Offizielle und ehrenamtlich betreute Seite der Assoziation Maria ©


Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Kinder,

wenn die Zeit da ist, werden sich das Wissen, die Wahrheit und das Licht des Universums Gottes durch sich selbst offenbaren, und es wird kein Dogma, keine Doktrin oder Institution geben, die verbergen könnte, was innerhalb der Wesen wie auch in der höchsten Höhe der Himmel in Erscheinung treten wird.

Der Kosmos wird im Inneren der Geschöpfe pulsieren, und aus eben diesem Unendlichen im Himmel werden die Zeichen einer neuen Zeit, eines neuen Lebens hervorgehen, das das Reich Gottes offenbart und manifestiert, ein von den Menschen unverstandenes und für sie unbekanntes Reich.

Wenn die Zeit da ist, wird die Stille derer, die ausgeharrt haben, ihr stärkstes Werkzeug sein, das die Offenbarung der Wahrheit erlauben wird, denn die Wahrheit wird nicht von den Worten der Menschen kommen, sondern von ihren lebendigen Beispielen, von den Zeichen des Himmels und von der Stimme Gottes selbst, die, nachdem sie still gewesen war, Sein Wort mit der Kraft von tausend Trompeten über der Welt erschallen lassen wird.

Deshalb versucht nicht zu überzeugen, versucht nicht, es selbst zu tun, versucht nicht, die Welt mit Worten umzuwandeln, sondern vielmehr mit dem Beispiel, mit dem Zeugnis, das für sich selbst spricht. Und wenn der Mensch still ist, wird die Stimme Gottes Licht aussenden.

Möge Sein Reich, das immer lebendig ist in denen, die Seinen Ausdruck erlauben, dasjenige sein, was der Welt den Weg enthüllt.

Mögen dies also eure dauernden Bestrebungen sein: mit dem Beispiel verkünden, mit dem Wort beten und die Gnade Gottes ausrufen, mit dem Leben Sein Reich ausdrücken und mit dem Herzen Seine Liebe erneuern.

Ihr habt Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

Monatsbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Um im Herzen der Hierarchie zu sein und dort zu verweilen, müsst ihr vor allem anderen die Einheit leben. Jene Einheit, die mit Durchsichtigkeit und Liebe aufgebaut wird; eine Einheit, die aufgebaut wird, wenn man in der Lage ist, zuerst zuzuhören und danach zu sprechen; eine Einheit, die aufgebaut wird, wenn man fähig ist, den wahren Wert jedes Menschen zu erkennen und wahrzunehmen, wie sehr der andere ein unverzichtbarer Teil ist in dem Werk, das Gott im menschlichen Bewusstsein verwirklicht.

In Einheit zu sein bedeutet, sich mit dem anderen in Beziehung setzen zu können im Bewusstsein der Göttlichen Gegenwart in dieser Beziehung; zu wissen, dass die Augen Gottes über euch sind, wenn ihr sprecht, denkt, fühlt und handelt, dass Seine Gegenwart euch segnet und Seine Gesetze euch leiten.

Sich in jedem Augenblick des Lebens bewusst in die Gegenwart Gottes zu versetzen, ist das, was die Verlockungen des Feindes von euch abhalten und verhindern wird, dass eure menschlichsten Aspekte euer Leben beherrschen. In der Gegenwart Gottes werden diese Aspekte sich allmählich umwandeln und veredeln, und eure Seelen und Geister können dann den Ausdruck eurer Wesen leiten.

Wenn ihr in der Gegenwart Gottes seid, werdet ihr mit dem Herzen in Seinem Reich sein, und dieses Reich wird euch immer umhüllen, schützen und beistehen. Deshalb, Kinder, ist dies das große Geheimnis, um auf dem Weg der Hierarchie zu bleiben: immer in der Gegenwart Gottes zu sein, unter Seinem Blick und in Seinem Herzen.

Ihr habt Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Eine Seele, die danach strebte, ihre Einheit mit Gott zu vertiefen und diese Einheit durch eine wahrhaftige Hingabe und einen reinen Kontakt mit dem Herzen des Himmlischen Vaters zur Reife zu bringen, betete zu Ihm und sagte: „Herr, mein Leben und alles Leben gehören dir; mein Herz und jedes Herz gehören Dir und sind lebendige Teile Deines Herzens der Liebe. Lehre mich also, mich immer mehr als Teil Deines Wesens, Deines Geistes, Deiner Quelle zu fühlen. Lehre mich, immer in Dir zu leben und mich in Dir zu bewegen, indem ich Dich zum Ausdruck bringe und Dein Werkzeug bin in dieser Welt und über sie hinaus.“

Und nach einem Augenblick der Stille, in dem der Herr das Innere dieser Seele betrachtete, antwortete Er ihr: „Um Mich mehr als dich zum Ausdruck zu bringen, musst du zuerst das machen, kleine Seele, was Mein Sohn dich gelehrt hat: in Stille in dein Kämmerlein gehen und im Geheimen zu Meinem Herzen beten, das dich im Geheimen hört. Dort ist es, wo du deine Einheit mit Mir stärkst. Bevor du sie der Welt zeigst, bevor du Mein Werkzeug vor den Augen der Menschen bist, musst du zuerst diese Einheit mit Meinem Herzen nicht nur aufbauen, sondern sie auch die kommenden Jahrhunderte hindurch festigen und erneuern.

Im Geheimen enthülle Ich dir, was Ich am meisten von dir möchte; im Geheimen zeige Ich dir Mein Reich in deinem Inneren; im Geheimen höre Ich dein Bekenntnis und vergebe dir deine Sünden, wasche deine Füße, dein Gesicht und deine Hände und mache dich jeden Tag neu, damit du immer eine neue Gelegenheit hast zu versuchen, näher an Meinen Geist und an Meine Quelle zu gelangen.

Ergänze dein Gebet mit dem Dienst, still und einfach, bemüht und aufmerksam, aber suche dabei immer die Demut. Am Anfang, geliebte Seele Meines Herzens, suche nicht einmal das Beispiel zu geben, denn wer ein Beispiel zu geben sucht, sucht die Aufmerksamkeit von jemandem, der ihn beobachten und von ihm lernen soll. Hab nicht den Wunsch zu lehren, sondern nur zu leben; hab nicht den Wunsch zu zeigen, sondern nur zu sein. Wisse, dass du ein Lehrling bist und jeden Tag versuchst, besser zu sein, und wenn dich jemand zu Meinem Ruhm beobachtet und von dir lernt, möge sich dein Herz nicht verändern, sondern ein ewiger Lehrling Meines Geistes bleiben, ein ewiger Diener innerhalb Meines Planes, ein ewiger Sucher Meiner Gegenwart. Auf diese Weise wirst du in einem wahrhaftigen Kontakt mit Mir lernen, und Ich werde in dir sein, und du wirst Mich vertreten, vielleicht sogar ohne es zu bemerken.“

Möge dieser Dialog, Kinder, euch lehren, Gott zu suchen, euren Kontakt mit Ihm zu vertiefen und Seine Werkzeuge zu sein in dieser Welt und weit über sie hinaus.

