Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Mit dem Himmelblauen Mantel seiner Göttlichen Mutter über seinen Körper, sein Bewusstsein und sein Herz repräsentiert ein Kind Marias die Himmlische Mutter in dieser Welt.

Bemüht, den Nächsten und die Naturreiche mit der von der Mutter Gottes stammenden Liebe zu lieben, entdeckt ein Kind Marias im Gebet den Weg, um seine menschliche Bedingtheit umzuwandeln und die Tür seines Herzens zu öffnen, damit die Heiligste Maria dort Ihre Wohnung finde.

Seinen Nächsten mit Erbarmen, Demut und Mitgefühl betrachtend, bemüht sich ein Kind Marias, seinen Verstand und seine Gedanken zu reinigen und seine Augen zu dem Fenster zu machen, durch das die Mutter Gottes Ihre Kinder beobachtet, über sie wacht, sie begleitet und unterstützt.

Ein Kind Marias ist bereit, sein Elend nicht nur zu erkennen, sondern es auch umzuwandeln.

Ein Kind Marias lernt, von Herzen zu beten, und entdeckt durch seine Erfahrung, wie einfach der Weg ist, sich mit Gott zu vereinen.

Einem Kind Marias wird jeden Tag bewusster, dass es ein Werkzeug ist, damit die Mutter der Welt auf der Erde anwesend sein kann, damit Sie durch seine Hände handeln kann, durch seine Gebete eingreifen kann, durch seine Gefühle verstehen und helfen kann und damit Sie durch das reine Herz und die mit Gott vereinte Essenz, die fähig ist, im Nächsten eine Tür zum Schöpfer zu sehen, demütig sein und auf jedes Urteil verzichten kann.

Alles, was Ich euch sage, ist ein Weg und ein Streben, das nach und nach in den betenden Herzen lebendig wird, denn wer mit Liebe betet, entdeckt und lebt allmählich, was es bedeutet, ein Kind Marias zu sein.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Wenn Gott an die Menschen denkt, erinnert Er Sich an Seine geliebten Kinder, Früchte Seines reinsten Strebens, in der Liebe zu wachsen und alles Leben in einer größeren Liebe zu erneuern.

Wenn Gott an die Menschen denkt, betrachtet Er die gesamte Bewegung, die im Universum wie auf der Erde vor sich ging, damit Seine Geschöpfe eine Gelegenheit hätten zu lieben, und wie diese Ereignisse bewirkten, dass alles Leben - über das hinaus, was ihr kennt - sich verwandelte und den Punkt verließ, an dem es sich befand.

Wenn Gott an die Menschheit denkt, erinnert Er Sich an das Opfer Seines Sohnes, welches vollkommen zum Ausdruck brachte, was es heißt, ein Mensch zu sein, und Sein Herz mit einer göttlichen Hoffnung erfüllt, die Ihn erneuert in der Erwartung Seines Sieges im Herzen der Menschen.

Wenn Gott an die Menschheit denkt, betrachtet Er die wirkliche Anstrengung Seiner Kinder und sucht alle von ihnen erlangten Verdienste, damit die Menschen durch das Wirken der Universellen Gesetze Seine Gnade und Seine Barmherzigkeit in unendlicher Fülle erhielten.

Wenn Gott an die Menschheit denkt, denkt Er daran, was ihr in Wahrheit seid. Die Augen Gottes betrachten die Welt und sehen, was ist, und nicht, was zu sein scheint.

Die Augen Gottes betrachten die Welt, und voll Mitleid wünscht Er, die Menschen könnten eines Tages durch Seinen Blick sehen und die Offenbarung erleben, was das Leben wirklich ist.

Legt in euren Gebeten eure Augen in die Augen Gottes, damit ihr in euch selbst die Wahrheit findet; damit ihr eure Geschwister anschaut und dabei seht, was sie in Wahrheit sind; damit ihr jeden Morgen aufwacht und wisst, dass das Leben auf der Erde eine Gnade ist, dem Universum gewährt, damit es ein Teil der Erneuerung Gottes sei. Und dazu, Kinder, genügt es, zu lieben; genügt es, sich jeden Tag in der Liebe zu erneuern und zu übertreffen.

