Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

Außerordentliche Botschaft
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS FÜR DEN 94. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Ich weiß, dass du dich manchmal müde fühlst von deiner eigenen Reinigung; aber Ich bin hier, komm in Meine Arme.

Ich weiß, dass du manchmal nicht weißt, wie du weitermachen sollst und keinen Sinn findest in allem, was du tust. Ich bin hier, komm in Meine Arme.

Ich weiß, dass du manchmal nicht verstehst, was geschieht oder warum das Universum bestimmte Lernprozesse und Prüfungen vorlegt; aber du sollst wissen, dass Ich hier bin, komm in Meine Arme, denn alles hat einen Sinn für Gott, auch wenn er dir tief unbekannt ist. Deshalb bin Ich hier, damit du zu Mir kommst und in Meinen Armen bist; denn Ich allein werde dir die Stärke und den Mut geben, damit du lernst, diese Augenblicke und diese Zeiten zu meistern.

Ich bin hier, an den Toren dieses Monats August, in dem die Geistige Hierarchie der Welt neue Lichtimpulse übermitteln wird, die von eurem Geist aus euer ganzes Wesen durchdringen werden. Diese Impulse, die kommen werden, werden euch veranlassen, euch für den Weg des Apostolats zu entscheiden, den Ich euch in dieser Zeit für diesen letzten Augenblick anbiete.

Deshalb komme Ich heute, um mit den Konsequenten diese acht Jahre des Weges des Gebets, der Bemühung, der Beharrlichkeit, der Lieder, der Hingabe, des Lobes und der Ehrung Meines Heiligen Herzens zu feiern.

Heute kann Ich sagen, Gefährten, dass Mein Herz trotz allem, was in der Welt geschieht, wieder Hoffnung fühlt durch jene, die bis jetzt an Meiner Seite sind, die Meinem Aufruf folgen, Meinen Bitten nachkommen und der Welt die unergründliche Macht Meiner Barmherzigkeit zu erkennen geben.

Auf diese Weise wurden viele Seelen, die ihr heute nicht kennt und die in der Welt sind, im Laufe dieser Jahre des barmherzigen Gebets durch ihre Teilnahme an den Gebetstreffen von Meinem Geist gekennzeichnet und gesalbt.

Dies bedeutet Mir viel, weil diese Seelen in der Zukunft die Gelegenheit haben werden, ihre Leben neu aufzubauen und vor allem ihren geistigen Weg, der sie zu Gott führen wird, neu zu gestalten. 

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

In diesem neuen Zyklus, der im Jahr 2020 beginnt, wird man unglaubliche Dinge sehen und erfahren.

Alles, was bisher in jeder Hinsicht und unter Verwendung aller möglichen Mittel und Ideen auf listige Weise verborgen wurde, wird enthüllt werden.

Jede Lüge, Manipulation oder Täuschung, die durch die Erfindungskunst des Menschen konstruiert wurde, wird entlarvt werden.

Jede innere oder äußere Situation der Menschen, ihre Gesundheit, ihren Reinigungsprozess oder ihren Widerstand betreffend, wird offenbar werden, denn die Sonnenwellen, die in dieser Zeit während des südamerikanischen Sommers eintreffen werden, sind ultraviolette Wellen, die jetzt mit einem Höchstmaß an Stoßkraft und Bewegung auf alle Lebewesen dieses und anderer Planeten auftreffen.

Das Sonnensystem wird ab dem Jahr 2020 in die letzte und heftigste geistige, kosmische, mentale und materielle Phase seines Übergangs eintreten.

Von den acht Milliarden Menschen, die auf diesem Planeten leben, sind neunzig Prozent von der globalen Illusion abgelenkt und hypnotisiert.

In diesem Sinne wird das Wirkungsfeld der Sonnenwellen alles, was außerhalb des Gesetzes ist, von seinem Sitz und Ort entfernen, und dieser Impuls, den das Universum bringen wird und der sich mit dem Gleichgewichtsverlust des Planeten und der Erdachse verbinden wird, wird die unerwartete Wirkung dieser kosmischen Bewegung verstärken.

Deshalb wird das Jahr 2020 der letzte Abschnitt sein, um die Erhöhung des Bewusstseins und der mentalen Ebene erreichen zu können, damit die universellen Auswirkungen jener Bewegung nicht die Mehrheit der schlafenden Bewusstseine schädigen.

