöhung des Bewusstseins und bei der Wiedergutmachung all dessen, was geschehen ist.

Liebe Kinder, mögt ihr in dieser bevorstehenden Heiligen Woche erneut das Geheimnis dessen durchqueren, was die Liebeshingabe Meines Sohnes für die Welt bedeutet hat. Und möge dieses Geheimnis, das von einem tiefen Erbarmen erfüllt ist, der Welt helfen, ihre Reinigung als einen vorbereitenden Weg zu erleben, um den Erlöser zum zweiten Mal empfangen zu können.

Macht jeden Augenblick der Passion Christi zu einem Teil von euch; und möge sich dies in eurem Alltag, im Teilen mit den Geschwistern und in den Werken der Nächstenliebe und des Friedens widerspiegeln. So werdet ihr Zeugen der Liebe des Herrn sein können und sie dorthin bringen, wo ihr hingeht.

TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Geliebte Kinder!

Die Zeit der Reinigung jeder Seele, jedes Bewusstseins, weist auf den Augenblick hin, sich bewusst von vielen vergangenen geistigen Erfahrungen befreien zu können, die das Fortschreiten und die Entwicklung in den Graden der Liebe gefährdet haben.

Sich loszulösen von dieser früheren Geschichte bedeutet daher, sich ohne Angst zu öffnen und jeden Widerstand, der stören könnte, hinter sich zu lassen.

Dies ist die Zeit, eine Lebens-Synthese zu bilden, um viele innere Türen schließen zu können, die euch nur zu Bewusstseinszuständen des Leids und des Schmerzes führen.

Die Zeit der Reinigung ermöglicht, zu einem neuen Abschnitt überzugehen, der jedes Bewusstsein auf eine andere Stufe des Erwachens und der Erlösung stellen wird.

Der Augenblick, die Realität eines jeden zu erkennen, ist wie mit etwas konfrontiert zu werden, das eigentlich keine Lösung hätte. Doch durch die Gnade und die Barmherzigkeit können die Bewusstseine das Vergangene heilen und den Mut fassen, weitere Schritte in der Liebe und im Mitleid zu tun.

Den Schritten der Hierarchie folgend, werden die Seelen den Frieden erlangen in dem Wissen, dass sie sich schon in einer anderen Schule befinden.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN DER STADT FLORIANÓPOLIS, SANTA CATARINA, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Durch Meine Anwesenheit bringt Gott euch Sein Unendliches Mitleid, das, sich der Erde nähernd, versuchen wird, die Seelen der Menschheit aus den Abgründen zu retten. 

Das Göttliche Mitleid ist imstande, das Schwierigste zu vergeben, so wie es auch imstande ist, dabei zu helfen, während der Zeit der Rivalitäten ein absolutes Gleichgewicht aufrechtzuerhalten.

Aus diesem Grund führt das Göttliche Mitleid dazu, die reine Neutralität zu erwecken.

In dieser Zeit wird das Göttliche Mitleid versuchen, die Seelen wieder auf den Weg zu bringen, den sie aus unterschiedlichen Gründen verloren haben.

Das Göttliche Mitleid wird innerhalb des Zustands des ewigen Lichtes einen inneren Ort erschaffen, an den die Seele gebracht wird, um Linderung für ihre Fehler und ihre Reinigungsprozesse zu finden.

Das Göttliche Mitleid bringt uns Hoffnung und Erneuerung, Attribute, welche für die Heilung des gesamten menschlichen Geschlechts unentbehrlich sind.

Möge das Göttliche Mitleid alle behüten und beschützen, damit alle, wenn sie in ihm sind, von der Quelle der Liebe Gottes trinken können.

Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch 

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN DER ORTSCHAFT LOS COCOS, CÓRDOBA, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

Das Große Sonnenwunder

Vor 100 Jahren vollzog sich in der Cova da Iria in Fatima, Portugal, die letzte und entscheidende Erscheinung der Mutter Gottes, die der Welt das Ende eines schrecklichen Krieges und eine längere Friedensperiode brachte. In jener Zeit befand sich die Menschheit am Rande ihres Untergangs.

Wenngleich schon die Botschaft von Fatima mit der Enthüllung der drei Geheimnisse von Fatima klar und eindeutig gewesen war, warnte die Heiligste Mutter Ihre Kinder, dass eine echte Buße dringend und unmittelbar notwendig sei, denn die Reue der Herzen würde der Welt eine bedeutende Sühne gewähren.

Das Sonnenwunder, oder auch Sternphänomen genannt, war der Höhepunkt des Geschehens, als am 13. Oktober 1917 das lokale Universum, dem dieser Planet angehört, einen Einschnitt in Zeit und Raum erlebte.

Das Sonnenwunder oder Sternphänomen bestand darin, dass große Bewusstheiten des Materiellen Universums und Kosmische Regenten mobilisiert wurden, die auf planetarischer Ebene ermöglichten, dem nicht enden wollenden Zyklus der Bedrängnis, der Zerstörung und der Eroberung, in den die Menschheit durch den Ersten Weltkrieg eingetaucht war, ein Ende zu setzen.

