Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©

TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT WÄHREND DER FAHRT VON CURITIBA, PARANÁ, NACH PORTO ALEGRE, RIO GRANDE DO SUL, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

Liebe Kinder!

Ich komme hierher wegen einer verwundeten Welt und trage in Meinen Händen das größte Anliegen Gottes: die Erfüllung Seines Planes der Liebe und der Erlösung auf der Oberfläche der Erde.

Ich bete für dieses wertvolle Projekt und lasse jeden Tag die Worte des Schöpfers wiederaufleben, die Er in Seinem Reich zu Mir gesprochen hat:
 

"Liebe Weltenmutter, Höchster und Demütiger Spiegel der Liebe! Dein Vater und Herr des Universums bittet Dich, unermüdlich die Seelen und die einfachsten Menschen aufzusuchen. Denn mit ihrer Hilfe werde Ich den Planeten und seine Menschheit heilen können und die Welt mit Hunderten von Sonnen neu bevölkern, viel mehr als die, die Ich in den Universen erschaffen habe. Ich werde aus jeder Sonne eine wunderbare Ausströmung Meiner Quelle machen und durch diese Sonnen die göttlichen Codes Meines Väterlichen Herzens ausgießen. Geh, süßeste Herrin des Lichts, Behüterin aller gefallenen und nicht gefallenen Sterne, geh, erscheine und verkünde dem Menschengeschlecht, dass Ich die Menschen tief liebe und dass sie Mich verletzen, wenn sie sich von Meiner Liebe entfernen. Mach alles, was in Deiner Macht liegt. Es gibt für Dich keine Grenzen, aber Tausende von Engeln und Devas, um den Mangel an Liebe auf diesem Planeten rückgängig zu machen und die Gleichgültigkeit umzuwandeln. Du wirst immer die unauslöschliche Weisheit Meiner Worte im Herzen haben, denn durch Deine Gnade werde Ich aus den Herzen leuchtende Trophäen der Erlösung machen, um sie zu Füßen des himmlischen Altars zu legen."
 

In Meiner Stille, Kinder, höre Ich jeden Tag diese Verkündigung. Und Ich kann die Mutter der Menschheit und der ganzen Erde sein, sofern ihr es Mir erlaubt. So wird Mein Unbeflecktes Herz triumphieren.

Ich danke euch, dass ihr auf Meinen Ruf antwortet!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

BOTSCHAFT FÜR DIE ERSCHEINUNG VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN DER WÜSTE VON CHILCA, PERU, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Ich bin die Mutter der Welt, die Weltenmutter.

Ich bin Diejenige, derer Vollmacht nicht von dieser Erde stammt, sondern allein aus dem Herzen Gottes.

Ich bin die Herrin aller Zeiten. Diejenige, welche die Geschöpfe vom Anfang bis zum Ende leitet; nicht nur ihres Lebens auf dieser Welt, sondern ihrer ganzen Evolution, vom Ursprung zum Ursprung.

Ich bin die Herrin des Universums und auch die Himmlische Mutter, lebendiger Teil des Göttlichen Bewusstseins, der in diesen Zeiten auf die Erde kommt, um euch aufzuwecken.

Heute habe Ich euch in die Wüste gebracht, damit ihr in die Wüste eurer Herzen eintretet und dort die Essenz der Geschwisterschaft findet.

Dieser neue Zyklus, Meine Kinder, markiert eine entscheidende Etappe, in der sich die Herzen mit dem Kosmos vereinen und die universellen Geheimnisse entdecken sollen, wie etwa jene Geheimnisse, die im Inneren des Planeten aufbewahrt sind.

Heute habe Ich euch in die Wüste gebracht, weil dies die Zufluchtsstätte ist, wohin Ich Meine Kinder führe, wenn sie es am meisten benötigen.

In der inneren Wüste können die Bewusstseine die Synthese für diese Zeiten leben, das in der Vergangenheit Gelernte assimilieren und die neuen Grundlagen für die Zukunft errichten.