So wie der solare Impuls in den involutiven Bereichen der Menschheit stark sein wird, so wird derselbe Impuls allen guten Wesen die Gelegenheit bringen, große und entschlossene Schritte in der Evolution und in der Reife des Bewusstseins zu tun, sowie die Möglichkeit, wichtige geistige Prozesse der Erlösung, der Vergebung und der Versöhnung aufzubauen.

Aber Ich sage euch wieder: Es wird kein Wesen auf der Oberfläche dieses Planeten geben, das sich dieser Sonnenbewegung widersetzen oder sich vor ihr verstecken kann. Alles wird ans Licht kommen.

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN BOGOTÁ, KOLUMBIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Die Gesetze der Natur und der Erde werden geändert werden, da sie, indem sie von der Menschheit weder respektiert noch geliebt wurden, die Polarisierung ihrer ursprünglichen Form erlitten haben; und anstatt Gesetze zu sein, die zur Korrektur des Menschen der Erdoberfläche beitragen wegen all des Schwerwiegenden, das die menschliche Rasse im Laufe der Zeit begangen hat, sind diese Gesetze zu Formen der Selbstbestrafung für den Planeten geworden.

Dies ist die Ursache für so viel Unglück, auch innerhalb der Natur, denn große Elementarwesen und Devas wurden durch die ständigen Übertretungen der Menschheit in Mitleidenschaft gezogen.

Aus diesem Grund wurden die Gesetze selbst zu einem Mittel der strengen Bestrafung der Menschheit durch die Änderungen des Klimas, der Schwerkraft, und durch die Verschmutzung der Meere wie auch großer Naturbereiche, die vom Menschen selbst verwüstet und ausgebeutet wurden.

Alles muss erlöst und umgewandelt werden. Die Gesetze müssen neu ausgerichtet werden, damit sie auf geistiger Ebene den Zustand erreichen, der ihnen ursprünglich immer entsprach.

Es ist an der Zeit, dass der Mensch die Verantwortung und die Folgen dessen, was er hervorgebracht hat, übernimmt und aufhört, Gott oder dem Himmel die Schuld zu geben.

Es ist an der Zeit, von Herzen zu bereuen, damit der Weg der Perversion und des Chaos, den der Mensch heute lebt, durch die Liebe und die Vergebung erlöst wird.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS FÜR DEN 74. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT IN DER STADT LA CUMBRE, CÓRDOBA, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

In Meinem Herzen zu sein bedeutet, große Verantwortlichkeiten zu leben, große Prüfungen auf sich zu nehmen und durch große Herausforderungen zu gehen.

In Meinem Herzen zu leben, stellt eine ewige und keine vorübergehende Verpflichtung dar, eine verantwortungsvolle und reife Verpflichtung, die euch dazu führt, Meinen Plan und seine Manifestation auf der Erdoberfläche zu leben.

In Meinem Herzen zu sein, stellt etwas mehr dar als ein Gefühl, etwas, was euch bewegen oder ergreifen kann.

In Meinem Herzen zu sein bedeutet, eine geistige, aber auch materielle Verantwortung zu leben. Es bedeutet, ein Vorhaben, ein Ziel, eine Mission, die der Vater euch von Zeit zu Zeit vorlegt, voranzubringen.

In Meinem Herzen zu leben, bedeutet also vieles. Etwas, das ihr Tag für Tag entdecken müsst, denn in Meinem Herzen zu sein heißt, vor Gott zu sein. Es heißt, Ihn zu hören, Ihm antworten zu können und so vorgehen zu können, wie Sein Wille es anzeigt.

In Meinem Herzen zu sein, ist ein Augenblick ständiger Entscheidung. Es heißt, die eigenen Abgründe überwinden zu lernen. Es heißt, die Barrieren des Bewusstseins und des Mentalen aufzulösen. Es heißt, jeden Tag mehr lieben zu lernen.

Darum gebe Ich euch Mein Herz als Beweis, dass es möglich ist, Gott zu leben und Seine innigsten Wünsche, Seine Kinder innerhalb Seines unendlichen Planes zu sehen, zu erfüllen; denn in Meinem Herzen zu leben heißt auch, in diesem Werk der Erlösung und des Friedens eine Verpflichtung Mir gegenüber einzugehen in dieser Zeit, in der alles auf dem Spiel steht und die Dinge sich überstürzen: die menschlichen Situationen, die Entwicklung der Nationen und die Erfahrung großer Konflikte, die die Menschheit bei sich selbst zu heilen lernen muss durch das Bekenntnis ihres Glaubens und durch ihr Vertrauen in den Vater.