Dieses Phänomen, das von der Menschheit als ein beständiges und außergesetzmäßiges Drehen der Sonne aufgefasst wurde, bedeutete die Vereinigung bestimmter kosmischer Strömungen des Materiellen Universums, die ihre Grundlagen in der Zentralsonne dieser Galaxie haben.

Ich möchte, liebe Kinder, dass ihr versteht, dass, wenn es diesen evolutiven Eingriff des Höheren Universums während des 13. Oktobers 1917 nicht gegeben hätte, die Menschheit sich bereits selbst zerstört hätte.

Es war notwendig, diese Bewegung der Sonnen- und Sternelemente des Universums auf universeller und göttlicher Ebene in Gang zu setzen.

Dies erlaubte, auf dem Planeten und in der Menschheit der Idee einer maßlosen Eroberung und Machtentfaltung Einhalt zu gebieten, die andere Geschehnisse ausgelöst hätte.

Das Sonnenwunder oder Sternphänomen reinigte den psychischen Bereich des gesamten Planeten in weniger als 15 Minuten. In dieser Zeit löschten die Sonnen- und Sternelemente, die durch die Regenten des Universums gesteuert wurden, aus dem Äther der Erde eine große Menge der Einprägungen von Leid und Tod, die in die Welt gesetzt worden waren.

AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS FÜR DEN 92. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Zu Meinen Füßen kniend, erkennt die Sonne Gottes, die euch zu Hilfe kommt, die Sonne der Erlösung und der Eucharistie, die kommt, um die Dunkelheit der Welt zu erleuchten und aufzulösen.

Zu Meinen Füßen kniend, erkennt das Vermächtnis, das ihr erhalten habt, an dem ihr immer schon teilgehabt und von dem ihr euch immer schon im Geiste ernährt habt.

Zu Meinen Füßen kniend, erkennt die Eigenschaften, Gaben und Tugenden, die Ich vertrauensvoll in jeden von euch gelegt habe, um euer ganzes Leben neu zu machen, damit euer Bewusstsein erlöst und umgewandelt werden kann.

Zu Füßen der Sonne Gottes kniend, erkennt diesen planetarischen Augenblick; die Wichtigkeit des Erscheinens der neuen Apostel, derer, die die Fackel des Glaubens am Brennen halten, unabhängig von allen äußeren Umständen.

Kommt heute und legt euch Mir zu Füßen, damit euer Leben gesegnet und neu geweiht wird, damit euer höheres Bewusstsein zum Speicher für die Christus-Impulse wird, die Ich euch heute bringe.

In diesem vollkommenen Bund mit der eucharistischen Sonne Gottes werdet ihr fähig sein, das Herz Christi wiederherzustellen von allen Kränkungen, die Er täglich erleidet, von allem, was man Ihm Tag und Nacht durch Beleidigungen und Gleichgültigkeit, Unterlassungen und Verfehlungen antut.

Durch die Eucharistische Sonne Gottes komme Ich, um euch aus der Finsternis des Bewusstseins und aus dem Aberglauben des Egos herauszuholen; Ich komme, um die Augen eurer Seelen zu öffnen, damit ihr an diesem inneren Horizont die Gegenwart des Sohnes Gottes sehen könnt, der weiter darauf wartet, dass jedes eurer Leben zum Zeugnis Seines Wortes und Seines Vermächtnisses wird.

Ich bringe euch erneut diese Sonne Gottes, damit eure Wege gelenkt werden und ihr in diesem Augenblick das erhaltet, was ein jeder von euch benötigt, fernab von euren eigenen Wünschen und Bestrebungen.

MONATSBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT FÜR DEN 70. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT IM KLOSTER DER GNADE GOTTES, FÁTIMA, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Höre in deinem Inneren die Stimme Gottes, die zu dir spricht; die Stimme, die dich aufruft, Ihm zu dienen und Sein Wort in aller Welt zu verkünden.

Dies ist die Stimme, die im Kosmos widerhallt. Dies ist die Stimme, die vom Himmel kommt, um die Seelen wachzurufen in der Liebe Gottes, im Mitleid, in der Heilung und in der Erlösung.

Höre die Stimme Gottes in dir, und aus deinem Inneren heraus wird die essenzielle Reinheit wiedererstehen.

Vereine dich mit dem lebendigen Gott, der in den Himmeln ist. Erfülle Seine Verheißungen.

Lebe Seine Gebote und wende die Gesetze Gottes in deinem Leben an, damit du Seines Himmlischen Reiches teilhaftig werden kannst, damit du in deinem Herzen Seine Lichtimpulse aufnehmen kannst, die dich eines Tages zum freien Teilnehmer am Abendmahl der Erlösung machen werden, und auf diese Weise wirst du vom Heiligen Geist das Sakrament empfangen.

Deine Seele wird erhalten, was sie braucht, und wird so einen neuen Schritt tun.

Ich komme in dieses Reich, das Reich von Fátima, um es wieder zu entzünden, so wie es einst durch die Anwesenheit der Göttlichen Mutter und all Ihrer Engel entzündet wurde.