In der Wüste, in der scheinbaren Einsamkeit, wo es nichts zu geben scheint, vereinen sich eure Herzen mit der Geschwisterschaft, mit dem Himmel und der Erde, mit der wahren Zeit, die jenseits der Illusionen dieser Welt existiert.

Indem ihr das Nichts in eurem Inneren findet, werdet ihr zu Gott zurückkehren, wenn ihr euch dafür öffnet.

Heute hält das Universum inne und richtet Seine Augen auf die Erde, auf die vier Himmelsrichtungen dieser Welt, auf das Unsichtbare des Planeten.

Jene, die gekommen sind, um von Anfang an diesem menschlichen Projekt zu dienen, befinden sich im Gebet, denn die Zeit ist gekommen, Meine Kinder, dass die Menschheit wächst und ihren wahren Ursprung im Universum sowie im Herzen Gottes entdeckt.

Die Pforten des Kosmos öffnen sich heute für die Erde, und die unsichtbaren Welten zeigen sich dem menschlichen Herzen.

Der Himmel kleidet sich festlich, in Jubel und geistiger Freude, um die Geschöpfe anzuregen, den Sinn ihrer Evolution in der Erfüllung dieses Planes zu finden.

TAGESBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDU, URUGUAY AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

Das Kommunikationsnetz der Himmlischen Spiegel

Im weiten Universum, in dem das unendliche Leben sich manifestiert, gibt es innerhalb des materiellen Universums wie des euren spezifische Gebiete, in denen Netzwerke von Spiegeln als Übermittler von Strömungen göttlicher Energie sowie von Impulsen wirken, die durch die ersten sieben Strahlen erzeugt werden.

In diesem großen Kommunikationsnetz kann das sich entwickelnde Leben untereinander kommunizieren, und gleichzeitig empfängt das gesamte universelle Leben geistig und innerlich die Impulse, die das besagte Netzwerk erzeugt.

Wir verstehen unter Netzwerk eine ausgedehnte Ansammlung von geistigen Instrumenten der Himmlischen Hierarchie, die verwendet wird, um das gesamte sich entwickelnde Leben mit den Prinzipien Gottes - das, was diese Menschheit als den Göttlichen Willen kennt - in kommunikativer Verbindung zu halten.

Dieser Göttliche Wille, der aus der Quelle Abba's stammt, wird durch das Kommunikationsnetz der Himmlischen Spiegel im gesamten Universum übermittelt.

So wie es im materiellen Universum Licht-Spiegel gibt, die spezifische Funktionen erfüllen, besteht eine Wechselbeziehung zwischen allen Spiegeln des Netzwerks, und jedes dieser Instrumente fügt zum universellen Leben eine Möglichkeit hinzu, das Wissen zu erweitern sowie im Dienste des Schöpfers zu arbeiten.

Die Spiegel bestehen aus subtilen Liebes-Ausstrahlungen der Schöpferväter, der Elohim. Im Anfang, als die Universen erschaffen wurden, wurde die erste Form, das gesamte universelle Leben in kommunikativer Verbindung zu halten, durch das vollzogen, was wir Himmlische Spiegel nennen.

Dies kam so zustande, dass die Schöpferväter Ihre Engelsheere beauftragten, mit ihrer höheren mentalen Macht im materiellen Universum große Licht-Seen zu erschaffen, die sich später im Laufe der Zeit in die so genannten Himmlischen Spiegel verwandelten.

Die Himmlischen Spiegel wurden ausgehend von ihrer Verschmelzung mit den göttlichen Kodes der Liebe und der Einheit erschaffen. Diese essenzielle Grundlage erlaubte, dass jedes Wesen, das in der Liebe des Vaters lebte, mit den geistigen Schätzen in Kontakt treten konnte, die im Kommunikationsnetz der Spiegel aufbewahrt sind.

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.

Kontakt