Ihr habt Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Eine Seele, die an Gott, an Seine unendliche Existenz glaubte, aber die Geheimnisse eines Gebetes nicht verstehen konnte, hinterfragte den Herrn und sagte: „Herr, ich weiß, dass Du existierst und dass Du der Gott des Lebens und der Ewigkeit bist; aber ich weiß auch, dass es Gesetze gibt, die dieses Leben bewegen, und dass ein freier Wille existiert, der uns die Freiheit gibt, mit der wir in diesem Leben stehen. Nachdem das so ist, verstehe ich das Geheimnis des Gebetes nicht und kann nicht daran glauben, dass ein Rosenkranz oder ein einfacher Dialog mit Dir die Gesetze der Erde umwandeln kann.“

Da der Herr die Aufrichtigkeit ihrer Hinterfragungen spürte, antwortete Er ihr und sagte: „Kleine Seele, was du in Wahrheit nicht kennst, ist nicht die Kraft des Gebetes, es ist Meine Kraft und Meine Liebe zu dir. Es ist die Fähigkeit, die du hast, dich mit Mir zu vereinen, und die Macht, die Ich dir gebe, wenn du in Meinem Namen betest, denn du bist eine liebe und geliebte Tochter. Und so wie ein Kind, das seinen Vater um etwas bittet, von ihm erhält, was es braucht, so gebe auch Ich, der Ich alle Dinge vermag, Meinen Kindern, was sie brauchen.

Das Geheimnis des Gebets ist jedoch noch tiefer, denn Ich hoffe nicht, dass ihr Mich nur um das bittet, was ihr braucht, um als Seelen der Welt in der Welt zu verweilen. Was Ich hoffe, ist, dass ihr Mich um das bittet, was aus dieser Welt einen Teil Meines Reiches macht. Und wenn ihr euch vor Mir ergebt und eure Herzen öffnet, gewähre Ich euch die Vergebung, offenbare Ich euch die in euren Essenzen verborgene Liebe und verleihe euch die Macht, die Gesetze und das Leben umzuwandeln, wie die Engel und Erzengel es tun, wenn sie Meine Schöpfung wiedererschaffen.

Nicht nur das Geheimnis des Gebets ist dir unbekannt, kleine Seele, sondern auch das Geheimnis deines eigenen Lebens und das Geheimnis Meiner Liebe sind dir noch unbekannt. Deshalb bete, auch wenn du es nicht verstehst, und lege dein Unverständnis zu Meinen Füßen ab, zu Füßen Meines Altars, denn wenn Ich in dir ein offenes Herz vorfinde, lasse Ich dich all diese Dinge nicht nur verstehen, sondern auch erfahren und erleben.“

Mögen durch diesen Dialog mit Gott, Kinder, eure Seelen dazu inspiriert werden, jeden Tag mehr um die Umwandlung der Welt zu beten und zu bitten.

Ihr habt Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Erwache an jedem neuen Tag mit dem Herzen voll Dankbarkeit.

Möge dein erster Gedanke durchdrungen sein von der Dankbarkeit für das Geschenk des Lebens, der Dankbarkeit für jeden Lernschritt, den dieser Tag mit sich bringen wird, der Dankbarkeit für alle erhaltenen Gnaden, der Dankbarkeit dafür, sich noch erheben und dienen, lieben und sich dem Willen Gottes gemäß umwandeln zu können.

Die Dankbarkeit, Kind, wird dich menschlich und geistig wachsen lassen, denn wer dankbar ist, verstrickt sich nicht in menschlichen Schwächen, sondern vertraut auf die göttliche Gnade und auf die Barmherzigkeit, die er jeden Tag von Gott erhält.

Das dankbare Herz wird sich bewusst, dass alles, was es in dieser Welt tun kann, wenig ist, um die Liebe, die es von Gott erhält, abzugelten und zu vermehren.

Die Dankbarkeit hebt die Bewusstseine über die Dimensionen des Chaos hinaus und versetzt sie in einen Zustand der Gnade, sodass sie mit jeder Lebenssituation mit Weisheit und Unterscheidungskraft umgehen können und allen Dingen den Willen Gottes einprägen, und nicht den eigenen.

Deshalb erhebe dich durch die Dankbarkeit und erinnere dich in jedem Augenblick des Tages daran, Gott für alles zu danken. So wirst du in der Welt sein und den Himmeln angehören, und das Reich Gottes wird sich durch dich ausdrücken können.

Du hast Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Die Auferstehung Christi, Kinder, bedeutet den Beginn einer neuen Zeit, in der die Menschheit wird verstehen können, wofür sie in die Welt kam und welchem Weg sie folgen soll, um die eigene Existenz zu vervollkommnen.

Die Auferstehung erhebt euch weit über die größten menschlichen Ängste, die das Leid und der Tod sind, hinaus und versetzt euch in die Wahrheit der Ewigen Zeit Gottes, damit ihr wisst, dass derjenige, der sich ganz und gar Gott hingibt, von Ihm alles erhält, was Er ist, und in Einheit mit Seinem Reich an Seiner Herrlichkeit teilhat.

Auferstehung ist unendlicher, göttlicher und universeller Jubel, denn sie ist die Offenbarung nicht nur des Antlitzes Gottes, sondern auch die Offenbarung des Antlitzes der Menschen als Kinder Gottes und ihrem Schöpfer ähnliche Geschöpfe.

Der Weg zur Herrlichkeit Gottes ist die absolute Hingabe, die bedingungslose, äußerste und vollkommene Liebe, die aus dem tiefsten Inneren der menschlichen Hingabe erwächst.

Alle diese Dinge wisst ihr schon, aber ihr sollt euch an sie erinnern, denn der Zustand des Planeten selbst wird euch vor Situationen stellen, die euch dazu bringen werden, dies zu leben: das Kreuz zu wählen, die Hingabe, das ewige Leben in Christus.

