Samstag, 3. Oktober 2020

Außerordentliche Botschaft
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT VON CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT IM MARIENZENTRUM VON FIGUEIRA, MINAS GERAIS, BRASILIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN DE JESÚS FÜR DEN 85. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Ihr seid barfuß zu Mir gekommen, zum Tempel Meines Herzens.

Seht hier Meinen Tempel, der euch aufnimmt, wie er auch die Welt und ihre Nöte aufnimmt.

Ich Bin der Herr der Flüchtlinge und Unschuldigen, derer, die kein Land haben, derer, die kein Zuhause haben, derer, die alles verloren haben und dem Weg dieser Welt folgen auf der Suche nach einer Chance und einer Hoffnung.

Ich werde zurückkehren, um erneut das Brot und die Fische zu vermehren, um das Manna des ewigen Lebens denen zu geben, die hungrig sind, denen, die die Hoffnung verloren haben, denen, die im Exil sind.

Ich möchte, dass ihr wisst, dass sich durch dieses Werk das missionarische Herz, die ewige Freiwilligkeit, anderen bedingungslos und liebevoll zu dienen, immer erneuern wird.

Dies ist eine Quelle, die offen sein wird, um andere Bewusstseine zum humanitären Dienst anzuspornen, dazu, Arme und Hände auszustrecken, um den Bedürftigen zu helfen, den Millionen von bedürftigen Menschen auf der Welt, die weiterhin von einem System der Feindseligkeit und der Kontrolle geplagt werden.

Der Tempel Meines Herzens, der die Eucharistie selbst ist, betrachtet all diese Not am Ende der Zeiten: die Krisen, die die Welt erlebt, die Verwirrung der Männer und Frauen der Erde, die Verzweiflung der unschuldigen Herzen, die nur zu essen und Wasser zu trinken hoffen, um zu überleben.

Für euch hier und für eure Geschwister, die diese Botschaft hören und alles haben, ist es Zeit zu danken, aber auch zu teilen. Es ist Zeit, die Gnade, die ihr im Laufe der Zeiten erhalten habt, zu ehren und zu rühmen, und es ist euer Geist der Freiwilligkeit und Selbstlosigkeit, der die Wunden der Flüchtlingsherzen schließen und heilen wird.

Nicht nur die Nahrung und das Wasser werden Leben retten, nicht nur der Schutz und das Obdach werden die Unschuldigen und Kinder schützen, sondern auch die Liebe Meines Herzens, die ihr in der Welt spiegeln könnt, wird die Menschheit erlösen.

Wenn Ich das Leid der Welt und die Flüchtlingslager sehe, ist der Schmerz Meines Herzens unbeschreiblich, und das geht über das Leben in der Materie und über die Organisationen, die dieses Leid weiterführen, hinaus.

Die Welt kennt die wahre Himmelsregierung noch nicht: jene, die im Anfang erdacht wurde, damit ihr alle im Verheißenen Land glücklich wärt. Aber die Menschheit ist auf Abwege geraten, und schon Generationen lang leiden die Unschuldigsten unter der Ausgrenzung und der Versklavung dieser Zeiten.

Wer wird diese ewige Qual beenden?

Wer wird die leidenden Herzen entlasten?

Wer wird aus sich selbst herausgehen, um die Not zu sehen, die große Not, die die Welt erlebt?

An diesem Tag komme Ich außerordentlich, denn ihr dürft nicht ohne Führung und Unterweisung bleiben.

Alles, was ihr im Laufe der Zeiten erhalten habt, soll nicht nur als die Erweiterung eures Bewusstseins betrachtet werden, sondern auch als eure Antwort, eure Großzügigkeit und euer Dienst.

Die Seelen, die Mich nicht verstehen und Mir nicht wirklich zuhören, müssen in die Welt hinausgehen, um die Wirklichkeit zu sehen und sich dieser Wirklichkeit zu stellen, bis es schmerzt.

Ich habe euch aus einem Grund erwählt, der euch bis heute unbekannt ist, einem Grund, der in den Heiligen Büchern Gottes geschrieben steht, der Teil der Wiederherstellung und der geistigen Integrität des alten Volkes Israel ist, das sich über die ganze Welt ausgebreitet und verirrt hat, obwohl Ich für euch am Kreuz gestorben bin.

Es ist an der Zeit, dass ihr die planetarische Situation, die Not vor eure Augen stellt. Wenn ihr jenen, die leiden, dient und sie aufnehmt, werden sich eure inneren Situationen und eure Probleme auflösen.

Denn die wahre universelle Familie muss durch das Erscheinen einer kleinen Gruppe entstehen, die dieses Streben Gottes verwirklicht, damit die Neue Menschheit ankommen kann.

Der Plan Gottes wird durch eure Handlungen und eure Verbindung zum Allerhöchsten geschrieben; es gibt keinen anderen Weg, der es erlaubt, den Plan zu verwirklichen, als die Bereitschaft eurer Herzen und eures Lebens für das, was notwendig ist.

Wenn Ich nicht in die Welt gekommen wäre, an welchem Punkt wären dann euer Bewusstsein und eure Zivilisation?

Ihr könnt es euch nicht vorstellen, Gefährten, denn es wäre etwas Schlimmeres als das, was ihr heute als Menschheit erlebt.