In Meinem Herzen zu leben heißt, ein Opfer zu bringen, um danach größere Opfer zu bringen, die euch dazu führen werden, große Entsagungen zu erleben, Augenblicke, in denen ihr mit der Transzendenz jedes Wesens konfrontiert werdet, um die großen Schätze, die Gaben des Universums, die Weisheit und das Wissen Gottes vom Himmel zu empfangen.

Monatsbotschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS FÜR DEN 71. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT IN BUDAPEST, UNGARN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Durch die unendliche Barmherzigkeit Meines Herzens steige Ich zu den niedersten Orten der Erde hinab, um der Welt das Licht Gottes zu bringen, jenes Göttliche Licht, das alle Bewusstseine und alle Räume erlösen wird; das mächtige Licht Gottes, das alle Zeiten und Epochen, alle Taten und Ereignisse erlösen wird, damit der Mensch der Erdoberfläche eine neue Gelegenheit erhält und sie zu nutzen weiß.

Darum besucht euer Herr und Erlöser die schwierigsten Nationen der Erde, denen anscheinend nichts geschieht, die aber auf den inneren Ebenen unter den Folgen ihrer Taten und Irrtümer außerordentlich leiden. Irrtümer, die noch nicht vergeben wurden, Taten, die noch nicht erlöst wurden und die erst in der heutigen Zeit und innerhalb dieser Endzeit gelöscht zu werden beginnen durch das Gebet derer, die zu Gott flehen, durch diejenigen, die durch das Bekenntnis ihres Glaubens und durch ihr tägliches Gebet, durch ihr Mantralisieren mit dem Höchsten, mit dem Unendlichen, mit dem Universum, die immateriellen Kirchen bis zum Himmel hinauf bauen.

Nur Mein Barmherziges Herz kann hier in Ungarn eine neue Möglichkeit hinterlegen, und dasselbe gilt auch für die Geschwister-Nationen, die Zeugen von vergangenen, bis heute weder umgewandelten noch vergebenen Verfehlungen sind.

Doch Meine Absicht ist nicht, zurückzublicken, ist nicht, die Vergangenheit oder die Geschichte in Erinnerung zu rufen. Meine Absicht ist, euch von den Ketten, von der Unterdrückung und von allem zu befreien, was euch zur Rückentwicklung führt, was euch den Frieden und die Hoffnung auf Gott verlieren lässt.

Nur der Sohn Gottes und kein anderes Bewusstsein, nicht einmal das der Engel, kann eine solche Situation übernehmen, so sehr die Engel des Universums auch auf den inneren Ebenen daran teilnehmen und die Höllen der Erde ausheben, damit sie vor dem Zweiten Kommen eures Meisters und Erlösers endgültig geschlossen werden. Der Sohn des Höchsten, der Sohn des Schöpfers, der zur Rechten des Vaters ist, wird kommen, um die Religionen in einem einzigen Glauben zu vereinen: im Glauben der Liebe und des Mitleids.

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT WÄHREND DER FAHRT VON PALERMO NACH NEAPEL, ITALIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

In der Stunde Meiner Barmherzigkeit lasse Ich die Verdienste Meiner Passion hinabsteigen, damit die Seelen eine Gelegenheit des Erwachens und der Erlösung haben.

Daher ist die Stunde Meiner Barmherzigkeit wichtig für euren Meister und Herrn, denn in diesem Augenblick haben der Erlöser und die Seelen die Gelegenheit, nicht nur das Opfer des Lammes Gottes wiederzubeleben, sondern auch die überaus mächtigen Kräfte, die durch die Passion, den Tod und die Auferstehung eures Herrn erlangt wurden.

Ich komme in dieser Stunde, um Italien die außerordentliche und sühnende Gnade zu gewähren, sich mit Gott und Seinem gesamten Plan der Liebe und der Vergebung versöhnen zu können, denn Ich weiß, dass die Seelen viel Barmherzigkeit brauchen, um überdenken und sich wandeln zu können, so wie Gott es vom ganzen italienischen Volk braucht.