Jahr für Jahr werdet ihr dazu gebracht, euch an das Leben, den Tod und die Auferstehung Christi zu erinnern, damit ihr, wenn die Osterzeit dieser Welt kommt, Seine Schritte nachahmen könnt.

Deshalb liebt euren Herrn, Sein Leben, Sein Beispiel, Seine Hingabe, Sein ewiges Bewusstsein, Seinen Weg, Seine Wahrheit jeden Tag mehr, denn eben diese Liebe wird euch dazu bringen, Ihn nachzuahmen.

Ihr habt Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Herr, 
komm in mein Herz, wie Du nach Jerusalem gekommen bist,
vermehre das Brot der Tugenden 
und stille den Hunger meiner Seele.
Heile die tiefsten Wunden meines inneren Aussatzes, 
verursacht durch das Elend und die Sünden,
die mich immer wieder zu Boden stürzen lassen.

Lass mich Dein Kleid berühren, Deine Stimme hören 
und Deinem Blick begegnen. 
Lass mich Dein Reich spüren, 
es leben und es entdecken,
in meinem Inneren offenbart.

Spiegle die Himmlische Wahrheit 
im Spiegel meines Herzens wider
und rufe mich, Deinen Schritten zu folgen
über die Berge und bis zum Kreuz.

Die Kraft Deiner Anwesenheit 
verewige den Bund, den Du mit meinem kleinen und armen Geist geschlossen hast. 

Mach mein Wesen heilig, Herr, 
Dir ähnlich, Sohn Gottes, 
damit ich Dir dienen, Dich lieben 
und mit Dir das Leben 
in allen Universen erneuern kann. 

Amen.

Möge Mein Gebet das immerwährende Gebet der Seelen sein, die danach streben, den Schritten Christi zu folgen.

Ihr habt Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Das Reich Gottes beginnt sich auf der Erde durch die Herzen der Menschen zu manifestieren. In ihrem Inneren bewahren sie die vollkommene Brücke zum Herzen des Vaters, den Weg zum Ausdruck Seiner Attribute, Tugenden, Gaben und universellen und göttlichen Gesetze.

Durch die Kinder Gottes, geistig Ihm ähnlich erschaffen, wird Sein Reich Wirklichkeit auf Erden.

Weit jenseits der erhabenen Dimensionen und der unsichtbaren Wirklichkeiten, die auf dieser Welt mit der Menschheit zusammenleben, seid ihr, Kinder, das Reich Gottes auf Erden. Durch eure Taten, Gedanken und Gefühle schafft und erschafft ihr das Leben neu.

Wenn eure Geistwesen auf die Absicht Gottes ausgerichtet sind und Frieden auszudrücken vermögen, verwandelt sich alles um euch herum.

Wenn eure Herzen auf Gott ausgerichtet sind und Liebe auszudrücken vermögen, verwirklichen sich die Pläne des Schöpfers.

Seid euch bewusst, dass es nicht genügt, dass die Zeit Gottes sich mit der Zeit dieser Welt vereint. Es genügt nicht, mit physischen Augen zu sehen, was immer unsichtbar für euch war, denn das Wesentliche, damit das Reich Gottes sich ausdrücken kann, ist, dass jeder Mensch sich selbst als lebendigen Teil dieses Reiches entdeckt.

Das neue Leben existiert bereits. Es ist neu, weil ihr es nicht kennt, aber es besteht seit dem Urbeginn und es ist in jedem von euch lebendig.

Seid, Meine Kinder, das lebendige Reich Gottes in dieser Welt.

Ihr habt Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Wenn das Wissen, das von Gott stammt, dein Bewusstsein berührt, lass zu, dass es dein Herz erreiche und sich in Weisheit verwandle.

Wenn das Wissen, das von Gott stammt, dein Bewusstsein berührt, erlaube, dass es das in dir aufwecke, was eingeschlafen war und die Höhere Wahrheit, seinen nicht nur himmlischen, sondern auch kosmischen Ursprung vergessen hatte, den Sinn seines Lebens und das wahre Ziel seiner Seele vergessen hatte.

Dies ist der Zyklus der Offenbarung des Göttlichen Wissens, denn damit die Zeit Gottes die Welt erreichen und Sein verborgenes Reich auf Erden enthüllen kann, muss wenigstens ein Teil der Menschheit Kenner dieses Reiches sein, das spirituell und subtil, planetarisch und göttlich ist, so wie auch das menschliche Bewusstsein es ist.

Erlaube also, dass das Wissen, das von Gott stammt, dich umwandeln, aufwecken und vorbereiten kann auf die kommenden Zyklen, in denen sich deine innere Stärke auf dem Glauben und auch auf der Weisheit wird gründen müssen.

Und wenn sich alles erfüllt, wird dein Bewusstsein bereit sein, in größere Wirklichkeiten einzutreten, in das Reich, das diese Welt übersteigt und dich mit Gott verbindet.

Du hast Meinen Segen dafür.

Der Keuscheste Heilige Josef

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN MENDOZA, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Ich werde all jene segnen, die Mir immer ihr Vertrauen bewiesen haben und die trotz der Umstände oder Prüfungen weitergegangen und dem Ruf des Erlösers gefolgt sind.

Ich werde mit Meinem Licht-Zepter alle Wanderer in Christus segnen, all jene, die schüchtern ihre Schritte zu Meinem Herzen getan haben und in Mich eingetreten sind, um die Gegenwart des Reiches Gottes zu spüren.

Ich werde diejenigen segnen, die Mir gegenüber konsequent waren, und Ich werde ihre Sünden nicht zählen, sondern die unendlich vielen Gelegenheiten, die das Universum ihnen gab, ihren Geschwistern zu dienen und sie zu lieben.

Ich werde diejenigen segnen, die die Abgründe und die Illusion des Lebens hinter sich gelassen und ihr Bewusstsein in Meine Hände gelegt haben, damit Ich sie erlösen kann.

Ich werde alle, die Mir aufrichtig folgen, durch die Sonnen und Sterne segnen, damit sie das mächtige Licht des Himmlischen Universums empfangen und die Gnade des Friedens spüren können, die Meinem Herzen entspringt.

Ich werde all jene segnen, die Mir unermüdlich geholfen haben, das schwere Kreuz der Welt zu tragen. Ich werde alle Meine Freunde segnen.

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister und Herr, Christus Jesus

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

An den einfachen Orten und bei den einfachen Herzen, dort werde Ich immer sein, in Stille und Frieden, und das Reich Gottes zur Welt heranziehen.