Dass ihr die Gnade erkennen könnt, die euch erfüllt und segnet, dass ihr euch von allem freimachen und barfuß zu Mir, zum Tempel Meines Herzens, kommen könnt, ist ein Zeichen, dass ihr Meine Botschaft versteht und dass ihr akzeptiert, die Demut zu leben, die in dieser Zeit so dringend und notwendig ist.

Es darf nicht geschehen, dass es in der Menschheit keine Demut gibt, denn das wäre der Sieg des Chaos über die Menschen.

Zu wenigen Seelen der Welt komme Ich, um sie um das zu bitten, was unmöglich scheinen könnte, was aber Meinen Plan geistig auf den inneren Ebenen triumphieren lassen wird und euch dazu führen wird, den Christus-Weg zu leben.

Ich brauche keine großen Bewegungen, um Mein Werk voranzubringen, Ich brauche nur, dass ihr akzeptiert, Meinen Willen zu leben, auch wenn ihr ihn nicht versteht, denn in Meinem Willen liegen euer Schutz und eure Sicherheit.

Ich weiß, dass es nicht leicht ist, den Anordnungen des Herrn und den Richtlinien des Allerhöchsten zu folgen. Es gibt kein Wesen auf der Erdoberfläche, das diese Erfahrung nicht durchgemacht hat, aber nachdem ihr Meinen Willen verwirklicht habt, werdet ihr den Plan verstehen und die Bedeutung, den Ruf erhalten zu haben, der kommt, um die Herzen zu verwandeln.

Als Herr der Flüchtlinge und Unschuldigen komme Ich, um die Welt zu bitten, ihre Augen für diese Not zu öffnen. Die Hilfe einiger weniger genügt nicht, und auch nicht das In-Anspruch-Nehmen der reichen Minderheiten, derer, die selbst von der Weltkrise profitieren.

Wenn ihr eure Augen für die Not öffnet, werdet ihr, auch wenn ihr weder Christen noch spirituell seid, das Attribut der Nächstenliebe erfüllen, und viele gravierende Situationen, die die Welt heute immer noch hervorbringt, werden durch Meine Barmherzigkeit vergeben und nicht durch Meine Gerechtigkeit korrigiert werden.

Aber ihr müsst zuerst an das glauben, was Ich euch sage und was Ich euch vorschlage, denn die Gelegenheiten sind einmalig und werden sich nicht wiederholen.

Wenn ihr eure Augen für die Not humanitärer Krisen öffnet, werden zumindest jene, die in diesem Werk sind und Meinem Ruf folgen, ihre Häuser und ihre Familien verlassen, um Mir zu dienen und jenen zu helfen, die leiden.

Und jene, die Mir wegen einer Behinderung oder aus einem anderen Grund nicht an irgendeinem Ort dienen können, mögen mit Mir beten und das Allerheiligste Sakrament des Altars anbeten, damit die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit die Erde und die leidenden Seelen durchdringen kann, sodass die Traumata dieser Seelen und Herzen durch die Möglichkeit einer neuen Hoffnung geheilt werden können.

Solange die Nationen ihre Taten nicht bereuen, wird der Friede nicht kommen; und nur jene, die Mein glühendes Streben erfüllen, werden Träger des Friedens sein; und sie werden fähig sein, den Frieden und die Liebe Meines Herzens zu den großen Zufluchtsorten der Welt zu bringen, wo es kein Licht und keine Hoffnung mehr gibt, sondern nur noch Qual und Hölle.

Wie Ich zu den zwölf Aposteln sagte, sage Ich heute zu euch: „Geht zu zweit oder in Gruppen und dient, damit ihr eines Tages eure Erlösung erlebt durch den Dienst an denen, die leiden und verzweifelt sind.“

Der Triumph der Liebe Gottes wird eintreten mit eurer Hingabe und eurem Dienst, mit eurem totalen und bedingungslosen Ja. So werdet ihr vor den Toren Meiner Barmherzigkeit stehen, und der unendliche Ozean Meines Mitleids wird euch erfüllen, damit ihr im Dienst und in der Stille jene erreichen könnt, die leiden.

Diese kritische Zeit ist der Anfang von etwas noch Schwierigerem, aber durch die Gebete und die Hingabe aufrichtiger Herzen an Mich werden viele Situationen und Ereignisse durch die Macht der Barmherzigkeit abgewendet werden.

Und so wird Mein schmerzvolles Blut aufhören, sich über die Welt zu ergießen, damit Meine Strahlen der Barmherzigkeit die Seelen erleuchten und ihnen Frieden gewähren können.

Lasst euch nicht länger von euch selbst oder Meinem Widersacher in Versuchung führen oder betrügen. Ihr habt die Werkzeuge, um all dies zu meistern.

Ich habe euch die Sakramente gegeben, damit ihr sie lebt, damit ihr in Meinem Namen geheiligt werdet und unter dem Schutz des Heiligen Geistes seid, der dieser Göttliche Geist ist, der heute zu euch spricht, so wie Er zur Welt spricht, damit sie erwachen kann.

Ich heilige euch mit Meinem Licht und lade euch in den schwierigsten Zeiten der Welt und der Menschheit zur Erneuerung des missionarischen Herzens ein.

Habt Vertrauen in Meine Worte, und die Brücken der Hoffnung werden errichtet werden, damit die Unschuldigsten und die Flüchtlinge über sie zur Neuen Erde hinübergehen können.

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.