Die Stunde ist gekommen, diese Zusammenkunft zu feiern und euch bewusst an der Barmherzigkeit Gottes teilnehmen zu lassen. So werden die Lichttüren offen bleiben und das Opfer des Sohnes Gottes wird von den Männern und Frauen der Erde weiter gewürdigt werden.

Alle werden Teil dieses neuen Abendmahls sein, das der König feiern wird, wenn Er zum zweiten Mal in die Welt kommt.

Doch jetzt komme Ich in Göttlichkeit. Ich komme unter dem Impuls des Hauchs des Geistes, damit die Gaben Gottes in euch gegossen werden können, die sich in einem bestimmten Augenblick in Talente verwandeln werden: Talente, die Ich in dieser Stunde und in dieser Zeit brauchen werde, um den Seelen helfen zu können, um sie aus den dunklen Abgründen der Erde retten und bergen zu können.

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN DER ORTSCHAFT SÃO JOÃO BATISTA, SANTA CATARINA, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Novene an das Dornenumkränzte Heilige Herz Jesu

Dritter Tag

Und nun, Mein Kind, entferne durch Dein Gebet aus dem Herzen Deines Meisters den blutigen Dorn derer, die Mein Werk in diesen Zeiten diffamieren und für unwahr erklären.

Bitte den Himmlischen Vater um Barmherzigkeit und bringe Ihm Meinen Schmerz dar als Sühne für alle, die früher mit Mir waren und Mir heute den Rücken kehren.

Wie schmerzhaft ist der Dorn des Verrats, verursacht von diesen Meinen Gefährten, die blind sind!

Doch du, Mein Kind, konzentriere deinen Blick auf die unendliche Barmherzigkeit Gottes und erhebe dein Gebet und dein Denken zum Himmel, damit die Engel der Gerechtigkeit den Vollzug des Himmlischen Auftrags anhalten, den sie zu erfüllen bekommen haben.

Empfinde Erbarmen und Mitleid für jene, die Mich diffamieren und Mein abschließendes Werk auf unterschiedliche Weisen ableugnen.

Erlaube, dass die Quelle der Barmherzigkeit Gottes sich wie ein Regen über die Seelen ergieße, die wahrhaftig erblindet sind, weil sie sich von Gott entfernt haben.

Nimm mit Demut die Ablehnungen und Verleugnungen an, die der Meister seitens jener erfährt, die gesagt hatten, sie würden bis zum Ende mit Ihm sein.

Bei alldem suche aber weder nach Gerechtigkeit noch nach einem Akt der Rache gegen die Verräter – auch nicht in Gedanken.

Mach dich los von dieser Kette des Bösen und handle mit Intelligenz, aber vor allem mit wahrhaftiger Liebe, so wie Ich während der Passion gehandelt habe.

Mögen Meine Schmerzen, die Mein Dornenumkränztes Herz empfindet, als Sühne, Vergebung und Trost dienen, damit die Türen zum Verrat geschlossen werden und alle sich erinnern, dass die Essenz Meines Werkes für diese Zeit auf Liebe und Einheit gegründet ist.

Folge nur Meinem Beispiel.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

BOTSCHAFT DES EWIGEN VATERS AN DIE MENSCHHEIT, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

 

Kind,

nichts begrenzt Mich dabei, dir nahe zu sein, und nichts hindert Mich daran, dich zu treffen. Ich kann nahe sein und überall. Nichts trennt Mich von dir, und du trennst dich nie von Mir. Nur wenn du dich von Meiner Liebe entfernst, fühlst du dich in einer großen Leere oder in einer ständigen Einsamkeit.

Ich komme von der Immateriellen Quelle, um mit dir und mit jedem inneren Wesen zu sprechen, das an Mich glaubt und das Mir vertraut.

Ich bin immer an deiner Seite. Ich kenne deine Geheimnisse. Ich sehe deine Wirklichkeiten, jene, die für die meisten unbekannt sind, doch in Meinen Augen bist du deinen Geschwistern gleich und verwandt. Ja, alle Menschen, Meine Kinder, sind Geschwister. Alle sind Teil desselben Vaters und derselben Mutter. Niemals habe Ich daran gedacht, sie verschieden voneinander zu erschaffen. Im Inneren sind alle gleich, und dies wird sich nicht ändern.

Ich habe das Universum und alles, was in ihm existiert, erschaffen, damit Meine Kinder Mich glücklich machen könnten und mit Mir glücklich wären, denn Ich liebe sie. Ich liebe sie so sehr, mehr als alles, was es gibt. Es gibt keine größere Liebe als jene, die Mir Meine Kinder geben können. Aus diesem Grund nimmt Meine Liebe zu euch, immer wenn ihr Mich als euren Himmlischen Vater erkennt, mehr und mehr zu. Sie hat weder Grenze noch Maß. Mit eben dieser Liebe und durch eben diese Liebe habe Ich euch nach dem Bild und Gleichnis Meines Geistes erschaffen, damit Mein Geist in jedem von euch sein könnte und ihr in Mir sein könntet.

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.

Kontakt