Bei denen, die sich trotz ihrer Unvollkommenheiten bemühen und in den kleinen und den großen Dingen ihr Bestes geben, werde Ich immer sein, denn es ist ihre Bemühung, die die Himmelspforten öffnen wird, und nicht die Vollkommenheit ihrer Herzen.

Bei denen, die danach streben, ein neues Leben aufzubauen und die neue Zeit zu finden, werde Ich immer sein, denn das ist Meine Mission: sie an der Hand zu dieser Begegnung mit der Wahrheit zu führen. Und selbst wenn Meine Stimme schweigt, selbst wenn Meine Gegenwart sich zu verbergen scheint, täuscht euch nicht, denn Ich werde immer hier sein und euren Herzen die Absichten Gottes einhauchen, euch dazu inspirieren, dem richtigen Weg zu folgen, euch darauf hinweisen, wenn ihr vom Weg abkommt, und euch Frieden bringen, wenn es scheint, dass ihr ihn verloren habt.

Ich werde immer hier sein, mit Meinen Händen über den euren, und die Ziegel hochheben, um die neuen Wohnstätten zu errichten und wiederzuerrichten, was wahr und rein ist, wenn es durch die Widrigkeiten dieser Zeit zerbricht.

Betet immer mit Mir, auch wenn es in der Stille eurer Herzen geschieht, und ihr werdet entdecken, Kinder, wie Meine Stille mehr Echo erzeugt als Meine Stimme, und wie das, was Ich euch in euren Herzen zu verstehen geben werde, klarer sein wird als alle Worte, die Ich schon ausgesprochen habe.

Durch diesen inneren, tiefen und wahrhaftigen Kontakt mit Mir werdet ihr die Einheit mit Gott festigen und als Seine Kinder und Seine Gefährten reifen.

Ich habe euch schon gesagt: Ich bin nur Sein Diener, ein Diener des Göttlichen, Sein Bote, Sein Arbeiter. Auf eine Bitte von Ihm bin Ich euch entgegengekommen, und jetzt, da ihr vor Seinem Heiligen Herzen steht, ist der Augenblick gekommen, dass jeder von euch diese Begegnung mit Ihm erlebe.

Ich werde euch immer begleiten, mit Liebe, mit Freude. Ich werde Gott durch eure Triumphe anbeten und Ich werde Gott angesichts eurer Niederlagen bitten. Gemeinsam, Kinder, werden wir in der Neuen Zeit ankommen, wenn nichts mehr verborgen sein wird, wenn sich alles offenbaren wird; wenn alle Augen sehen, alle Ohren hören und alle Herzen die Wahrheit über sich selbst und das Leben wissen werden.

Dafür habe Ich euch bis hierher gebracht. Dafür bin Ich so lange Zeit in die Welt gekommen. Und ebenfalls dafür werde Ich euch Meine Stille zu erkennen geben, denn alles ist Teil eines einzigen Planes; ein Wille, der in dem Maße verstanden wird, in dem er erfahren wird.

Damit ihr das lebt, segne Ich euch, umarme Ich euch und lasse euch Meine väterliche Liebe.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Das Reich Gottes ist in euch. Das Reich Gottes ist unter euch.

Wenn ihr liebt und verzeiht; wenn ihr dient und euch geschwisterlich verhaltet; wenn ihr mit dem Geist lächelt; wenn ihr mit Weisheit sprecht; wenn ihr mit Ehrerbietung schweigt, ist das Reich Gottes in euch; ist das Reich Gottes unter euch.

Wenn ihr betet und die Himmel öffnet, indem ihr eure Herzen mit dem Herzen des Vaters vereint; wenn ihr für den Nächsten bittet und den Frieden sucht; wenn ihr euch an den Fortschritten eurer Geschwister erfreut; wenn ihr nicht die Entwicklung anderer begehrt, sondern den Willen Gottes für euch selbst sucht; wenn ihr die Gegenwart des Vaters in allem Leben versteht und wahrnehmt; wenn ihr für die Gabe, zu leben und die Göttliche Schöpfung erneuern zu können, dankt, ist das Reich Gottes in euch; ist das Reich Gottes unter euch. Bleibt in Ihm.

Lasst zu, dass Es sich euren Geschwistern offenbare. Mögen die Kinder Gottes das Geschenk entdecken, das Reich zu leben und zu sein.

Ihr habt Meinen Segen dafür.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IN FRANKFURT, DEUTSCHLAND, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Damit ihr Gott begegnet, Kinder, genügt es, dass ihr aufrichtigen Herzens seid, wahrhaftig und transparent.

Von der Barmherzigkeit gewaschen, die sich auf eure Seelen herabsenkt, wenn ihr vor Gott bekennt und euch Ihm ergebt, werdet ihr bereit sein, die Pforten des eigenen Inneren zu durchschreiten und in Sein Reich eintreten.

Es genügt nicht, das göttliche Wissen erfahren, erkennen und erwerben zu wollen, um eure menschlichen Persönlichkeiten zu erhöhen, denn auf diese Weise, Kinder, wird euer Verstand voller Halbwahrheiten sein, die den Menschen zugänglich sind, aber ihr werdet leer sein an Weisheit und an der Gabe der Unterscheidungskraft und der Göttlichen Wissenschaft.

Wissen zu wollen, ist ein Schritt, aber nicht der ganze Weg. Sein zu wollen, ist ein weiterer Schritt, der eure Bestimmung auch noch nicht ganz erfüllt. Sich Gott in Demut zu ergeben, ist mehr als ein Schritt, es ist ein Schlüssel, der euch die Pforte öffnet zur Begegnung mit dem Erlöser und mit dem Schöpfer aller Dinge.

Deshalb lehre Ich euch die Demut, bevor Ich euch die göttlichen Wissenschaften enthülle. Deshalb spreche Ich zu euch von der Ergebung, bevor Ich über das Wissen spreche; spreche zu euch über die Liebe vor dem Verständnis; spreche zu euch über den Glauben vor der Offenbarung der Wahrheit.

Um durch die schmale Pforte der Vereinigung mit dem Vater zu gehen, müsst ihr zuerst die vielen Hüllen ablegen, die euch nicht erlauben, sie zu durchschreiten. Und das, Kinder, geschieht durch das Sakrament der Beichte, durch die Transparenz, die Demut und die Ergebung vor Gott.

Ihr habt Meinen Segen dafür, diesen Weg zu gehen.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IN FRANKFURT, DEUTSCHLAND, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Geh ins Gebet und bitte den Vater, dass Er die Pforten Seines Reiches innerhalb deines eigenen Herzens öffne.