Legt eure Augen in den Blick Gottes, und sei es auch nur ein wenig, und bittet um die Gnade, sehen zu können mit von Wahrheit erfüllten Augen. Denn in diesen Zeiten der Illusionen und der Dunkelheit müsst ihr, Kinder, um euch nicht auf dem Weg zu verlieren, nicht nur mit dem Herzen in Gott sein, sondern auch mit den Augen in Seinem Blick und mit dem Bewusstsein in Seiner Wahrheit.

Jul

30

Dienstag, 30. Juli 2019

Tipo de mensaje: 
Introducción: 
BOTSCHAFT DES EWIGEN VATERS AN DIE MENSCHHEIT, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

 

Kind,

nichts begrenzt Mich dabei, dir nahe zu sein, und nichts hindert Mich daran, dich zu treffen. Ich kann nahe sein und überall. Nichts trennt Mich von dir, und du trennst dich nie von Mir. Nur wenn du dich von Meiner Liebe entfernst, fühlst du dich in einer großen Leere oder in einer ständigen Einsamkeit.

Ich komme von der Immateriellen Quelle, um mit dir und mit jedem inneren Wesen zu sprechen, das an Mich glaubt und das Mir vertraut.

Ich bin immer an deiner Seite. Ich kenne deine Geheimnisse. Ich sehe deine Wirklichkeiten, jene, die für die meisten unbekannt sind, doch in Meinen Augen bist du deinen Geschwistern gleich und verwandt. Ja, alle Menschen, Meine Kinder, sind Geschwister. Alle sind Teil desselben Vaters und derselben Mutter. Niemals habe Ich daran gedacht, sie verschieden voneinander zu erschaffen. Im Inneren sind alle gleich, und dies wird sich nicht ändern.

Ich habe das Universum und alles, was in ihm existiert, erschaffen, damit Meine Kinder Mich glücklich machen könnten und mit Mir glücklich wären, denn Ich liebe sie. Ich liebe sie so sehr, mehr als alles, was es gibt. Es gibt keine größere Liebe als jene, die Mir Meine Kinder geben können. Aus diesem Grund nimmt Meine Liebe zu euch, immer wenn ihr Mich als euren Himmlischen Vater erkennt, mehr und mehr zu. Sie hat weder Grenze noch Maß. Mit eben dieser Liebe und durch eben diese Liebe habe Ich euch nach dem Bild und Gleichnis Meines Geistes erschaffen, damit Mein Geist in jedem von euch sein könnte und ihr in Mir sein könntet.

Aber im Laufe der Zeiten, Meine Kinder, habt ihr euch von Meiner Liebe entfernt, von der wahren Liebe, die euch das Leben gibt, von der Liebe, die euch nährt und euch den Sinn und den geistigen, mentalen und physischen Grund gibt, hier zu sein auf diesem geliebten und gequälten Planeten, den Ich euch übergeben habe, damit ihr lernen könntet, zu wachsen und das Bewusstsein dieses Planeten zu sein. Ich habe euch absolut alles gegeben, was Ich habe, alles, was Ich Bin und alles, was Ich war.

Ich habe euch niemals „Nein“ gesagt. Ich habe euch immer das „Ja“ gegeben, damit ihr an Liebe und Weisheit wachsen könntet.

Aber ihr habt Mir von Anfang an nicht gehorcht, und im Laufe der Zeiten habt ihr den Weg zu Mir verloren, sodass ihr euch entfernt habt, und euch so weit entfernt habt, dass ihr Mich nicht mehr in euch hören oder fühlen konntet. Doch schon immer habe Ich euch verziehen und euch Meine liebevolle Hilfe gesandt, denn Ich wusste, dass euch nicht bewusst war, was ihr tatet.

Als guter Vater, der seine Kinder niemals im Stich lässt, habe Ich daher beschlossen, euch mehr Hilfe zu geben. So habe Ich Meine Boten auf die Erde gesandt, damit ihr Mich wieder in euch hören, fühlen und erkennen könntet.

Es gab keine Sekunde, in der Ich nicht an euch gedacht hätte, Kinder, denn wenn ihr Teil von Mir seid, ist es so, als ob ein Teil von Mir sterben würde, weil ihm das Sonnenlicht fehlt.