Wenn zumindest eine Gruppe italienischer Bewusstseine die Wandlung durchführen würde, um die der Himmel fleht, würden Italien als Nation sehr viele Fehler vergeben werden, und dieses Land würde einen hohen Grad an Bekehrung und Erlösung erreichen.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

Wochenbotschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDU, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Meine Göttliche und unergründliche Barmherzigkeit gelangt zu den unvollkommensten und elendsten Räumen des Bewusstseins, damit durch das Christus-Licht alles verwandelt wird.

So geschieht es, dass durch Meine Göttliche und unergründliche Barmherzigkeit euer Meister und Herr die großartige Gelegenheit in die Welt bringt, die Vergebung, die Heilung und die Erlösung zu leben; denn durch die Barmherzigkeit findet die Seele die notwendige Rechtfertigung, um eine nicht verdiente Gnade zu erhalten.

In diesem Sinn ist die Quelle der Barmherzigkeit in der Lage, die sterbende oder unvollkommene Seele vor die Möglichkeit zu stellen, die erhabene Energie der Gnade zu leben, damit ihre Fehler von dem mächtigen Strom der Göttlichen Barmherzigkeit, der auf den Planeten kommt, korrigiert werden können.

Die Göttliche Barmherzigkeit ist der große Spiegel der Liebe Gottes, die sich auf das irdische Bewusstsein projiziert, um ihm Frieden und Befreiung zu bringen.

In der Barmherzigkeit liegt der Schlüssel zur inneren Heilung.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN BAHÍA LÓPEZ, BARILOCHE, RÍO NEGRO, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Während der Stunde der Barmherzigkeit, wenn der größte Strom der Quelle Meines mitleidvollen Herzens sich öffnet, haben alle die einzigartige Gelegenheit, in Meinen Ozean der Liebe einzutauchen, damit die schwerwiegendsten Fehler vergeben werden und die tiefsten Wunden geheilt werden.

In der Stunde der Barmherzigkeit, Gefährten, öffnet sich die Lichtwunde an Meiner Seite, um den mächtigsten Zufluss der Barmherzigkeit Gottes über die Sünder zu ergießen, die aufrichtig und wahrhaftig um Barmherzigkeit bitten.

In der höchsten Stunde der Barmherzigkeit, wenn jeden Tag an den schmerzhaften Tod des Herrn am Kreuz erinnert wird, haben die Seelen und die ganze Welt die Gelegenheit, ihre Herzen von allen geistigen Flecken zu reinigen und in das Reich der Himmel einzutreten, einfach durch die Erinnerung an die schmerzhafte Passion Jesu.

Verkündet der Welt, dass das tiefste Innere Meiner Barmherzigkeit noch offen ist, damit die Seelen während dieser entscheidenden Stunde der Menschheit geistige Erlösung und universelle Vergebung erlangen.

Möge euer Leben ein Zeugnis Meiner Barmherzigkeit sein.

Mögen eure Beispiele und Taten barmherzig sein, damit die Seelen und die Welt im großen Universum Meiner Barmherzigkeit Frieden finden können.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN BAHÍA LÓPEZ, BARILOCHE, RÍO NEGRO, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Mein Herz ist wie eine Flamme aus blauem Feuer, die in den Geistern die Flamme der Ursprünglichen Absicht wieder entzündet, und diejenigen, die die Gnade haben, diesen Impuls zu empfangen, werden geführt, die Reinigung und die Weihe ihres Lebens zu leben.

Mein Herz ist wie die Blaue Flamme der Göttlichen Absicht, ein Herz, das sich darbringt, um einzugreifen und die Fehler zu heilen, die von allen Wesen im Laufe der Zeiten begangen wurden.

Mein Herz ist wie die Blaue Flamme der Göttlichen Absicht, denn das Licht Meiner Flamme durchdringt die Tiefe des Geistes, damit die Geschöpfe lernen, das Gesetz der Liebe zu leben.

Mein Herz ist wie die Blaue Flamme der Göttlichen Absicht, ein Herz, das in Aufopferung an Gott die Vergebung und die Göttliche Barmherzigkeit im Herzen der Wesen erwirkt.

Mein Herz ist wie die Blaue Flamme der Göttlichen Absicht, denn durch Mein Herz werden die Seelen den Weg erreichen, um den Willen Gottes zu leben.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT VON CHRISTUS JESUS FÜR DEN 62. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Erste Botschaft

Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Wie das Wasser des Regens bringe Ich heute Meine Gnaden für die Welt und offenbare der ganzen Menschheit Mein Konföderiertes* Herz.