Richte deine Aufmerksamkeit auf die tiefste Tiefe deiner Essenz und geh wie jemand, der nach langer Zeit zum Haus seiner Eltern zurückkehrt, mit Freude deinem Schöpfer entgegen. Fühle Seine Liebe beim Warten auf dich; fühle die geistige Wärme Seiner Gegenwart. Seine Barmherzigkeit erfüllt alle Räume deines Wesens.

Knie dich zu den Füßen Gottes nieder und umarme Ihn auf geistige Art. Sage Seinem Herzen dein aufrichtigstes Bekenntnis, indem du deine verborgensten Sünden bereust, und erbitte vom Vater die Gnade, in jedem Augenblick des Lebens in Ihm und mit Ihm zu sein.

Empfange den Balsam der Vergebung Gottes und stärke deinen Glauben. Bitte dann mit reinem Herzen für diejenigen, die es in dieser Welt am meisten brauchen. Vergiss nicht, für die Naturreiche zu bitten und für die sündigen Seelen derer, die sich in den Abgründen ihrer eigenen Ignoranz verlieren.

Bitte den Vater im Namen allen Lebens und des ganzen menschlichen Bewusstseins, dass das Licht Seiner Weisheit Seine Schöpfung durch Seine göttlichen Spiegel durchdringe und dass dasselbe Licht sich in dir widerspiegle.

Verstehe also, Kind, zu Füßen Gottes, dass in deiner Essenz der Schlüssel zur Umwandlung aller Dinge verwahrt ist. Suche nicht außerhalb von dir die Erleichterung für dein Herz, wenn sich in dir die Pforte, um in Gott zu sein, befindet.

Erhalte von Ihm die Segnungen, um Seinen Plan zu verwirklichen und, mehr als das, dich für diese Welt einzusetzen.

Kehre also mit Frieden im Herzen zum Haus des Vaters zurück, in der Gewissheit, dass dein Bewusstsein dort bleibt, denn Er ist in dir. Lebe in Gott.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Wochenbotschaften
WOCHENBOTSCHAFT VON MARIA, ROSE DES FRIEDENS, ÜBERMITTELT IN AUGSBURG, DEUTSCHLAND, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Liebe Kinder,

Mögen Meine Worte in euren Herzen bleiben, damit die Licht-Samen, die Ich euch heute übergebe, in kurzer Zeit keimen können und eines Tages zu fruchtbaren Bäumen werden, die mit noch größerer Hingabe und Ergebung im spirituellen Dienst Gottes sein werden.

Daher sollt ihr, Meine Kinder, um die Samen, die Ich euch übergebe, zu bewahren und zu beschützen, die tägliche Übung des Gebets beibehalten.

Denn das Gebet wird wie ein Regen sein, der auf diese Samen fällt, damit sie sich auf fruchtbaren Böden als heilige Attribute ausdrücken und manifestieren können, die in Einheit mit dem Himmlischen Vater ermöglichen werden, die Lichtcodes auf der Erdoberfläche zu bewahren. Diese braucht die Welt dringend, um die Übergangszeit in Liebe durchlaufen zu können.

Jede Geste der Liebe gegenüber dem Himmlischen Vater ermöglicht, dass Sein Himmlisches Reich in der Menschheit noch anwesender wird, insbesondere im Inneren Seiner Kinder.

Unterlasst trotz dieser schwierigen Prüfungszeiten nicht das Beten aus dem Herzen, damit das Gebet euch immer zu Gott führt.

Ich danke euch, das ihr Meinem Ruf nachkommt!

Es segnet euch

Eure Mutter Maria, Rose des Friedens

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Wenn du das Denken in Gott legst, kannst du Seinen Willen für dein Leben zu dir ziehen.

Wenn du das Herz in Gott legst, kannst du in der Göttlichen Gegenwart sein, und der Vater, dein Schöpfer, kann in dir leben.

Wenn du dein Bewusstsein in Gott legst, bringst du Sein Reich zur Erde, und von dir ausgehend beginnt das Leben eine Umwandlung durchzumachen, bis es das vollkommene Prinzip erreicht, das der Schöpfer für es gedacht hat.

Einen Augenblick zu beten ist, das Denken in Gott zu legen.

Zu beten und zu dienen, indem du das Gebet um dich herum lebendig machst, ist, das Herz in Gott zu legen.

Zu beten und zu dienen und so zu sein, wie du wärest, wenn du dir gewiss wärest, dass die Augen des Vaters dich immer beobachten, ist, mit dem Bewusstsein in Gott zu leben und zu suchen, Dem, der dich beobachtet, zu gefallen, Sein Herz ob all der Gleichgültigkeit zu trösten und darüber hinaus brennend danach zu streben, dass alle Wesen, wo immer sie auch seien, an der Gnade, in Gott zu leben, teilhaben können.

Deshalb bete, Kind, und übe dich darin, mit dem Bewusstsein in Gott zu sein. Nicht, um dich verfolgt zu fühlen, sondern um dich geliebt, begleitet und beschützt zu fühlen, und damit ebendiese Liebe, die du erhältst, dich dazu bringe, mehr und besser zu lieben.

Lebe mit dem Bewusstsein in Gott, um das Neue Leben für diese Welt anzuziehen.

Du hast Meinen Segen dafür.

Dein Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

TAGESBOTSCHAFT DES VERHERRLICHTEN CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IN DER STADT FLORIANÓPOLIS, SANTA CATARINA, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Alles, was man in diesen letzten Zeiten sehen wird, darf niemanden überraschen, denn von einem Tag auf den anderen werden sich unbegreifliche Situationen einstellen, und als Folge dieser Situationen werden viele Bewusstseine ihr Schicksal festlegen.

Möge es euch genügen, nur in Gott zu sein und jeden Augenblick Sein Reich zu suchen, damit das, was sich vor den Augen aller zeigen wird, niemanden beunruhige und auch keine voreiligen Entscheidungen verursache.

Noch kommen Wir auf ausdrückliche Bitte des Schöpfervaters in die Welt, denn die Menschheit ist zerstreut und fortgerissen durch all die materiellen Bedingungen, und das geistige Leben - dasjenige, was das Bewusstsein trägt - wurde in den Hintergrund gedrängt.

Doch Wir kommen auch wegen all jenen, die im Glauben und im Vertrauen ausharren, wissend, dass sie eines Tages das Reich Gottes kennenlernen und Teil von ihm sein werden.