Darum habe Ich beschlossen, als das ärmste Kind unter den Armen zu inkarnieren, in der einschneidendsten Zeit des Planeten und am bescheidensten aller Orte, damit ihr, Meine Kinder, Mein Licht wiederfinden könntet und im Laufe der Zeiten ein jedes wieder Mein Licht in der Welt sein könnte.

Trotz der Dualität, die überwunden werden muss, und trotz des Bösen, das von der Kraft der Liebe ausgeschieden und aufgelöst werden muss, habe Ich euch auch die beste und demütigste Mutter unter allen Müttern gegeben, damit ihr euch durch Sie an eure Abstammung von Mir erinnert.

Heute hört die Welt nicht auf Gott, denn die Aufmerksamkeit der Menschen auf die Modernitäten und die Medien ist zu ihrem Gott geworden. Die Seelen sprechen nicht mehr mit Mir. Sie suchen Mich nicht. Ich habe so viele Kinder, aber nur die wenigsten von ihnen erinnern sich an Mich.

Ich rufe die schlafende Menschheit, denn heute ist die Zeit des Erwachens.

Ich Bin Der, der euch liebt. Ich Bin Der, der keine Religion hat und der mit mehr als 72  heiligen Namen benannt wird.

Leidet nicht mehr. Peinigt nicht mehr den Planeten. Vernichtet nicht mehr die kleineren Reiche der Schöpfung, die Ich euch mit so viel Liebe gegeben habe. Versöhnt euch miteinander. Lebt die Liebe, und der Friede wird erreicht werden. Habt keinen Hass mehr. Sät keine Bosheit mehr. Seid eine einzige Familie. Seid das Neue Jerusalem. Gebt die Laster auf. Hört die Stimme eurer Herzen. Hört den Ruf eurer Seelen. Habt Glauben.

Alles, was ihr lebt, habt ihr selbst erschaffen und verursacht, Meine Kinder. Aber Ich habe euch so viel Liebe zu schenken, euch so viel Freude zu geben, dass Mein Herz so voll und weit ist wie die Ozeane.

Lernt zu dienen. Lernt, einander zu respektieren und anzuerkennen. Lebt die Werte und die Attribute, die Ich euch gelehrt habe, und ihr werdet den universellen Frieden fühlen. Kehrt zu Mir zurück, geliebte Kinder; denkt nach, nehmt eure Träume in Angriff auf der Basis Meiner unendlichen Anwesenheit in euren Leben. Seid großherzig und mitleidvoll; seid mehr Liebe, mehr Güte und mehr Dienst, und die Welt wird nicht mehr leiden. Hört Meine Worte. Seid das Lebensvorbild, das Ich so sehr erwarte.

Ich werde euch nicht verlassen, und niemand wird euch die Einheit nehmen, die ihr mit Mir haben könnt. Ich bitte, dass ihr euch verzeiht, dass ihr nicht mehr den Egoismus lebt. Helft durch eure Umwandlung und durch die Heiligkeit eurer Leben der Menschheit zu erwachen. Betet und ihr werdet alles erhalten, was ihr braucht.

Ich Bin, der Ich Bin.

Ich danke euch, dass ihr Mir erlaubt, für immer Teil von euch zu sein.

Fürchtet das Ende der Zeiten nicht, denn es ist die Endzeit des ganzen Irrwegs der Welt. Mein geliebter Sohn wird zurückkehren und das Brot, Seinen Göttlichen Leib, vor euch brechen. Und ihr, Meine Kinder, werdet Mich in der Kommunion empfangen, und Ich, euer Vater, werde Mich glücklich fühlen wie ein Vater, der erwartet, dass seine Kinder an Liebe und Großherzigkeit wachsen.

Ich höre euch immer und habe euch alle in Meinem Herzen.

Ich Bin eure einzige Wahrheit und euer einziger Grund. Ich Bin euer Göttlicher Schöpfer.

Euer Höchster Vater, Adonai.

Amen.

Über uns

Wir sind eine ökumenische christlich-religiöse Vereinigung mit dem Ziel, die universelle Botschaft der Liebe und des Friedens zu verbreiten, die Christus Jesus, die Jungfrau Maria und der Heilige Josef den Mönchen des Ordens Gnade Barmherzigkeit übermitteln, und so das spirituelle Wachstum durch das Gebet und den selbstlosen Dienst anzuregen.

Kontakt