Vom Orionnebel bringe Ich Meine Botschaft und lasse die Worte Gottes im ganzen Universum vibrieren. Mögen auch eure Herzen mit diesen Worten vibrieren, sodass sich die Zeiten erneuern können.

Von Orion aus schicke Ich Meine Geistige Energie zur Menschheit, zu allen Vertretern Christi auf Erden.

Möge sich Mein Wort in den einfachen und demütigen Herzen spiegeln.

Möge sich Mein Plan in denen erfüllen, die danach streben, Mich eines Tages zu erreichen, und auch zu allen gelangen, die danach streben, Mich in der Liebe zu übertreffen, indem sie Meine Wahrheit leben.

Von dieser Konstellation aus sende Ich Meine Botschaft an alle, damit sich auch in ihrem Geist die Bruderschaft bilde, diese heilige Bruderschaft aller Zeiten, die ermöglicht hat, diesen Planeten und dieses menschliche Projekt zu schützen und zu unterstützen von der Genesis an bis in die heutigen Tage – so viele Zivilisationen, Rassen und Erfahrungen hindurch, so viele Lernprozesse und Prüfungen hindurch im Laufe all der Zeiten und Epochen.

Und trotz so vieler Angriffe und obwohl Ich vor mehr als zweitausend Jahren in die Welt gekommen bin, steht das Projekt Meines Vaters in dieser Menschheit weiterhin aufrecht. Und Ich rufe alle Wesen der Erde auf, es weiter neu zu erschaffen, sodass ihr in euch dieses Liebesprojekt aufbauen könnt, das über die Dualität und über jede Differenz hinausgeht.

Ich habe vor mehr als zweitausend Jahren den Christus-Zellcode für alle gebracht.

Meine Gottheit, Meine Seele und Mein Bewusstsein haben sich dafür dargeboten, um der Welt zu bezeugen, dass es möglich ist, jenseits aller begangenen Fehler hohe Grade der Liebe zu leben.

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Dritte Gedichtserie
Drittes Gedicht einer Seele an das Heilige und Gesegnete Herz Jesu

Herr,
mögen mein Herz und meine Seele
trotz meiner Fehler die Gnade erlangen,
Dir mit voller Kraft, mit Freude und Liebe
dienen zu können.

Hilf mir, Herr,
die Atavismen des Lebens zu überwinden.

Möge Dein mächtiges göttliches Licht
in allen Räumen erstrahlen.

Mögen meine Schritte
durch Dich, Herr, gesegnet werden.

Öffne mir die Tür,
damit ich eintauchen kann
in Dein Heiliges Herz
und so mich selbst
und die Welt vergesse.

Halte mich fern, Herr,
von den Versuchungen,
von den drohenden Irreführungen
und von jeder Gefahr.

Möge ich die Christwerdung erlernen
durch dieselbe Geduld
und dieselbe Stille,
die Du, lieber Jesus,
während der ersten Augenblicke
Deiner schweren Qualen
zum Ausdruck gebracht hast.

Möge ich in der Lage sein,
Dich im Herzen meiner Geschwister zu erkennen,
damit jeder menschliche Schein
verschwinde.

Lehre mich, demütig zu sein
im Dienst,
treu im Gebet,
wahrhaftig im Wort
und ergeben angesichts jeder Prüfung
und Demütigung.

Lege, Herr, Deine innersten Schätze
in mein Herz
und wandle dieses unvollkommene Leben
für immer um,
damit es Dir als Modell diene
und als ein Instrument
für Dein erlösendes Werk.

Amen.


Ich danke euch, dass ihr die Worte dieser Seele in euren Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Dritte Gedichtserie
Erstes Gedicht einer Seele an das Heilige und Gesegnete Herz Jesu

Jesus,
was werde ich machen
mit so vielen Gnaden in meinem Bewusstsein?

Ich bitte Dich, geliebter Herr,
mach mich würdig,
jede einzelne von ihnen zu empfangen.

Mach mein Herz klein und demütig,
damit ich das Glück habe,
Deine Wunder kennenzulernen.

Du weißt, lieber Jesus,
dass ich so viel Barmherzigkeit
nicht verdiene.

Hilf mir, mich in der Liebe zu vertiefen,
so wie Du es bei jedem Schritt
auf dem Leidensweg getan hast.