In dieser Zeit wird alles, was geschieht, extrem sein, es wird kein Mittelmaß geben. Das wird die Seelen dorthin stellen, wo zu sein sie sich entscheiden, denn niemand wird gezwungen werden, Gott zu suchen, doch wird der Mensch aufgerufen werden, Ihm Aufmerksamkeit zu schenken.

Dies ist eine Zeit, in der alles auf dem Spiel steht. Ich weiß, dass das wenig ermutigend scheint, aber es ist die Wahrheit.

Der Planet als Bewusstsein wird nicht länger zwei Polaritäten, zwei Lebensformen beibehalten können. Entweder der Planet reinigt sich oder er zerstört sich selbst.

Arbeiten wir weiter für die Reinigung der Menschheit und für die Rettung aller Reiche der Schöpfung, ungeachtet der Konsequenzen!

Rufen wir den Glauben aus und dekretieren wir das Kommen des Reiches Gottes!

Ich danke euch, dass ihr Meine Worte im Herzen bewahrt!

Es segnet euch

Euer Meister, Christus Jesus

 

Monatsbotschaften
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT VON CHRISTUS JESUS FÜR DEN 63. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, ÜBERMITTELT IN DER STADT BUENOS AIRES, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS

Erste Botschaft

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Vom Großen Stern des Universums aus grüße Ich euch und sende Meine Friedensbotschaft an die Welt.

Heute strömen Meine Worte aus dem Herzen von Andromeda, dem Ort, wo das Universum für dieses Universum und für viele andere regiert, die von den Gesetzen der Hierarchie geleitet werden und die unter der Obhut großer universeller Wesenheiten stehen.

Ich bin nach Argentinien gekommen, um es in seinem Vorhaben zu korrigieren, um es wieder zum Weg des Lichts zu führen.

Darum strecke Ich Meine Hand zum Volk Gottes aus, damit es sie fest ergreifen und Mir auf dem Pfad des wahren Glaubens und der neuen Hoffnung folgen kann.

Von Andromeda aus sende Ich Meine Stimme in die Welt und vor allem nach Argentinien, denn Ich weiß, dass es ein Volk ist, das seine Wege begradigen muss, um den Plan Gottes erfüllen zu können, um ihn beleben zu können, um ihn in diesen kritischen Zeiten, in denen alles auf dem Spiel steht, verwirklichen zu können.

Ich bitte euch heute um nichts Neues, Gefährten. Ich bitte euch nur, euch an eure Verpflichtung zu erinnern, um euch an euren Ursprung erinnern zu können, wisst ihr doch, dass dieses materielle Leben nicht hier endet und dass es nach diesem Leben noch viel mehr zu lernen gibt.

Die Universen stellen sich zur Verfügung, damit ihr in ihren heiligen Schulen lernen könnt, wo alles geschrieben steht und wo sich alles erfüllt.

Darum lade Ich euch in diesen Tagen ein, von Meiner Barmherzigkeit zu trinken, damit ihr von der Quelle der Erkenntnis trinken könnt, einer Erkenntnis, die euch die Wahrheit offenbart, einer Erkenntnis, die euch den Frieden und die Weisheit geben wird, die ihr für diese kritischen Zeiten benötigt.

Mein Kommen nach Argentinien wird jedoch sehr vieles von dem, was in diesen Tagen und in diesen Zeiten geschieht, nicht verhindern.

Die Freiheit ist noch in den Händen der Menschen.

Die Freiheit ist das, was euch zu Gott bringen kann - oder euch verdammen kann, ohne dass ihr es merkt.

Die Wahl liegt also bei jedem menschlichen Herzen: die Wahl, in Gott zu leben oder nicht in Gott zu sein; die Wahl, in die Liebe Gottes einzutauchen oder sich von der Liebe Gottes zu entfernen.

Niemand wird gezwungen werden, eine Spiritualität zu leben, die er im eigenen Inneren noch nicht verstanden oder gefühlt hat.

Was Ich Argentinien versprechen kann, ist nur Meine Liebe und Meine Barmherzigkeit: Quellen, die euch dazu führen werden, den Göttlichen Plan zu finden, die Antwort zu finden, die ihr schon so lange sucht.

So bilde Ich nach und nach Meine neuen Soldaten heran, die Soldaten der letzten Zeiten. Ich baue nach und nach in den Wohnstätten aller Wesen den inneren Christus auf: den, der das Ende der Zeiten durchleben wird, den, der in Meinem Namen bezeugen wird, dass Ich hier unter euch und mit euch bin.

Darum geht Meine Stimme heute von Andromeda aus, dem Ort, wo die Regierung des Universums wohnt und die Göttlichen Gesetze für dieses Materielle Universum erfüllt; dem Ort, wo große Entscheidungen getroffen werden für die Evolution und das Erwachen der Wesen, für den grenzenlosen Ausdruck weiterer Stufen der Liebe: einer größeren Liebe als die, die Ich hervorbringen konnte, als Ich vor so langer Zeit unter euch auf der Erde war.

Damals habe Ich euch einen Schlüssel hinterlassen, der euch helfen sollte, alle Zeiten und Generationen, alle Erfahrungen und Lernprozesse zu transzendieren.

Die Liebe zum Leben ist das, was Argentinien jenseits aller Fehler und Mängel wiedererrichten wird.

Die Liebe ist das, was euch heilen wird und euch erfüllen wird.

Die Liebe wird euch den Frieden gewähren, und so werdet ihr die Gerechtigkeit leben.

Es wird nichts nützen, wenn die einen sich den anderen entgegenstellen, denn so sehr es Ungleichheiten gibt, die alle sehen - was für Gott zählt, Gefährten, ist die Bestimmung eurer Nation und eures Volkes als eines Gelobten Landes, das nicht mehr auf Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten aufbauen wird, sondern von der Gegenwart Gottes durchdrungen sein wird in der vollkommenen Erfahrung Seines Geliebten Sohnes in den Herzen der Menschen.

Kämpft nicht um das Materielle, auch wenn es ungerecht ist.

Baut das in euch auf, was wahr ist und was von Gott kommt, was euch eines Tages wirklich frei machen wird, um das Reich Gottes, das in euch ist, zu erreichen.

Wenn ihr im Reich Gottes lebt, werdet ihr in Gemeinschaft mit dem Höchsten sein, und es wird keine Religion oder eine Doktrin mehr sein, denn eure Religion, Gefährten, unabhängig von jeder anderen, ist die Liebe.

Die Liebe ist es, die euch dazu führen wird, den Dienst und die Brüderlichkeit euren Geschwistern gegenüber zu leben.

Die Liebe ist es, die euch erlauben wird, die Geschwisterlichkeit aufzubauen und so das neue Leben zu leben, das die Erde in den nächsten Zeiten wiederherstellen wird.

Aber während ihr euren inneren und äußeren Übergang erlebt, kämpft nicht, tretet nicht mehr gegeneinander auf. Sucht diese Gerechtigkeit in der Gabe der Barmherzigkeit Gottes, und alles wird vorübergehen.

So wird Gott als das Große Göttliche Bewusstsein, das Er ist, Gerechtigkeit schaffen, und Seine Kinder werden Ihn schließlich auf der Erde vertreten, wie Er es von Anfang an so sehr erwartet hat.

Werdet fähig, Meine Worte jenseits der Sinne zu leben.

Werdet fähig, zu wagen, ein wenig mehr zu tun, als ihr tut oder in euren Leben geschafft habt, denn alles wird in der Liebe neu beginnen und von der Liebe ausgehen. Der Rest wird zu Staub werden und zum Staub zurückkehren.

In eurem Geist ist der Heilige Schrein Meines Herzens.

In euren Seelen kann Meine Seele anwesend sein, damit ihr in Gemeinschaft mit der Göttlichen Gerechtigkeit und in vollkommenem Gleichgewicht sein könnt.

Darum geht von Andromeda eine Stimme der Gleichheit aus, und der Große Stern dieses Universums ruft euch zur Erhöhung des Bewusstseins auf, damit ihr aus den Formen und Kämpfen heraustreten könnt, um als Individuen, als Volk und als Land den wahren Sinn eurer Existenz und eurer Mission auf der Erde zu erreichen.

Schließt die Türen vor dem Chaos. Öffnet Meiner Göttlichen Barmherzigkeit die Türen, dann wird Meine Anwesenheit in euch triumphieren und Meine Energie in eurer Nation siegen.

Die Zeit ist gekommen, die Wirklichkeit wahrzunehmen anstatt der Täuschungen.

Die Zeit ist gekommen, Gefährten aus Argentinien, eine Stufe höherzusteigen, um sich Gott zu nähern und Seine Liebe zu fühlen, die euch erfüllt und euch immer wieder erfüllt.

Seid ein Volk, das die Göttliche Gerechtigkeit und nicht die menschliche Gerechtigkeit verdient. So werdet ihr lernen, in Gleichgewicht und Harmonie mit dem Universum zu sein.

Andromeda sendet vom Universum aus ihre Stimme zu eurem Planeten, damit ihr sie hören könnt und mit ihrer großen Regierung rechnen könnt, die himmlisch ist und die höheren Befehle ausführt, die der Ewige Vater erlässt.

Verbindet euch mit dieser Gebetskette für den Frieden und verhindert, dass das Chaos euch überflutet.

Seid intelligent und aktiviert das Gebet des Herzens, damit eure eigenen inneren Spiegel die ganze herrschende Finsternis auflösen.

Darum kommt Andromeda, um euch zu segnen und euch zu weihen, damit jedes menschliche Herz und jede Seele die Stimme des Universums höre und von Andromeda den Geist des Friedens empfange.

Möge eure Opfergabe für diesen Marathon wahrhaftig sein, so wie ihr es in den letzten Tagen bewiesen habt.

Denn das Universum zieht all eure Bemühungen in Betracht, so klein sie auch scheinen mögen. Alle Anstrengungen tragen zum Herabkommen der Göttlichen Barmherzigkeit bei, die fähig ist, die Feinde zu lieben und den Ungerechten zu vergeben.

Entschließt euch, Mich in der Liebe zu übertreffen, und ihr werdet die Wahrheit finden.

Entschließt euch, Zeugnis für Mich abzulegen, und ihr werdet frei sein, wie ihr es so sehr erhofft.

Denn das Reich Gottes ist in euch und es soll die Zeiten hindurch dort bleiben, damit der Heilige Wille sich erfülle.

Ich danke euch, dass ihr Mir für dieses Treffen „Ja“ gesagt habt, denn das bedeutet für Mich als Göttliches und Universelles Bewusstsein viel.

Hier gibt es sehr wertvolle Seelen, und Geistwesen, die sehr wichtig sind für die Schöpfung. Darum sind sie in Argentinien und nicht woanders.

Alles in der Schöpfung hat einen göttlichen Sinn und einen höheren Zweck, der sich manifestieren soll.

Seid Teil dieses universellen Stromes, der von Andromeda ausgeht, und erkennt in diesen Zeiten eure Mission in Bezug auf die Menschheit.

Möge bei diesem Frühlings-Marathon die Liebe eurer Herzen aufblühen.

Mögen eure Hände, Arme und Füße die Früchte des Dienstes tragen und den Bedürftigen entgegengehen, damit die Barmherzigkeit ohne Unterschied zu allen gelange.

Das Licht des Geistes von Andromeda segne euch im Namen der Heiligen Bruderschaft.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Um in diesen Zeiten in das Herz Gottes einzutreten und in Seiner Dimension des Friedens zu sein, müsst ihr gegen euch selbst ankämpfen, gegen die menschliche Natur, die sich in euch auszudehnen und zu wachsen scheint, damit ihr, Christus ergeben, sanfter und demütiger werden könnt.

Als Gott Mich zur Begegnung mit Ihm rief, damit Ich Teil Seines Erlösungsplanes für die Erde sei, begann Er in Meinem Inneren das zu zerbrechen, was in den Menschen Meiner Epoche zutiefst verwurzelt war. Er machte Mich der jungfräulichen Reinheit Meiner Heiligen Gemahlin untertan, die Ich zu lieben lernte, der Ich zu gehorchen und zu vertrauen lernte. Und Er machte Mich Meinem kleinen Sohn untertan, der geboren war aus dem Heiligen Geist, ein Teil Gottes in einem kleinen Kind.

Damit hat Gott nicht nur eine rückständige Verfassung in Meinem Inneren zerbrochen, sondern auch die Gesetze einer Menschheit verwandelt, die zu dieser Zeit nicht das Bessere im Anderen zu erkennen vermochte, sondern nur den Nächsten zu unterwerfen und sich hervorzutun suchte. Vor allem ein Mann innerhalb seiner Familie, bei dem, selbst wenn es Liebe in seinem Herzen gab, doch die falsche Macht größer war als diese.