Wie kann ich, Herr,
das Unverzeihliche lieben?

Tilge allen Stolz und allen Hochmut
aus meinem Wesen.

Möge ich,
lieber Meister,
mich immer auf Dich stützen können,
sodass ich genügend Mut habe
und meine eigenen Gefühle,
meine härtesten Widerstände
und alle Hindernisse
überwinden kann,
die mich von Dir
und Deiner Wahrheit trennen.

Möge ich fähig werden,
mich selbst, sooft es nötig ist, zu erniedrigen,
damit ich im Aufgeben
meiner Person,
geliebter Herr,
jene menschliche Bedingtheit
umwandeln kann,
die mich immer verdammt
und geplagt hat.

Heiliger Befreier des Lebens,
Seliger Jesus,
mach mich in jedem Augenblick zu nichts
und unterwirf mich Deinem unwandelbaren Willen,
damit jede Spur von persönlicher Macht
aus meinem Bewusstsein verschwinde
und ich so Deinen erhabenen Willen
leben kann.

Amen.

Ich danke euch, dass ihr die Worte dieser Seele in euren Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

Monatsbotschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT VON CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT FÜR DEN 59. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT IN MONCHIQUE, ALGARVE, PORTUGAL, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Erste Botschaft

Mit Mir zu sein, möge keine Verpflichtung sein, sondern eine essenzielle Notwendigkeit für diese Zeiten.

Ich komme nicht, um euch um Unmögliches zu bitten, sondern um das, was ihr Mir wirklich geben könnt, denn Ich sehe es und fühle es.

So wie Meine Himmlische Mutter trete Ich heute auf den Kopf der Schlange der Verdammnis, der eindringenden und Besitz ergreifenden Schlange, und auf diese Weise befreie Ich die Höllen, die Seelen und vor allem die Völker.

Heute beginnt Mein Werk hier an diesem Ort in Portugal, denn er braucht ebenfalls Meine Barmherzigkeit - trotz allem, was in anderen Zeiten schon geschehen ist, und trotz aller Gnaden, die auf dieses Land bereits herabgekommen sind.

Aber jetzt befinden wir uns in einem entscheidenden Augenblick, in dem die Mitarbeit eines jeden Meiner Gefährten von größter Bedeutung ist.

Dies ist die Antwort, die Ich von euch erhalten werde, um Mein Werk weiterzuführen, diesmal in diesem Teil der Welt, in Europa, aber auch an anderen Orten, wo man Meine Göttliche Barmherzigkeit braucht, um weitergehen zu können.

Jetzt ist für Meine Gefährten der Augenblick gekommen, alles aus Liebe zu geben, und diese Botschaft ist für alle.

Der Augenblick ist gekommen, dass ihr euch Mir angleicht, dass ihr Mir ganz ähnlich werdet, nicht nur im Geist, sondern auch in den Werken.

Während Ich bei euch bin, entferne Ich den Druck des Bösen von der Menschheit und ermögliche, dass die Seelen in den Unendlichen Ozean Meiner Barmherzigkeit eintauchen.

Es wird wichtig sein, dass alle in sie eintauchen können, denn die Quelle schließt sich, wenn die Göttliche Gerechtigkeit näher kommt.

Es wird wichtig sein, dass alle, die es können, in Sicherheit seien, denn so werde Ich Zeugnis ablegen können vor Meinem Vater, dass die Seelen Meinen Bitten und Anweisungen nachkommen.

Monatsbotschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT VON CHRISTUS JESUS FÜR DEN 54. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

Erste Botschaft

Meine Stille spricht auch für Gott, und Ich enthülle an diesem Abend Meine Fünf Hauptwunden, um Mein Blut über die Gerechten zu ergießen, über jene, die ausharren und Meinen Namen ehren, während manche der Meinen ihre Sandalen anziehen, um ihre eigenen Wege zu gehen und sich von Mir zu entfernen.

Heute bringe Ich Meinen Schmerz jenen dar, die noch hier und an Meiner Seite sind.

Und wenn ihr bis jetzt auf Mich vertraut habt, kann Ich euch nur sagen, Gefährten, dass ihr Mir eines Tages begegnen werdet, und an diesem Tag werdet ihr euch erinnern, dass nichts, was Ich gesagt habe, umsonst war.

Leidet nicht für jene, die sich selbst zugrunde richten.