Der Schöpfer hat Mich gelehrt, dass man Frieden nicht ohne Sanftmut erlangt. Es ist unmöglich, Sein Reich zu betreten, ohne sich vorher der Demut zu ergeben, indem man lernt, Seine Gegenwart in jenen zu erkennen, die, von Seinem Herzen gesandt, in die Welt kommen, um Seine Liebe zu erneuern.

Jedes Kind Gottes wurde auf die Erde gesandt, um Seine Liebe zu erneuern, nicht nur in dieser Welt, sondern in allen Universen. Solange sich das Bewusstsein nicht dieser Wahrheit öffnet und es vorzieht, in der Illusion seiner Überlegenheit und seiner Arroganz in Bezug auf die Anderen zu bleiben, wird es glauben, auf dem Weg der Erlösung zu sein, doch in seinem Inneren ist weder für die Gnade noch für die Barmherzigkeit Gottes Platz.

Wenn ihr mit dem Vater in Verbindung treten wollt, Kinder, ist der Weg dafür offen. Ihr werdet ewig in den Dimensionen Seines Reiches sein können - selbst während des Lebens - , aber dafür müsst ihr euch ergeben, euch in Demut üben und lernen, den Nächsten nicht nur zu lieben, sondern ihn zu erkennen als einen Schatz Gottes in der Welt, als einen Teil Seines Herzens.

Dafür habt ihr Meinen Segen.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Tagesbotschaften
TAGESBOTSCHAFT DES HEILIGEN JOSEF, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON AURORA, PAYSANDÚ, URUGUAY, AN DIE SEHERIN SCHWESTER LUCÍA DE JESÚS

Betrachtet das Bewusstsein Gottes als ein großes Reich unendlicher Proportionen und Schönheit und jeden Seiner Aspekte als eine Tür zu einem Bewusstseinszustand dieses Himmlischen Reiches.

Betrachtet die Aspekte Gottes als einen großen Aufstiegsweg, vom Vater selbst erbaut, damit Seine Kinder zu Ihm kommen können.

Jeder Aspekt Gottes ist eine Brücke der Erhebung zu einer höheren Dimension, und der graduelle Kontakt mit Ihnen lässt euch zur Quelle der Einheit zurückkehren, wo alles wieder Eins wird.

Jeder Aspekt Gottes ist, außer einer Brücke, auch ein Reich, das sich enthüllt, wenn das Herz sich dafür öffnet, es zu entdecken.

Innerhalb des menschlichen Herzens befindet sich ein einzigartiger Schlüssel, der die Türen für jede der Dimensionen des Reiches Gottes in dem Maße öffnet, wie dieses Herz größere und höhere Grade der Liebe lebt.

Das Reich Gottes auf Erden, den Menschen noch unbekannt, ist die Manifestation eines Aspektes des Vaters, der sich nur den Herzen enthüllen kann, die lieben. Um die Offenbarung des Lebens auf dieser Welt zu erleben und kennenzulernen, was sowohl im Inneren der Erde verborgen ist als auch im Unsichtbaren der Oberfläche, die ihr mit euren materiellen Augen sehen könnt, müsst ihr erst das zu lieben lernen, was euch zugänglich, berührbar und sichtbar ist.

Um Zugang zu finden zu einem höheren Zustand und eine Göttliche Offenbarung zu erleben, müsst ihr zuerst lernen, die Liebe auf der Ebene, auf der ihr euch befindet, zu manifestieren.

Manifestiert die Liebe zum Leben, zu euren Geschwistern, zu den Naturreichen, zum Bewusstsein des Planeten selbst, und ihr werdet sehen, wie eure Herzen und euer Bewusstsein Zugang finden zu Dimensionen des Lebens, die immer da waren, die ihr aber nie sehen konntet.

Ihr werdet dann den wahrhaften Ausdruck Gottes auf Erden finden, die Offenbarung Seines Reiches und des Heiligen, das Adonai im materiellen Leben manifestiert hat als Teil von Sich selbst, als eine Dimension von dem, was Er ist und was den Menschen übergeben wurde, damit sie, in Kommunion mit dem Gott, der sich in der Materie manifestiert, das Göttliche Bewusstsein durch die Liebe erneuern könnten.

Während die Welt erzittert, ruft euch Gott, um euer Bewusstsein für den wahren Sinn des Lebens zu erwecken, und möget ihr durch die Liebe, die in euren Herzen zunimmt, Zugang finden zu dem, was Wirklich ist und was alles Wissen übersteigt, inklusive alle menschliche Weisheit.

Nur mit dem Herzen und dem Bewusstsein eingetaucht in die Wahrheit und die Offenbarung des Reiches Gottes - das mit dem Leben auf Erden in Dimensionen zusammenwohnt, die die Herzen, die sich nicht für die Liebe öffnen, nicht sehen können - werdet ihr die kommenden Zeiten bestehen können.

Alle Lügen werden ans Licht kommen. Alles, was vollkommen erschien, das jedoch der Illusion angehörte, wird zur Erde stürzen und wieder zu Staub werden.

Für die Herzen, die nicht zu lieben wissen und die nicht die Offenbarung des Reiches Gottes erleben, wird kein Leben bleiben, denn die Fundamente ihrer Leben werden einstürzen und sie werden nichts anderes als Staub vor ihren Augen sehen und Verwirrung in ihrer inneren Welt.

Die Herzen hingegen, die für die Liebe und die Wahrheit erwachen und erlauben, dass Gott ihnen Sein Reich und das höhere Leben, das in Ihm wohnt, offenbare, werden den Staub erblicken und hinter dem Staub werden sie die Wahrheit sehen, die sich manifestiert hat.

Deshalb sage Ich heute, Kinder, dass ihr, um zu leben, werdet lieben müssen, denn ihr werdet das Leben nur finden, wenn die Liebe euch enthüllt, was man ohne sie nicht sieht.

Euer Vater und Freund,

Der Keuscheste Heilige Josef

Seiten

Über uns

Assoziation Maria
Die im Dezember 2012 auf Bitte der Jungfrau Maria gegründete Assoziation Maria, Mutter der Göttlichen Empfängnis ist eine religiöse Vereinigung ohne jede Bindung an eine institutionalisierte Religion. Sie ist spirituell-philosophischer, ökumenischer, humanitärer, karitativer und kultureller Natur und unterstützt alle Aktivitäten, auf die in der durch Christus Jesus, die Jungfrau Maria und den Heiligen Josef übermittelten Lehre hingewiesen wird.