Liebt für die, die nicht lieben, seid mildtätig für die, die nicht dienen, seid barmherzig für die, die Mein Heiliges Herz beleidigen.

Alles, was Ich den Meinen gegeben habe, wird eines Tages zum Vater zurückkehren, und nichts wird vergeudet werden.

Wer daher nicht auf Meine Schätze zu achten vermag, soll Mich ehrlich und offen um Hilfe bitten, damit Ich einschreiten kann; solange dies nicht geschieht, wird es keine Möglichkeit geben, das Unreine in Reines zu verwandeln, es wird keine Möglichkeit geben, das Widerstrebende in Bewegliches zu verwandeln.

Alles ist Teil eines Gesetzes, und wenn die Welt das Gesetz verlässt, um ihren eigenen Willen zu leben, wird sie das Gesetz erleiden, weil das Gesetz da ist, um Gerechtigkeit, Gleichheit und Souveränität hervorzubringen.

Niemand darf die Gesetze Meines Vaters übertreten, als wäre nichts geschehen.

Ich habe die Erlaubnis zu vergeben und freizusprechen, aber ich habe nicht die Erlaubnis, Ungerechtigkeiten oder Rebellionen zuzulassen.

Denn wer nicht würdig war, Meine Schätze zu tragen, wo wird er landen, wer wird ihn führen und wie wird er überleben?

Die göttliche Energie, die Ich ausgieße, wird nie vergeudet noch wird sie umsonst eingesetzt.

Die Menschen glauben, sie wissen alles, und lachen vielleicht über Meine Worte oder Meine Bitten, aber bedenkt, Meine Gefährten, dass alles, was Ich euch von Zeit zu Zeit sage, bereits von Gott gedacht wurde.

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT VON CHRISTUS JESUS, ÜBERTRAGEN AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS

Schriftliche Fassung des von Bruder Elías während der Erscheinung gegebenen Berichts, der danach um einige Details erweitert wurde.


     Bruder Elías: Während des Gebets, bevor wir das Orandium des Leidens und der Verklärung Jesu beendet hatten, war Er schon anwesend.

Er erschien mit einer Gruppe von zwölf Engeln, die alle einen Kelch in ihren Händen hielten, den sie uns anboten. Die Engel waren mit weiß leuchtenden Tuniken bekleidet und bildeten einen Halbkreis hinter dem Meister; sie hatten kurze, blonde Haare.

Wir haben gesagt, Er erschien, weil wir die Anwesenheit des Christus fühlten, in jenem Augenblick jedoch sahen wir Ihn nicht. Dann, als wir den letzten Teil von Christus der Erlöser und das Lied Christus kehr zurück sangen, wurde Er sichtbar. Er erschien auf dieselbe Weise wie die Göttliche Mutter. Er kam wie ein Licht aus der Höhe, und indem Er uns näher kam, nahm Er gestalt an und wir konnten Ihn mit voller Klarheit sehen.

Als Er erschien, machte Er mit seiner Rechten wie segnend das Kreuzzeichen und sprach:

Gelobt sei der Herr!

Er war mit einer weißen Tunika bekleidet, hatte schulterlanges Haar wie auf dem Bild des Barmherzigen Christus, trug einen goldgelben Umhang und ging barfuß. Auf Seinem Gesicht zeichnete sich ein schönes und mildes Lächeln ab; und Seine himmelblauen Augen strahlten. Seine Arme waren den Körper entlang ausgestreckt, ein wenig geöffnet, die Handflächen uns zugewandt; Licht strömte von diesen aus. Von Seinem Herzen gingen zwei strahlen von kristall-türkiser Farbe aus.

Hinter Ihm waren mehrere Himmel offen, und Er stand auf Wolken. Er sagte, dass Er uns das Antlitz Seiner Wiederkunft zeige. Dann verweilte Er länger in Stille und beobachtete uns, betrachtete uns. Es schien, als wären unsere Essenzen durchsichtig für Seine Augen, und Er gab uns zu verstehen, dass Er alle unsere Gefühle gleichzeitig zu lesen vermochte, dass alles offen vor Ihm lag.

In diesem Augenblick wussten wir nicht, wie sich die Arbeit vollziehen würde, um die Er gebeten hatte. Er war anwesend und wir beobachteten Ihn nur; wir wussten nicht, was Er sagen würde. Bis Er zu sprechen begann und die Botschaft übermittelte.

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.

Kontakt